| | Kommentare deaktiviert für Yippi Yippi Yeah: sensor-Festivalfahrplan – Highlights im Juli & August / Wir verlosen Freikarten

Yippi Yippi Yeah: sensor-Festivalfahrplan – Highlights im Juli & August / Wir verlosen Freikarten

Sommerzeit ist Open-Air-Zeit. Wir verschaffen euch den Überblick über die heißesten Konzert und Festivals der Region in den Monaten Juli und August.

Summer in the City Mainz, verschiedene Orte und Termine 

Zu den SITC Konzerten reisen wieder viele Topstars aus aller Welt nach Mainz an. Die Aufführungsorte verteilen sich über die ganze Stadt. Dieses Jahr: Pop-Sternchen Sarah Connor kommt am 1. Juli in den Volkspark und nur einen Tag drauf Mister Philipp Poisel. Jennifer Rostock rocken am 7. Juli die Zitadelle und Ben Becker macht den Judas am 9. Juli auf dem Domplatz. Neu dabei ist Feist am 20. Juli auf der Zitadelle. Groß wird dort auch das erste Mainz „Hip Hop Open“ mit Kool Savas & Friends am 29. Juli. Am selben Tag kommt Patti Smith (Foto) in den Volkspark. Hier jazzt auch einen Tag später der wunderbare Gregory Porter.

Rheingau Musik Festival, bis 2. September, verschiedene Orte 

Gut gestartet und noch bis Anfang September läuft der „Sommer voller Musik“. Seinem Slogan macht das Rheingau Musik Festival auch im 40. Jubiläumsjahr alle Ehre und bringt Musiker in allen möglichen Konstellationen – von solo bis zum Sinfonieorchester – aus den Bereichen Klassik, aber auch Jazz und Pop, an verschiedenste Konzertorte, indoor und outdoor. Klöster und Kirchen gehören ebenso zu den Locations wie Parks oder auch der Schlachthof, wo sensor am 22. Juli den Klassik-Pianisten und Techno-DJ in Personalunion Francesco Tristano präsentiert.

Merck Sommerperlen, bis 28. Juli, Centralstation Darmstadt 

Exzellente Hallenkonzert-Reihe in der Centralstation Darmstadt: Ab 18 Uhr sorgen Foodtrucks und leckere Getränkeangebote in dem von Studenten der TUD (Fachbereich Architektur) gestalteten Festivalhof für Atmosphäre. Wechselnde DJs stimmen musikalisch auf die Konzerte ein: 10. Juli Asaf Avidan. 15. Juli St. Paul & The Broken Bones. 18. Juli Valerie June. 24. Juli Element of Crime. 25. Juli The Divine Comedy und am 28. Juli die Lucky Chops aus New York.

Riverside Stomp, 8. Juli, Reduit Mainz-Kastel 

The Clarendonians gehören zu den ganz frühen Ska- und Reggaevokalduos. Die aus Jamaika stammenden Sänger sorgten in den 60ern für große Erfolge und zogen in den Charts sogar an den Wailers vorbei. Rhoda Dakar ist eine Protagonistin der Twotone-Ära. Und aus England kommen The G-Men aus Brighton mit Ska, Rock Steady und Reggae. The Downsetters aus Ipswich sind dabei mit Interstellar Ska and Luna Reggae. Nach Mitternacht sorgen DJane Lilie Rudies (London) und Little*Boy*Blue für die After-Party.

Afrikanisches Kulturfest, 7.-9. Juli, Rebstockpark Frankfurt

“Bereits zum 12. Mal findet vom 7. bis 9. Juli 2017 das Afrikanische Kulturfest im Frankfurter Rebstockpark statt.” Hinter diesem bescheidenen Satz verbirgt sich ein stattliches Festival, für das sich der Weg nach Frankfurt sicher lohnt. Die Besucher können sich von Freitag bis Sonntag auf drei Tage mit Live-Musik, politischen Diskussionen, Kinderprogramm, sowie auf den beliebten Basar mit afrikanischem Essen und Kunst-handwerk freuen. Und auf einen der raren Liveauftritte des senegalesischen Superstars Youssou N´Dour. Warum dort Glückseligkeit garantiert ist, lest ihr neben allen weiteren Infos zum Festival hier.

Luftschloss Fest, 15. Juli, Halle 45 Mainz 

Die HALLE 45 und die Künstleragentur Musikmaschine feiern erstmals das Luftschloss Sommerfest: auf zwei Bühnen, mit acht Bands, Kleinkünstlern, DJs und mit etlichen Ständen und Aktionsareas. Ob jung, alt, Studenten oder Familien, das Luftschloss richtet sich an alle, die Lust auf gute Musik, leckere Genuss-Eskapaden und kühle Drinks haben. Anfang April wurde das traditionsreiche AStA-Sommerfest für das Jahr 2017 abgesagt, welches wie das ebenfalls gestrichene Elektrofestival „Love Family Park“ stets einen festen Platz im Veranstaltungskalender hatte. Das Luftschloss Sommerfest will die entstandene Lücke füllen und voller guter Laune und mit unvergesslichen Momenten in den Hochsommer begleiten. Mit je einer Open-Air- und einer Indoor-Bühne, acht Livebands, diversen Kleinkünstlern und Artisten, Food-, Getränke- und anderen Verkaufsständen, verschiedenen Eventareas und einer Summer-Wine-Lounge startet das Sommerfest ab 15 Uhr. Als Headliner wurde der Elektro-Pop-Act Claire um Frontfrau Josie-Claire Bürkle gebucht, aus Wiesbaden sind My Friend The Immigrant am Start. Auch eine Eltern-Kind-Area ist mit am Start – und das Beste: Eintritt frei!

Heimspiel Knyphausen, 21. bis 23. Juli, Eltville-Erbach 

Die schlechte Nachricht: die Haupt-Festivaltage unter anderem mit The Notwist, Element of Crime und Hausherr Gisbert zu Knyphausen himself sind ausverkauft. Die gute Nachricht: Für den ganz sicher auch äußerst netten Heimspiel-Frühschoppen mit Judith Holofernes und Torpos & The Art Directors am Sonntagvormittag gibt es noch Karten.

Seepogo, 22. Juli, Selters-Münster/Ts.

Die Mitglieder des Kulturvereins Lago Alfredo e.V. öffnen nunmehr zum sechsten Mal die Tore am gleichnamigen See in der Selterser Taunus-Gemeinde, den sie zum „Rockerholungsgebiet“ umwandeln. Auch bei Musikliebhabern außerhalb des Landkreises kommt das Seepogo gut an. Der Grund dafür ist neben den fairen Preisen für Getränke und Essen vor allem das Lineup, das von Jahr zu Jahr internationaler und umfangreicher wird und diesmal mit neun Bands aufwartet. Ganz besonders stolz sind die Macher dieses Jahr auf ihr drei Headliner, Teenage Bottlerocket und Pears aus den USA sowie Smile and Burn aus Berlin.

Trebur Open Air, 28. bis 30. Juli 

In der 25. Auflage eines der größten Non-Profit-Festivals in Hessen werden sich wieder Bands und Künstler von rund um den Globus ein Stelldichein geben. Die New Yorker von We are Scientists sind dabei neben der musikalischen Überfliegerin und Weltbürgerin Alice Merton, bevor die mit Gold und Doppelplatin behängten Ugly Kid Joe die Bühne entern. Folgend sind seit 2013 die Schweden von Blues Pills auf dem steilen Weg ganz nach oben. Am Samstag und aus Island kommen Agent Fresco. Punkrock machen ITCHY (vormals Itchy Poopzkid). Und die Antwerpener Bluesrocker von Triggerfinger waren 2012 schon mal dabei. Sontags dann der würdige Absch(l)uss mit den Killerpilzen, The Baseballs und vielen mehr.

„one race… human“ – Afrika-Karibik-Festival Aschaffenburg, 10. bis 13. August 

Musikliebhaber und Kulturfans kommen nach Aschaffenburg zur bereits 20. Ausgabe. Nationale und internationale Top Acts aus verschiedenen Genres, wie Rea Garvey, Felix Jaehn, Gentleman & Ky Mani Marley, Bonez MC & RAF Camora, Samy Deluxe, Kollegah, uvm., liefern unvergessliche Konzerte auf dem Festplatz. Neben den Konzerten trumpft auch der Afrika-Karibik-Bereich groß auf. Ein afro-karibisches Flair, Beach-Area, Weltbasar, Speisemeile, Kids-Area, sowie jede Menge Musik-Acts, Akrobatik und Feuershows auf drei Bühnen laden zu einem Kurzurlaub ein. Den passenden Sound liefern hier die Ohrbooten, Miwata, Nosliw, EES, Georg auf Lieder, Lotte, und viele mehr.

Ziegelei  Open Air Neu-Anspach, 11. & 12. August 

Auf dem traumhaften Gelände der alten Ziegelei zwischen Neu-Anspach und Wehrheim gibt es wieder ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Musikprogramm auf zwei Bühnen. Am Auftaktfreitag spielen The Brew aus England,  Hattler, die 80-er-Nina-Hagen-Show Rangehn, die Newcomer Scherf & Band und Dead Horse Gap. Am Samstag geht es weiter mit den Jashgawronsky Brothers, dem Absinto Orkestra, Marleys Ghost  feat. Sebastian Sturm und als Höhepunkte Mrs. Greenbird, die mit ihrem Hit „Shooting Stars & Fairy Tales“ 2013 auf Platz 1 der deutschen Albumcharts waren und, ebenfalls aus Wiesbaden, Interstellar Overdrive, mit einer fantastischen Pink Floyd Show.

Rockfield Open Air, 18. bis 20. August, Reduit Mainz-Kastel 

Das Kultfestival am Brückenkopf heißt Rockfield und behauptet sich seit 14 Jahren im Raum Mainz / Wiesbaden! Das Lineup besteht traditionell aus Bands, die in der Kulturfabrik Airfield Mitglied sind. Über 40 Live-Acts werden an den drei Festivaltagen im Stundentakt aufmarschieren. Das Spektrum reicht von Singer-Songwriter, Pop, Ska und Punk bis Progressive Rock und Heavy Metal bei freiem Eintritt.

NOAF, 25. & 26. August 

Zwei Tage, 15 Bands, eine Bühne mit Zeltplatz in direkter Nähe und mehr als 3.000 Metal-Fans – das Neuborn Open Air Festival (NOAF) in Wörrstadt geht in seine 13. Auflage. Am Freitagabend lassen es Soilwork und Solstafir krachen, am Samstag werden Paradise Lost und Ignite auftreten. Die kräftige Doom-Dröhnung liefern das Sludge-Urgestein Crowbar und die Prise Thrash kommt von Havok. Und vieles mehr von vielen weiteren Acts.

New Horizons Festival, 25. & 26. August, Nürburgring

Das New Horizons Festival feiert Premiere auf dem Nürburgring statt und will die Messlatte für EDM-Festivals ein ganzes Stück höher legen. Mit den sieben verschiedenen Bühnenwelten schafft das Festival Pilgerstätten für die verschiedensten Musikrichtungen innerhalb des EDM-Universums und bietet mit mehr als 150 DJs eines der größten Dance Line-Ups Deutschlands. Mit dabei sind Armin van Buuren, Axwell Λ Ingrosso, Dimitri Vegas & Like Mike, Felix Jaehn, Lost Frequencies, Martin Solveig, Robin Schulz, Tiësto und viele weitere Topstars.

sensor präsentiert: Golden Leaves Festival, 16. & 17. September, geheimer Ort 

Das Golden Leaves Festival ist ein Kleinod und eine Utopie im Spätsommer. Unaufgeregt hebt es sich ab von anderen Festivals, hier geht es nur um das eine: Musik!  Wo diese spielt, ist immer ein Geheimnis. Aber es sind zumeist wunderschöne Orte. Mit den Shout Out Louds (Foto) wird in diesem Jahr ein Hammer-Headliner aufgefahren. Das weitere Line-Up  schmücken vierzehn feine Namen wie zum Beispiel: The Head & the Heart, Gold Panda, Isolation Berlin oder Gurr.

Festival-Verlosungen

NOAF: zwei Festivalpässe
SITC Mainz: je 2×2 Tickets für Philipp Poisel, Jennifer Rostock, HIP HOP OPEN mit Kool Savas & Friends, Gregory Porter
Riverside Stomp: 3×2 Tickets
Merck Perlen Darmstadt: je 2×2 Tickets für Asaf Avidan (10. Juli), Valerie June (18. Juli), Lucky Chops (28. Juli)
Trebur Open Air: 2×2 Festivaltickets inkl. Freibad und Camping
Afrika Karibik: 5×2 Tickets
Golden Leaves: 2×2 Tickets
Rheingau Musik Festival: 3×2 Tickets für Francesco Tristano

Mail mit Wunsch-Festival/Konzert an losi@sensor-wiesbaden.de

%d Bloggern gefällt das: