| | Kommentare deaktiviert für Beim 7. Science Slam trifft Wissenschaft auf Kreativität – Für die feurigen Vorträge voller Forschung verlost sensor Freikarten

Beim 7. Science Slam trifft Wissenschaft auf Kreativität – Für die feurigen Vorträge voller Forschung verlost sensor Freikarten

slammer_dong-seon-chang_science-slam Ohren und Gehirn gespitzt, es ist wieder Science Slam! Denn Wissenschaft geht auch anders als dröge Vorlesungen in dunklen Räumen: Unterhaltsame Vorträge, in uniferner Umgebung vor einem gemischten Publikum – beim 7. Wiesbadener Science Slam am 6.10.2016 im Schlachthof wird Wissenschaft von Jungwissenschaftler*innen aus der Uni raus ins Leben geholt.

Der Science Slam ist ein Wettbewerb, bei dem es gilt, in zehn Minuten die Gunst des Publikums zu gewinnen. Allerdings nicht mit poetischen Texten, sondern mit ungewohnt spritzig präsentierten wissenschaftlichen Inhalten. Dabei ist alles erlaubt. Der beste Vortrag wird am Ende vom Publikum durch Applaus gekürt. Die Themen? Vielseitig und interessant. Slam frei!

Reklame

Dipl.-Ing. Franciscus Gall von der Hochschule RheinMain eröffnet den Abend als Featured Scientist und slammt über die „Regenbogen in der Nacht“. Danach stellen die SlammerInnen unter Beweis, wer die Nase in der Wissensschlacht vorne hat: Medizinische Physik oder Philosophie? Literaturwissenschaft oder Mathematik? Kreativ, unterhaltsam, amüsant und vor allem für jedermann verständlich, so präsentieren die WissenschaftlerInnen, woran sie teilweise seit Jahren forschen.

sensor verlost Freikarten

Für das ebenso wissenschaftliche wie unterhaltsame Spektakel am 6.10.2016  um 20 Uhr in der Schlachthof Halle verlost sensor 2x 2 Freikarten. Teilnahme per Mail an losi@sensor-wiesbaden.de – weitere Infos zu der Veranstaltung unter: https://www.facebook.com/events/545820515595900/ (lau)