| | Kommentieren

Präzision und Einfallsreichtum: Tischler präsentieren ihre Meisterstücke im Livestream – Vernissage am 14. April

Verkaufsstand in Eiche und Räuchereiche von Manuel Vrisk

Die Vernissage „Meisterwerke im Tischlerhandwerk“ findet in diesem Jahr über einen Livestream statt. Insgesamt werden 20 Meisterprüfungsobjekte des aktuellen Meisterkurses im Tischlerhandwerk zu sehen sein, die sowohl handwerkliche Präzision als auch Einfallsreichtum unter Beweis stellen. „Wir möchten jungen Menschen auf dem Weg zur Meisterschaft eine Möglichkeit geben, sich und ihre Meisterwerke zu präsentieren”, so Stefan Füll, Präsident der Handwerkskammer Wiesbaden. (mehr …)

| | Kommentieren

Neue Karrierewebseite soll verstaubtes Image der Verwaltung wegrocken – Stadt lockt mit attraktiven Jobs

Mit der neuen städtischen Karrierewebsite „Rock die Verwaltung“ wollen OB und Personaldezernent Gert-Uwe Mende sowie Sozialdezernent Christoph Manjura, Chef des mitarbeiterstärksten Sozialdezernats, „ein starkes, gemeinsames Signal setzen, um einer der größten Herausforderungen der nächsten Jahre zu begegnen“ Bis 2030 werden rund der 80 Prozent der Mitarbeiter:innen der Stadtverwaltung in den Ruhestand verabschiedet. Somit sind zwischen 300 und 400 Mitarbeitende jährlich zu ersetzen, in unterschiedlichsten Arbeits- und Berufsfeldern und Positionen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Querdenker wegbassen“- Protest auf der Straße, Aufklärung in Seminar / „Kein harmloser Haufen“

„Querdenker wegbassen“- Protest auf der Straße, Aufklärung in Seminar / „Kein harmloser Haufen“

Für den 13. März sind „Großdemonstrationen“ in Wiesbaden geplant, die Protestierende als zu erwartenden „Aufmarsch von Rechtsextremen und Rechtspopulisten“  einschätzen. Nahezu zeitgleich sind in Mainz um 16.30 Uhr eine Querdenken-Veranstaltung sowie Gegenprotest angekündigt. Da „Wiesbadener Bündnis gegen Rechts“ ruft dazu auf, „dem rechten Geschwurbel ein Ende zu setzen, laut zu sein und den Covidioten keinen öffentlichen Raum zu überlassen“. Unter dem Motto „Querdenken wegbassen“ startet der Protest am 13. März ab 15.30 Uhr rund um die Reisinger Anlagen. Das „Wiesbadener Bündnis für Demokratie“ setzt auf Aufklärung und bietet am 17. März ein Onlineseminar zum Umgang mit Verschwörungsmythen im öffentlichen Raum an. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Letzte Woche „Kunst (für 1 bis 700 Euro) zu Schenken“: Endspurt für Verkaufsausstellung in der Walkmühle

Letzte Woche „Kunst (für 1 bis 700 Euro) zu Schenken“: Endspurt für Verkaufsausstellung in der Walkmühle

Letzte Kunst-Kauf-Gelegenheiten „in“ der Walkmühle. Die beliebte Verkaufsausstellung „Kunst zu Schenken“ im Künstlerverein Walkmühle mit Unikaten, Kleinserien und Multiplem mit Preisen zwischen 1,- und 700,- Euro läuft noch bis zum 31. Januar. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Start-ups mit Standpunkt – Das tut sich in der Gründerstadt Wiesbaden

Start-ups mit Standpunkt – Das tut sich in der Gründerstadt Wiesbaden

Darren Cahill ist trotz Krise bester Laune. Er konnte seine Brotist-Idee so anpassen, dass sie unter veränderten Vorzeichen durchstartet.

Von Julia Bröder. Fotos Arne Landwehr.

Investoren, städtische Mittel, Hochschulen: Wiesbadens Gründerszene ist in Bewegung. Und setzt nicht nur auf Umsätze, sondern auch auf Werte. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Sinn vor Profit: Hessen fördert soziale Gründer*innen – heimathafen ist Regionalscout für Wiesbaden

Sinn vor Profit: Hessen fördert soziale Gründer*innen – heimathafen ist Regionalscout für Wiesbaden

Das Förderprogramm Sozialinnovator Hessen unterstützt Personen, die ein Sozialunternehmen in Hessen gründen möchten. Unterstützung bekommt man bei den Themen: Gründungsberatung, Co-Working-Plätzen, Community und Netzwerk, Workshops und Veranstaltung. Wiesbadener Ansprechpartner ist der Heimathafen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Gründer geben sich die virtuelle Klinke in die Hand – StartupSafari läuft am 14. und 15.10. als Gratis-Stream

Gründer geben sich die virtuelle Klinke in die Hand – StartupSafari läuft am 14. und 15.10. als Gratis-Stream

Am 14. und 15. Oktober findet wieder die StartupSAFARI FrankfurtRheinMain, „das größte dezentrale Event für das Startup- und Innovations-Ökosystem der Region“, statt. Top- Gründer*innen werden sich hier die Klinke in die Hand geben. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Das wird der HIT! Digitaler Hochschulinformationstag am 29. Oktober

Das wird der HIT! Digitaler Hochschulinformationstag am 29. Oktober

Alle wichtigen Informationen zum Studienangebot der Hochschule RheinMain werden am 29. Oktober ab 14.50 Uhr beim Hochschulinformationstag „HIT digital“ präsentiert. Da  derzeit keine Großveranstaltungen auf dem Campus möglich sind, werden in diesem Jahr nahezu alle Wiesbadener und Rüsselsheimer Bachelorstudiengänge in kurzen virtuellen Vorträgen vorgestellt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Neuer MacherPodcast präsentiert ab heute Karrieren erfolgreicher Handwerker*innen

Neuer MacherPodcast präsentiert ab heute Karrieren erfolgreicher Handwerker*innen

Giulia-Mercedes Sieber, Dirk Kornau und Maja Ebertshäuser (von links) treffen im MacherPodcast Handwerker*innen und erkundigen sich nach ihrer Geschichte, ihrem Erfolg, wie sie im Handwerk gelandet sind und natürlich was ihren Beruf so einzigartig macht.

Zum heutigen bundesweiten „Tag des Handwerks“ startete die Handwerkskammer Wiesbaden ihren eigenen Podcast. Im „MacherPodcast“ werden gestandene Handwerker*innen vorgestellt, die mit der Umsetzung ihrer Träume nicht lange gewartet und ihren ganz persönlichen Weg ins Handwerk gefunden haben. Echte Macher*innen, die in kurzweiligen Interviews erzählen, wie sie im Handwerk gelandet sind und was an ihrem Beruf so einzigartig ist. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Grünes Licht vom Gesundheitsamt: 250 Fußballfans dürfen zum SVWW-Pokalspiel in die Brita-Arena

Grünes Licht vom Gesundheitsamt: 250 Fußballfans dürfen zum SVWW-Pokalspiel in die Brita-Arena

1:0 für Fußballfans, die das Liveerlebnis im Stadion schmerzlich vermissen: Der SV Wehen Wiesbaden hat für das DFB-Pokalspiel gegen den 1. FC Heidenheim am kommenden Sonntag (13. September, 18.30 Uhr) die Genehmigung für eine Teilzulassung von Zuschauern vom zuständigen Gesundheitsamt erhalten: 250 Zuschauer*innen dürfen die Partie im Rahmen der ersten Hauptrunde im DFB-Pokal in der BRITA-Arena verfolgen. Der Vorverkauf für Dauerkarten-Inhaber und Mitglieder beginnt am Mittwoch (09. September) um 15.00 Uhr im SVWW-Onlineshop. Da die veränderten Rahmenbedingungen unvermeidbare Anpassungen und Einschränkungen mit sich bringen, sind alle organisatorischen Hinweise zum Spiel hier und zum Ticketing hier zusammengefasst. Die SVWW-Fußballer sind derweil zurück im Mannschaftstraining. Nach zwei positiven Testergebnissen im Mannschaftsumfeld in der vergangenen Woche, fielen die Testergebnisse der beiden nächsten Testreihen durchweg negativ aus. (dif/Foto SVWW)

| | Kommentare deaktiviert für „Search Inside Yourself“ beim Donnerstalk: Resilienz, Achtsamkeit, EQ durch „Glücks-Coaching“ trainieren

„Search Inside Yourself“ beim Donnerstalk: Resilienz, Achtsamkeit, EQ durch „Glücks-Coaching“ trainieren

Am 13. August um 16 Uhr findet wieder der Donnerstalk statt, dieses Mal zwar nochmal online über die Plattform Zoom – dafür aber mit einem ganz besonderen Thema und einem noch hochkarätigeren Experten. Die Wiesbaden-Premiere von „Search Inside Yourself“, dem von Google entwickelten etwas anderen Glücks-Coaching, bestreitet einer der weltweit  1.000 zertifizierten Trainer: Klaus Motoki Tonn.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Das große 2×5-Interview: Andrea Kuhlenschmidt, Busfahrerin, 25 Jahre

Das große 2×5-Interview: Andrea Kuhlenschmidt, Busfahrerin, 25 Jahre

Interview: Dirk Fellinghauer. Foto: Arne Landwehr.

BERUF

Busfahrerin, das ist nicht gerade ein typischer Beruf für eine 25-jährige Frau. Wie kamen Sie darauf?

Dass ich einmal Busfahrerin werden wollte, diesen Traum hatte ich schon lange. Allein schon die Sitze fand ich immer cool. Nach meiner Ausbildung zur Hauswirtschafterin habe ich erst mal bei einer Bäckerei und dann in einem Supermarkt gearbeitet. Ich komme aus Hamburg. Als ich mich dort bei den Verkehrsbetrieben als Busfahrerin beworben habe, bekam ich Absagen. Dann habe ich auf YouTube die Videos von ESWE Verkehr entdeckt, mit denen sie Busfahrer gesucht haben. Dort wurde ich genommen. Nach einer beschleunigten Grundqualifikation zur Busfahrerin in der ESWE-eigenen Fahrschule, die drei Monate dauerte, startete ich im November 2017 in meinen neuen Beruf. (mehr …)