| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Improvisiertes und Geplantes, Poetisches und Kraftvolles

sensor-Wochenendfahrplan: Improvisiertes und Geplantes, Poetisches und Kraftvolles

Text Kaspar Lauck. Fotos Veranstalter

Jeder, der an den vergangenen Wochenenden mal auf dem Neroberg vorbeigeschaut hat, weiß: Improvisiertes hat einen ganz speziellen und wunderbaren Zauber. Einen Zauber, den man aller Wahrscheinlichkeit nach auch auf dem Poesie im Park-Festival (Foto) spüren wird. Dieses ist zwar nicht komplett improvisiert, wird allerdings durch seine Erstauflage für etwas noch nicht Dagewesenes sorgen. Man darf gespannt sein! Heute Abend und Nacht und morgen dann parallel zum “PiP” ist der Sedanplatz place to be …

FREITAG

Sedanplatzfest zum Start der Kulturtage Westend. Mit einem großen Fest auf dem und rund um den Sedanplatz wird heute ab 18 Uhr reingefeiert in die Kulturtage Westend, die offizielle Eröffnung ist  am 4. August. Der OB hat sich für Samstag angesagt, es gibt Essen und Trinken und Austobangebote für Kinder. Außerdem sind, heute wie morgen, draußen wie später auch drinnen, großartige DJs und Bands am Start. Alle Infos hier.

Rheingau Musik Festival-Open Air-Wochenende im Kurpark. Das Open Air-Wochenende des Rheingau Musik Festival bringt herausragende Künstler in die Konzertmuschel: Gregory Porter (heute, ausverkauft, Livestream ab 19 Uhr auf Arte Concert ), Till Brönner (Samstag, ausverkauft) und Seven (Karten an der Tageskasse ab 18 Uhr, nur Barzahlung).

Improsommer auf dem Neroberg, MordART. Abend für Hobbyermittler: Ein Schrei, ein Mord! Ein Ermittler, faule Ausreden und verdächtige Gegenstände. Vielleicht hat das Publikum selbst das Tatwerkzeug in seinem Picknickkorb? Ab 20 Uhr wird ermittelt.

SAMSTAG

Eintrittsfreier Samstag im Museum. Das Museum Wiesbaden lädt zum eintrittsfreien Samstag ein. Jeden ersten Samstag des Monats sind alle Ausstellungen bei freiem Eintritt zu besuchen. Das Thema ist die Dauerausstellung der Naturhistorischen Sammlungen, „Ästhetik der Natur“, mit Aktivitäten rund um die Vielfalt der Natur für Klein und Groß. Um 10 Uhr öffnet das Museum seine Tore.

Flohmarkt am Schlachthof. Secondhand-Dingen ein zweites Leben schenken, Abhängen und mehr. Geschätzt wegen seiner ungezwungen Atmosphäre, ist der Flohmarkt seit über 20 Jahren bei uns ein fester Programmpunkt: Immer am ersten Samstag im Monat. Von März bis Oktober. Rund um den Flohmarkt gibt es Kinderprogramm, Kettcarfahren, DJs, dazu Liegestühle zum Chillen und wechselnde Attraktionen in Kooperation mit KULTUR im PARK. Diesesmal mit Kindersachen. Ab 11 Uhr. Und man kann eigentlich den ganzen Tag im Kulturpark bleiben und – auch ohne Ticket – am Flair des ausverkauften Beginner Open Air teilhaben. Das 60/40 baut Biergondeln & Co. im Kulturpark auf, Festivalfeeling kommt auch ohne direktes Konzertgeschehen auf.

Mainlappen-Cup im Calisthenics-Park. Main Calisthenics und Bar-Lappen haben sich wieder zusammengeschlossen, um den Main Lappen Cup auszurichten. Ab 13 Uhr sind Muckis gefragt, vor allem aber soll auch Gaudi nicht zu kurz kommen, und anfeuerndes oder auch nur bewunderndes Publikum ist natürlich willkommen im Kulturpark.

Universum der Sechs- und Achtbeiner am Schloss Freudenberg.  Kleine Tiere, große Wirkung: Schimmer-Effektoren, Bestäubungsheldinnen, Baumzersetzer-Meister. Ob unter Steinen an, an Rinden oder im Laub. Überall kriecht, fliegt und zappelt es.  Der große Erlebnistag am Schloss Freudenberg beschäftigt sich mit allem rund um Insekten. “Ihr könnt uns all’ Eure Fragen stellen”, versprechen die Organisatoren. Um 12 Uhr geht`s los.

Sommerfest der LINKE am Wallufer Platz. Großes Sommerfest mit Janine Wissler als Gast. Neben zahlreichen Gelegenheiten zur Diskussion wird es Essen Trinken und Theater geben. Beginn ist um 13 Uhr in Form einer Tanzdemo, die am Kulturpark startet und von dort zum Wallufer Platz führt. Dort heißt es ab 15.30 Uhr “Her mit dem schönen Leben!”. Unter diesem Motto haben die Veranstalter Bündnisse und Initiativen eingeladen, mit denen sie über die Vorschläge für ein gutes Leben in Wiesbaden reden wollen. “Statt rechter Hetze, Rassismus und Spaltung soll es um konkrete Politik zur Verbesserung unseres Zusammenlebens gehen”. Verkehrswende, Wohnraum für alle, gute Arbeitsverhältnisse werden als Themen genannt. Dazu wird gutes Essen, Getränke, Musik und Theater versprochen.

Poesie im Biebricher Schlosspark. Da entsteht etwas Neues in Wiesbaden-Biebrich. Ein neues Festival. Oder besser gesagt eine Art Festival. So lautet nämlich der Untertitel von „Poesie im Park“. Bis zum Sonntag soll der Biebricher Schlosspark mit einem großen Kulturangebot belebt werden. Los geht es ab 15 Uhr. Weitere Infos hier: http://poesie-im-park.de/timeline/

Sommerfest der Jungen Union in der Friedrich-Naumannstraße. Auch der Politiknachwuchs der CDU schmeisst alljährlich ein Sommerfest. Musik, leckeres Essen, kühle Getränke und zusammen feiern. Zudem bietet das Sommerfest die Möglichkeit, sich mit anderen Gästen politisch auszutauschen und interessante Gespräche zu führen. Um 17 Uhr geht es los. Wer noch spontan mitfeiern möchte, möge sich unter schilderoth@ju-wiesbaden.de anmelden.

Improsommer auf dem Neroberg. Auch 2018 wird wieder der Pappstar auf dem Neroberg gecastet. Acht Solokünstler treten an, die sich in Genres, Duetten, Liebesliedern und vielen weiteren Disziplinen beweisen müssen. Und nach jeder Runde fliegt ein Künstler raus. Nach einem packenden Finale entscheidet das Publikum mit einer hochrangig besetzten Jury, wer den begehrten Titel “Pappstar 2018” bekommt.

SONNTAG

 „Natur-Erleben“ in der Fasanerie, Wilfried-Ries-Straße 22. Christian Klaproth lädt am Sonntag, 5. August zum „Tag der Naturpädagogik“ ein. In der wärmeren Jahreszeit, jeweils am ersten Sonntag im Monat, ist die Ausstellung „Naturpädagogik“ geöffnet. Neben einem Einblick in die naturpädagogische Arbeit, ein kleines Mitmachangebot. Ab 13 Uhr.

Öffnung der Burg Sonnenberg . Der Heimatverein Sonnenberg öffnet die Burg Sonnenberg am Sonntag, 5. August 2018, von 14 bis 16 Uhr. Sie ist von April bis Oktober an jedem ersten Sonntag im Monat geöffnet. Nähere Informationen unter http://www.heimatverein-sonnenberg.de/ .

Finissage Bean Finneran in der Davis Klemm Gallery. Die letzte Gelegenheit, die aktuelle Ausstellung “Bean Finneran: sculpture” zu besuchen. Danach werden die Skulpturen “Stück für Stück” wieder komplett zerlegt und die Einzelteile in Kisten verpackt. Von bis 18 Uhr.

senor-Film des Monats im Murnau Filmtheater. Als sensor-Film des Monats zeigt das Murnau-Kino in Wiesbadener Erstaufführung ab 2. August den sagenhaften Film “Endless Poetry”, im Original “Poesia Sin Fin”. Es ist der Mittelteil von Alejandro Jodorowskys autobiografischer Filmtrilogie. Santiago de Chile in den 1940er und -50er Jahren: Alejandro Jodorowsky möchte Poet werden. Davon ist sein Vater alles andere als begeistert, da er ein Medizinstudium für ihn vorgesehen hat. Alejandro wird in die künstlerische und intellektuelle Avantgarde aufgenommen. Komplett von einer Welt poetischer Experimente aufgesogen, leben sie wie nur wenige vor ihnen es wagten: sinnlich, authentisch, frei und verrückt. Los geht´s um 20.15 Uhr.

SONST NOCH WAS? WEITERE WOCHENEND-TIPPS GERNE EINFACH ALS KOMMENTAR POSTEN!