| | Kommentare deaktiviert für Schlachthof verabreicht die fünffache Freiluft-Packung: Open-Air-Sommer startet mit Queens Of The Stone Age

Schlachthof verabreicht die fünffache Freiluft-Packung: Open-Air-Sommer startet mit Queens Of The Stone Age

Am kommenden Samstag beginnt die Open Air-Offensive von Schlachter und Kulturpark. Und es geht gleich mal richtig laut los: Queens Of The Stone Age eröffnen den Reigen von insgesamt fünf anstehenden Freiluft-Musik-Ereignissen in diesem Sommer. Ein Großteil der insgesamt 50.000 Tickets wurde bereits verkauft, es sind aber auch noch ausreichend Karten für jeden der fünf Termine mit jeweils ganz unterschiedlicher Ausrichtung zu haben. Die Nachfrage ist riesig. Gespannt sein darf man, wie die Anwohner auf die Dezibel-Attacken reagieren werden. Nach dem Aus des so kultigen und beliebten wie problembegleiteten Folklore-Festivals im Jahr 2015 geht der Schlachthof mit dieser Konzertreihe erstmals wieder “raus”.  Die Unterstützung der Stadt ist den Machern schon mal sicher, wenn auch “nur” ideeller und nicht finanzieller Natur. Der Schlachthof will mit dem Open Air-Sommer  – mit einem Etat von 1,5 Million Euro, die ab einer Besucherzahl von insgesamt 40.000 wieder “drin” sind – die entstandene Folklore-Lücke endlich (während parallel immer noch am Konzept für ein Nachfolgefestival gearbeitet wird) füllen. Und mehr als das: Anders als das regional ausgerichtete “Folklore” werden zu diesem Open Air-Sommer Musikfans aus ganz Deutschland erwartet. Sie können nicht nur Gutes hören, sondern auch Gutes tun: Wer will, kann seinen Getränkepfand an Viva con aqua spenden. Wann man sich auf welche Künstler freuen darf, zeigen wir im Überblick.

Für welches Konzert bzw. Festival man sich auch entscheidet, rechtzeitiges Erscheinen ist ratsam. Wie heutzutage üblich, wird es auch bei den Veranstaltungen auf dem 10.000 Quadratmeter-Areal (zeit-)aufwändige Sicherheitskontrollen geben.

16. Juni: QUEENS OF THE STONE AGE (Foto oben) / CRX. Nach bald 10 Jahren kehren die zu Weltstars gewordenen Queens Of The Stone Age um Mastermind Josh Homme mit ihrem bisher erfolgreichsten Album auf der Villains World Tour 2018 zurück nach Wiesbaden! Und nicht nur das: Neben Dresden wird das Konzert im Kulturpark direkt am Schlachthof die erste von nur zweu Open Air Shows der Band in Deutschland sein.  Als Opener werden CRX, die Band um den Strokes-Gitarristen Nick Valensi,  ihr nach wie vor aktuelles Debüt-Album “New Skin” vorstellen – produziert von niemand Geringerem als Josh Homme.

23. Juni: PUNK IN DRUBLIC FEAT. NOFX / BAD RELIGION / BOYSETSFIRE / SPECIAL GUEST / THE BRONX / MAD CADDIES / BAD COP/BAD COP. 1994 brachten NoFX mit „Punk In Drublic“ (lies: Drunk in Public), ihr fünftes Album heraus. Es war ihr endgültger Durchbruch, Allmusic.com notierte: „Prior to this record, they merely showed promise, but with Punk in Drublic they fulfilled their potential.” Kaum jemand hatte es in jenem Jahr nicht in seinem Plattenschrank stehen. Bis heute sind NoFX für jede Menge Stunts berüchtigt, und so freuen wir uns, mit diesem Festival ihrem nächsten Coup leibhaftig beiwohnen zu können. Punk In Drublic versammelt ein Lineup, bei dem einem zurecht die Ohren schlackern!

04. August: BEGINNER / SAMY DELUXE & DLX BND / STIEBER TWINS. Sparen wir uns an dieser Stelle lange Worte darüber, wer die Beginner sind oder waren und welche unschätzbare Bedeutung sie für HipHop aus Deutschland hatten und bis heute haben. Ihre Songs stehen für die meisten Hip-Hop-Fans für ganze Lebensabschnitte. Another soundtracks of our lives. Zu ihnen gesellt sich heute Samy Deluxe mit seiner Band, der auch bereits das ein oder andere Mal in und um den Schlachter herum berauschende Konzert gegeben hat. Sei es als Underground Freestyler beim Wallstreet Meeting, sei es als einer der Godfathers des deutschen Rap! Schöner Nebeneffekt: Mit Samy an Bord funktionieren live auch dessen Albumfeatures bei den Beginnern wie „Meine Posse“ oder „Füchse”. Dass zuletzt auch noch die legendären Stieber Twins aus Heidelberg zugesagt haben, dürfte das Publikum zusätzlich freuen!

25. August: BROILERS CITY RIOT FEST PLUS SPECIAL GUESTS: FLOGGING MOLLY / BOOZE & GLORY u.a. . Dieses von den Broilers hervorragend kuratierte Open Air, wird ein großartiger Mix der Musikgenres! Denn mit den Broilers geht nicht nur eine der nettesten (und verdientermaßen auch erfolgreichsten) Punkrock-Combos des Landes auf die Bühne, nein mit Flogging Molly aus Los Angeles kommt auch eine DER Folk-Punk Bands schlechthin in die Stadt. Auch sehr gut: die in London beheimateten Booze & Glory, die den britischsten Oi!-Punk der Welt spielen und dabei ursprünglich aus Italien, Australien und Griechenland stammen. Dazu gesellen sich The Selecter aus Coventry mit klassischem Two-Tone Ska der ersten Generation, Drangsal aus Berlin, deren Kopf und Sänger Max Gruber der uneheliche Sohn von Dave Gahan, Michael Gira, Morrissey, Bernard Sumner und Farin Urlaub sein könnte, sowie Emscherkurve 77 mit herrlichem Ruhrpott-Streetpunk.

08. September: FREUNDESKREIS FEAT. AFROB, JOY DENALANE & MEGALOH (OPEN AIR) / SCHLACHTHOF WIESBADEN. Während die Stuttgarter Formation um Max Herre mit „A-N-N-A“, „Mit dir“, „Esperanto“, „Tabula Rasa“ und vielen weiteren Hits die Charts belagerte, spielten im Schlachthof Fünf Sterne Deluxe, Eins Zwo, Deichkind, Massive Töne, Torch und schließlich Beginner und Main Concept als erstes ausverkauftes Konzert überhaupt in der alten Halle. Nur mit Freundeskreis hat es bisher nicht geklappt. Und das, obwohl der Schlachter und die Hip-Hop-Crew einiges gemeinsam haben: Der politische Anspruch, soziokulturelles Verständnis, internationale Verständigung und Gleichberechtigung. Hip Hop als Esperanto der Jugend. Nun kommen Beide zur Zugabe ihrer Jubiläumstour FK20 endlich doch noch zusammen.

Infos und Tickets zu allen Konzerten: www.schlachthof-wiesbaden.de

(kal/dif / Fotos Veranstalter, Andreas Neumann, Mika Väisänen)

%d Bloggern gefällt das: