| | Kommentieren

Koreanischer Nachmittag in der Goebenstraße: Heute Gayageum-Konzert und Teezeremonie in der Galerie Mi

Heute bietet die Galerie Mi, Kunst-Ausstellungsraum und koreanisches Delikatessenlokal in der Goebenstraße 20, einen ganz besonderen Einblick in die koreanische Kultur: Ein Konzert auf dem Gayageum, kombiniert mit einer klassisch koreanischen Teezeremonie.

Das Gayageum ist eine koreanische Variante der Zither und das Nationalinstrument des Landes. Das Konzert eröffnet die seltene Gelegenheit, dieses Instrument in Deutschland zu hören – gespielt von der koreanischen Musikerin Kim He-Won. Traditionell sitzen beim Gayageum-Konzert nicht nur die Musiker, sondern auch die Zuhörer auf dem Boden. Gäste sollten also bequeme Kleidung und dicke Socken anziehen! Beginn ist um 15 Uhr. Wer kurzentschlossen dabei sein will: Um eine Anmeldung unter 0172/6100658 wird gebeten.

Reklame

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.