| | 1 Kommentar

Heißes Event gegen die Hitze: Beim Nachtschwimmen im Opelbad bis Mitternacht abkühlen

Der heiße Wiesbaden-Sommer ist bei weitem noch nicht vorbei: Die nächste Hitzewelle steht bevor. Am Donnerstag, 4. August, werden am heißesten Tag der Woche bis zu 37 Grad erwartet. Für das eigene Wohlbefinden empfiehlt es sich im Schatten zu bleiben und viel zu trinken – auch wenn die Schwimmbäder sicherlich einige Badegäste anlocken. Das Opelbad verlängert – zum ersten Mal seit 2019 – wieder die Öffnungszeiten und lädt zum Nachtschwimmen ein.

(mehr …)

| | Kommentieren

Noga Erez aus Tel Aviv kommt aus Korsett befreit mit breitem Stil-Pinsel in den Schlachthof

Im März letzten Jahres erschien das das zweite Album von Noga Erez aus Tel Aviv. „Kids“ dreht sich hauptsächlich um Tod und Teufel. Aber auch ein bisschen um vergiftete Beziehungen, um politische Unwuchten in ihrer Heimat, um das Sterben im Allgemeinen und im Besonderen. Die Künstlerin hat das relativ enge Elektropop/Rap-Korsett ihres Debütalbums „Off The Radar“ aus dem Jahr 2017 weitgehend hinter sich gelassen und stattdessen mit sehr breitem Pinsel eine sehr eigene und originelle musikalische Sprache gefunden. Den Abend am 5. August im Schlachthof eröffnet die ebenfalls sehr tolle Kölner Künstlerin und Rapperin Kaleo Sansaa mit ihrem sonnentrunkenen Trap. (sas/Foto Schlachthof)

| | Kommentieren

European Youth Circus bringt internationalen Artisten-Nachwuchs nach Wiesbaden – Ticketverkauf ab 1. August

Immer näher rückt der European Youth Circus 2022. Vom 13. bis 16. Oktober findet das außergewöhnliche Event auf dem Dern´schen Gelände statt. Der Ticketverkauf für die Wettbewerbs- und Galavorstellungen startet am 1. August. Aus 14 europäischen Ländern werden die Artist:innen im Oktober nach Wiesbaden reisen.

(mehr …)

| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Impro-Theater mit Blindenreportage, Tapefabrik-Festival, Rocketman Open Air Kino

Von Selma Unglaube und Samira Schwarz. Fotos Veranstalter.

Die erste Woche Sommerferien endet in einem etwas ruhigeren Wochenende. Dennoch gibt es in Wiesbaden viel musikalisch, kunstreiches und schauspielerisches zu erleben. Bei dem sommerlichen Wetter heißt es raus aus dem Haus – Auswahl gibt es zuhauf.

(mehr …)

| | Kommentieren

Umsonst & Draußen – Ferienbeginn am Sonntag mit Songs der Gassenhauer in der Konzertmuschel im Kurpark

Umsonst und Draußen heißt es am Sonntag, den 24. Juli ein letztes Mal vor der Sommerpause bei den Muschelkonzerten im Kurpark, präsentiert von der Kulturwerkstatt Godot e.V. mit sensor als Medienpartner. Ferienbeginn heißt es mit den Songs der „Gassenhauer“ aus Johnnys Plattenkiste. Von 14 bis 16.30 Uhr laden sie ein auf einen fröhlichen Ritt durch die Musikgeschichte der Evergreens, Hits und Schlager der letzten 100 Jahre.
| | Kommentieren

Italo-Pop hat wieder einen Namen: Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys am 24.7. im Schlachthof

Italo-Pop hat endlich wieder einen Namen – und eine eventuell schillernde Zukunft vor sich: Vorhang auf für Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys. Die Band besteht im Grunde genommen nur aus zwei Personen: Auf der einen Seite der Sänger Roy Bianco und auf der anderen der Kopf und Gitarrist der Band, der sich, obwohl allein, Die Abbrunzati Boys nennt. Verwirrend? Das muss so sein. sensor präsentiert und verlost für das Konzert am 24. Juli im Schlachthof 2×2 Freikarten: Mail an losi@sensor-wiesbaden.de.

| | Kommentieren

Mit voller emotionaler Wucht: Emma Ruth Rundle kommt zum Schlachthof-Konzert ins Muesum Wiesbaden

Eine sanfte, melancholische Klaviermelodie leitet den Abend ein, und wenn Emma Ruth Rundle schließlich zu singen beginnt, trifft einen die volle emotionale Wucht jedes einzelnen Wortes. Hatte sie ihr letztes Album „On Dark Horses“ noch mit ihrer Live- Band aufgenommen und auf Tour gebracht, kehrt sie nun zurück zu einem Instrument, das sie in ihren frühen Zwanzigern zurückließ: dem Klavier. sensor präsentiert das besondere Schlachthof-Konzert am 22. Juli im Museum Wiesbaden und verlost 2×2 Freikarten: Mail an losi@sensor-wiesbaden.de.

| | Kommentieren

Rheingau Musik Festival goes Clubbing: sensor präsentiert furiose Jazzrausch Bigband und verlost Freikarten

Rheingau Musik Festival goes Clubbing 2022: Eines der kreativen Zentren, in denen daran gearbeitet wird, Erlebnis elektronischer Musik auf neue Ebenen zu heben und mit Popmusik, Jazz und Klassik zu verknüpfen, ist die Jazzrausch Bigband – kurz JRBB. Die 20-köpfige Truppe sprengt jegliche Stil- und Genregrenzen. Sie stehen für die vielleicht gelungenste Umsetzung von Techno unter nahezu ausschließlicher Verwendung akustischer Instrumente. Was 2014 als kleine Konzertreihe in München begann, hat sich mittlerweile deutschlandweit etabliert – und dank des Rheingau Musik Festivals auch Wiesbaden erfasst. sensor präsentiert das Konzert am 23. Juli im Schlachthof, wo die Truppe schon mal im Rahmen des „RMF“ für Furore sorgte (Foto) und verlost 3×2 Freikarten: Mail an losi@sensor-wiesbaden.de. Weitere Infos, auch zum Gesamtprogramm des Festivals, auf www.rheingau-musik-festival.de (sun/Foto Ansgar Klostermann)

| | Kommentieren

Shifting realities – Nachhaltige Transformation der Stadt: Hybride Konferenz am 21. und 22. Juli

Das Land Hessen strebt Klimaneutralität bis 2045 an. Durch einen nachhaltigen Umbau der Städte und Kommunen kann hierzu ein wichtiger Beitrag geleistet werden. Mit der Neuen Leipzig Charta (2020) und ihren Handlungsdimensionen – der gerechten, grünen und der produktiven Stadt – sind die Leitlinien für einen nachhaltigen und gleichzeitig gemeinwohlorientierten Stadtumbau beschrieben.