| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Freitag, der 13. – und trotzdem ein Haufen guter Gründe, um das Haus zu verlassen

sensor-Wochenendfahrplan: Freitag, der 13. – und trotzdem ein Haufen guter Gründe, um das Haus zu verlassen

milonga(© Lena Obst)_0007

Von Christopher Kissel. Fotos Veranstalter.

Freitag, der 13. – für manche ein Glückstag. Zum Beispiel für alle, die heute zum Start ins Wochenende etwas erleben wollen in Wiesbaden. Und das ist nur der Anfang. Das ganze Wochenende hat einiges zu bieten, wie euch unser frischer Fahrplan zeigt. Eine ganz besonders heiße Nachricht: Dr. Love kehrt zurück – als Professor! Verrückt: Er wird an diesem Wochenende nicht der einzige Professor an Wiesbadener DJ-Decks sein …

FREITAG

exground-Auftakt:  In der Filmbühne Caligari wird heute um 19 Uhr das exground-Filmfest eröffnet. Um 22 Uhr startet die Eröffnungsparty im Kulturpalast. Und bis 22. November gibt es rund 250 Filme zu sehen.

Salón Tango mit Ranas aus Buenos Aires: Leandro Schnaider und Pablo Schiaffino packen Tanzende und Konzertbesucher durch ihre Wahrhaftigkeit mit jedem Stück aufs Neue. Mal enorm kraftvoll, dann wieder zutiefst gefühlvoll und dabei immer authentisch. Als Duo »Ranas« spielen Schnaider und Schiaffino nun schon seit 13 Jahren zusammen. Kaum eine Milonga oder Tangobühne in Buenos Aires, auf der sie noch nicht gespielt haben – das Café Tortoni, die Confiteria Ideal oder auch das legendäre Café Homero Manzi sind Orte, wo man ihre eindringlichen Tangos immer wieder hören kann. Zu erleben sind sie aber auch in den kleineren Lokalen, in die sich kaum Touristen verirren und wo der geheimnisvolle Tango hinter den Kulissen und mit den Freunden genossen wird. Jetzt bitten die beiden im Foyer des Staatstheaters zum Tanz, los geht’s ab 21.45 Uhr.

Vernissage Linoleumdamen: Im Rahmen der KunstGenuss-Reihe findet, um 19 Uhr, die Vernissage zur Ausstellung  „Linoleumdamen“ der vielseitigen Wiesbadener Künstlerin Mireille Jautz statt. Gezeigt werden Linoldrucke, die von Damenporträts der 1920er- und 1930er-Jahren mit ihrem ganz besonderen Charme inspiriert sind. Da es sich um eine Weihnachtsausstellung handelt, können die Kunstwerke direkt erworben und mitgenommen werden. Die Ausstellung ist bis zum 09. Januar zu den Öffnungszeiten des Feinkostladens „Schenken und Genießen“   für Besucher offen. www.schenkenundgeniessen.de.

Uwe Oberg & Silke Eberhard TURNS: Silke Eberhard und Uwe Oberg spielen Stücke von Carla Bley, Annette Peacock, Jimmy Giuffre und sich selbst. Musik, die mit Paul Bley in Verbindung steht: vielleicht eine Hommage. Musikalische Fährten wurden gelegt und kleine Revolutionen angezettelt. Oberg & Eberhard nehmen diese auf und führen
sie mit anti-musealem Spielwitz ins Freie. Heute Abend, um 20 Uhr, im Rudersport 1888 Biebrich.

herrenmagazin2015Herrenmagazin im Schlachthof: Sippenhaft 2015 – Um ein mögliches Missverständnis gleich mal auszuräumen: Herrenmagazin haben nichts übrig für Zoten. Nichts läge ihnen ferner als der Herrenwitz. So war „Das Ergebnis wäre Stille“, das letzte Album der Hamburger in einer guten Dekade, vielmehr eine Art Flaschenpost, Vignetten von und über die scheinbare Unvergänglichkeit der Jugend, und über die Erkenntnis der Brüchigkeit vermeintlicher Gewissheiten – dieser wie anderer. Im August erschien nun „Sippenhaft“ (nicht zu verwechseln mit „Sippenhaftung“). Herrenmagazin schicken weiterhin Nachrichten von und an Menschen, die merken, dass sich das Erwachsenwerden eventuell doch nicht ewig aufschieben lässt. Und besingen einen Kater von existentieller Natur. Das tun sie über schlichtem, aber wunderschön arrangiertem Gitarrenpop mit zum Teil solch umwerfend eingängigen Melodien und Texten, dass man darüber in Tränen ausbrechen möchte. Den Abend eröffnen Wir, Wie Giganten. Einlass 19 Uhr.

Stoner Konzert in der Kreativfabrik: Heute treffen vier Bands in der Kreativfabrik aufeinander – der Heavy-Klasse: Jëdeye, Stonesphere, Vellocet und Fewsel laden zu einem Stoner-Heavy Abend mit Psychedelic und Hardrock-Einflüssen. Wem das geil vorkommt, ist herzlich eingeladen, ab 19.30 mit seiner Anwesenheit zu glänzen!

12088035_10153639599944437_5510034574387597949_nLeichenschmaus & Schwarze Katzen: E.A. Poe würde sich im kuenstlerhaus43 wohl fühlen: verwinkelte Zimmer, Kerzenlicht, eine Mumie auf dem Seziertisch, ein lebendiges Huhn im Hof und dazu ein leckerer Leichenschmaus auf dem Teller. Sir Wilson, sein Hausdiener Wellington und die eigenwillige Hausangestellte Eleonore laden heute Abend um 20 Uhr zum schräg skurrilen Dinnertheater. www.kuenstlerhaus43.de

SAMSTAG

Plant-for-the-Planet Akademie: Bei der Plant-for-the-Planet Akademie beschäftigen sich Kinder von neun bis zwölf Jahren mit den Ursachen und Folgen der Klimakrise. Sie erfahren, was jeder Einzelne tun kann und halten Vorträge für andere Kinder. Um 13.30 Uhr werden die Kinder auf der Bismarcksaue 350 Bäume pflanzen. Am Ende der Akademie werden sie zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ernannt und tragen die Idee auf ihre ganz persönliche Weise in ihre Schulen, Familien und Gemeinden. Die Abschlussveranstaltung mit Urkundenübergabe durch Oberbürgermeister Sven Gerich und Bürgermeister Arno Goßmann findet um 16.30 Uhr im Rathaus statt.

iSinn Kongress: „Mensch & Smartphone – Wohin (ver) führt es mich?“ Die digitalen Geräte fordern uns heraus zu einer genauen und umfänglichen Betrachtung. Alle schnellen Reaktionen, Beiträge und Meinungen führen zu Verurteilungen auf der einen Seite und zu Begeisterungen auf der anderen. Verloren und vergessen wird die Frage nach dem „Ich“. Wie bilde ich mein Urteil? Diese Aufgabe steht im Mittelpunkt des iSinn Kongress im Schloss Freudenberg. Die Veranstaltung startet um 10 Uhr.  www.schlossfreudenberg.de

Acoustic Road: Die Nassau Burger & Beef Company startet ihre neue Reihe “Center Stage Unplugged” und Acoustic Road machen den Anfang. Am Samstag um 19 Uhr in der NBBCo.

Ü 30 de luxe-Party: Die legendäre Ü 30-Party kehrt zurück in die Alte Schmelze – und das sogar in der De Luxe-Version.

Die Rückkehr von Dr. Professor Love:  “Le Grand Retour!” heißt es am Samstag im Zwei Böcke. Vor langer Zeit zog er sich, geschwächt von zahlreichen Klagen wegen zerissener Hemden und Entblößungen in der Öffentlichkeit zurück in die Berge und überdachte den Sinn und Zweck seiner Tatoos… Geläutert und dem Klang der Musik wieder folgend ließ er Dr.Love in einem alten Leben zurück und kam wieder zu uns als ..Professor Love!! “Le Grand Retour! Nur diesen Samstag! Nur bei uns! Ab 21 Uhr!”, lautet der Ruf aus der Häfnergasse. Ein Ruf, dem viele folgen werden.

12185130_1646577522268068_7109899963474490397_oWeinguut – Release-Party: Jetzt geht es richtig los! Weinguut startet durch und feiert eine kleine Release-Party in Oliver de Lucas Kulturloft in der Hafenstraße, Mainz. Denn das neue Gutscheinbuch für schöne Weingüter im Rheingau und in Rheinhessen kommt frisch gepresst aus der Druckerei. Luups und die Allgemeine Zeitung zeigen junge Winzerinnen und Winzer und präsentieren von nun an nicht nur bei feinen Events regelmäßig ihre Weine. Dazu gibt es im Buch nach dem bekannten Luups-Prinzip tolle Kennenlern-Angebote – perfekt für Ausflüge in der Region. www.weinguut.net

12091216_1041799035839886_988379182950196719_oKies: Kies kommen ins Finale – laut, einfach und perfekt zum Mitgrölen. Schnelle Songs, noch schnellere Songs, ganz schnelle Songs – und eine Ballade. Keine Schnörkel, kein Bohei, kein großes Brimborium, sondern knüppelharte Songs aus der Zeit von The Stranglers, The Ramones, The Clash. Einlass 20 Uhr.

Eröffnungsfeier der Henkell-Kunsteisbahn: Die städtische Bädergesellschaft mattiaqua und die Stadtentwicklungsgesellschaft SEG laden zur offiziellen Eröffnungsfeier der Henkell-Kunsteisbahn, Hollerbornstraße 38, ein. Um 14 Uhr begrüßt Oberbürgermeister und Sportdezernent Sven Gerich die Gäste und übergibt den Pokal an den Gewinner der hessischen Regionalmeisterschaften im Inlineskaten, die Wiesbaden Vikings. Im Anschluss präsentieren sich die ansässigen Eissportvereine mit einer Vorführung. An diesem Samstag ist der Eintritt von 12.30 bis 18 Uhr frei.

Puppenspiel Festival: Am Samstag um 11 Uhr wird das Puppenspiel Festival, das bis zum 28. November im Kinderhaus am Elsässer Platz stattfindet, vom Publikumspreisträger Tearticolo mit dem Stück „Utz, der Unglücksritter“, eröffnet. Dieses Stück richtet sich an Kinder ab 4 Jahren und wird auch nochmal um 15Uhr dargeboten. Am Sonntag (11:00/15:00/17Uhr) können sich Kinder ab 4 Jahren über die lustige Inszenierung „Die 3 kleinen Wölfchen und das große, böse Schwein“ von Tearticolo erfreuen. Auch in diesem Jahr hat das beliebte Festival ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein zu bieten. Traditionelle Geschichten treffen auf moderne Inszenierungen und bringen die Zuschauerinnen und Zuschauer zum Staunen.

Max und Max live im Eimer: Max und Max bringen mit Gitarre und Gesang den Eimer zum Kochen. Live und in Farbe, ab 22 Uhr.

14_10_24_Bastard rocksBastard Rocks: Der Bastard im Kesselhaus. Ist geil und wie immer gilt: Genregrenzen? Vergiss es – Beim Vollkasko?-My Ass! DJ-Team feat. Two And A Red Men geht es darum, alles zu verbinden. Namentlich also um wesentliche Aspekte von Bad Taste, Disco, Trash, Beat, Funk, Indie, Elektro, HipHop, Rock’n’Roll, Hard Rock, Abseitigem und vielem mehr. Kontext? What Kontext..? It’s in the mix, stupid! Ekstase, Musik und Kammerflimmern im Kesselhaus, ab 23 Uhr.

2 Jahre Listen True: Die Listen True Crew lädt zur 5. Veranstaltung in die Kreativfabrik und feiert 2jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass lassen wir Steve O’Sullivan einfliegen, eine Underground­-Legende aus UK, Label Chef von Mosaic, einem der meistgeschätzten Labels im Genre des Technos. Seit den 90ern beeindruckt Steve die internationale Szene mit den für ihn charakteristischen House und dubbigen Techno Beats. Ebenfalls vertreten sind Max Hummel, Chris Reichardt & Frebbel, die aufs Neue eine Auswahl ihres Plattensammelsuriums zum Besten geben werden. Auch die SmokeBox bleibt nicht unbetanzt. Ab 23 Uhr.  www.facebook.com/ListenTrue

BerufungSvenGerich

My Prof Is My DJ:  Ein paar Profs und ein OB, der für eine Nacht vom Hochschulpräsidenten und DJ-Kollegen Detlev Reymann zum Professor ernannt wird (siehe Urkunde), wagen sich an die DJ-Decks im Kulturpalast. “Studentenfutter” macht´s möglich. Ausnahmsweise mal nicht mit Powerpoint oder Overheadfolien bestückt, sondern mit dem, was die heimische Plattenkiste so zu bieten habt treten sie vor euch, ins kalte Wasser geworfen, aber hochmotiviert – eure ProfessorInnen und DozentInnen. ProfessorInnen der unterschiedlichsten Fachbereiche legen das auf, was jahrelange Nachforschungen im Hörsaal als partytauglich erwiesen haben. Vielleicht will sich ja auch wer als Musiksnob beweisen? Oder einfach nur dafür sorgen, dass ihr früh heimgeht, damit ihr nicht schon wieder verpennt, wer weiß…

SONNTAG

Humphrey Marlowe ermittelt: Vegi-Krimi in der Kulturstätte Montabaur am Schulberg 7-0von und mit Dietmar Bertram. Ein Privatdetektiv hat es nicht leicht – niemand weiss das besser als Humphrey Marlowe: sein Terminkalender ist genauso leer wie sein Bankkonto. Doch auf einmal hat er einen neuen Fall: Barney, die Banane hat’s erwischt. In seiner eigenen Küche! Denn auch unter Obst und Gemüse blüht das Verbrechen. Bei seinen Untersuchungen stößt Schnüffler Marlowe rätselhafte Überraschungen. Durch Zitate aus Film Noir-Klassikern und mit viel Vitamin C (=Crime) angereichert ist Unterhaltung garantiert! Der Gemüse-Krimi geht ca. 50 min und ist für Zuschauer ab 8 Jahren geeignet.  www.compagniemarram.de

Diashow00Figurentheater Kania in der Kreativfabrik: Eintauchen in eine Welt der Heldensagen, Mythen und Ritterspiele. Der Hofnarr wird Euch begleiten und Euch helfen, Eure Geschichte zu erfinden: Ob es um die Rettung eines Fräuleins, den Kampf des guten gegen den bösen Ritter oder die Entmachtung des Magiers geht? Das entscheidet (wie soll es anders sein?) das junge Publikum – ab 3 Jahren. Los geht’s um 15 Uhr. Wegen der großen Nachfrage wird um Platzreservierungen gebeten: reservierung@kreativfabrik-wiesbaden.de www.figurentheater-kania.de

Autorenlesung und Winterbasar: Die beiden Autorinnen Uli Aechtner und Ivonne Keller lesen diesen Sonntag im Hospiz Advena aus ihren Werken für einen guten Zweck. Die Besucher können die beiden Schriftstellerinnen live in Wiesbaden-Erbenheim erleben und ihren Geschichten lauschen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für das Hospiz Advena wird gebeten. Rund um die Autorenlesung findet noch der Winterbasar „Wollmützen à la Carte“ im Hospiz Advena statt. Von 13:00 bis 18:00 Uhr können die feinen Strickwaren im Wintergarten bestaunt, anprobiert und erworben werden. www.ivonne-keller.de, www.uli-aechtner.de

02751Klezmeyers: Die Musik der Klezmeyers ist weit gereist – die drei Berliner Instrumentalisten verbinden Klezmer mit Flamenco, Tango, Jazz und arabischen Rhythmen. Im virtuosen Zusammenspiel entsteht eine Musik, die ihre traditionellen Wurzeln nicht verleugnet, aber immer wieder aufs Neue überrascht. Moderner Klezmer auf höchstem Niveau. Die perfekt eingespielte Band tourt durch ganz Deutschland und begeistert ihr Publikum und das wird im thalhaus wohl nicht anders sein. Los geht’s um 17 Uhr.

Förderkonzert Wiesbadener Musik- und Kunstschule: Zum dritten Förderkonzert mit Stipendiatinnen und Stipendiaten der Wiesbadener Musik- und Kunstschule und Studierenden der Wiesbadener Musikakademie lädt die Hempelstiftung am Sonntag um 11 Uhr in die Loge Plato, Friedrichstraße 35, ein. Zu hören sind die beiden Mezzosopranistinnen Marie-Luise Reinhard und Dominique Unger Lafourcade. Am Klavier stellt sich Julia Tischbirek vor. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Comedy Bash: Das Wohnzimmer & die Sektbar.net bringen Wiesbaden zum Lachen. Am Sonntag findet zum vierten Mal im Wohnzimmer der Comedy Bash von Cüneyt, Salim und der Sektbar.net statt. Gemeinsam mit dem Wohnzimmer Wiesbaden, präsentiert Cüneyt einen bunten Mix multi-kultureller Stand-Up-Comedy auf höchstem Niveau. An diesem Abend wird es eine Besonderheit geben; der November Comedy Bash wird ein US-Special sein, also in Englisch stattfinden. Die Gäste erwartet ein Comedy Food-Drink Special und die Sektbar.net schenkt Winzersekt aus Rheinhessen aus. Einlass ab 19 Uhr.

SONST NOCH WAS? EINFACH HIER KOMMENTIEREN! Habt ein klasse Wochenende!