| | Kommentare deaktiviert für Alexei Makushinsky liest und bespricht “Dampfschiff nach Argentinien” im Russland-Salon

Alexei Makushinsky liest und bespricht “Dampfschiff nach Argentinien” im Russland-Salon

Mit besten Empfehlungen der Caliban Literaturwerkstatt findet am Montag, dem 6. November, um 19 Uhr eine Lesung und Werkstattgespräch mit Alexei Makushinsky aus und zu seinem Roman Dampfschiff nach Argentinien”, erschienen im Hanser Verlag, statt. Der aus Russland stammende Alexei Makushinsky ist Schriftsteller und Dozent an der Universität Mainz und lebt in Wiesbaden. Das Jahr 1917 wirbelte alles durcheinander, was festgefügt schien. Weltgeschichtlich und in Bezug auf einzelne Biographien. Wie unterschiedlich die Lebenswege sein konnten, spürt der Autor mit seinem Roman nach: Jugendfreunde treffen sich unter ganz anderen Vorzeichen wieder auf einem Dampfschiff nach Argentinien. Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Russland-Salon von HERUS e. V. im Grillhaus „KUST“ in Klarenthal, Otto-Wels-Str. 138. Weitere Infos: https://www.facebook.com/herus.info/