| | 1 Kommentar

sensor-Wochenendfahrplan: Jenseits vom Kollektivtrubel einen Treffer nach dem anderen landen

Von Kaspar Lauck. Fotos Dirk Fellinghauer (links), Veranstalter.

Nun läuft sie also, die Fußballweltmeisterschaft. WM-Spiele schauen, das geht ab sofort natürlich immer – wo in Wiesbaden besonders gut, verrät zum Beispiel der große sensor-Public Viewing-Ratgeber.  Nun soll es aber auch Menschen geben, die sich aus verschiedensten und verständlichen Gründen diesem Turnier entziehen wollen. All jenen (und natürlich auch allen anderen) bietet dieses Wochenende alles, was nötig ist, um bis zum Montag im Büro nicht ein einziges Ergebnis der WM zu kennen.

FREITAG

Meeting of Styles am Brückenkopf Mainz Kastel & Kontext. Das von sensor präsentierte Meeting of Styles (Foto oben) ist nicht nur ein Aufeinandertreffen von Graffitikünstlern aus aller Welt, es ist auch eine der wenigen Wiesbadener Exportgüter im Bereich Kultur. Seit der ersten Ausgabe außerhalb Deutschlands im Jahr 2002, kann dieses Festival auf mehr als 280 Veranstaltungen rund um den Globus zurückblicken. Unter dem Motto „Between the Lines“ werden in diesem Jahr etwa 4000 Quadratmeer Wandfläche rund um den Brückenkopf und die Reduit in Kastel gestaltet. www.meetingofstyles.com. Das Festival läuft bereits seit Gestern.

Hessische Gesundheitstage 2018 auf dem Schlossplatz. “Gesundheit gemeinsam gestalten” – dieses Motto verfolgen die Hessischen Gesundheitstage 2018, die Heute und Morgen auf dem Wiesbadener Schlossplatz und im Rathaus stattfinden werden. Mehr als 80 Stände, Vorträge und Mitmachangebote bieten den Besucherinnen und Besuchern ein abwechslungsreiches Programm. Dieses läuft bereits seit 11 Uhr.

Maifeldderby in Mannheim. Über das gesamte Wochenende findet das Maifeld Derby statt. Bereits zum achten Mal am MVV Reitstadion/Maimarktgelände in Mannheim. Letztes Jahr gewann das Maifeld Derby den “Helga” Festivalaward in der Kategorie “Feinstes Booking”. Auf insgesamt vier Bühnen treten an drei Tagen über 70 nationale und internationale Künstler auf. Großes Aufsehen, grandiose Bands und ein Rahmenprogramm wie es bunter und liebevoller nicht sein könnte. Neben bekannten Indie-Helden wie The National, Mogwai, José Gonzales, James Blake, The Notwist oder Flume die u.a. in den vergangenen sieben Jahren das Festival bespielt haben, liest sich das kommende Line-Up ebenfalls hymnisch und beeindruckend zugleich. Auch 2018 kann wieder eine grandiose Mischung handselektierter Bands beim Maifeld Derby entdeckt werden, bei dem pro Tag bis zu 5.000 Besucher erwartet werden. Das erste Konzert ist ab 16.30 Uhr.

“Zeig mir deinen Lieblingsplatz” im Wellritzhof. Der Wellritzhof ist eine Insel für Kinder im inneren Westend. Auf dem Außengelände des Kinderzentrums soll mit natürlichen Materialien und viel Kreativität ein Spielgelände nach den Wünschen und Ideen der Kinder entstehen. Eine Woche lang haben die Kinder das vorhandene Außengelände und Spielplätze in anderen Teilen der Stadt bewertet, eigene Ideen gesammelt, gezeichnet und Modelle gebaut und mit den Experten von Naturspur e.V. diskutiert. Aktuell entstehen die Entwürfe, um die Pläne der Kinder Realität werden zu lassen. Eine Ausstellung präsentiert Ideen und Wünsche der Kinder, dazu Essen vom Grill, Getränke und Livemusik. Spenden sind sehr willkommen! Ab 16 Uhr.

Truewoods Grand Opening in der Kleinen Schwalbacher.  Das Wiesbadener Ökomode-Label TRUEWOODS® wird ab heute auch offline zur Verfügung stehen. “Als Wiesbadener Start-Up freuen wir uns sehr, die Möglichkeit nutzen zu können um Euch im Herzen der Stadt in unserem ersten Store begrüßen zu dürfen”, sagen die Gründer und Macher Alex Schneider und Jan Borchert, die letzten Samstag noch ihre Ideen beim “Visionären Rueschoppen” vorstellten und heute ihren Store in der Kleinen Schwalbacher Straße 3 “grand” eröffnen – ab 17 Uhr und mit “open end” …

Just Love Festival in Heidenrod. „Feiere mit uns, lass  deine Gedanken zur Ruhe kommen und begebe dich auf eine Pilgerreise zu deinem Herzen“. Mit dieser Aufforderung lädt das  Festival der besonderen Art dazu ein, drei Tage und  Nächte in eine magische Atmosphäre fern des Alltags einzutauchen. Und fern der Stadt: Das „Just Love Festival“ findet statt auf dem Gelände des  „Shree Peetha Nilaya Ashram“ in Heidenrod-Springen, dem größten Bhakti Yoga Zentrum Europas. Das  komplett alkohol- und drogenfreie Festival bietet ein äußerst tanzbares Musikrogramm mit internationalen Liveacts aus den Bereichen Kirtan, Rock, Rap, traditioneller indischen Musik und indischem Tanz, ebenso aber ein großes Yoga-Angebot sowie am Samstag  (freier Eintritt für Schüler und Studenten) das große kunterbunte Holi-Spektakel. Zur Verpflegung gibt es  Vegetarisches und Veganes. Camping und Glamping ist möglich, in gemieteten Zelten ebenso wie in Mitgebrachtem oder auch dem eigenen Campingbus. www.justlovefestival.org

Friends of Social Business Forum in den Kurhaus Kolonnaden. In einer sich rasch verändernden Welt stellt sich die Frage, wie eine gemeinschaftliche Zukunft aussehen kann. Basierend auf den Ideen zweier Pioniere des wirtschaftlichen und sozialen Wandels – Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Muhamad Yunus – findet das Friends of Social Business Forum bis Samstag in Wiesbaden in der R+V Akademie statt. Genossenschaften und Social Business sind moderner denn je. Beim Forum kommen erstmals Vertreter der Genossenschaftsidee mit Vertretern der deutschen Social Business Community zusammen. Die hochkarätig besetzte Veranstaltung läuft bereits seit 8 Uhr heute Morgen. Heute ab 19 Uhr ist dann jedermann zur kostenfreien Abendveranstaltung in den Kurhaus-Kolonnaden willkommen, um Ideen zu lauschen und sich auszutauschen. Das genaue Programm, das Inspiration und Denkanstöße garantiert, und der Weg zur Sicherung eines Gratis-Tickets, hier.

ABBA Konzert im Hessischen Staatstheater.  Die Vorführung versteht sich als Tribut an die schwedischen Popgötter. Vor 10 Jahren kam »Mamma Mia! The Movie« in die Kinos, vor 40 Jahren hatte »ABBA – The Movie« Premiere, vor 45 Jahren wurde »Waterloo« produziert, der Millionenseller, der ABBAs Weltruhm begründete. Den erstaunlichsten Geburtstag feiern allerdings die drei Herren von »ABBA Jetzt!«, die seit 20 Jahren die skandinavischen Export-Schlager mit abgründiger Finesse und vollem Körpereinsatz neu interpretieren. Hanno Friedrich, Tilo Nest und Alex Paeffgen variieren die bekannten Schwedenhappen und begeben sich auf eine urkomische Reise durch alle Winkel der Weltmusik, die das Publikum von Göteborg bis Wien begeistert. Ab 19.30 Uhr im Großen Haus.

Liliom-Premiere im Kleinen Haus. Molnárs »Vorstadtlegende« ist 1909, in der Endphase der Österreichisch- Ungarischen Monarchie, entstanden. Eine Zeit gesellschaftlichen Umbruchs, in der sich die Unterschicht zu emanzipieren beginnt. Aber Liliom verweigert das Sich-Einrichten in der (klein-)bürgerlichen Welt. Mit anarchischer Energie bricht er aus der Enge der Verhältnisse aus und landet in der Halbwelt der Spieler und Kleinkriminellen. Julies kompromisslose Liebe kann ihn schließlich auch im Himmel nicht mehr retten. “Es wird geprüft, geraucht, geknutscht, gerangelt etc.”, kündigt einer der Darsteller auf seiner Facebook-Seite an. Wer will sich das entgehen lassen? Für die Premiere heute um 19.30 Uhr im Kleinen Haus (Foto Karl & Monika Forster) gibt es noch Restkarten, weitere Vorstellungen sind zum Beispiel am 20., 28., 30. Juni.

Höfefest in Erbenheim. Bereits zum zehnten Mal findet auch in Erbenheim ein Höfefest statt. Diesjähriges Motto ist: „Flugtag in Erbenheim“. Für dementsprechendes Programm (u. a. mit einem Flugsimulator) ist gesorgt. Über das gesamte Wochenende können die teilnehmenden Höfe besucht werden. Erster Programmpunkt ist ein Konzert um 20 Uhr.

The Loreleys im Walhalla im Exil. Seit Jahrhunderten sorgte sie mit ihrem wallenden Haar und sphärischer Stimme für unzählige Schiffbrüche und gebrochene Herzen. The Loreleys sind mit ihren betörenden Stimmen KATE JULIA & MARIA. Schon lange begeistern die Schwestern NELSON mit ihren schillernden und spontanen Shows das Walhalla Publikum, und spielen dabei regelmäßig vor vollem Haus. Abgerundet wird das neue Trio nun von der außergewöhnlichen norwegischen Sängerin MARIA JOHNSON-BODENHEIMER. Ein emotional, faszinierender und besonderer Walhalla Abend IM EXIL ! Ab 20 Uhr.

SAMSTAG

Makerspace-Wiedereröffnung und Einweihnungsfeier. Die Makerspace-Macher laden von 12 bis 18 Uhr in die Wandersmannstraße 60 nach Erbenheim ein, um mit allen die Einweihung unserer neuen Werkstatträume zu feiern. Im Rahmen des jährlichen Erbenheimer Höfefestes öffnen sie auch ihren “Hof”(Hof 11). Passend zum diesjährigen Thema “Flugtag in Erbenheim” können Jung und Alt ab 13:00 Mini-Quadrocopter fliegen oder beim „Copter-Bau“ zuschauen. Neben Getränken gibt es außerdem Selbstgebackenes aus dem Ofen und Selbstgebautes aus der Werkstatt. Bei den Werkstattführungen soll keine Frage zum Verein, den Werkzeugen und Maschinen, sowie den unendlichen Möglichkeiten des Makerspace Wiesbaden unbeantwortet bleiben. Im Obergeschoss wird außerdem eine Ausstellung kurioser Musikinstrumente des Makerspace-Mitglieds Martin zu sehen sein. Einen zusätzlichen Info- und Verkaufsstand findet man in Hof 20.

Tag der offenen Gesellschaft in Wiesbaden. Eine offene Gesellschaft gibt es nur dann, wenn genug Menschen für sie eintreten. Am Samstag, den 16. Juni 2018, heißt es wieder überall: Tische und Stühle raus und schön eindecken! Ein ganzes Land tischt auf und setzt einfach mal ein Zeichen.  Für die Demokratie, für Offenheit, Gastfreundschaft, Vielfalt und Freiheit.  Die große Mehrheit in unserem Land lebt gerne in einer offenen Gesellschaft. Das gerät viel zu oft in Vergessenheit in Zeiten von Fake News, Hass und Hetze. Auf Gehwegen, Marktplätzen und Hausdächern, in Parks, Gärten oder am Strand – überall im Land feiern Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Initiativen, Firmen und Verbände ein riesen großes Dinner für die Demokratie. Egal ob Hipster oder Rentnerin, eher konservativ oder weltverbesserisch, schon heimisch oder gerade erst angekommen: am Tag der offenen Gesellschaft treffen sich alle und zeigen gemeinsam Haltung. Ob als Privatperson, als Verein oder Unternehmen: Jeder kann am 16. Juni eine eigene Tafel Ausrichten.

Straßenfest auf der Rüdesheimer Straße. “Ich wohne nun seit einem knappen Jahr in dieser Straße, in diesem Viertel. Eine schöne Wohngegend, ohne Frage. Und viel Kreativität allerorten”, schreibt Eberhard Emmel als Einleitung zur zum fest gehörigen Facebook-Veranstaltung. Diese Kreativität wollten er und Bruno Stumm nun auf die Straße locken. Herausgekommen ist ein buntes Programm voller Wiesbadener Musik-Veteranen. Ab 11 Uhr soll es losgehen, bis in den Abend läuft das Programm in der autobefreiten wunderschönen Straße, am Sonntag kommen dann nochmal alle zum Frühstück zusammen.

Ostfeld BürgerWerkstatt

Bürgerwerkstatt für das Ostfeld. Wie könnte ein neuer Stadtteil im Südosten Wiesbadens aussehen? Dieser Frage sind die Stadt, Politik, Planer und Fachleute in den vergangenen Monaten intensiv nachgegangen.  Denn: Die Landeshauptstadt prüft, ob im Bereich Ostfeld/Kalkofen ein komplett neues Quartier entstehen kann. Als erstes Ergebnis des bisherigen Prozesses wurden mehrere Szenarien ausgearbeitet, wie das Gebiet zwischen Erbenheim und Kastel gestaltet werden könnte. Diese sollen den Wiesbadenern am Samstag, den 16. Juni, ab 13 Uhr im Gymnasium am Mosbacher Berg vorgestellt werden.

Radtour nach Nordenstadt mit Start am Hauptbahnhof. Um 14:00 Uhr geht es vom Hauptbahnhof über die Felder nach Nordenstadt. Dort wird im Scholzenhof eingekehrt, wo frischer Erdbeerkuchen auf die Radler wartet. Tour ist besonders für Familie geeignet.
Informationen zur Tour bei der Tourenleitung Ulla Bai, Tel. 0160/90793334.

Ronja Räubertochter in der Burg Sonnenberg. Finster ist ein Wald, in dem die Räuber wohnen. Doch mit Ronja Räubertochter zusammen ist man nicht allein! Endlich ist sie groß genug und darf allein auf Enddeckungstour gehen. Dort trifft sie Räubersohn Birk und beide werden beide beste Freunde. Sie spielen zusammen und erkunden finstere Höhlen. Das Theaterstück Ronja Räubertochter nach der Vorlage von Astrid Lindgren feiert im Rahmen der von sensor präsentierten Sommerfestspiele um 15.30 Uhr Premiere in der Burg Sonnenberg in der Talstraße. (Foto Kai Pelka)

Hjalmar Thelen im kunst-modul. Gipfeltreffen der Hauptstädte: So nannten es der Kunstmaler Hjalmar Thelen (Berlin, Bundeshauptstadt) und seine Schwester Kirsten Thelen (Wiesbaden, Landeshauptstadt), wenn sie miteinander telefonierten oder sich trafen. Doch seit gut einem Jahr ist das nicht mehr möglich. Am 8. Januar 2017 starb der Künstler 54-jährig in Berlin. Jetzt holt ihn seine Schwester nach Wiesbaden: Unter dem Motto „Berlin – Stadt | Landschaft | Menschen“ werden Arbeiten von Hjalmar Thelen bis zum14. Juli 2018 im kunst-modul (Luxemburgstraße 6) ausgestellt. Erstmalig sind damit Bilder des Wahl-Berliners in einer Einzelausstellung zu sehen. Ausstellungseröffnung ist um 17 Uhr.

QOTSA am Schlachthof. Der Schlachter startet seine Open Air Offensive! Nach bald 10 Jahren kehren die zu Weltstars gewordenen Queens Of The Stone Age um Mastermind Josh Homme mit ihrem bisher erfolgreichsten Album auf der Villains World Tour 2018 zurück nach Wiesbaden! Und nicht nur das: Neben Dresden wird das Konzert im Kulturpark direkt am Schlachthof die erste von nur zweu Open Air Shows der Band in Deutschland sein.  Als Opener werden CRX, die Band um den Strokes-Gitarristen Nick Valensi,  ihr nach wie vor aktuelles Debüt-Album “New Skin” vorstellen – produziert von niemand Geringerem als Josh Homme. Los geht`s um 19.30.

 Die letzte Ausgabe des »Salón Tango« im Hessischen Staatstheater. Diesmal mit dem Ensemble »Sexteto Fantasma« und Tanzlegende Gabriel Sala. Das »Sexteto Phantasma« ist eines der bekanntesten Tango-Ensembles von Buenos Aires. Ihr Repertoire beinhaltet Versionen von Tango-Klassikern und tanzbaren eigenen Kompositionen. Die Besonderheit, dass in den Stücken die traditionelle Violine durch die Trompete ersetzt wird, verleiht ihnen eine einzigartige Klangqualität, die Zuhörer und Tänzer in den Bann ziehen. Um 21.45 Uhr im Foyer des Großen Hauses.

SONNTAG

Apothekergartenfest im Apothekergarten. Das alljährliche Sommerfest startet um um 12 Uhr. Für Musik und und leibliches Wohl ist in schöner Umgebung gesorgt.

Tag der offenen Tür bei der Firma Gramenz. Fast ein Jahr lang wurde bei der Firma Gramenz gebaut. Nun sind der neue Ideengarten und das neue Bürogebäude, auf dem Firmengelände Am Mittelpfad 3 in Wiesbaden Erbenheim, fertiggestellt.  Grund genug für einen Tag der offenen Tür für die Öffentlichkeit. Unter anderem findet an diesem Tag die Gartenrevue „Gala in grün“ (u.a. mit Sabine Gramenz) um 12.30 Uhr und ein weiteres Mal um 15.00 Uhr statt.

Trio Fortepiano in der Bergkirche. Das Trio Fortepiano gastiert in der Wiesbadener Bergkirche. Mit Julia Huber (Violine), Anja Enderle (Violoncello) und Mirjam Altmann (Hammerflügel). Die Musikerinnen  präsentieren unter dem Motto „Aus Böhmens Hain und Flur“ Musik von A. Gyrowetz, L. A. Kozeluch und P. Wranitzky. Ab 17 Uhr.

Sphärenklänge & Belcanto im Kloster Eberbach. Die Wiesbadener Musikakademie (WMA) lädt unter dem Motto „Sphärenklänge & Belcanto“ zum traditionellen Jahreskonzert in die Basilika von Kloster Eberbach ein. Ausführende sind Orchester, Chor und Solisten der WMA und WMK sowie der Chor der Stadt Wiesbaden. Das Programm unter der Gesamtleitung von Christoph Nielbock ist von den Gegensätzen zweier außergewöhnlicher Werke geprägt. Zu hören sind die „Messa a 4 voci“ von Alfredo Catalani und die „Sunrise Mass“ des zeitgenössischen norwegischen Komponisten Ola Gjeilo. Das Konzert beginnt um 18:00 Uhr.

SONST NOCH WAS? Weiter fleißig Stadtradeln (Anmeldungen weiterhin möglich). UND WEITERE WOCHENEND-TIPPS GERNE EINFACH ALS KOMMENTAR POSTEN.

Ein Kommentar “sensor-Wochenendfahrplan: Jenseits vom Kollektivtrubel einen Treffer nach dem anderen landen

  1. Freitag, 15. Juni im Canal du Midi
    Here comes the Beatles Lounge

    Einladung zum ersten offenen “Come Together” für alle Beatle Lovers!
    Eine Hommage an die Fab Four mit Adriana Ruiz und Wolfgang Kah aka DJ Mr. Mojo: Musik, Talk, Tanz

    Ab 19 Uhr, Eintritt frei. All you need is Love!
    Das Canal du Midi wird für eine Nacht zur Beatles-Lounge .

    facebook.com/events/1364577527011800/ facebook.com/CanalDuMidiWiesbaden

Comments are closed.