| | Kommentare deaktiviert für Alexander von Wangenheim trifft den Zeitgeist

Alexander von Wangenheim trifft den Zeitgeist

Sonntag, 19.05.2019 ab 16 Uhr live im Zeitgeist in der Luisenstraße 1

Alexander v. Wangenheim, der „Boogiebaron“

Schuld war nur der Boogie Woogie. Auf guten alten Vinylschallplatten hörte er den Boogiepianisten Vince Weber – sofort wurde Alexander v. Wangenheim als bis dahin mäßig enthusiastischer Klavierschüler vom Boogie-Virus befallen. Einige Jahre und viele Übungsstunden später begann er 1990 nach vier Jahren Studium an der Musikhochschule in Wien regelmässig in Clubs und Kneipen aufzutreten. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Genuss steht stets im Vordergrund: 33. Rheingauer Schlemmerwochen starten

Genuss steht stets im Vordergrund: 33. Rheingauer Schlemmerwochen starten

Pünktlich zur Freiluftsaison laufen vom 26. April  bis 5. Mai die 33. Rheingauer Schlemmerwochen. Bei über 100 Winzern und Gastronomen der Region von Flörsheim am Main bis Lorch am Rhein lässt es sich dann wieder nach Herzenslust schlemmen und probieren. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Restaurant des Monats: Uhrturm, Marktstraße 15

Restaurant des Monats: Uhrturm, Marktstraße 15

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner.

Stefan Vicentic (rechts) ist dreißig Jahre alt und mit der Gastronomie aufgewachsen. Seine Familie führte seit 2008 ein Restaurant in Kastel, in dem er „immer voll involviert war“. Nach dem Studium stand er dann am „Scheideweg“, wie er selbst sagt: „normaler Job oder Gastro“. Letztlich hörte er auf sein Herz und stieg voll in das Restaurant ein, zwei Jahre führte er es zuletzt alleine. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Auf und zu: Kommen und Gehen in der Stadt – Neues aus der Gastrononmie- und Geschäftswelt

Von Dirk Fellinghauer. Illustration Jan Pieper. Fotos Frank Meißner, privat.

Das Gastro- und Geschäftswelt-Karussell in Wiesbaden dreht sich ohne Unterlass. Wer neu eröffnet hat, wer geschlossen hat, wer Neues vorhat – hier findet ihr die brühwarmen Nachrichten und Gerüchte.

(mehr …)

| | 3 Kommentare

UPDATE: APRIL, APRIL! / OB Sven Gerich tritt sofort zurück: „Scheiß´ auf Pension, ich werde Manager des neuen Rooftop-Clubs am Kureck“

Update 02.04.2019: Bei dem folgenden Beitrag handelt es sich um einen Aprilscherz. // Das Gemunkel wurde immer stärker: „Der macht seine Amtszeit als OB doch nur zu Ende, weil er dann sofort Anspruch auf eine lebenslange Pension hat“, ist immer häufiger zu hören, wenn es um den Wiesbadener Noch-OB Sven Gerich geht. Bekanntermaßen hat er im Zuge aktueller Affären erklärt, dass er – obwohl er sich keinerlei Schuld bewusst ist – bei der Oberbürgermeister-Wahl am 26. Mai nicht mehr kandidieren wird. Nun also der Knaller: Wie sensor exklusiv aus zuverlässiger Quelle erfuhr, wird Gerich sein Amt schon heute in einer Woche niederlegen. „Scheiß auf die Pensionsansprüche, ich habe einen geilen neuen Job“, soll er zu später Stunde in der Nassauer Hof-Bar rumposaunt haben: „Ich werde Manager des neuen Rooftop-Clubs im Kureck-Hochhaus“. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Restaurant des Monats: Otto’s, Rheinstraße 26

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner.

Alte Gemäuer werden in Wiesbaden häufig mit modernen Ideen zu spannenden Alt/Neu-Kontrasten kombiniert. Genau das ist nun auch Jung-Gastronom Julian Hohler im „Hotel Hansa“ an der Rheinstraße richtig gut gelungen. Außen Wiesbadener Jugendstil von 1865, innen modernes Dining. „Faire Preise, Spaß haben, Wohnzimmeratmosphäre“, so bringt Hohler sein Konzept auf den Punkt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für goEast wird wild – Festivalleiterin Heleen Gerritsen heute beim Tresentalk – mit druckfrischen Neuigkeiten

goEast wird wild – Festivalleiterin Heleen Gerritsen heute beim Tresentalk – mit druckfrischen Neuigkeiten

„Bleibt alles anders? – Die wilden Neunziger“ heißt der Themenschwerpunkt beim diesjährigen goEast-Filmfestival. Was genau es damit auf sich hat, wird Festivalleiterin Heleen Gerritsen heute beim sensor-Tresentalk im Walhalla im EXIL in der Nerostraße 24. Exklusiv für das Publikum wird sie auch die druckfrischen goEast-Programmhefte mitbringen. „Ein Gast. Ein Gespräch. Eine Stunde“ ist die Idee des Talkformats. Heleen Gerritsen wird als dritter Gast des Formats auf dem Barhocker Platz nehmen und im Gespräch mit sensor-Chefredakteur Dirk Fellinghauer auch Blicke hinter die Festivalkulissen gewähren, aber auch über viele weitere Themen – von Kultur und Gesellschaft bis Politik – und natürlich auch ihren eigenen Weg in und durch die Filmbranche sprechen. Das Publikum darf „Bierdeckelfragen“ stellen. (mehr …)

| | 2 Kommentare

Lass mich (d)ein Pirat sein: „Sharky“ Scharhag und seine Haifischbar in Kloppenheim

Von Anja Baumgart-Pietsch. Fotos Samira Schulz.

Thomas Scharhag, genannt „Sharky“, hat schon eine ganze Menge in seinem Leben gemacht. Vom Flugzeugelektroniker über Kerbevadder, Grafik-Designer und Event-Veranstalter bis zum Beinahe-Popstar reichen die Stationen des  gerade mal 50-Jährigen. Und jetzt ist er Wirt: „Damit könnte ich jetzt alt werden“, sagt der gut gelaunte Kneipen-Novize, der seit dem vergangenen Sommer die Bar „Tortuga“ in Kloppenheim eröffnet hat. (mehr …)

| | 1 Kommentar

„Coyote Café“ in der Altstadt schließt, „Sausalitos“ übernimmt – Closing Party bei „Wiesbaden feiert“

Das Coyote Café in der Altstadt wird Ende März schließen, wie sensor heute erfuhr. Die „Closing Party“ steigt im Rahmen der großen Clubnacht „Wiesbaden feiert“ – organisiert von „ wio. wir machen cooles zeug“, präsentiert von sensor – am 30. März mit der Urban Club Band und DJ Katch. Das Coyote Café war in den letzten Jahren neben dem üblichen Bar- und Restaurantbetrieb auch Schauplatz zum Beispiel von Salsapartys. In die weitläufigen und vielfach nutzbaren Räume in der Goldgasse, die einst für die legendäre „Buddha Bar“ geschaffen wurden, wird „Sausalitos“ einziehen. Das vor 25 Jahren gegründete Gastronomie-Franchise-Konzept ist im Jubiläumsjahr auf Expansionskurs und will von derzeit gut 40 auf 100 Läden mit mexikanisch-kalifornischer Küche, großer Cocktailauswahl, Musik und Ambiente zwischen Bar, Bistro und offenem Restaurantbereich wachsen. (dif/ Foto wio)

| | Kommentare deaktiviert für Weinerei: Betreutes Trinken – DAS Feierabend Event im heimathafen, heute um 19 Uhr. Eintritt frei!

Weinerei: Betreutes Trinken – DAS Feierabend Event im heimathafen, heute um 19 Uhr. Eintritt frei!

GLYG.in.flaschen und heimathafen Wiesbaden bringen zusammen, was zusammengehört:
Geile Weine, geiles Essen – und geile Typen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Restaurant des Monats: fair.liebt. – Alte Sofas und vegane Küche in der Wielandstraße

Restaurant des Monats: fair.liebt. – Alte Sofas und vegane Küche in der Wielandstraße

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner (Foto links: privat).

Nachdem die „Dichterküche“ im ehemaligen „Chiantikeller“ in der Wielandstraße  leider wieder ausgezogen war, blieb das Restaurant nicht lange leer. Sei Juni 2017 heißt es dort „fair.liebt.“ in die vegane Küche von Alina Hoyer. Sie selbst lebte und kochte zu dem Zeitpunkt schon seit vielen Jahren vegan – in die Selbstständigkeit „ist sie aber spontan hineingestolpert“. Ihre Mutter hatte ihr den Anstoß gegeben, und Alina hat den Schritt „dann einfach gewagt“.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Mi“-Neustart am 16. Januar – Koreanisches Restaurant und Galerie eröffnet in der Goebenstraße

„Mi“-Neustart am 16. Januar – Koreanisches Restaurant und Galerie eröffnet in der Goebenstraße

Die Fans des besonderen Restaurants lauern schon sehnsüchtig, heute kam die gute Nachricht: Am 16. Januar startet „Mi – Kunstgalerie und koreanische Köstlichkeiten“ in der Goebenstraße 20 (dort, wo in den letzten Jahren die Agentur Perlenfischer beheimatet war) durch – im neuen Domizil nach dem unfreiwilligen Auszug aus den bisherigen Räumen in der Nettelbeckstraße. Eine Eröffnungsfeier wird es auch geben.  (mehr …)