| | Kommentieren

„Together“: Gemeinsame Ausstellung der Schwestern Nilhan Sesalan und Fetiye Boudevin – Heute Vernissage

Beim Kunstsommer 2014 begeisterte Nilhan Sesalan die Landeshauptstadt mit ihrer Bronzeskulptur  „All Waters of the World Intertwine“, die längst eine feste Heimat auf dem Platz der deutschen Einheit gefunden hat. Jetzt kehrt die spannende türkische Bildhauerin aus Wiesbadens Partnerstadt Istanbul/Fatih mit einer Ausstellung ihrer Marmor- und Bronzeskulpturen zurück nach Wiesbaden. Und sie kommt nicht allein. 

Zusammen mit ihrer in Südfrankreich lebenden Schwester Fetiye Boudevin – ebenfalls Künstlerin – wird Nilhan Sesalan ab heute bis zum 28. September in der Galerie Kunst-Schaefer unter dem Titel „Together“ ausstellen. Beide Schwestern arbeiten vorwiegend skulptural plastisch. Während sich Fetiye Boudevin in der Ausstellung auf ihre dreidimensionalen Reliefs beschränkt, zeigt ihre Schwester Nilhan Sesalan Skulpturen aus Marmor und Bronze. Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis freitags von 10 Uhr bis 18.30 Uhr und samstags von 10 Uhr bis 16.30 Uhr.

Die Vernissage zur Ausstellung findet heute um 19 Uhr bei Kunst Schaefer in der Faulbrunnenstraße 11 statt. Die Künstlerinnen, die schon vor einigen Tagen angereist sind und auch schon das Weinfest besucht und genossen haben, werden dabei anwesend sein. Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Partnerschaftsverein Wiesbaden – Istanbul/Fatih und wird unterstützt vom Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden.

(mwe/Fotos Veranstalter)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.