| | Kommentare deaktiviert für Wenn man vom Teufel spricht: Bluegrass-, Folk-, und Country-Konzert im Kesselhaus mit “The Devil Makes Three”

Wenn man vom Teufel spricht: Bluegrass-, Folk-, und Country-Konzert im Kesselhaus mit “The Devil Makes Three”

Kesselhaus_DevilMakesThree_1307

 

Pete Bernhard, Cooper McBean und Lucia Turino alias The Devil Makes Three haben einen Sound entworfen, der trotz fehlenden Schlagzeugs und ohne sonstige Percussion einen gnadenlosen Rhythmus vorgibt. Sie selbst bezeichnen ihre Musik als einen Mix aus Bluegrass, Folk und Country, dem Kenner zudem eine große Liebe zu Rockabilly und Punk attestieren. Das Schöne dabei: für alle anderen funktioniert es auch ganz hervorragend! Insbesondere live. Die Folkformation eröffnete ihre aktuelle Europatournee letzten Juni auf dem Southside Festival, wo sie bereits zu den musikalischen Geheimtipps zählte. Nachdem sie nun auch die Bühnen in München, Köln und Berlin bespielt haben, kommt der Teufelsdreier am Mittwoch, dem 13. Juli um 20 Uhr endlich zu uns nach Wiesbaden ins Kesselhaus des Schlachthofs. Wer die Band live bisher verpasst hat, sollte sich diese Chance in diesem Sommer nicht erneut entgehen lassen. Den Abend eröffnen die bekennenden Karohemdenträger Henri Parker & the Lowered Lids aus Kiel und Hamburg. Im Grunde wäre die perfekte Konzertlocation für diese Bands ein verrauchter Pub, in dem die Stammkundschaft johlend die Whiskeyflasche kreisen lässt. Mit ihren Akustikinstrumenten erzählen die Kalifornier von The Devil Makes Three, von treuen Fans einfach DM3 genannt, melancholische Geschichten von Liebe, Gewalt, Verlust und Alkohol. Das klingt fast so eingängig wie Mumford & Sons, dank des kunstvoll rauen Sprechgesangs der Sänger Pete Bernhard und Cooper McBean aber auch eine Spur aggressiver und härter. Wenn diese Jungs die Bühne betreten, treibt es nicht nur die Sonne ins Herz der Zuhörer, sondern auch den Rhythmus in die Tanzbeine. Fans erwarten bereits ungeduldig neues Material und man darf gespannt sein, was sie auf ihrer aktuellen Sommertour durch Europa auf der Playlist stehen haben, denn das neue Album “Redemtion & Ruin” von The Devil Makes Three wird Ende August erscheinen.