| | Kommentare deaktiviert für Höhen und Tiefen: “Eric Clapton: Life in 12 Bars” als deutsche Kinopremiere bei Filme im Schloss

Höhen und Tiefen: “Eric Clapton: Life in 12 Bars” als deutsche Kinopremiere bei Filme im Schloss

“Filme im Schloss ist die einzige Spielstätte im Rhein-Main-Gebiet, die internationale Spitzenfilme ausschließlich in der unverfälschten Originalversion (teilweise mit Untertiteln) vorführt”, so schreiben die Veranstalter von sich selbst. Der Name der Veranstaltungsreihe verrät aber noch eine weitere Besonderheit: Die royale Umgebung, in der man diese Filme schauen kann. Dieses mal “Eric Clapton: Life In 12 Bars”. Dieser Dokumentarfilm gibt einen Einblick in Eric Claptons bewegte Lebensgeschichte – in die schwindelerregenden Höhen und Tiefen seines öffentlichen wie seines privaten Lebens. Durch den exklusiven, erstmaligen Zugriff auf Claptons umfangreiches persönliches Archivmaterial (einschließlich berühmter Performances, Backstage-Aufnahmen, Home Videos und privater Fotos) wird deutlich, wie viel Talent und Ehrgeiz in ihm stecken, und welche Dämonen ihn beinahe zerstört hätten. Dreh- und Wendepunkt in seinem Leben war das Jahr 1991. Der tödliche Sturz seines vierjährigen Sohnes Conor aus dem Fenster eines New Yorker Wolkenkratzers führte den Musiker heraus aus der Sucht und wieder hinein in das Musik-Business. Am Dienstag, 31. Juli, wird der 134-Minuten-Film als deutsche Kinopremiere um 18 Uhr und um 20.30 Uhr in der Filmbewertungsstelle im Schloss Biebrich gezeigt, im Original mit Untertiteln. www.filme-im-schloss.de (kla/Foto Filme im Schloss/Universum Film) 

UPDATE – Eric Clapton-Zugabe im Schloss:
“„Filme im Schloß“ bietet wegen des starken Publikumsinteresses am Freitag, 3. August, um 18 und um 20.30 Uhr, in der FBW – Schloss Biebrich, zwei weitere Vorführungen des Eric-Clapton-Dokumentarfilms “Eric Clapton: Life in 12 Bars” an. Karten zum Preis von fünf Euro sind an der Abendkasse im Biebricher Schloss und im Vorverkauf werktags ab 16 Uhr, mittwochs ab 12 Uhr, in der Gaststätte “Ludwig”, Wagemannstraße 33-35, erhältlich. Vorbestellungen sind unter www.filme-im-schloss.de, per E-Mail an info@filme-im-schloss.de sowie unter Telefon (0611) 840766 und 313641 möglich.”
%d Bloggern gefällt das: