| | Kommentare deaktiviert für sensor-Wochenendfahrplan: Plattenleescher, Plattenhändler – und: Welch ein Zirkus!

sensor-Wochenendfahrplan: Plattenleescher, Plattenhändler – und: Welch ein Zirkus!

plattenlescherinderwinterstubb

Von Leonard Laurig. Fotos Dirk Fellinghauer (links)/ Veranstalter.

Sichert sich hier jemand frühzeitig seinen Platz für das Plattenleescher-Vergnügen in der Winterstubb (Foto links)? Wir wissen es nicht. Was wir wissen: An diesem Wochenende gibt es wieder ganz schön viel in Wiesbaden, bei dem es sich lohnt, sich seine Plätze zu sichern …

 

FREITAG

Soul Night im Westend Garden: An zwei Tagen findet jeweils ab 17 Uhr die Winter Westend Garden Soul Night statt. Am Sedanplatz gibt es dann Rheingauer Glühwein, Grog, Tee oder doch ein Bier vom Faß oder Wein und natürlich Musik & Xmas Hits.

“La Poesía del Tango”: Beim Tango Konzert mit Esquinas de Nuez gibt es auch die Möglichkeit, im kleinen Tango Studio TANGONJ selbst zu tanzen. Dort geht es ab 18:30 Uhr rund.

newbasement_schallplattenflohmarkt

Vinyl-Freaks gehen an diesem Freitag zum Lauschen in den Keller! Und zum Kaufen oder vielleicht ja auch zum Tauschen. In einem ganz neuen Format haben an diesem Freitag im Club New Basement auf der Schwalbacher Straße alle die Möglichkeit, ihre alte Plattensammlung anzubieten. “Wilkommen ist jeder, der Liebe zur elektronischen Musik und dem alten Gold “Vinyl” in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat”, heißt es in der Einladung zum 1. Schallplatten Flohmarkt, der von 19 bis 21.45 Uhr angesetzt ist.  Bei gemütlicher Atmosphäre und einem kleinen Drink, hat jeder die Möglichkeit, vielleicht für sich die ein oder andere lang gesuchte Scheibe zu ergattern oder ungeahnte Schätze zu entdecken.  Natürlich können die Scheiben direkt vor Ort angehört werden.  Klingt ja was wie in guten alten “Knie”-Zeiten. Der Eintritt ist frei. Um 23 Uhr startet dann die Party “Jule´s B-Day Bash”, die bis 5 Uhr morgens dauern wird.  www.facebook.com/events/764144917070739

Ob der Plattenleescher, der heute in Wiesbadener Winterstubb auflegt (Foto oben), auch vorher im New Basement vorbeischaut, um sich mit passender Musik für seinen Einsatz heute einzudecken, ist nicht überliefert.   www.winterstubb.de

Bei der „Night Of The Chug” im Kulturpalast gibt für alle Fans von modernem, technisch anspruchsvollem Metal das Premium-Package erlesendster Ballerkapellen. Mit dabei sind die Metalcore-Bands „Aeons Of Corruption“ und „Of Colours“ aus Frankfurt, sowie „The Oklahoma Kid“ aus Rostock. Um 19 Uhr geht’s los.

christmascircuswiesbaden_b_fotocdirkfellinghauer

Eine furiose und frenetisch bejubelte Zirkuspremiere feierte der 1. Christmas Circus Wiesbaden am Donnerstagabend im riesigen Chapiteau. Bis zum 1. Januar findet die kurzweilige, spannende, abwechslungsreiche und unterhaltsame und oft auch sehr witzige Show voller hochkarätiger Artisten aus aller Welt – und mit grandioser Live(!)band – auf dem Festplatz an der Wiesbadener Landstraße in Amöneburg statt. Große Empfehlung! Alle Infos und Zeiten hier  www.christmas-circus-wiesbaden.de/

Im Wiesbadener Kulturleben schon eine echte Institution, die die dunklen Monate des Jahres erstrahlen lässt: Die alljährlichen Konzerte bei Henkell im prunkvollen Marmorsaal der Kellerei. Junge preisgekrönte Solisten und Ensembles präsentieren ihr Können im Rahmen der beliebten Konzertreihe, die jedes Jahr vor begeistertem, kundigem Publikum stattfindet. Die Konzerte beginnen jeweils um 19.30 Uhr, zum heutigen zweiten Konzert der Reihe wird das “Trio emBRASSant” erwartet.

“Where the Wild Words Are”: Traditionsgemäß beenden die Wilden Worte das Jahr mit dem „Grand Slam“ im Schlachthof. Hierbei wird der Wiesbadener Slam-King oder die Slam-Queen des Jahres 2016 ermittelt. Die Wertung der Vorträge liegt wie immer beim Publikum. Zum Jahresabschluss-Slam sind die Monatssieger und die Zweitplatzierten eingeladen. Außerdem erwartet die Gäste ein Überraschungs-Rahmenprogramm. Beginn: 20 Uhr.

detailgroup_69455Die komisch-vielseitige Musik-Kabarett-Chansonniere Madeleine Sauveur und die Engelskapelle Clemens Maria Kitschen kommen – wenn nicht vom Himmel hoch – so doch in vorweihnachtlich-freudiger Verfassung und sorgen für eine gebührende Einstimmung auf festliche Gefühle. Sie haben erfahren: Weihnachten ist reine Nervensache, und nach dem Fest ist der Mensch die Krone der Erschöpfung. Da würde mancher am liebsten ein “Lichterkettensägenmassaker” anrichten. Dieses gibt es in der gleichnamigen Aufführung um 20 Uhr im thalhaus zu erleben.

Ich − Marilyn: Die Schauspielerin Chris Pichler zeigt in ihrem Soloprogramm den Menschen hinter dem Weltstar Marilyn Monroe, kombiniert mit Monroe-Liedern, die ein Abbild ihres Lebens sind. Nach ihrem großen Erfolg mit »Romy Schneider − Zwei Gesichter einer Frau« taucht Chris Pichler erneut tief in das Leben der Legende ein. In ihrem Stück wird Marilyn in all ihrer Widersprüchlichkeit sichtbar. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr im Studio des Hessischen Staatstheaters.

i-daniel-blake_sensorfilmdezember_murnau_161216ICH, DANIEL BLAKE ist nicht nur der sensor- Film des Monats, Altmeister Ken Loach gewann mit ihm auch zum zweiten Mal die Goldene Palme in Cannes. Der hochdekorierte Regisseur rechnet in seinem neuen Film mit realistischer Härte und Unnachgiebigkeit mit dem britischen Sozialsystem ab. Daniel Blake hat sein ganzes Leben lang seine Steuern bezahlt und sich als Zimmermann durchs Leben geschlagen. Wegen eines Unfalls arbeitsunfähig, ist er auf Sozialhilfe angewiesen, die ihm nicht gewährt wird. Gemeinsam will er mit Unterstützung anderer Menschen den Behörden trotzen. An insgesamt drei Abenden in Folge wird der Film im Murnau Filmtheater zu sehen sein. Premiere ist diesen Freitag um 20:15 Uhr, dann wir der Film in der deutschen Fassung zu sehen sein. Ein Tag später, am Samstag läuft dann die Originalversion mit deutschen Untertiteln, bereits um 18 Uhr. Sonntags, ebenfalls um 18 Uhr ist dann nochmals die deutsche Version zu sehen.

Frankfurt City Blues Band: Hier ist eine Band am Werk, die ihren eigenen Weg geht und dabei ihr Ohr an den musikalischen Nabel der Zeit anlegt. Die Seele wird der Musik eingehaucht durch die Ausnahmestimme von Andreas The August: rau, sanft, manchmal auch schrill, auf jeden Fall mitreißend. Um 20:30 Uhr treten sie an diesem Freitag im Walhalla auf.

63d798a8cb6924e5f0b69287d287ad8500456797Midlife Crisis: Die Party-Reihe im Schlachthof steht unter dem Motto “Tanzen & Feiern von 30 – 50”. Ab 22 Uhr wird Pop, Rock, Wave und Indie aufgelegt. Der Freitag ist weise gewählt, denn wir wissen: Ab einem bestimmten Level an Lebenserfahrung geht man besser freitags aus, weil man dann mehr Zeit hat, bis zum Wochenanfang wieder fit zu werden. Früher drei Tage feiern und eine Tag ausruhen, jetzt ist es umgekehrt. Umso schlauer will die Zeit investiert sein. Erste recht jetzt, so kurz vor Weihnachten! Kurzum: Die Midlife Crisis bleibt die am längsten laufende Partyreihe im Schlachthof und die erste und älteste Ü30 Party der Stadt.

SAMSTAG

Weihnachtsbäume selber schlagen: Zu dieser Aktion lädt das Dezernat für Ordnung, Bürgerservice und Grünflächen um 11 Uhr auf den Herzogweg zwischen Wiesbaden und Taunusstein. Die Zufahrt erfolgt ab Jagdschloss Platte über einen beschilderten Waldweg. Auch in diesem Jahr gibt es wieder Weihnachtsbäume aus dem Stadtwald, die man sich selbst aussuchen und schlagen kann. Die Bäume stammen aus umweltfreundlicher Waldwirtschaft und sind FSC/Naturland zertifiziert.

Wei(h)nachtsmarkt im Weinveritas Concept Store: Das bedeutet Weine, Gourmethäppchen und tolle Aktionen! Diesmal mit Weingut Kaufmann und Lara Lakritz. 14-18 Uhr.

weihnachtsgeschichteIm kuenstlerhaus43 wird kurz vor Weihnachten nochmal ein weihnachtliches Programm geboten: Zunächst wird für die Kleinen ab 6 Jahren zum letzten Mal die „Weihnachtsgeschichte“ nach Charles Dickens vorgetragen (15:30 Uhr)  und am Abend (20 Uhr) für die Großen „Vom Himmel hoch da kommt nix mehr“ – weihnachtliches Kabarett mit Allerhand!

glas-emmel-apfelwein-360x240Stöffche im Advent: Die 1960 gegründete Apfelweinkelterei Emmel ist ein reiner Familienbetrieb und liegt im alten Ortskern von Bierstadt. Seit 1993 betreibt Rainer Emmel die Kelterei. Erstmalig in diesem Jahr findet jeden Samstag ab 16 Uhr ein Adventsausschank im Hof der Kelterei statt. Mit heißem Apfelwein, Glühwein, Waffeln, Suppe und etwas vom Grill.

0a2eda447f27f824c42cb0eb69a5274f95364af0Musical Dinner Show: Genießen Sie mit allen Sinnen und erleben Sie eine fantastische Reise durch die Welt der Musicals. Die Show beginnt um 18.30 Uhr im Hotel Oranien und Sie sind als Gast mitten im Geschehen. Ein unvergesslicher Abend und ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie! Sehen und hören Sie stimmgewaltigen live-Gesang und liebevoll arrangierte Inszenierungen unserer Darsteller in aufwendigen und stilechten Kostümen.

“Nicht nur zur Weihnachtszeit” gibt es in der Wartburg Weihnachtlieder. In diesem Fall allerdings schon. Denn dort präsentiert der Schauspieler Nils Strunk um 19:30 Uhr eine Weihnachtslieder-Jam-Session auf der Basis der Weihnachts-Satire von Heinrich Böll. Dabei liest Strunk nicht nur Bölls Erzählung, sondern frischt am Klavier passgenau zur familiären Dauerfestschleife auch wesentliche Weihnachtslieder mit Ihnen auf. Das Mitbringen eigener Instrumente für die gemeinsame Hausmusik ist ausdrücklich erwünscht.

„White-Elephant-Julklapp“ heißt es ab 20 Uhr im thalhaus, denn dort gibt es zu Weihnachten  das spezielle Weihnachtsprogramm des Wiesbadener Improvisations-Ensembles Subito! Das Publikum gibt mit höchst aktuellen Eindrücken aus der Vor- bzw. Nachweihnachtszeit den Abenden die Richtung vor und trägt mit „Schrottwichteln“, also ungeliebten Weihnachtsgeschenken, zum Gelingen bei. Eine weitere Vorstellung der Impro-Show findet am 26.12., ebenfalls um 20 Uhr, statt.

19c6f93d3fcb8ea87b6557225486bd88dbc96d2915 Jahre Für Garderobe keine Haftung: Unglaublich, aber wahr: Das Impro-Theater Ensemble „Für Garderobe keine Haftung“ wird 15 Jahre alt. Grund genug, gebührend zu feiern. In der „Jubiläums-Impro-Show“ wollen die Künstler gemeinsam mit dem Publikum auf 15 wunderschöne Jahre zurückblicken: Kleine Szenen über unvergessene Augenblicke, Gedichte über die ersten Schritte auf dem Neroberg oder doch Lieder über die größten Schlamassel hinter der Bühne? Unsere schönsten und schrägsten Erinnerungen aus 15 Jahren werden auf der Bühne erzählt. Beginn ist um 20 Uhr im Tattersall. Anschließend, ab 23 Uhr, gibt es die Jubiläumsfeier „La Bumm“ im Kulturpalast.

Pata Pata trifft Flamenco trifft Rock trifft Dudelsack … Bei der „Wiesbadener Night of Music“ kommt die Musik aus allen Richtungen. Bereits zum 5. Mal findet das Event am 17. und 18. Dezember im Kurhaus statt. Restkarten vielleicht an der Abendkasse.

The changeling Doors – Absolutely Live: Sie zelebrieren die Musik, wie auch die Atmosphäre, welche die Doors – Jim Morrison, Ray Manzarek, Robbie Krieger und John Densmore –ausmachten und ihnen Attribute verliehen, die nur wenige Bands vorweisen: Einzigartigkeit und Zeitlosigkeit. Um 20:30 Uhr treten sie an diesem Samstag im Walhalla auf.

bouq_trip_schlachhof_171216In altbekannten Gemäuern des Schlachthofs laden bouq.trip zum nächtlichen Flug in neue Dimensionen. Getragen von bunten Rhythmen fliegen sie durch ferne Welten, voller Euphorie und lauschen sie den Taktgeber, dem Sonnenaufgang entgegen. In 4 Hallen spielen in dieser Nacht ab 22 Uhr Stars der elektronischen Musik wie AKA AKA und Dominik Eulberg. Insgesamt 14 Künstler begleiten das Partyvolk auf dem Trip der Superlative mit anschließender Afterhour-Party in der Kreativfabrik.

Die “guten, alten Zeiten” die 80er & 90er sind zurück mit einer ultimativen Mega Party am  im Coyote Cafe. Eine verdammt coole Epoche der Musikgeschichte, zwei bunte, schrille unbeschwerte Jahrzente an die sich die meisten gerne zurückerinnern. Um 22 Uhr startet die “exzessive Nacht zum Durchtanzen. “

SONNTAG

Sperrung der Frankfurter Straße: ACHTUNG! Am Sonntag werden dem St. Josefs-Hospital für die Erweiterung der Operationssäle Geräte angeliefert. Mehrere Großraum- und Schwertransporte fahren deshalb das Krankenhaus an. Aus diesem Grund ist es erforderlich, die Frankfurter Straße stadtauswärts in Höhe des Langenbeckplatzes zwischen 9 und 15 Uhr mehrmals temporär für jeweils etwa 30 Minuten voll zu sperren. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.

Lesespaß in der Fasanerie: Barbara Matuschek präsentiert 10.30 bis 12 Uhr „Fabelhafte Tiergeschichten“ im Wiesbadener Tier- und Pflanzenpark . Der „tierische“ Lesespaß mit anschließender Fütterung wird für Kinder ab drei Jahren und deren Eltern angeboten. Treffpunkt ist am Haupteingang der Fasanerie. Da die Teilnehmerzahl begrenz ist, wird um Anmeldung per E-Mail unter bmatuschek@gmx.de oder telefonisch unter (0611) 5990177 gebeten.

traumfresserchen_kammerspiele_181216Die Geschwister Elli und Theo sind alleine Zuhause in ihrem Zimmer und schlafen, zumindest sollten sie das. Elli, die tatsächlich schläft, schreckt plötzlich aus einem Traum hoch, da sie ein Geräusch gehört hat. Nun da sie wach ist, traut sie sich nicht mehr einzuschlafen, nicht nur wegen des möglichen Monsters unter dem Bett, nein auch wegen der bösen Träume. Doch auch als Theo unterm Bett nachsieht und kein Monster zu sehen ist, bleibt Ellis Angst. Da hat Theo eine Idee… „Das Traumfresserchen“ nach Michael Ende wird gleich mehrmals in den Kammerspielen aufgeführt: 18.12. und 28.12. (15 Uhr), sowie 19.12. und 21.12. (10 Uhr).

Die literarisch-musikalische Reise mit Klaus Maria Brandauer um 17 Uhr im Kurhaus wurde kurzfristig abgesagt.

2016-12-18_pressefoto%20short%20story%20sports%20_webZum 12. Mal schon lädt Suzie Whong in den 1. Stock der Kreativfabrik, und öffnet ihre Türen für ein gemütliches Ambiente mit bester Akustikmusik. Dazu gibt es passend Kaffee und Kuchen. Und vor dem Tatort ist alles wieder rum. Diesmal zu Gast: Short Story Sports. Der Singer-Songwriter aus Regensburg spielt mit Gitarre und Mundharmonika Lieder mit deutschen Texten. Musikalisch ursprünglich im Punkrock zu Hause, lässt sich short story sports Musik als ruhiger Emofolk umschreiben. Mit seinen Liedern bastelt er ein kleines Herz- und Kopfkino, in dem er auf eindringlich-kryptische Weise Geschichten erzählt. Beginn bei Suzie’s Diner #12 ist um 18 Uhr.

Beim 10. Kloster Eberbacher Weihnachtskonzert werden neben Klassikern auch internationale Songs wie „Jingle Bells“, „Run to you“ oder „Oh holy night“ ertönen. In diesem Jahr mit frisch-humorvoll-berührenden A-Capella-Gesang aus Österreich. Beginn 19 Uhr.

Beim 29. Jazzkonzert im Biebricher Rudersport stehen am  am vierten Advent, ab 18 Uhr die Musiker von “HammerTwintett” mit ihrem weihnachtlichen Programm “Backblech” auf dem Programm. Präsentiert wird das Konzert wieder vom Wiesbadener Jazz-Architekten in Kooperation mit dem Betreiber des Rudersports, Frank Schwarz.

Beim Poetry Slam mit dem Titel “Dead or Alive” tritt eine Auswahl der besten Slam-Poeten gegen Legenden der Literatur an, verkörpert von Schauspielerinnen und Schauspielern des Staatstheater-Ensembles. Es stellt sich die Frage, ob die lebenden Dichter mit ihren heutigen Texten gegen die jahrhundertelang bewährten Texte der toten Poeten bestehen. Am Ende entscheidet das Publikum, ob der Pokal ins Wohnzimmer oder in die Gruft wandert. Das poetische Duell beginnt um 19:30 Uhr im kleinen Haus des Hessischen Staatstheaters.

7a84980828c31ac2b76a880944e4567e495d7af9Beim Urban Beats Special im Park Cafe wird diesmal Ayo Jay aus den USA zu Gast sein. Mit seinem internationalen Mega-Hit „Your Number“, dessen Remixe er mit Fetty Wap und auch mit Chris Brown und Kid Ink letztes Jahr veröffentlichte, schaffte er seinen weltweiten Durchbruch. Seit diesem Jahr ist Ayo Jay bei dem international bekannten und erfolgreichen amerikanischen Label RCA unter Vertrag. Ayo Jay verbreitet mit seinem heißen und fröhlichen Sound aus Afro-Beats, R&B und Hip Hop pure Lebensfreude und viel Spaß. Da bleibt garantiert kein Tanzbein still.

SONST NOCH WAS – WOCHENENDTIPPS EINFACH HIER ALS KOMMENTAR POSTEN.