| | Kommentieren

sensor-Straßengespräch: Lisa Hammerschmidt, Praktikantin im St. Josefs-Hospital, 20 Jahre

Interview und Foto: Annika Posth.

Du kommst gerade aus dem St.-Josefs-Hospital JoHO. Was machst du hier?

Ich mache im JoHo gerade mein dreimonatiges Pflegepraktikum fürs Medizinstudium. Momentan bin ich in der Station 55, einer Orthopädie-Station. Ich hoffe, dass ich mit den Ergebnissen des Medizinertests im Wintersemester anfangen kann zu studieren. Und wenn das nicht klappt, dann mache ich entweder eine Ausbildung zur operationstechnischen Assistentin oder einen Auslandsaufenthalt. (mehr …)

| | Kommentieren

Es perlt und prickelt in der Mauergasse: Henkell Freixenet hat „Pearls Sektmanufaktur“ eröffnet / Handwerk live

Wo sich früher die Scheiben drehten, knallen jetzt die Korken: Sektherstellung live und hautnah erleben – das ist seit heute in der „Pearls Sektmanufaktur“ by Henkell Freixenet möglich: Die neue Sekt- und Weinbar in der Mauergasse hat in den einstigen Räumen des legendären Schallplatten-Antiquariats eröffnet. (mehr …)

| | Kommentieren

Das 60/40 geht baden – Schlachthof-Gastronomie eröffnet Bistro im Thermalfreibad Schlangenbad

Das erste Gericht. Im Rahmen eines Empfangs mit Bürgermeister Marco Eyring und Bärbel Storch, Geschäftsführerin der Staatsbad Schlangenbad GmbH, wurde die neue „60/40_x_Thermalfreibad“-Gastronomie eröffnet. „60/40“-Chef Daniel Hilsenbeck überreicht einen „Musterteller“.  Foto:

Vielversprechende Kulinarik in der malerischen Ruheoase – nach dem erfolgreichen Start der Badesaison wurde im Thermalfreibad Schlangenbad nun die Freibadgastronomie eröffnet – mit einer Überraschung. Hiesige Szenegastronomen kochen dort ab sofort über den Wiesbaden-Tellerrand hinaus.. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Salzbachtalbrücke-Desaster: „Sperrung über Wochen oder Monate“ / Nach Vollsperrung wird Verkehrschaos erwartet

Wo sonst 80.000 Fahrzeuge täglich unterwegs sind, geht seit diesem Wochenende gar nichts mehr – und das wohl für Wochen, wenn nicht Monate. Die etwa 300 Meter lange Salzbachtalbrücke der A 66 ist seit Freitagabend zwischen Mainzer Straße und Wiesbaden-Biebrich in beiden Richtungen voll gesperrt. Rund um Wiesbaden und in Wiesbaden selbst wird ab diesem Montag Verkehrschaos erwartet, manche fürchten gar einen „Verkehrskollaps“. Besonders bitter: Auch Bahnverkehr und ÖPNV sind betroffen. Die Autobahnbrücke war gesperrt worden, nachdem Risse entdeckt worden waren und Betonteile herabfielen. (mehr …)

| | Kommentieren

Radtouren in der Region? ADFC verschafft Überblick / „Kidical Mass“ am 20.6.: Geschützt durch die Stadt radeln

Foto: Timotheus Froebel

Der ADFC Wiesbaden / Rheingau-Taunus präsentiert zusammen mit ADFC Mainz-Bingen und den Kooperationspartnern 1. Wiesbadener Schulsportverein und „Der Radler“ ein umfangreiches Touren-Programm mit Angeboten für Radfahrende aller Alters- und Leistungsklassen: Familientouren zum Beispiel zum Spielpark Hochheim, E-Bike-/ Pedelec-Touren und Ausflüge ins Ried, nach Rheinhessen und den Rheingau. Das Programm ist über die Webseite adfc-wiesbaden.de abrufbar oder kann angefordert werden via info@adfc-wiesbaden.de. Auch die Kidical Mass in Wiesbaden startet wieder. Am Sonntag, 20. Juni geht es um 15 Uhr los, Treffpunkt Dernsches Gelände. Bei dem Kinder-Fahrrad-Korso können Kinder mit ihren Eltern ca. eine Stunde geschützt durch Wiesbaden Radfahren.

| | Kommentieren

„Kleinode im Westend“ zeigen sich und das Viertel am 17. Juli / Wer macht noch mit? Heute spontan anmelden!

Ein besonderes Viertel wird wieder zu einem besonderen Tag einladen. Nach einigen coronabedingten Terminverschiebungen werden  die „Kleinode im Westend“  nun am 17. Juli von 11 bis 19 Uhr stattfinden. Heute ist Anmeldeschluss, spontan Mitmachende sind noch willkommen.
(mehr …)

| | Kommentieren

„Marleen …“ – Dahin wollen Kulturfreunde geh´n / Neue Spielstätte im Shoppingcenter – Heute doppelte Premiere

Unübersehbare neue Attraktion im Shoppingcenter. „Marleen“ bringt ab heute Kultur ins „Lili“. Foto: Dirk Fellinghauer

Von Dirk Fellinghauer. Fotos: Dirk Fellinghauer / Wiesbadener Schule für Schauspiel.

Die Abschlussklasse der Wiesbadener Schule für Schauspiel präsentiert heute um 19.30 Uhr die Premiere von „Was ihr wollt“ im  „MARLEEN“ – es wird die erste Aufführung überhaupt in der neuen Pop-Up-Kulturspielstätte im Lili am Hauptbahnhof. Eine doppelte Premiere also. Bis mindestens Ende dieses Jahres, voraussichtlich darüber hinaus, findet hier die freie Kulturszene Wiesbadens eine neue Heimat – und das Publikum einen außergewöhnlichen neuen Kulturort. (mehr …)