Direkt zum Inhalt wechseln
|

Über die vergebliche Flucht vor sich selbst: „Purgatorio“ heute im Emma & Co / Spontanverlosung

Ein Stück über die vergebliche Flucht vor sich selbst ist „Purgatorio“ – heute als Wiederaufnahme zu erleben um 19.30 Uhr bei Emma & Co – Die Theaterwerkstatt im Hinterhof-Loft in der Goebenstraße 19. Es ist ein starkes Stück über den aussichtslosen Versuch, die Wunden zu schließen, sich aus den Verstrickungen der Vergangenheit zu lösen. Eine […]

|

Über die vergebliche Flucht vor sich selbst: „Purgatorio“ heute im Emma & Co / Spontanverlosung

Ein Stück über die vergebliche Flucht vor sich selbst ist „Purgatorio“ – heute als Wiederaufnahme zu erleben um 19.30 Uhr bei Emma & Co – Die Theaterwerkstatt im Hinterhof-Loft in der Goebenstraße 19. Es ist ein starkes Stück über den aussichtslosen Versuch, die Wunden zu schließen, sich aus den Verstrickungen der Vergangenheit zu lösen. Eine […]


|

Immer den Ballons nach zum Livemusik-Ereignis der Saison: Amri Pardo heute mit Band im Garten

Eine der herausragenden Musiker, Sänger, Gitarristen – und begnadeter Songschreiber – unserer Zeit, lange Zeit Wiesbadener, nun schon lange wieder Kölner, und heute – one very special night only – back in town: Amri Pardo spielt heute Abend mit seiner mit ausschließlich genialen Musikern bestückten Band ein seltenes Wiesbaden-Konzert – im Garten.

|

Immer den Ballons nach zum Livemusik-Ereignis der Saison: Amri Pardo heute mit Band im Garten

Eine der herausragenden Musiker, Sänger, Gitarristen – und begnadeter Songschreiber – unserer Zeit, lange Zeit Wiesbadener, nun schon lange wieder Kölner, und heute – one very special night only – back in town: Amri Pardo spielt heute Abend mit seiner mit ausschließlich genialen Musikern bestückten Band ein seltenes Wiesbaden-Konzert – im Garten.


| 1

sensor-Wochenendfahrplan: Höfefest, CSD Pride, Katakomben-Kunst, Intensiv-Theater, Entkorkt-Weinevent

Von Selma Unglaube und Musa Yolver. Fotos Veranstalter.  Kreativ und bunt geballt wie lange nicht geht es an diesem Wochenende in Wiesbaden zu. Auf Straßen und Höfen und Plätzen wird gefeiert, was das Zeug hält, Spannendes tut sich aber auch in kulturellen Innenräumen unserer Stadt.

| 1

sensor-Wochenendfahrplan: Höfefest, CSD Pride, Katakomben-Kunst, Intensiv-Theater, Entkorkt-Weinevent

Von Selma Unglaube und Musa Yolver. Fotos Veranstalter.  Kreativ und bunt geballt wie lange nicht geht es an diesem Wochenende in Wiesbaden zu. Auf Straßen und Höfen und Plätzen wird gefeiert, was das Zeug hält, Spannendes tut sich aber auch in kulturellen Innenräumen unserer Stadt.


|

Eindringliches Dokumentartheater zum Themenkomplex NSU 2.0 heute im Theater im Palasthotel

Das Theaterstück „Innere Sicherheit“ zum Themenkomplex NSU 2.0 wird nach der ersten Vorstellung am Donnerstagabend am heutigen Freitag noch einmal im Theater kuenstlerhaus43 im Palasthotel, Kochbrunnenplatz 1, 65183 Wiesbaden, aufgeführt. Vorstellungsbeginn ist um 19.30 Uhr.

|

Eindringliches Dokumentartheater zum Themenkomplex NSU 2.0 heute im Theater im Palasthotel

Das Theaterstück „Innere Sicherheit“ zum Themenkomplex NSU 2.0 wird nach der ersten Vorstellung am Donnerstagabend am heutigen Freitag noch einmal im Theater kuenstlerhaus43 im Palasthotel, Kochbrunnenplatz 1, 65183 Wiesbaden, aufgeführt. Vorstellungsbeginn ist um 19.30 Uhr.


|

Städtische SEG kauft Deutsches Filmhaus / Neue Perspektiven für „Hotspot“ und „Seele“ der Filmkultur

Die Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden  (SEG) hat das Gebäude Murnaustraße 6 erworben – seit fünfzehn Jahren Zuhause für die Murnau-Stiftung inklusive Murnau-Kino und andere Einrichtungen und Unternehmen. Was bedeutet das für die Zukunft?

|

Städtische SEG kauft Deutsches Filmhaus / Neue Perspektiven für „Hotspot“ und „Seele“ der Filmkultur

Die Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden  (SEG) hat das Gebäude Murnaustraße 6 erworben – seit fünfzehn Jahren Zuhause für die Murnau-Stiftung inklusive Murnau-Kino und andere Einrichtungen und Unternehmen. Was bedeutet das für die Zukunft?


|

Ein neuer Ort, an dem es Nachtschwärmer ordentlich krachen lassen können – „Keller Krach Keller“ startet

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos). Mit dem Feiern, also richtig feiern, in Wiesbaden, das ist so eine Sache. Oder auch keine Sache. Die Orte, an denen man es verlässlich ordentlich krachen lassen kann, sind überschaubar in der (Innen)stadt. Umso freudiger wird jede Nachricht in Sachen Zuwachs für das Wiesbadener Nachtleben vernommen. Nach einer richtig […]

|

Ein neuer Ort, an dem es Nachtschwärmer ordentlich krachen lassen können – „Keller Krach Keller“ startet

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos). Mit dem Feiern, also richtig feiern, in Wiesbaden, das ist so eine Sache. Oder auch keine Sache. Die Orte, an denen man es verlässlich ordentlich krachen lassen kann, sind überschaubar in der (Innen)stadt. Umso freudiger wird jede Nachricht in Sachen Zuwachs für das Wiesbadener Nachtleben vernommen. Nach einer richtig […]