| | Kommentieren

Absolventin übernimmt die Leitung: Claudia Hölbling wird Nachfolgerin von WMA/WKM-Direktor Christoph Nielbock

Der langjährige Direktor der Wiesbadener Musikakademie (WMA) und der Wiesbadener Musik- und Kunstschule e.V. (WKM), Christoph Nielbock, wird zum Herbst aus Altersgründen aus dieser Funktion ausscheiden. Auf Vorschlag von Personaldezernent Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Kulturdezernent Axel Imholz hat sich der Magistrat für Claudia Hölbling als Nachfolgerin von Christoph Nielbock entschieden. (mehr …)

| | Kommentieren

„Zuhause auf der Straße“: Ehemaliger Wohnungsloser führt am 11. September durch die Stadt

Erich Schmidt lebte auf der Straße und war jahrelang Alkoholiker. Seit 15 Jahren ist er trocken und hat wieder Arbeit. Am 11. September bietet er in Wiesbaden eine Stadtführung an zum Thema „Zuhause auf der Straße“.

Zwischen 400 und 500 Menschen leben in Wiesbaden ohne festen Wohnsitz – immer mehr von ihnen haben mit psychischen Problemen und Pflegebedürftigkeit zu kämpfen. Auch die Zahl der unter 18-Jährigen unter den Wohnungslosen steigt. Am Tag der Wohnungslosen können am 11. September auch in Wiesbaden unverfälschte Einblicke in das Leben der Betroffenen bekommen – unter anderem bei der Stadtführung mit einem ehemaligen Wohnungslosen. (mehr …)

| | Kommentieren

Stefan Füll ist neuer Präsident der Handwerkskammer Wiesbaden – Vorgänger Klaus Repp Ehrenpräsident

Stefan Füll aus Wiesbaden ist am Montag in der konstituierenden Vollversammlung zum neuen Präsidenten der Handwerkskammer Wiesbaden (Ober-, West- und Mittelhessen) für die Legislaturperiode 2019 bis 2024 gewählt worden. Er folgt damit Klaus Repp, der zehn Jahre Präsident war. Der 70-jährige Repp, der von der Vollversammlung zum Ehrenpräsidenten gewählt wurde, hatte frühzeitig angekündigt, nach zwei Wahlperioden nicht wieder antreten zu wollen. (mehr …)

| | Kommentieren

Mobiltätsleitbild nimmt Fahrt auf: www.mobilitaet365.de online – Symposium am 10. September im Livestream

Die Website www.mobilitaet365.de und der Facebook-Auftritt „Mobilität365“ sind jetzt online. Ab sofort informiert die Internetseite Wiesbadener*innen über den Fortschritt beim Mobilitätsleitbild der Stadt Wiesbaden. Damit alle Interessierten den Prozess live mitverfolgen können, wird das erste Symposium zum Thema „Urbanität“ am 10. September von 17 bis 19.30 Uhr per Livestream auf der neuen Facebook-Seite „Mobilität365“ übertragen.. (mehr …)

| | Kommentieren

Trauer um Hildegunde Rech – Freundliche Kämpferin für die Belange von Jugendlichen und Schwachen

Das „soziale“ Wiesbaden trauert um Hildegunde Rech. Die langjährige Leiterin der Jugendarbeit im Wiesbadener Amt für soziale Arbeit ist im Alter von 66 Jahren verstorben – nach schwerer Krankheit, aber trotzdem völlig plötzlich und unerwartet. Am vergangenen Freitag ist sie friedlich eingeschlafen. Ihr Kollegen-, Freundes- und Bekanntenkreis und ihre vielen Weggefährten sind erschüttert und tieftraurig. Wiesbaden verliert eine engagierte und unermüdliche Kämpferin für die Belange der Jugend und ganz generell für soziale Anliegen und für die Schwächeren in unserer Gesellschaft, eine Kämpferin für Menschlichkeit und Miteinander. (mehr …)

| | Kommentieren

“Blown Away – Music, Miles and Magic” – sensor-Film des Monats mit Livemusik im Murnau-Filmtheater

Als sensor-Film des Monats zeigt das Murnau-Filmtheater  im Rahmen des Kreativfabrik-Festivals „Fragments of Urban Culture Festival (FUC)“ am Donnerstag, dem 12. September (und nicht, wie versehentlich im gedruckten sensor angegeben, am 14. September) den Doku-Roadmovie „Blown Away“. (mehr …)

| | Kommentieren

Baubeginn für Museum Reinhard Ernst – Auf Feier folgt Vortrag für alle Interessierten am 9. September

Der Kunstsammler und Mäzen Reinhard Ernst feierte mit rund 200 geladenen Gästen aus Politik, Kultur und Wirtschaft den Baubeginn seines Museums an der Wilhelmstraße 1 und präsentierte gleichzeitig die Pläne. Hier gilt die Devise: Das Haus soll ausdrücklich offen für alle sein. (mehr …)

| | Kommentieren

Szenarien eines besseren Morgen: #createthenew bei der me Convention zur IAA – sensor verlost 350-Euro-Tickets

Die Zukunftskonferenz me Convention kehrt, nach der erfolgreichen Premiere 2017, zurück nach Frankfurt, vom 11. bis 13. September im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA, 12. bis 22. September). (mehr …)

| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Tolle Geburtstage, Bildungsfestival, royale Stippvisite und offene Denkmäler

Von Selma Unglaube und Maximilian Wegener. Fotos Veranstalter. 

So langsam schwächelt der Sommer, die Tage und vor allem Nächte werden kühler, und Wiesbadens Freibäder machen sich größtenteils bereit für die Winterpause. Auf dem Schlossplatz hingegen wird an diesem Wochenende der Sommer beim Internationalen Sommerfest nochmal so richtig gefeiert. Gefeiert wird auch der Abschluss der Wiesbadener Fototage mit der Verleihung der diesjährigen Preise. Eine echte Premiere gibt es im Schloss Freudenberg mit dem 1. Wiesbadener Bildungsfestival und drei Tagen dicht gepacktem Programm für mehr, bessere und besser gestaltete Bildung. Besonderen Besuch erwartet die Landeshauptstadt heute in Gestalt ihrer Majestät Königin Silvia von Schweden, auf die man vor der Staatskanzlei einen Blick erhaschen kann. Königlich amüsieren können sich alle bei diversen Geburstagspartys – 1 Jahr Riesling im Hindukusch, 4 Jahre Heaven, 35 Jahre Café Klatsch (Foto oben von der – Kinder wie die Zeit vergeht! – 30 Jahre- Sause vor fünf Jahren). Und am Sonntag laden wieder verschiedene Denkmäler zur Erkundung am „Tag des offenen Denkmals“. (mehr …)

| | Kommentieren

„Wir gestalten Zukunft“ – Open Campus und Studieninfotag an der Hochschule Geisenheim

Am 7. und 8. September öffnen an der Hochschule Geisenheim beim „Open Campus“ zwischen 10 Uhr und 18 Uhr wieder Institute, Labore, Gewächshäuser, Forschungsflächen und Keller ihre Türen für interessierte BürgerInnen und insbesondere auch für Studieninteressierte. (mehr …)

| | Kommentieren

Mehr als Wissen: Neue Wege in der Schulbildung

Von Martina Meisl. Fotos Kai Pelka.

„Menschen bilden bedeutet nicht, ein Gefäß zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen.“ Dieses Zitat, das dem griechischen Dichter Aristophanes zugeschrieben wird, ist rund 2400 Jahre alt. Keine neue Erkenntnis also. Dennoch geht es auch im heutigen Schulsystem oft nur darum, möglichst viel abfragbares Wissen zu speichern. Schaut man jedoch genauer hin, finden sich in Wiesbaden an den verschiedensten Ecken Menschen, die sich damit nicht abfinden wollen, die laut darüber nachdenken, was sich ändern könnte oder schon dabei sind, ihre Ideen umzusetzen. Und auch im Rahmen der Regelschule wird immer mehr ausprobiert. Dabei ist zu beobachten, wie sich die Prioritäten verschieben. (mehr …)