| | Kommentieren

Willkommen zuhause, André Galluzzi! Wiesbadener Wahl-Berliner feuert heute „Augen zu und durch“-DJ-Sets ab

„Augen zu und Durch“ (AZUD), nächste Runde – die Electro- und Techno-Partyreihe beglückt ihre Fans heute mit einem Sommer Outdoor-Special kostenfrei seit 14 und noch bis 22 Uhr im Kulturpark und ab 22 Uhr dann drinnen im Schlachthof bis in den Sonntagmorgen – mit vielen local und regional heroes an den Decks. Und einem very special Guest aus Berlin. (mehr …)

| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Feste auf Schlossplatz & Taunusstraße, WörterWelten, Biennale-Finale, Charity

Von Selma Unglaube und Samira Schwarz. Fotos Veranstalter.

Das beliebte Taunusstraßenfest kehrt zurück und lockt das gesamte Wochenende mit buntem Programm, sehr bunt wird auch das endlich wieder-Internationale Sommerfest. Literarisch geht überall in Wiesbaden beim WörterWelten Festival zu und auch weitere Biennale-Highlights gibt es auf der Schlussgeraden. Eine starke Sache wird sicher auch das Wakker-Festival im Rahmen der Kulturtage Rheingauviertel/Hollerborn. Vintage-Schätze lassen sich bei den zahlreichen Floh- und Antikmärkten finden.

(mehr …)

| | Kommentieren

„Ich weiß bestimmt, ich werd´ dich wiedersehen“: Liederabend als bewegende Reise durch Jahrhundertleben

Ein Liederabend der besonderen Art am Samstag, dem 10. September, in der Lutherkirche: „Ich weiß bestimmt, ich werd´ dich wiedersehen“ nimmt das Publikum mit auf eine bewegende Reise durch das Leben der Holocaust-Überlebenden Éva Fahidi-Pusztai. Die 96-Jährige selbst spricht und wird dabei begleitet von dem Bariton-Liedsänger Benjamin Appl, der Lieder und Musik singt, die in ihrem Leben wichtig wurden. (mehr …)

| | Kommentieren

Optimistisch melancholisch austoben: Kenneth Minor feiert „Retirement“-Releasekonzert im Kesselhaus

Mag der Titel vielleicht überraschend oder gar für manche irritierend wirken, so sei versichert, dass hier einiges an Selbstironie mitklingt, und an Ruhestand noch lange nicht gedacht wird: „Retirement“ heißt das nagelneue Album von Kenneth Minor, das am 2. September veröffentlicht wurde – und nun am Freitag, 9. September, gebührend gefeiert wird. Das von sensor präsentierte Releasekonzert steigt im Schlachthof-Kesselhaus.

(mehr …)

| | Kommentieren

Wiesbaden Biennale-Finale – Unser Tipp: Taucht jetzt noch ein in Theaterfestival der doppelt anderen Art

Die Wiesbaden Biennale biegt, gefühlt kaum begonnen, schon wieder auf die Zielgerade. Wer bisher noch nicht da/bei war bei dem Theaterfestival, das Anderes und Außergewöhnliches aus aller Welt nach Wiesbaden bringt, hat schon einiges verpasst. Aber keine Sorge: Es stehen in den kommenden vier Tagen noch einige Highlights auf dem Programm. Man kann – und sollte – noch eintauchen in ein Theaterfestival der doppelt anderen Art. (mehr …)

| | Kommentieren

Fund einer Weltkriegsbombe in Kastel – 2500 Anwohner:innen werden heute kurzfristig evakuiert

Im Wiesbadener Stadtteil Kastel ist heute im Bereich Otto-Suhr-Ring/Wiesbadener Straße eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Die 250 Kilo schwere Bombe wurde bei Bauarbeiten entdeckt. Einsatzkräfte von Ordnungsamt, Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und Kampfmittelräumdienst sind im Einsatz. Die Bombe ist gesichert. Die Entschärfung ist für den heutigen Donnerstagabend vorgesehen. Hierzu ist eine Evakuierung in einem rund 500 Meter großen Radius notwendig. Betroffen sind rund 2500 Einwohnerinnen und Einwohner. Die Dauer der Evakuierungsmaßnahme und der Entschärfung kann noch nicht abgeschätzt werden. Die Bürgerinnen und Bürger werden entsprechend informiert.

Im Zusammenhang mit der geplanten Entschärfung einer Weltkriegsbombe am Donnerstagabend, 8. September, in Kastel hat die Landeshauptstadt Wiesbaden eine FAQ-Liste mit wichtigen Informationen veröffentlicht.

Ein Bürgertelefon ist seit 18 Uhr unter der Nummer (0611) 319090 erreichbar.

Informationen und Aktualisierungen gibt es im Internet unter: www.feuerwehr-wiesbaden.de sowie www.wiesbaden.de.

(dif/Foto Landeshauptstadt Wiesbaden)

| | Kommentieren

heimathafen Wiesbaden veranstaltet 2. Wiesbadener Impact Day am 29.09.2022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Wiesbadener Impact Day geht in die zweite Runde!

Am 29. September 2022 sind alle Bürger*innen, Professionals, Startups und Corporates aus der Region eingeladen,  die brennenden Themen unserer Zeit zu diskutieren und die Zukunft nachhaltig zu gestalten. Wir sind hiermit Teil der Impact Week – dem Netwerkevent für Impact.

Wann: 29.09.2022 von 9-22 Uhr
Wo: kantiin Wiesbaden (Moritzstraße 17a, 65185 Wiesbaden)

Du willst dabei sein? Melde dich hier an: https://heimathafen-wiesbaden.de/impact-day-wiesbaden-2022/

DSVGO-Hinweis
Der Impact Day ist ein öffentliches Event, durch das Wissensaustausch und Vernetzung möglich werden. Zu diesem Zweck werden Fotos und Bewegtbilder aufgenommen und z.T. live verbreitet: Durch die freiwillige Teilnahme wird die aktive Zustimmung erklärt.

| | Kommentieren

Editorial September-sensor: Wann haben Sie das letzte Mal ehrlich geantwortet …

Wann haben Sie das letzte Mal ehrlich geantwortet,

liebe sensor-Leser:innen, auf die Frage: „Wie geht es dir?“. Oder umgekehrt: Wann haben Sie das letzte Mal genau hingehört, vielleicht nochmal nachgefragt und nachgehakt, wenn Ihnen jemand geantwortet hat auf diese Frage? „Danke, gut“ ist schnell gesagt. Aber ist es auch immer so gemeint?

(mehr …)

| | Kommentieren

Also aus Wien jazzt abgefahren – Achter-Konzert am 9. September in cooler neuer Spielstätte / Freikarten

„Statisch-Ekstatisch-Vereinigungsversuche – Abgefahrenes aus Wien“, so kündigt der JazzArchitekt sein nächstes Konzert an. Martin Siewert bedient seit geraumer Zeit diverse verstärkte und unverstärkte Gitarren, in elektro-akustischen, improvisatorischen und Avant-Rock Kontexten. Und von Katharina Ernst am Schlagzeug ist von rotzig-lautem Getrommel bis polyrhythmisch ausgetüftelten Grooves alles zu erwarten beim Achter 44-Konzert des Duos namens Also in der neuen Spielstätte Carl-von-Ossietzky-Schule – „sehr cooler Ort“ laut Veranstalter – am Freitag, dem 9. September, um 20 Uhr. Tickets gibt es im Vorverkauf an allen bekannten Stellen und hier sowie an der Abendkasse. Wir verlosen 2 Freikarten: Mail bis 8. September, 18 Uhr, an losi@sensor-wiesbaden.de (sas/Foto Veranstalter)

| | Kommentieren

Kaiser-Friedrich-Therme bleibt kalt: Stadt schließt ihre Saunas / Saison der Henkell-Kunsteisbahn fällt flach

So schnell kann´s gehen. Noch vor zwei Wochen hielt Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende bei der Vorstellung des städtischen Gas- und Energiesparplans eine Schließung von Saunas in absehbarer Zeit für unwahrscheinlich. Heute nun verkündet die Stadt: Die derzeit revisionsbedingt geschlossene Kaiser-Friedrich-Therme wird bis auf Weiteres nicht wieder öffnen. Und: Die Henkell-Kunsteisbahn wird in dieser Wintersaison nicht in Betrieb gehen. (mehr …)