| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Neue Kunst, unterstützte Kultur – und Gestüt Renz-Revival

Von Annika Posth und Selma Unglaube. Fotos Veranstalter.

Während hier die Frequenz der eintrudelnden Weihnachtsgrüße schlagartig zunimmt – vielen Dank schon jetzt für all das – wird das Leben draußen deutlich ruhiger. Und das nicht nur pandemiebedingt, sondern Weihnachten steht vor der Tür-bedingt. Dies und das gibt es trotzdem noch zu erleben. Weiterhin tolle virtuelle Wiesbadener Adventskalender zum Beispiel. Neue Kunst außerdem. Und: sogar eine Gestüt Renz-Party …

///FREITAG///

Show-down im Kunstraum. Zum Show-down des Jahres 2020 wird der von Helena Hafemann kuratierte Kunstraum in der Faulbrunnenstraße zum Schauplatz eines ersten Aufeinandertreffens.  „85 kg Kampfgewicht“ des Künstlers Simon Tresbach begegnen der raumübergreifenden Installation „Where to get the loot“ von Ruben Brückel. Beide studieren an der Kunsthochschule Mainz. Die Künstler, welche sich in ihren Arbeiten mit der Dimension des erstmaligen Eindrucks und Umgangs auseinandersetzen, eröffnen den Betrachter*innen die Möglichkeit, Zeuge ihres Erstkontaktes zu werden. Ab heute bis 18. Januar.

Online-Angebote des Staatstheaters. Bühne frei heißt es derzeit auch im Staatstheater nicht. Trotzdem bleibt das Haus beziehungsweise bleiben die Häuser nicht still. Diverse Onlineangebote verschiedenster Sparten und Formate, unter anderem neueste „Solo-Diskurse“ des Hausherrn Uwe Eric Laufenberg, gibt es hier.

(Virtuelle) Doppel-Ausstellung „reSTART“ von Vollrad Kutscher. Gezeigt wird eine Doppelausstellung in der Kunsthalle Wiesbaden und im Museum Wiesbaden, die sich auf die Neuinterpretation ausgewählter Werke aus Vollrad Kutschers reichem Oeuvre bezieht. Dieses ist geprägt durch die Auseinandersetzung mit Identität, Selbstbestimmung und Werten. Den Ausgangspunkt der ausgewählten Arbeiten stellt das Atmen dar. Die monumentale Installation „Einatmen-Ausatmen“ besteht aus 144 Terrakottamasken und Videos, die den Schauspieler Norbert Klassen in besonderer Weise porträtieren. Sie wird ergänzt durch die Videoinstallation „Der weiße Traum 2020“ in deren Zusammenhang noch nie präsentierte Skizzen aus Vollrad Kutschers gleichnamiger Performance in der Natur gezeigt werden. Statt der geplanten Eröffnung lädt das Kulturamt zu einem virtuellen Ausstellungsrundgang ein. Nach der Wiedereröffnung im Januar können die Ausstellungen bis zu 14. Februar vor Ort in der Kunsthalle des Kunsthauses und im Museum Wiesbaden besucht werden. Den virtuellen Rundgang und aktuelle Informationen unter www.wiesbaden.de/kunsthaus und www.museum-wiesbaden.de.

///SAMSTAG///

Heimspiel des VC Wiesbaden gegen das „Team der Stunde“. Nach dem 3:0-Heimsieg gegen NawaRo-Straubing am vergangenen Wochenende steht für den VC Wiesbaden das letzte Spiel der Hinrunde an. Zu Gast in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit ist der VfB Suhl LOTTO Thüringen. Start ist um 19 Uhr, live übertragen wie gewohnt bei sporttotal.tv. Das Vorprogramm aus der Halle streamt der VCW live ab 18.25 Uhr auf Facebook und der Website. Die Bilanz der letzten fünf Begegnungen spricht für den VC Wiesbaden: Eine Partie konnte Suhl für sich entscheiden – vier der VCW.

Foto: Absinto Orkestra.

„Wi für Kultur“ – Online-Charity Festival. Spenden sammeln für regionale Künstler ist das große Ziel der Veranstaltung. Mit dabei sind ab 19.15 Uhr Absinto Orkestra, Cyun Schmauß, Grupo Cultural Peruano, Jusuf Naoum, Los 4 del son, Loudres Schwarz-Solis und The Island Dancers. Besonders im Fokus stehen Musik und Tanz. Livestream und Spendenmöglichkeit unter www.wifuerkultur.de.

Gestüt Renz: Mittanzen Livestream. Das beliebte und bekannte Wiesbadener Szenelokal Gestüt Renz lädt zum Mittanzen ein. #mitabstand und frei nach dem Motto #stayathome wird die Musik am TV, Laptop oder dem Mobiltelefon bis zum Anschlag aufgedreht. Ab 20 Uhr werden ganze vier Stunden lang bekannte Residents des Vorzeige-Plüschtapeten-Clubs an den Plattentellern alles geben, um den so beliebten Gestüt-Club-Mix in die Wohnzimmer zu bringen. Unter gestüt-renz.de gesellen sich im Musikstream mit User-Chat-Funktion zum Supavibez Dj Team vorneweg der Exil-Argentinier Daniel Eduardo sowie YOU FM Dj Pascal Rueck. Beste Samstag Abend Unterhaltung garantiert. Weitere Infos zum Event und Livestream unter www.gestüt-renz.de.

///SONNTAG///

ZDF-Fernsehgottesdienst aus der Kreuzkirche. Der Kirchenvorstand der Bergkirche hat in Absprache mit dem Mitarbeitenden-Team schweren Herzens beschlossen, für die Dauer des allgemeinen Lockdowns auf die Feier von Präsenz-Gottesdiensten in der Bergkirche zu verzichten. Aber: Am 4. Adventssonntag können Gläubige und Interessierte einen ZDF-Fernsehgottesdienst aus der Kreuzkirche in den Walkmühltalanlagen mit den beiden Bergkirchenpfarrern Helmut Peters und Markus Nett feiern. Das Thema ist, wenige Tage vor Weihnachten, Vorfreude. Um 9.30 Uhr.

SONST NOCH WAS? WEITERE WIESBADEN WOCHENENDE-TIPPS GERNE ALS KOMMENTAR POSTEN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.