| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Kreuzchen – sonst gibt´s Saures/Blaues!

sensor-Wochenendfahrplan: Kreuzchen – sonst gibt´s Saures/Blaues!

Text Kaspar Lauck. Fotos Veranstalter.

In besonders eifrigen Supermärkten findet man bereits seit zwei Monaten Weihnachtsartikel. Und das, obwohl doch erst mal ein anderer Brauchtum zur kommerziellen Ausschlachtung bereit steht, Halloween. Gruselige Fratzen in Kürbissen und allerlei Verkleidungen erwarten uns – auch an diesem Wochenende auf dem großen Halloween-Markt mit diversen Ständen in der Fußgängerzone. Damit der neue hessische Landtag nicht zum größten Halloweenschreck wird, gilt am Sonntag für jeden, der darf: Wählen gehen! Drumherum um die Wahl haben wir alles, was ein Wochenende gut macht. Zum Beispiel gleich zwei Marathon-Konzertabende. Wem das zu wild ist, der kann es mit einem Bingoabend im Wakker gerne auch ruhiger angehen lassen. Ihr habt die Wahl …

FREITAG

Gegen die AfD und Ausgrenzung und für Solidarität auf die Straße und vors Kurhaus. Heute will die AfD mit ihrer gesamten Bundesspitze in Wiesbaden anrücken und in den Kurhaus Kolonnaden den Abschluss ihres Wahlkampfs zelebrieren. “Kann man da nichts gegen machen?”, fragen viele, die der Gedanke empört, dass diese Damen und Herren dieses Gebäude unserer Stadt nutzen wollen, um ihre Ansichten zu verbreiten. “Kann man nicht”, hören wir von der Kurhaus-Spitze. Die Anmietung der Kurhaus-Räume könne man nicht verweigern, wie auch immer man zu dieser Partei stehe. Demonstrieren aber, das kann man, und das werden viele Menschen tun an diesem Freitagnachmittag und -abend.  Das Wiesbadener Bündnis gegen Rechts ruft unter dem Motto „AfD – nur die Spitze des Eisbergs“ zu einer “Solidarität statt Ausgrenzung”-Kundgebung um 15:30 am Hauptbahnhof Wiesbaden mit anschließendem Demonstrationszug (ab 16:30) zur Abschlusskundgebung (19:00) vor dem Kurhaus auf: “Gemeinsam soll mit entschlossenem und kreativem Protest ein Zeichen gegen menschenverachtende und rechte Stimmungsmache gesetzt werden.”

Der Affront in der Caligari Filmbühne. Im Gesellschaftsdrama Der Affront eskaliert der Streit zwischen einem libanesischen Christ und einem Flüchtling aus Palästina durch das mediale Interesse und spaltet bald die libanesische Bevölkerung … Um 17.30 Uhr in der arabischen Originalfassung mit Untertiteln und Sonntag, ebenfalls 17.30 Uhr in der deutschen Fassung

Carl Maria von Weber-Trio im Theater im Pariser Hof. Das Carl-Maria-von-Weber-Trio ist seit 2009 fester Bestandteil der Kulturszene Wiesbadens. Das Trio mit Alice Levy-Janicaud (Flöte), Barbara Marsch (Violoncello) und Sabine Schulz-Lediger (Klavier) begann seine Arbeit mit dem Flötentrio von Carl-Maria von Weber. Sein umfangreiches Repertoire umfasst neben den gängigen Flötentrios auch Werke zeitgenössischer Musik: 2 Uraufführungen mit Werken von Ulrich Leyendecker und Dr. Markus Frank Hollingshaus in 2017 zeigen die Präsenz und Innovationskraft des Trios. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.

Ohad Naharins “Sadeh 21” im Hessischen Staatstheater. In 21 spannungsvollen Feldern ( שדה , sadeh, hebräisch: Feld), in 21 Sektionen präsentiert Ohad Naharin bei seinem Aufsehen erregenden Tanztheater-Stück, in Wiesbaden grandios interpretiert von der Compagnie des Hessischen Staatsballett, den Zuschauern in allen möglichen Kombinationen und Konstellationen die ganze Bandbreite an Beziehungen, Begegnungen, an Zuneigung, Abneigung und allen menschlichen Gefühlen dazwischen. Ab 19.30 Uhr.

Knochenfabrik im Kesselhaus. Die Bandinteressen von Knochenfabrik sind Ladendiebstahl, Überraschungseifiguren, Pferderomane und versaute Witze. Das reicht für eine grobe Vorahnung und Vorfreude. Davor spielen die Postpunker No°rd mit ihrem aktuellen Album „Paläste“ und Ersatzkopp. Beginn ist um 20 Uhr.

NES im Walhalla im Exil. Drei internationale Musiker, die ihre Talente während sie am Mittelmeer in Valencia, Spanien lebten, vereint haben. Nesrine Belmokh, ist eine französisch-algerische Sängerin / Cellistin. Matthieu Saglio, ein französischer Cellist, der in mehr als 30 Ländern aufgetreten ist. David Gadea, ein spanischer, gut eingespielter Perkussionist, personifiziert die Essenz von NES. Ihr Klang wurde durch den Reichtum und den Hintergrund ihres Lebens und ihrer musikalischen Erfahrungen geprägt, von Jazz bis Klassik, Soul und arabischer traditioneller Musik.Um 20 Uhr geht es los.

Bingo-Abend im Wakker. Als alternative zum klassischen Barabend findet sich meist irgendein Irish Pub, der für den entsprechenden Abend ein Pubquiz anbietet. Als alternative zum Pubquiz bietet das Wakker nun wieder den Bingo-Abend an. Einfach vor 21 Uhr ein Getränk samt Bingoschein an der Bar abholen und mitspielen!

SAMSTAG

Lange Halloween-Nacht und anschließende Party im Taunus Wunderland. Das Taunus Wunderland veranstaltet die lange Halloween Nacht bis 22:00 Uhr. Wer schon immer einmal im Dunkeln die Achterbahn entlang sausen oder mit der neuen Gickelbahn durch die dunklen Wälder jagen wollte, ist hier genau richtig. Das Taunus Wunderland hat außerdem für diesen Tag eine Vielzahl an Special Guests eingeladen wie z.B. die Ghostbuster German Division, Gruselgeschichten-Erzähler Andreas Krall oder die Wintersteingeister. An diesem besonderen Abend wird zusätzlich eine spektakuläre Flammenshow am Abend für feurige Unterhaltung sorgen. Der Höhepunkt der langen Halloween-Nacht wird auch in diesem Jahr ein spektakuläres Feuerwerk sein. Im Anschluss steigt die große Halloween-Party mit Hit Radio FFH und DJ Felix Moese. Um 9.30 Uhr öffnet das Taunus Wunderland an diesem Tag seine Tore.

Demolition Workshop.  Das Demolition Gruppenworkout ist ein ganzjähriges Outdoorworkout  Egal ob die Sonne scheint, es stürmt oder Schneit, Sommer wie Winter: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung! Bei diesem Training, das aus Elementen der US Army und dem Trainingslager der Bundeswehr besteht, gilt es auf einer 5 Km Parkourstrecke, insgesamt 5 verschiedene  sogenannte “Challenges” zu bewältigen. Hierbei wird die Natur mit ihrem natürlichen Gelände einbezogen, ebenso könnten LKW-Reifen, Bierfässer oder Baumstämme mögliche Hindernisse sein. “Sei dabei, beim Ganzkörpertraining der besonderen Art, unter freiem Himmel in einem tollen Team!” Einsteiger und Anfänger ohne Grundkenntnisse sind jederzeit herzlich Willkommen. Für Laufschwache Teilnehmer ist das Laufen im Parkour keine Pflicht, es kann auch nur an den “Challenges” teilgenommen werden.   Bitte  mitbringen: Funktionskleidung, Sportschuhe, Wasser, Handtuch. Um 10 Uhr mit Sascha Demmrich ab Sportplatz Kohlheck.

Letztes Marktfrühstück 2018 auf dem Schlossplatz. Ob zum Verzehr, als Dekoartikel oder zum Schnitzen – beim Marktfrühstück auf dem Wochenmarkt, der wegen des auf dem Dern’schen Gelände stattfindenden European Youth Circus auf den Schlossplatz verlegt wird, werden Kürbisse in ihrer ganzen Vielfalt angeboten. Natürlich auch als Leckerei: Am vegetarischen Imbiss-Stand Lalaland gibt es Kürbissuppe und Galette mit eingelegtem Kürbis, außerdem sind die Kinder zum Schnitzen von Kürbis-Gesichtern eingeladen. Ab 10 Uhr.

fairgoods & veggienale in der Jahrhunderthalle. Die beiden Messen „fairgoods & veggienale“ machen unter dem Motto „Öko meets vegan“ Station in Frankfurt. Das Themenspektrum reicht von aktueller Eco Fashion, veganer Naturkosmetik, Ökostrom und nachhaltigen Geldanlagen bis hin zu Angeboten zur pflanzenbasierten, gesunden Ernährungs- und Lebensweise. Es darf wieder viel verkostet werden. Dazu ein Rahmenprogramm mit Kochshows, Fachvorträgen, Workshops und Aktionen für Kinder. Um 11 Uhr öffnen sich die Tore, ebenso am Sonntag.

Heimspiel des SVWW in der Brita-Arena. Weiter geht es für den SVWW vor dem großen Pokalspiel gegen den Hamburger SV mit einem Heimspiel in der 3. Fußball-Liga. Ab 14 Uhr sind die Sachsen des FSV Zwickau in der Wiesbadener Brita-Arena zu Gast und die heimischen Fans hoffen auf einen Sieg als zusätzliche Motivation für das Spiel gegen Uwe Seelers Enkel.

My Fair Lady im Hess. Staatstheater. Der Broadway-Klassiker »My Fair Lady« bringt George Bernard Shaws Satire »Pygmalion« zum Singen und Tanzen. Die Grundlage ist ein alter Mythos: Ein Mann schafft sich ein weibliches Idealbild nach seinen Vorstellungen – doch was, wenn sich dieses Wesen selbständig machen will? Sprachforscher Henry Higgins sieht im Straßenslang der jungen, ungebildeten Eliza zunächst nur eine wissenschaftliche Herausforderung und macht sie zum Objekt einer Wette unter Freunden. Kaum kann Eliza »Es grünt so grün …« tadellos aussprechen und geht damit auf dem Ball als feine Dame durch, so hat sie ihren Nutzen für ihn verloren. Oder sind die Grenzen zwischen oben und unten, Macht und Ohnmacht, Mann und Frau doch endgültig verschoben? Die Antwort wird es ab 19.30 Uhr geben.

Yuliya Lonskaya im Theater im Pariser Hof. Yulia Lonskaya präsentiert ihr neues Programm mit Weltmusik. Sie ist eine herausragende universelle Musikerin und Sängerin mit einer Gastspiel-Reichweite, die sich bereits über mehrere Kontinente streckt: hier findet man USA und Puerto Rico, Deutschland und Österreich, Russland und die Ukraine, Zypern und Bulgarien, Polen und Moldawien, Spanien und Italien. Yuliya ist die erste Gitarristin aus Weissrussland, die im Tschaikowski-Konzertsaal der anspruchsvollen Moskauer Philharmonie spielte. Sie ist Preisträgerin mehrerer internationaler Gitarrenwettbewerbe. Genauso weit wie ihre Reisen ist auch ihr musikalisches Spektrum. Um 19.30 Uhr geht es los.

Henkell-Sektnacht aufder Biebricher Allee. Die längste Partynacht des Jahres startet wieder in der tollen Location an der Biebricher Allee. Was könnte schöner sein, als die letzte Nacht der Sommerzeit bei cooler Musik und prickelndem Sekt zu feiern?  Beginn ist um 20 Uhr.

Sebastian Krumbiegel-Lesung zur “Minenfeld”-Festival-Eröffnung im Exil. Das Exil-Festival “Minenfeld” wird  m Exil in der Nerostraße 24 eröffnet. Dazu wird ein “Prinz” erwartet. Sebastian Krumbiegel (Frontsänger der „Prinzen“ ) sieht eine Zwischenbilanz seines Lebens und verknüpft seine Biographie mit zeitgeschichtlichen Ereignissen .Das Thema Courage ist für Sebastian Krumbiegel nicht erst seit dem traumatischen Überfall auf ihn durch Rechtsradikale enorm wichtig. Schon als Jugendlicher im rigiden DDR-System und während seiner Ausbildung im Thomanerchor fiel er durch sein rebellisches Naturell aus. Da kamen die Umbrüche, die zum Ende der DDR führten, gerade recht. Denn beides gehört untrennbar zusammen. So lernen wir ihn aus mehreren Perspektiven kennen: als Popstar und Musiker, als Zweifler und sozial Engagierten. Und Krumbiegel offenbart seine zentralen Fragen: Wann habe ich mich für etwas stark gemacht? Wann fehlten mir Mut und Haltung? Und was habe ich daraus gelernt? Das komplett Festivalprogramm wird in Kürze auf www.walhalla-im-exil.de und im November-sensor veröffentlicht. sensor verlost 3 Exemplare des Buchs “Courage zeigen” von Sebastian Krumbiegel. Mail an losi@sensor-wiesbaden.de

Circus Collective im Kesselhaus. Ein einzigartiger Abend im Zeichen der Freundschaft und der Musik steht ins Haus. In der imaginären Manege des Circus Collective versammeln sich Bands, deren Musikerinnen und Musiker sich in den letzten Jahren immer wieder begegnet sind. Die geneigte Besucherin, den geneigten Besucher erwartet kein ermüdendes, fünfstündiges Festival. Nein. Erwarten darf sie oder er ein kompaktes Konzertspektakel mit reizvollen Überraschungen. Ab 20.30 Uhr.

SONNTAG

Landtagswahl in Hessen. „Wählen ist wie Zähneputzen. Wenn ich es lasse, wird es irgendwann mal braun.“ Hagen Rether (Kabarettist) dürfte aktuell wohl recht häufig zitiert werden, trotzdem ist die Botschaft des Zitats nicht oft genug wiederholbar: Geht wählen!

Artisten-Gottesdienst im European Youth Circus auf dem Dernschen Gelände. Die Tickets für den European Youth Circus sind ausverkauft. Wer dennoch eine artistische Darbietung der jungen Künstlerinnen und Künstler sehen möchte, sollte in den ökumenischen Artisten-Gottesdienst kommen. Mit Musik, Worten und artistischen Darbietungen entsteht im Zirkuszelt auf dem Dernschen Gelände eine besondere Atmosphäre. Beginn der artistischen Andacht ist um 11 Uhr.

Tatorte Kunst in den Ateliers im Rheingauviertel. Die Ateliers  in Wiesbaden-Mitte und im Bezirk Rheingauviertel-Hollerborn mit 29 Atelierstandorten und 48 Künstlerinnen und Künstlern öffnen zum 10. Mal. Besucherinnen und Besucher sind in der Zeit von 12:00-18:00 Uhr herzlich willkommen, sich einen Überblick zu verschaffen und mit den „Tätern“ ins Gespräch zu kommen oder auch das eine oder andere Werk käuflich zu erwerben.

Antifest in der Schlachthof-Halle und im Kesselhaus. Das Antifest –  von Anti-Flag gegründet und mit Freund*innen gefeiert! Ein Abend, acht Bands! Mit Anti-Flag aus Pittsburgh, logisch, die ihr jüngstes Werk „American Fall“ vorstellen, den Post-Hardcore’lern Silverstein aus Burlington, den Ska-Punkern Less Than Jake und Reel Big Fish, dem Southern Hardcore von Cancer Bats, dem Progressive Metal von Black Peaks, den Melodic Punkern von Worriers und last not least Tusky aus den Niederlanden, die den Abend um 17.30 Uhr eröffnen.

ACHTUNG – Diese Veranstaltung ist erst am Montag, 29. Oktober, um 19.30 Uhr im Tattersaal, Lehrstraße. Danke für den Hinweis an Corinne Schneider.

Leidenschaft Ozean im Tattersall in der Lehrstraße. In Kooperation mit Greenpeace präsentiert Uli Kunz seine neue Fotoshow „Leidenschaft OZEAN“. Der Meeresbiologe, Forschungstaucher und Naturfotograf begibt sich seit über zehn Jahren auf teilweise abenteuerliche Expeditionen. Unterhaltsam und witzig erzählt er von seinen bislang eindrücklichsten Erfahrungen. Zum Beispiel schnorchelte er inmitten eines Heringsschwarms, um Orcas und Buckelwale beim Fressen zu filmen, er durchstreifte Riesentang-Wälder und forschte in engen stockdunklen Höhlen. Seine Bilder und Videos präsentiert Uli Kunz ab 19.30 Uhr. ACHTUNG – Diese Veranstaltung ist erst am Montag, 29. Oktober, um 19.30 Uhr im Tattersaal, Lehrstraße. Danke für den Hinweis an Corinne Schneider.

Häxxan in der Kreativfabrik. Häxxan aus Berlin und Tel Aviv waren Anfang des Jahres bereits mit The Black Lips in der Kreativfabrik. Eine großartige, wenn auch noch nicht wirklich bekannte Band. Black Lips, The Strokes oder auch die frühen Black Keys goutiert in diese Richtung gehen Häxxan. Ihr jüngstes Album „The Magnificent Planet of Alien Vampiro II“ ist jetzt schon einer der heißesten Anwärter auf den Albumtitel des Jahres. Beginn ist um 20 Uhr.

SONST NOCH WAS? WEITERE WOCHENEND-TIPPS GERNE EINFACH ALS KOMMENTAR POSTEN!

%d Bloggern gefällt das: