| | Kommentare deaktiviert für Vereintes Feiern – Der sensor-Überblick rund um den 3. Oktober

Vereintes Feiern – Der sensor-Überblick rund um den 3. Oktober

557459_10151557393606744_119502294_n

Es ist der 3. Oktober 1990 und nachdem die Mauer, die bis vor kurzem die Nation teilte, bezwungen wurde, ist Deutschland endlich offiziell wiedervereint. Wo in Wiesbaden Brüder und Schwestern zum 23. Mal am Mittwoch und Donnerstag die Einheit feiern, haben wir zusammengestellt.

2. Oktober

Musikalisch stehen am Mittwochabend alle Zeichen auf Dauerwelle. Einer wahrhaftig großen Persönlichkeit der Deutschen Geschichte huldigt die „Tanz den Helmut Kohl!“-Party im Schlachthof (ab 23 Uhr). Bei dem trashigen aber definitiv kultigen Querschnitt der 80er, 90er und 00er Jahren fallen sich Take That- und Nirvana-Fans in die Arme. Auch im Coyote Cafe in der Goldgasse lautet der Dresscode an diesem Abend NEON. Mit Dj Discofux, unterstützt von  DJ Emparé und Van Heck aus dem Gestüt Renz feiert das Partyvolk ab 22 Uhr ein Comeback der 90er mit Pop, Hip Hop, R’n’B und House. In die gleiche Kerbe schlägt auch die Union Dance Night in der Scheuer in Idstein. Mit heißen Salsa-Rhythmen im Park Café und Cocktails im Gestüt Renz wird wie gewohnt auf den Feierabend angestoßen.  Den Beginn der goldenen Jahreszeit zelebriert das Thalhaus ab 20 Uhr bei der „Tanz in den Herbst Dancenight“ mit Rock und Pop aus fünf Dekaden. Bei der schon zur Tradition gewordenen Swingtanzveranstaltung Hot Club bringt das swing-wütige Volk Wiesbadens das Parkett der Kreativfabrik ab 22 Uhr zum glühen. Wer es ebenfalls nostalgisch, aber ruhiger mag, lauscht den verträumt-charmanten Chansons der 20er und 30er beim Liederabend mit Sabine Kramenz und Malte Kühnim im kuenstlerhaus43.

Auch Bayern gehört zu Deutschland, wenn auch etwas widerwillig, und hält mit seinem erfolgreichsten Exportgut, dem Oktoberfest, am Mittwoch Einzug in Wiesbaden. Bei dem fünftätigen Fest heißt es dann im Marktgewölbe zum ersten Mal „o‘ zapft is“. Bereits wärmstens empfohlen haben wir das um 20 Uhr im Kurhaus stattfindende Benefizkonzert des Johann-Strauß-Orchesters  unter der Leitung von Herbert Siebert, das mit stimmgewaltiger Unterstützung des Chors der Stadt Wiesbaden und des Extrachors des Staatstheaters Beethovens 9. Sinfonie aufführt. Karten gibt es noch an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Abendkasse.

Achtung, Achtung! Der Donnerstalk zum Thema BIG DATA um 19 Uhr im heimathafen wird kurzerhand in den Mittwochstalk umgewandelt.

Tag der Deutschen Einheit

Wer trotz der nächtlichen Feierei am Vorabend noch fit ist, macht sich am Donnerstagmorgen auf zum Oktoberflohmarkt auf dem weitläufigen Gelände rund um die Gärtnerei Eichberg.  Für folkloristische Stimmung auf dem beliebten Volksfest sorgt Absinto Orkestra. Auch am Globus in Nordenstadt findet um 8 Uhr ein außerterminlicher Trödelmarkt statt. Noch weiter weg von der Stadt suchen Naturverbundene und Wanderlustige am Feiertag das Aartal auf. Denn ab 10 Uhr wird die 63,5 Kilometer lange Strecke zwischen Taunusstein und Diez zur Erlebnisroute. Die verschiedenen Talgemeinden haben ein buntes, vielfältiges Programm zusammengestellt. Natur- und Geschichtsfreunde entdecken die Region bei einer geführten Wanderung neu oder folgen den Spuren der Römer bis zum Limesturm. Dazwischen locken zahlreiche Märkte und Feste zum Verweilen ein.

Wiedersehensfreude verspüren wir am Feiertag im „Hotel Westend“. Bis zum 6. Oktober präsentiert Wiesbadens quirligstes Viertel mit einem bunten, abwechslungsreichen Programm seine kulturelle Vielfalt. Um die Mauer im Kopf geht es bei „WIR in Wiesbaden“. Das vom Trägerkreis für Erinnerungskultur und Integration und dem Evangelischen Stadtjugendpfarramt initierte Projekt für Anerkennung, Vielfalt und Demokratie wird am Donnerstag um 12 Uhr in der evangelischen Jugendkirche (Oranier-Gedächtnis-Kirche) unter anderem von  Sozialdezernent Arno Goßmann und der Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz vorgestellt. Im Zeichen der Einheit steht auch der im Anschluss um 14 Uhr stattfindende Tag der offenen Moscheen mit einer Eröffnungsfeier in der Süleymaniye Moschee in der Dotzheimer Straße.

Es wird weitergetanzt! Im Gestüt Renz ab heute auch jeden Donnerstag. Zur Studentsnight TOHUWABOHU sind nicht nur Studenten zum Mitfeiern eingeladen. Zum Abschluss des Feiertages mischen um 20 Uhr im Schlachthof die selbsternannten Könige des Psychobilly, The Meteors, die Räucherkammer auf.

%d Bloggern gefällt das: