| | Kommentare deaktiviert für Ab in den Juli – mit viel Reggae und noch mehr Ska: Zum “Afro-Deutschen Open Air” geht es in die Reduit

Ab in den Juli – mit viel Reggae und noch mehr Ska: Zum “Afro-Deutschen Open Air” geht es in die Reduit

Zum zweiten Mal findet das “Afro-Deutsche Open Air” in der Reduit statt. Am Samstag, 1. Juli, von 12 bis 22 Uhr gibt es feinsten Reggae, Ska und Hip Hop auf die Ohren. Das LineUp kann sich sehen lassen: Raggabund, Mellow Mark, Roger Rekless: Absintho Orkestra, K´Daanso,… frische Luft und gute Musik machen natürlich hungrig. Deshalb wird auch für das leibliche Wohl gesorgt sein. Bei verschiedenen afrikanischen Köstlichkeiten können neue Kontakte geknüpft, alte gepflegt und heiß getanzte Füße abgekühlt werden. Wer danach noch nicht genug hat, feiert auf der Aftershow-Party weiter!