| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan Ein neuer Sommer!

sensor-Wochenendfahrplan Ein neuer Sommer!

Text Kaspar Lauck. Fotos Veranstalter

Letzte Woche ging die WM in Russland zuende. Und mit ihr ein großer vollgepackter Fußballsommer. Da die wärmste Zeit des Jahres aber noch nicht vorbei ist, bedarf sie eines neuen Namens. Das FGKH-Ensemble sorgt da für Abhilfe: Bühne frei für den Improsommer!  Und wer es gar nicht ohne das runde Leder aushält, sollte Samstag mal in der Brita-Arena vorbeischauen …

FREITAG

Straßenfest am Wäschbachstrand in Wiesbaden-Erbenheim. Bereits seit 1988 feiert die Erbenheimer Kerbegesellschaft “Die Wäschbachstelzen” alljährlich im Juli ihr Straßenfest am Wäschbachstrand. In besonderer Atmosphäre der Wäschbachstraße in Erbenheim wird am 3. Juli-Wochenende (Freitag und Samstag) von Live-Musik über Karibikbar und Mineralwasser, Steaks und Handkäse bis Bowle, Cocktails und Apfelwein rund um die zwei Bühnen vor dem Wäschbach und den Kleingärten so einiges geboten. Ab 18 Uhr.

Eröffnung des Improsommers am Neroberg. Die Auftaktveranstaltung für den 22-tägigen Improsommer, organisiert vom Ensemble “Für Garderobe Keine Haftung”. Die erste Aufführung soll Improtheater in seiner reinsten Form werden und trotzdem sind nie dagewesene und gleichzeitig nie wiederkehrende Szenen garantiert. Ebenso wie ein absolut großartiger Abend in wunderschöner Atmosphäre. Bühne frei ab 20 Uhr

Grigory Sokolov auf dem Rheingau Musik Festival. Er darf nicht fehlen im Festivalsommer: Grigory Sokolov gehört zu den beständigsten Künstlergrößen der Gegenwart. Seit Jahrzehnten ist er sich und seiner unendlich noblen Musizierhaltung treu. Allein dass er sich zu keiner Zeit von den Gesetzen des Musikmarktes hat vereinnahmen lassen, macht ihn zu einer bedeutenden Ausnahmeerscheinung im internationalen Konzertleben. Wie er aber immer die Musik in den Mittelpunkt stellt, bescheiden hinter ihr zurücktritt und sie dennoch erst durch seinen starken Charakter und seine vollkommene Durchdringung zum tief berührenden Erlebnis macht, ist ein Phänomen. Um 20 Uhr im Kurhaus, Friedrich von Thiersch Saal.

Silent party im Schwarzen Salon. Silent Party ist die Bezeichnung für eine Party, bei der die Musik über Funkkopfhörer anstatt über Lautsprecherboxen gehört wird. Betrachtet man die Szenerie ohne Kopfhörer, hört man keine Musik und sieht tanzende Menschen in einem stillen Raum. Das sieht nicht nur lustig aus, sondern macht auch extrem viel Spaß! Es werden 2 DJ´s gleichzeitig auflegen und jeder kann selbst entscheiden, ob er/sie lieber zu elektronischen Beats oder zu Oldschool Hip Hop tanzen möchte. Ab 23 Uhr.

SAMSTAG

Flohmarkt am Parkfeld in Biebrich. Der dritte Samstag im März ist für die Anhänger von Kunst und Krempel ein ganz besonderes Datum, denn an diesem Tag wird in der Straße „Am Parkfeld“ in Wiesbaden-Biebrich die Flohmarkt-Saison eröffnet. Mit Ausnahme des Monats Juni verwandelt sich dann „Am Parkfeld“ bis einschließlich Oktober in eine Flohmarkt-Meile, in der Nützliches, Kunstvolles und manch skurrile Rarität den Besitzer wechselt. Ab 7 Uhr kann das Feilschen beginnen.

Finissage der Ausstellung “Berlin – Straße | Menschen | Gesichter” von Hjalmar Thelen im kunst-modul. Die Galerie kunst-modul in der Luxemburgstraße ist mittlerweile zu einer etablierten Größe gelebter Stadtteilkultur geworden. Neben wechselnden Ausstellungen gibt es auch immer wieder andere künstlerische Events wie kleine Konzerte, Lesungen oder Kleinkunst. Nun endet die aktuelle Ausstellung mit Arbeiten des verstorbenen Berliner Malers Hjalmar Thelen (1962-2017) “Berlin – Straßen | Menschen | Gesichter”. An diesem Samstag besteht damit die vorerst letzte Gelegenheit, die Bilder zu sehen und diese oder Reproduktionen zu erwerben. Beginn der Finissage ist um 17 Uhr die Ausstellung öffnet um 11 Uhr.

 

Heldenreise, Improsommer auf dem Neroberg. Der Improsommer ist für alle da. Auch für Kinder. Für die jüngsten Zuschauer gehen die Improvisateure mit einem Helden auf eine Abenteuerreise. Die Schauspieler erfahren von den Kindern alles, was sie wissen müssen: Wer ist der Held? In welcher Welt spielt die Geschichte? Die Schauspieler und die Kinder entdecken gemeinsam eine Welt, begeben sich auf eine Reise, an deren Ende der Held sein Ziel erreicht hat. Um 16 Uhr.

Licher Fan-Fest mit Testspiel gegen DFB-Pokalsieger. Der Countdown rennt wie verrückt! Keine 14 Tage mehr bis zum Anpfiff der Drittliga-Saison 2018/19 für den SV Wehen Wiesbaden – und für alle SVWW-Fans und Fußball-Freunde der Region gibt es vorher noch einen besonderer Leckerbissen! Zum traditionellen „Licher Fan-Fest” an diesem Samstag, 21. Juli, ist der DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt zu Gast in der BRITA-Arena. Der Anstoß erfolgt um 16.00 Uhr.

Music Sneak in der jahrhunderthalle. Bei der Music Sneak gibt es gleich mehrere Chancen eine neue Lieblingsband zu finden. Denn am Abend spielen drei Bands aus völlig unterschiedlichen Musikgenres. Wer das sein wird, bleibt bis zum Auftritt geheim. Denn der Gedanke hinter dem Konzept ist, Musikern mit Potenzial eine Plattform vor völlig unvoreingenommenem Publikum zu bieten. Die Challenge für die Acts: Schaffe ich es, die Leute mit meiner Musik abzuholen? Ein Mini-Festival mit Sneak Charakter, wie bei den Previews im Kino. Nur besser – mit erstklassiger Musik. Und nicht in einem Kino, sondern in der Jahrhunderthalle. Weitere Termine sind der 13 Oktober und der 30 November. Los geht es um 20 Uhr.

Super Scene, Improsommer auf dem Neroberg. Nur die besten Regisseure haben es in diese Show geschafft und stellen hier ihre “Filme” vor: Stück für Stück, Akt für Akt. Und nach jedem Akt kann das Publikum entscheiden, welche Filme es weitersehen will und welcher für immer dem Vergessen anheimfällt. Nur ein Film wird deshalb bis zum Ende sehen sein: Die Super Scene! Film(e) Ab! Um 20 Uhr. Im Anschluss Late Night-Bernd!

SONNTAG

Tea for Three auf der Oestrich-Winkeler Jazzwoche. Das bewährte Swing-Jazz-Trio “Tea for Three” trifft mal wieder auf einen besonderen Lieblingsgast: Die famose, temperamentvolle, glänzende Sängerin Dunja Koppenhöfer! Das Publikum darf sich auf rasanten Swing, verträumte Balladen, lebensfroh groovenden Latin und sogar Pop-Klassiker freuen. Einlass auf das Weingut Geromont ist ab 11 Uhr, eine Stunde später geht es los.

Wild Club Boat mit Tocadisco, Frank Lorber, Andy Düx, C Rock in Mainz. Der Wild Club sticht in See!  2018 gibt es zwei ganz besondere – auf 600 Matrosen limitierte – Schiffsabenteuer! Um 14.30 Uhr heißt es in Mainz: „Leinen los“!  Mitunter die besten Kapitäne der Elektro-Flotte übernehmen das musikalische Ruder und sorgen für ordentlich Wellengang auf dem Dancefloor: Tocadisco, Frank Lorber, Andy Düx & Dillmanski, C-Rock, Andreas Porkert und Sofian & Jule. Um 14.30 Uhr werden an der Uferstraße 33 die Anker gelichtet. Bis 22 Uhr geht die wilde Fahrt.

King´s Singers im Kurhaus, Fridrich-von-Thiersch-Saal. Genau ein halbes Jahrhundert ist es her, dass sich am King’s College in Cambridge ein Grüppchen talentierter Chorsänger zusammenfand, um ein kleines aber feines Vokalensemble zu gründen. Auch wenn von der Urbesetzung längst keiner mehr mit von der Partie ist, haben sich die King’s Singers in all den Jahren nicht nur ihren spezifischen fülligen Klang, sondern auch ihren Ruhm als eines der international führenden A-cappella-Ensembles bewahrt. Beginn ist um 19 Uhr.

SONST NOCH WAS? WEITERE WOCHENEND-TIPPS GERNE EINFACH ALS KOMMENTAR

POSTEN!