| | Kommentieren

Kiezgarten am Sedanplatz ist zurück – und auch sonstwo erwacht Wiesbaden zum Freiluft-Leben

Der Kiezgarten am Sedanplatz ist zurück. Zum Auftakt am Freitagabend gab‘s bei Hammerwetter direkt Schlangen am Check-in, viele glückliche und strahlende Gesichter, freudigste Wiedersehen und  Livemusik. Auch andere Freiluft-Gastronomien sind wieder – oder ganz neu – am Start.

Betrieben wird der Kiezgarten wie gehabt von Heaven, Riesling im Hindukusch, Das Lokal und Schoppenhof. Bei den Lokalen und Restaurants kann man auch vom Platz aus Essen bestellen und dann selber abholen, außerdem auch bei der Pizzeria Molise. Neu ist in diesem Jahr ein Toilettenwagen, wo wegen der hohen Kosten für die Betreiber jeder Gang 50 Cent kostet.  Geöffnet hat der Kiezgarten bei gutem Wetter täglich von 17 bis 22 Uhr, Montag ist Livemusiktag, zum Auftakt spielte Kleanshot. (Mehr Impressionen vom Auftakt hier.)

Auch sonstwo erwacht Biergarten- und Freiluft-Leben in Wiesbaden – zum Beispiel im neuen Schlachthof-Backyard mit DJ-Programm, im Wakker am Wallufer Platz, im Neuen Schützenhaus mit (sonntags) Livemusik oder im Schloss Freudenberg-Waldkiosk. Hier ist außerdem ein richtig fettes „Shelter from the Storm“-Programm in der Mache, das, präsentiert von sensor als Medienpartner, und in Kooperation mit dem Walhalla im EXIL ab Juli bis September großartigstes Programm bieten wird.

Wo seid ihr unterwegs?

(Text und Fotos: Dirk Fellinghauer)

| | Kommentieren

Ab heute darf Wiesbaden wieder freier shoppen, essen, trinken, Kultur genießen – Welche Lockerungen gelten

Die Werte sinken, die Zügel werden gelockert. Ab heute gilt LMVB in Wiesbaden: Locker machen, vorsichtig bleiben. Mit der Zurückstufung der Landeshauptstadt  in die sogenannte „Landesstufe 2“ treten ab heute zahlreiche weitere Erleichterungen für die Wiesbadener:innen in Kraft. Hier erfahrt ihr, welche dies sind.
(mehr …)

| | Kommentieren

Schlachthof öffnet seinen Backyard – Biergarten hinter der Halle ab 11. Juni / Relaxtes DJ- und Kulturprogramm

„Hoch die Hände, Lockdown Ende! „, ruft es aus dem Schlachthof. Und das bedeutet: Es gibt Neues rund um den Schlachthof: „Ab dem 11. Juni legen wir mit relaxtem Kulturprogramm los und eröffnen den Schlachthof Backyard“. Hinter der Halle gibt es dann täglich – außer montags – ab 16 Uhr an Biergarnituren vielerlei Getränke, Pizza aus dem 60/40 und eine Bühne mit wechselndem Programm. (mehr …)

| | Kommentieren

Wiesbaden macht auf! Gastro putzt sich für Neustart heraus: Wo zieht´s euch als Erstes hin?

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos).

Geschäftige Vorfreude, vorfreudige Geschäftigkeit. Wiesbadens Gastronomen schrubben und wischen und räumen und kärchern und hämmern und putzen (sich heraus) und: freuen sich. Nach einer viel zu langen Zeit darf die Gastro ab diesem Mittwoch, 2. Juni, auch in Wiesbaden wieder Gäste empfangen. Erstmal nur draußen und mit Vorkehrungen und Regeln, aber die Freude und das Kribbeln, das endlich überhaupt wieder was möglich ist , war in den letzten beiden Tagen überall spürbar. Bei euch auch? Wo zieht es euch ab Mittwoch als Erstes wieder hin? Auf wen und/oder was freut ihr euch am meisten? Wir feiern die Wiesbadener Gastronomie mit einer Schön dass ihr wieder da seid-Galerie von unserem spontanen (und natürlich unvollständigen) Rundgang durch die Kurz vor Wiedereröffnung-Stadt. (mehr …)

| | 2 Kommentare

Wie weiter? Wiesbadener Geschäftsleute erzählen – Corona-Protokolle (01): Hans Reitz, perfect day

Mehr als ein bloßes Café war das „perfect day“, das Hanz Reitz seit 2004 inmitten der Fußgängerzone betrieb. Zum 1. April hat er es endgültig zugesperrt.

Von Annika Posth und Selma Unglaube. Fotos Till Christmann.

Pandemie-Geschichten zwischen Sorge, Frustration und Verzweiflung, zwischen Hoffnung, Zuversicht und „Jetzt erst recht“. In unseren „Corona-Protokollen“ berichten Wiesbadener Geschäftsleute und Gastronomen von ihrer Situation, im Blick zurück und im Blick nach vorn. Wir veröffentlichen die gesammelten Protokolle aus der Titelstory unserer Mai-Ausgabe hier nach und nach einzeln. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Pizza-Tipp: „Giulietta & Romeo“ neu in der Oberen Webergasse – Auch Vollkorn, glutenfrei oder „al taglio“

Pizza-Tipp: „Giulietta & Romeo“ neu in der Oberen Webergasse – Auch Vollkorn, glutenfrei oder „al taglio“

Eine noch recht neue Adresse für Pizza-Fans gibt es in der Oberen Webergasse. So neu, dass wir versehentlich in unserem „Wir sind da“-Gastro-Guide in unserer letzten sensor-Ausgabe versehentlich völlig falsche Öffnungszeiten veröffentlicht haben. Entschuldigung vielmals! In Wirklichkeit hat die Pizzeria „Giulietta & Romeo“ im Bergkirchenviertel Dienstag bis Samstag von 11 bis 21 Uhr und Sonntag von 17 bis 21 Uhr geöffnet. Zu diesen Zeiten gibt es Abhol- und Lieferservice. „Unsere Pizzas werden mit ausschließlich frischen Zutaten, schnell und für jedermann hergestellt“, so die Pizza-Experten. „Verschiedene Teigsorten wie zum Beispiel Vollkornteig oder glutenfreier Teig runden unser Angebot ab und machen unsere Pizzas für jeden Genießer zu einem Muss“, lautet das verlockende Versprechen – „außerdem sind wir einzigartig in Wiesbaden mit unserer Pizza al taglio“, also in Stücken direkt vom Blech. Italienisches Flair genießen die Kunden bei dem Familienbetrieb – in Wiesbaden auch bekannt aus der Wilhelmstraßen-Arcade und dem Caffe Costadorro in der Schulgasse – im Moment beim Abholen, sobald es wieder geht auch im schönen Ambiente und auf der Terrasse mit Sitzmöglichkeiten. Die Einladung, die schon heute gilt, lautet: „Schaut am besten einfach bei uns persönlich vorbei und überzeugt euch selbst von unserer leckeren Pizza. Wir freuen uns und erwarten euch in der Oberen Webergasse 56“. (dif)

| | Kommentare deaktiviert für Wunderbare Wiesbadener Orte wieder da: Kransand Bistrobar und Erfahrungsfeld der Sinne starten heute

Wunderbare Wiesbadener Orte wieder da: Kransand Bistrobar und Erfahrungsfeld der Sinne starten heute

Zwei wunderbare Wiesbadener Orte sind wieder da – natürlich unter geltenden Bedingungen und mit entsprechenden Vorkehrungen. Die kioske Bistrobar Kransand am Rheinufer und das Erfahrungsfeld der Sinne auf Schloss Freudenberg öffnen ab heute ihre Pforten beziehungsweise Klappen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Weintaxi Wiesbaden feiert 1. Geburtstag: Online-Event zu Ostern / 6 Rheingauer Winzer, Küchenchef und Grillprofi

Weintaxi Wiesbaden feiert 1. Geburtstag: Online-Event zu Ostern / 6 Rheingauer Winzer, Küchenchef und Grillprofi

Das Weintaxi Wiesbaden wird am Osterwochenende ein Jahr alt. Das wird gefeiert – natürlich online. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Wiesbaden will sich modellhaft locker machen – Ziel: Einzelhandel/Kultur/Gastro-Öffnungen nach Ostern

Der Wiesbadener Einzelhandel – hier Angelika Platte vor ihrem Geschäft chichino in der Nerostraße – könnte von einer „Modellstadt“-Praxis profitieren und wieder entspannter Kund:innen begrüßen.

Nix ist fix, aber der Wunsch – und entsprechende Bemühungen – sind da: Auch Wiesbaden will Modellstadt werden. Im besten Fall könnten Einzelhandel, Gastronomie und Kultur wieder öffnen und Sport auch in Gruppen wieder ermöglicht werden. Voraussetzungen: Grünes Licht vom Land, entsprechende Inzidenzwerte und  tagesaktuelle, negative Schnelltests für alle, die dann wieder shoppen, Kultur genießen oder Sport treiben wollen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Gestaltet das Wiesbadener Rhein- und Mainufer mit!“ – Bürgerbeteiligung startet am 15. März

„Gestaltet das Wiesbadener Rhein- und Mainufer mit!“ – Bürgerbeteiligung startet am 15. März

„Wo sind deine Lieblingsorte am Rhein und Main? Welche Orte können noch schöner werden? Für welche Aktivitäten gehst du an die Ufer und was fehlt dir, um dich dort noch wohler zu fühlen?“ Ideen und Gestaltungsvorschläge für das Rhein- und Mainufer in Wiesbaden können die Bürger*innen nun einbringen. Ab dem 15. März startet dazu eine Online-Beteiligung über www.dein.wiesbaden.de/rhein.main.ufer, die bis zum 18. April läuft. (mehr …)