| | Kommentare deaktiviert für Mehr HipHop geht nicht: Tapefabrik #5 mit 60 Acts auf 3 Bühnen – sensor präsentiert Festival und verlost Tickets

Mehr HipHop geht nicht: Tapefabrik #5 mit 60 Acts auf 3 Bühnen – sensor präsentiert Festival und verlost Tickets

tapefabrik_Wiesbaden
Auch im neuen Jahr kehrt die Tapefabrik wieder zurück in den Schlachthof, und zwar am Samstag, dem 24. Januar – mit einem traditionell überdimensionierten Programm über 60 Acts. Das lockt Fans aus der ganzen Republik in die Kur- und Landeshauptstadt, die an diesem Tag mal wieder zur HipHop-Hauptstadt wird.

Das ist nicht übertrieben, nein das ist typisch Tapefabrik! Oder genauer Tapefabrik #5! Jetzt auf drei Floors, Halle, Räucherkammer und 60/40, alle verbunden durch ein gemeinsames Außengelände.

Haftbefehl, Zugezogen Maskulin – und jede Menge anderer heißer Acts

Das Line- Up kann sich wieder einmal sehen lassen. Namen, wie Mach One, Sichtexot, 58Muzik, Funkverteidiger und Spezializtz stehen genauso auf der langen, langen Liste, wie der in der Szene momentan heiß diskutierte Haftbefehl (Aktuelles Album: “Russisch Roulette”) oder die Jungs von Zugezogen Maskulin. Wer also von HipHop nicht genug bekommen kann, und den “shit tight” mag, der ist hier genau richtig. Die anderen müssen leider DSDS schauen und zuhause bleiben.

Publikum reist aus ganz Deutschland an

Für alle Freunde des gepflegten HipHops und/oder Fans, die nicht aus dem Rhein- Main Gebiet anreisen, gibt es speziell eingerichtete Fanbusse. Für Fans aus der Region ist das RMV-Ticket inklusive.

sensor präsentiert und verlost 2×2 Tickets: Email mit dem ganz persönlichen Topact des diesjährigen Tapefabrik-Festivals bis 20. Januar an  losi@sensor-wiesbaden.de – Alle weiteren Infos zu dem wöchentlich wachsenden Line- Up, sowie An- und Abreise finden sich unter: http://www.tapefabrik.de/ (jga/dif)