| | 2 Kommentare

sensor-Wochenendfahrplan: Frische Kunst, verborgene Schätze und ein Wohnzimmer in Feierlaune

Von Alia Bouhaha und Selma Unglaube. Fotos Veranstalter.

Der erste Monat des neuen Jahres ist fast schon rum – das Wochenendprogramm aber lange noch nicht. Im Gegenteil: Bei manchen Veranstaltern geht es erst grad richtig los. Das thalhaus Theater hat beispielsweise das neue Programm veröffentlicht und startet mit der „Bibliothek des Zufalls“ ins Wochenende. Für Kunstbegeisterte gibt es etliche Vernissagen, etwa im Frauen Museum oder im Walhalla im Exil – sehr sehenswert auch die bereits in den letzten Tagen eröffneten Ausstellungen „Die Freiheit der Kunst / Der Kunst ihre Freiheit“ im Nassauischen Kunstverein, „Koexistenz“ im Kunstverein Bellevue-Saal und „40 hoch 2“ im Rathaus. Auch Theaterfreunde kommen mal wieder auf ihre Kosten. Vom Hessischen Staatstheater, über das Akzent Theater, bis hin zum kuenstlerhaus43 erwartet die Zuschauer*innen genreübergreifende Schauspielkunst. Und im Kino bleibt die Leinwand nicht schwarz. Neben dem Kinoerlebnis mit Aretha Franklin läuft etwa der sensor-Film des Monats „Die Puppe“.

(mehr …)

| | Kommentieren

Kunstkneipe im Exil eröffnet heute: „Generation Jung & Ungesehen“ bekommt neuen Raum – Vernissage 19 Uhr

Die „Kunstkneipe im Exil“ eröffnet heute in der Nerostraße. Zum Auftakt einer neuen Veranstaltungsreihe, die ihren Anfang beim Visionären Frühschoppen zum Thema Junge Kunst in Wiesbaden nahm, lädt das Walhalla im Exil am 24. Januar um 19 Uhr zur Vernissage ein. In einer Gruppenausstellung unter dem Motto „Generation Jung & Ungesehen“ zeigen die jungen Künstler Aurelio Diagnino, Lenard Ludemann und Tim Partenheimer ihre Werke.

(mehr …)

| | Kommentieren

Gründer berichten am 25. Februar: Qytera-Station-Lagardère

Bei #GründerBerichten stehen 3 hochkarätige Startup-Gründer im Vordergrund, die weit über die Region bekannt sind. Sie teilen mit uns ihre persönliche Geschichte und gewähren uns einen unverstellten Blick hinter die Kulissen: Geschichten, die du auf keiner Website und in keinem Pressetext findest: von großen Erfolgen und schwachen Momenten, von Erlebtem und Gelerntem. (mehr …)

| | Kommentieren

Rheingau Musik Festival steht: sensor präsentiert Angélique Kidjo und „Babylon Berlin“-Orchester

Von Selma Unglaube und Dirk Fellinghauer. Fotos Joachim Gern, Rheingau Musik Festival.

Das 33. Rheingau Musik Festival bringt in diesem „Sommer voller Musik“ unter dem Motto „Freiheit“ rund 140 hochkarätige Konzerte auf diverse Bühnen. Das Programm steht und wird zur Stunde auf einer Pressekonferenz präsentiert, der Kartenvorverkauf hat soeben begonnen. sensor präsentiert zwei so unterschiedliche wie besondere Konzert-Highlights. (mehr …)

| | Kommentieren

Kunst gegen Zumutungen: Doppelschau zu Populismus im NKV – Erste Einzelausstellung der Kurdin Zehra Doğan

Eugenio Merino – „Punching Putin“.

Unter dem Titel Der Zeit ihre Kunst / Der Kunst ihre Freiheit zeigt der Nassauische Kunstverein eine international besetzte Doppelausstellung, die sich mit dem gegenwärtigen, globalen Erstarken des Autoritären und Populistischen auseinandersetzt. Zur Eröffnung heute um 18 Uhr wird die Filmemacherin und Videokünstlerin Hito Steyerl sprechen. (mehr …)

| | Kommentieren

Henni Nachtsheim und Rick Kavanian bringen „Dollbohrer“ am 23. Januar in den Schlachthof

„Dollbohrer“ [hessisch: Dollbohrer; bayerisch: Dollbohrer] hieß früher ein Werkzeug, das beim Dächer-Bau benötigt wurde. Heute steht es vor allem für Menschen, die offensichtlich schwer einen an der Waffel haben. Womit wir auch schon bei den Comedians Henni Nachtsheim (die eine Hälfte von Badesalz) und Rick Kavanian wären, die sich diesen Begriff nicht umsonst auf ihre gemeinsame Fahne geschrieben haben! In ihrem neuen Programm, das sie am Donnerstag, dem 23. Januar, zusammen im Schlachthof präsentieren, widmen sich die Beiden den wahren Helden unserer Zeit! Denn während man römische Gladiatoren, texanische Cowboys oder fliegende Gestalten in bunten Latex-Anzügen in der Literatur oder auch in Filmen nach wie vor und im hohen Maße glorifiziert, spielen Helden wie Sanitär-Facharbeiter, Schleusenwärter, Putzfrauen oder Sprechstundenhilfen in der großen Arena der Beachtung keinerlei Rolle. Dies zu ändern ist das Anliegen des neuen „Dollbohrer!“-Programms. sensor präsentiert und verlost 2×2 Freikarten: Mail an losi@sensor-wiesbaden.de (dif/Foto G. Bresslein)

| | Kommentieren

107 Nachwuchsmusiker*innen auf dem Podium: Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in der WKM

Insgesamt treten 107 junge Musikerinnen und Musiker in den Kategorien Klavier, Gitarre (Pop) und Gesang an beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in der Wiesbadener Musik- und Kunstschule. Die Wertungsspiele am 25. und 26. Januar beginnen jeweils um 9 Uhr. Für diesen Wettbewerb übernimmt Claudia Hölbling die Leitung des Regionalausschusses von Christoph Nielbock, der sich im Herbst aus dem aktiven Dienst als Direktor der WMK/ WMA sowie als Vorsitzender zurückgezogen hat.

(mehr …)

| | Kommentieren

Fahrrad-Professur in Wiesbaden – Hochschule RheinMain schafft es in Liga der bundesweit ausgewählten Pioniere

Wiesbaden wird Pionierstadt zur Erforschung der Zukunft des Radverkehrs. Die Hochschule RheinMain bekommt eine von insgesamt sieben erstmals ausgeschriebenen Fahrrad-Professuren in Deutschland. Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir und Wissenschaftsministerin Angela Dorn verbreiteten heute die frohe Kunde: „Das ist ein richtig großer Erfolg: Drei von insgesamt sieben Fahrrad-Professuren in Deutschland kommen an hessische Hochschulen und Universitäten“.  Neben der Hochschule RheinMain und der Frankfurt University of Applied Sciences wird auch die Universität in Kassel jeweils eine Stiftungsprofessur erhalten. „Wir freuen uns, dass damit die Zukunft des Radverkehrs maßgeblich von Hessen aus erforscht und gestaltet wird“, sagten die beiden Grünen-Politiker.
(mehr …)

| | Kommentieren

Science-Slammer Albrecht Vorster erklärt heute zum vhs-Semesterauftakt im Rathaus, „warum wir schlafen“

Zum Semesterauftakt, das prallgefüllte neue Programmheft liegt in der ganzen Stadt aus und kann auch hier heruntergeladen werden, lädt die vhs Wiesbaden heute um 19 Uhr zum Vortrag „Warum wir schlafen“ ins Rathaus (Stadtverordnetensitzungssaal) ein. (mehr …)