| | Kommentare deaktiviert für Cyberpunk-Fan jazzt neu und doch seltsam vertraut: New Yorker Grammy-Gewinner trifft auf hr- Bigband

Cyberpunk-Fan jazzt neu und doch seltsam vertraut: New Yorker Grammy-Gewinner trifft auf hr- Bigband

Darcy James Argue_1 (c) Ben Anaman

 

Er ist bereits mit einem Grammy ausgezeichnet und zählt zu den interessantesten und angesagtesten Bigband- Komponisten der jungen Generation: Darcy James Argue. Im Januar wird er nun gemeinsam mit der hr- Bigband an gleich zwei Abenden in Wiesbaden zu erleben sein. Und zwar nicht nur zum Eröffnungskonzert des Jazzfests der Frankfurter Musikhochschule, sondern auch bei zwei Konzerten im Wiesbadener Kulturforum am 29. und 30. Januar jeweils um 19.30 Uhr. Der in New York lebende gebürtige Kanadier ist bekennender Cyberpunk-Fan. Wie in den kunstvollen dampf- und zahnradgetriebenen Maschinen dieses Genres greifen Vergangenheit und Zukunft in Argues Musik ineinander und materialisieren sich zu komplexen Gebilden von wunderlicher Schönheit: zugleich neu und doch seltsam vertraut. Seine Musik spiegelt all jene Einflüsse, denen ein Musiker in der multikulturellen und energiegeladenen Metropole New York ausgesetzt ist. Die hr-Bigband freut sich auf die Begegnung mit einem der vielversprechendsten Talente der neuen Generation. Im Vorprogramm der beiden Konzerte spielt “Big Noise”, die Bigband der Musik- und Kunstschule Wiesbaden, unter Leitung von hr-Bigband-Saxofonist Rainer Heute. www.hr-online.dewww.wmk-wiesbaden.de