| | Kommentieren

Exground Filmfest gut angelaufen – sensor verlost Freikarten für Costa Ricas Oscar-Beitrag „Hormigas“

Das Exground Filmfest ist gestartet, das erste Wochenende ist „geschafft“. Noch bis zum kommenden Sonntag laufen bei dem von sensor präsentierten Festival jede Menge Filme, garniert von spannenden Specials. Für eine Filmvorführung an einem außergewöhnlichen Ort verlosen wir Freikarten. (mehr …)

| | Kommentieren

Restaurant des Monats: Der Dorfladen, Albrechtstrasse 46

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner.

Dass man nicht unbedingt ein „richtiges“ Restaurant sein muss, um großartiges Essen zu bieten, beweist „Der Dorfladen“ von Silke und Jordanis. Er, Grieche, und sie, ursprünglich aus dem Ruhrgebiet stammend besitzen ein Haus in Griechenland, genauer gesagt in Vrasna, circa eine Autostunde von Thessaloniki entfernt. Es ist Jordanis´ Elternhaus und die Beiden, längst Wiesbadener, haben schon immer viel Zeit dort verbracht. (mehr …)

| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Festivalfieber, Pop-Up-Genuss und fatale Erzählungen

Von Selma Unglaube und Maximilian Wegener. Fotos Veranstalter.

„Das“ Ding im Veranstaltungskalender heute und in den kommenden Tagen ist natürlich das Exground-Filmfest, das im Caligari eröffnet wird und bis zum 24. November unzählige Filme und manches mehr in die Stadt bringt, inklusiver Macher*innen aus aller Welt. Natürlich ist Exground aber nicht das einzige Ding im Veranstaltungskalender unserer Stadt – im Gegenteil. Schaut selbst, wer und was euch alles erwartet an diesem Wochenende. (mehr …)

| | Kommentieren

Seit zehn Jahren Kulturgespräche on air – Jutta Szostaks „Blaue Stunde“ feiert Jubiläum auf Radio Rheinwelle

Im November 2009 hat Jutta Szostak die erste „Blaue Stunde“ auf Radio Rheinwelle gesendet – ein besonderes Format mit Gästen und interessanten Gesprächen, mit spannenden Themen und mit ausgesuchter Musik. Zum Jubiläum hat die Moderatorin die Sendungen auch zum Nachhören online stellt auf www.wiesbadener-kulturgespräche.de.  Und demnächst gehen die Sendungen ins Stadtarchiv und „tragen zum kulturellen Gedächtnis unserer Stadt“ bei, wie Stadtarchiv-Leiterin Brigitte Streich  gesagt hat. „10 Jahre Blaue Stunde“ läuft am Montag, dem 18. November. Und heute um 17 Uhr lohnt sich das Einschalten zur „Blaue Stunde Spezial“. (mehr …)

| | Kommentieren

#AlwaysOn – Ein Expertenabend rund um Remote Working

Auf Bali aus der Hängematte, im urbanen #Coworkingspace oder von Zuhause aus arbeiten – der Trend #Remote #Working ist und wird für viele Studenten, junge Arbeitnehmer und Selbständige immer relevanter.
Am 20.11.2019 laden die Deutsche Bank & das Qiio Magazin herzlich zu einem #Expertenabend rund um das Thema Remote Working ein.
Freiberufler, Gründer und Digitale Nomaden erzählen von ihrem Weg zur Selbstständigkeit, diskutieren über Kernfragen, die mit diesem Berufsbild einhergehen und stehen den Gästen gemeinsam mit den Mitarbeitern der Deutsche Bank Filiale im Nachgang für weitere Gespräche zur Verfügung. (mehr …)

| | Kommentieren

Brasilien im exground-Fokus: Heute startet das Festival des unabhängigen Kinos – 100 Filmschaffende zu Gast

Mit der Deutschlandpremiere des brasilianischen Mystery-Thrillers „The Father’s Shadow“ von Gabriela Amaral Almeida wird die 32. Ausgabe des exground filmfest heute in der Caligari FilmBühne feierlich eröffnet. Der Film bildet zugleich den Auftakt für den diesjährigen Länderfokus Brasilien. (mehr …)

| | Kommentieren

Geschäft des Monats: Kiosk am Schillerplatz – nach 33 Jahren unter neuer Leitung

Von Anja Baumgart-Pietsch. Fotos Kai Pelka.

Wer an der markanten Ecke Bahnhof- und Friedrichstraße vorbeikam, für den war der Anblick der über und über mit Zeitschriftencovern bedeckten Schaufenster des kleinen Häuschens über Jahrzehnte hinweg ein sehr vertrauter: Hier gab es auch Naheliegendes, aber auch Besonderes, beispielsweise hochwertige Innenarchitektur- und Wohnmagazine. Nach 33 Jahren hatte die Inhaberin Evelyn Heuss jedoch am Ende genug von den vielen Einbrüchen und Vandalismus. Sie spürte natürlich auch den Rückgang der Print-Kultur. Zwei Monate war der Kiosk geschlossen, nun hat er unter neuer Leitung wiedereröffnet.

(mehr …)

| | Kommentieren

Stadt lässt eines der ältesten Häuser Wiesbadens verschwinden – und baut es dann wieder zusammen

Eines der ältesten Häuser Wiesbadens ist verschwunden – das Haus in der Nerostraße 22, hier links zu sehen auf einer historischen Aufnahme, neben dem heutigen Walhalla im Exil und früheren Gestüt Renz, Wirthaus, Jazzkeller … Stadtentwicklungsdezernent Hans-Martin Kessler, der auch für den Denkmalschutz zuständig ist, beruhigt die ob des Anblicks der momentanen Baulücke direkt vor dem Neubauprojekt „Nero 22“ offenbar zahlreichen besorgten Bürgerinnen und Bürger: „Das Einzelkulturdenkmal wird Stück für Stück abgebaut, nach traditionell-handwerklichen Methoden instandgesetzt und anschließend an Ort und Stelle wieder zusammengebaut“, verspricht er: „Die derzeit sichtbare Baulücke wird bald wieder geschlossen.“ Warum ist dieses aufwendige und ungewöhnliche Sanierungsverfahren notwendig? (mehr …)

| | Kommentieren

Compustore in der Langgasse dicht, Reparo übernimmt – „Lieblings-Café“ am Kranzplatz, Thai History am Römertor

Kommen und Gehen entlang der Langgasse … Der „Apple Premium Reseller“ compustore hat sich aus Wiesbaden verabschiedet. Die Räume in der Langgasse soll der Smartphone- und Tablet-Reparatur-Spezialist reparo übernehmen. Ein paar Meter weiter in Richtung Kranzplatz hat das „Lieblings-Café“ in den bisherigen Bäcker Walser-Räumen eröffnet. Und am Römertor feiert heute „Thai History“ Neueröffnung. (mehr …)

| | Kommentieren

„Entschlossener Widerstand gegen AfD legitim und notwendig“ – Vier Protestierende am 14.11. vor Gericht

Als die AfD Wiesbaden am 4. Januar 2018 eine öffentliche Veranstaltung im Hilde-Müller-Haus Wiesbaden durchführte, war – so formulieren die AfD-Gegner es in einer aktuellen Pressemitteilung – „eine größere Anzahl an Antifaschist*innen vor Ort, um zu zeigen, dass die AfD ihr rechtes Gedankengut nicht unwidersprochen verbreiten kann.“ Die Veranstaltung war damals aufgrund der Protestaktion abgebrochen worden. Gegen vier der Anwesenden wurde im Anschluss polizeilich ermittelt und Anklage erhoben. An diesem Donnerstag, dem 14. November, stehen diese in Wiesbaden vor Gericht. (mehr …)

| | Kommentieren

„Wiesbaden Infrarot“ trifft den Zeitgeist – Heute Vernissage mit Livemusik

Wiesbaden – deine Stadt im infraroten Licht
Mit Livemusik von Ralph Valenteano zur Vernissage am Freitag, 15. November 2019 ab 19:30 Uhr!Besonderes für die Sinne könnt Ihr im Zeitgeist Wiesbaden in der Landeshauptstadt Wiesbaden erleben.Kristof Doebner und Thomas Weinsheimer freuen sich, Euch Eure Lieblingsstadt in einem ganz besonderen Ambiente präsentieren zu können. (mehr …)

| | Kommentieren

Zeichen setzen, Freude wecken – sei es in Kneipen, Museen oder Vorstandsetagen: Vorlesetag am 15. 11.

„Mach mit und lies vor!“ Nick Handtke aus dem Team des Freiwilligenzentrums hat fleißg Werbung für den Vorlesetag in Wiesbaden gemacht. Das Ergebnis sind zahlreiche Veranstaltungen an den unterschiedlichsten Orten.

Der „Vorlesetag“ soll für Lesen und Vorlesen begeistern – am 15. November lesen unterschiedlichste Menschen zu unterschiedlichsten Zeiten an unterschiedlichsten Orten, in Schulen und Seniorenheimen genauso wie in Vorstandsetagen, Museen oder in Altstadtkneipen. (mehr …)