| | 1 Kommentar

New HEIMAT Wiesbaden: Kunstkoffer eröffnet Ausstellung mit Werken Zuflucht suchender Kinder

NewHeimat_Haselnuss_1607

 

Die Ausstellung “New HEIMAT Wiesbaden” von Kunst-Koffer zeigt ab Samstag, dem 16. Juli im Haselnuss Hofladen , Yorckstraße 19, Arbeiten von Kindern, die bei den offenen Nachmittagsangeboten entstanden sind (hier abgebildet „Figur, aus dem Wasser an Land steigend“, geschaffen von einem 7-jährigen Mädchen aus Afghanistan in der Flüchtlingsunterkunft Mainzer Straße). Im Mittelpunkt stehen Werke von in Wiesbaden weiterhin Zuflucht suchenden Kindern, solchen, die abgeschoben wurden und jenen, die hier bereits eine neue Heimat gefunden haben. Die Bilder und Kleinplastiken erzählen von zurückliegenden Ereignissen, aktuellen Themen und den Aussichten der jungen Künstler. Außerdem gibt es zur Eröffnung ab 14 Uhr ein Solokonzert von Aeham Ahmad aus Jarmuk, Damaskus unter freiem Himmel und original afghanischem Fingerfood. Mit einer Lesung von Marina Naprushkina (Belarus / Berlin) im “Haselnuss”- Gärtchen aus “Neue Heimat? Wie Flüchtlinge uns zu besseren Nachbarn machen“ geht es dann asb 17 Uhr literarisch weiter im Programm. Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind vom 18. bis 27. Juli und dem 15. bis 27. August: MO – FR   8 Uhr – 18.30 Uhr; SA 8 Uhr – 14.00 Uhr
Finissage: Samstag, 27. August 2016 12 Uhr – 14 Uhr

Ein Kommentar “New HEIMAT Wiesbaden: Kunstkoffer eröffnet Ausstellung mit Werken Zuflucht suchender Kinder

Comments are closed.