| | Kommentieren

“Wiesbaden tanzt” sich die Füße wund: an Tanzstellen, auf offenen Bühnen und Tanzpartys – am 15. und 16.09.

Bauchtanz, Breakdance oder Ballett? Ihr habt die Wahl! Denn im September wird die Stadt wieder zur Tanzbühne. „Wiesbaden tanzt“, das heißt, Profis und Anfänger, Seite an Seite – ob beim coolen Streetjazz, leidenschaftlichen Tango, wilden Zumba, klassischen Flamenco, lässigen Hip-Hop oder im rhythmischen Folklore-Stil. Beim zweitägigen Festival – Freitag, 15. und Samstag, 16. September – können sich Groß und Klein durch die Welt des Tanzes führen lassen und das an Tanzstellen, auf offenen Bühnen und Tanzpartys verteilt in der Stadt. Das Programm findet ihr hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.