| | Kommentieren

Schönheit und Missstände zeigen: Neues „Natourale“-Filmfestival in den Startlöchern – Am Freitag geht´s los

„Natur finden Sie faszinierend? Umweltschutz ist Ihnen wichtig?  Reisen ist Ihre Passion? Dann kommt mit der Natourale ein spannendes Festival für Sie nach Wiesbaden“. Mit diesen Worten macht Andrea-Eva Ewels Lust auf das, was nach monatelanger Vorbereitung vom 30. November bis zum 2. Dezember im Murnau-Filmtheater stattfinden wird, präsentiert von sensor als Medienpartner. Die Festivalleiterin verspricht „hochwertige Filmproduktionen um diese Themenbereiche“. Das üppige Filmprogramm startet am Eröffnungsfreitag schon um 14 Uhr.

Die Schönheit der Natur fasziniert Millionen, Umwelt- und Naturschutz stellen seit Jahrzehnten wichtige umweltpolitische Themen dar. Heute sogar mehr denn je. Abgasskandale, Erderwärmung und weitere klimatische Veränderungen bestimmen unseren Alltag. „Ein Filmfestival, das mit seinen Filmen die Schönheit unserer Natur kunstvoll dokumentiert, aber auch Missstände aufdeckt, soll erstmalig in Wiesbaden seine Zuschauer finden“, erklärt Ewels die Idee.

Die „Natourale“ ist ein Filmfestival für Dokumentationen, Reportagen, Werbe- und Spielfilme. Produktionen aus den Bereichen Tourismus und Reise finden eine besondere Berücksichtigung, wenn sie sich für einen nachhaltigen und umweltschonenden Tourismus einsetzen. Das Festival soll Menschen nicht nur die schönsten Regionen unserer Erde zeigen, sondern auch für Natur und Umwelt sensibilisieren. Natürlich werden auch „Awards“ verliehen – in verschiedenen Kategorien in Form eines von dem bekannten Künstler Ottmar Hörl gestalteten Löwen, vergeben von einer hochkarätig besetzten Jury. Ein Höhepunkt dürfte die „All the Wild Horses“-Deutschlandpremiere am 2. Dezember um 13 Uhr werden.

Parallel zum Festival findet eine Messe statt. An Ständen von Mecklenburg-Vorpommern oder sogar Hawaii können Besucher die unterschiedlichsten Destinationen erkunden –auch bei Dokus im Kinosaal. Wer tiefer in bestimmte Themenbereiche vordringen möchte, kann sich für Seminare anmelden. Geleitet werden diese von bekannten Kameraleuten, Wissenschaftlern oder Künstlern. Frühzeitige Reservierungen sind hier ratsam.

www.natourale.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: