| | Kommentare deaktiviert für Enchilada endlich auf der Zielgeraden, Eröffnung in Kürze – “Puro México” bald in Wiesbaden

Enchilada endlich auf der Zielgeraden, Eröffnung in Kürze – “Puro México” bald in Wiesbaden

 

Das Warten hat bald ein Ende, und das Warten soll sich gelohnt haben: Im August wird nach langjährigem Leerstand in der Schützenhofstraße, in den Räumen der früheren Hemingway Lounge, das Enchilada seine Pforten öffnen und die deutschlandweit erfolgreiche “Puro México”-Philosophie nach Wiesbaden bringen. Geschäftsführer Erkan Tan (Foto) freut sich, dass es nach einigen behördlich bedingten Verzögerungen endlich losgehen kann und er mit seinem Team zeigen kann, was hier in den letzten Monaten in mühevoller und streckenweise nervenaufreibender Renovierungsarbeit entstanden ist: Eine großzügig und einladend gestaltete und viel versprechende gastronomische Erlebniswelt, in der eine breit gefächerte Zielgruppe künftig authentische mexikanische Köstlichkeiten wie Nachos, Fajitas und Steaks und leckere Cocktails genießen kann.

Bei einer “Baustellenkonferenz” berichteten Erkan Tan und sein Partner Markus Hoffmann, der zum Beispiel in Mainz bereits erfolgreich das Besitos und seit kurzem das Aposto leitet, vom Stand der Dinge und vom langen Weg bis zur Eröffnung des ausdrückslich familienfreundlichen “restaurante y bar méxicano”, die eigentlich schon im Mai geplant war. Bei dieser Zeitplanung hatten die Macher die Rechnung allerdings ohne die Behörden und Ämter gemacht, die noch für allerhand Überraschungen sorgten. Brandschutz, Lüftung, Fluchtwege – es gibt vieles zu beachten bei einem Gastronomieprojekt dieser Größenordnung. Nach der Erfüllung aller Auflagen soll es nun auf der Zielgeraden ganz schnell gehen und bald Eröffnung gefeiert werden. Nach einem “Soft Opening” noch in diesem Monat ist für Mitte September die offizielle Einweihung geplant.

Fließender Übergang vom Restaurant zur Cocktailbar

Rund 170 Sitzplätze sollen sich bald täglich ab 17 Uhr füllen, dazu kommen 3o Plätze an Bar und Stehtischen. “Am früheren Abend hat das Enchilada eher Restaurantcharakter, gegen 22 Uhr verwandelt sich das Geschehen dann eher in Richtung Cocktailbar”, erklärte Markus Hoffmann die bundesweit bewährte Zweigleisigkeit des Enchilada-Konzepts. Musik und Licht sorgen für wechselnde Atmosphäre. Ein separater Raum kann für private und geschäftliche Veranstaltungen mit bis zu 25 Personen genutzt werden. Im Frühling und Sommer finden bis zu 60 Gäste auf der Terrasse Platz.

Die Enchilada-Macher sind bester Dinge, dass sich die Investitionen – allein 100.000 Euro kosteten die State of the Art-Geräte der High Tech-Küche, in der jeden Abend 400 bis 600 Essen zubereitet werden sollen – auch in Wiesbaden bezahlt machen werden. “Wir wissen, es wird funktionieren”, sagte Hoffmann selbstbewusst und erzählte die Erfolgsstory der Unternehmensgruppe, die auch in schwierigen gastrononomischen Zeiten auf starkem Wachstumskurs sei. Ein Grund für den Erfolg dürfte auch die Qualität sein, die im Enchilada geboten wird: “Die Gäste sind kritischer und selbstbewusster geworden”, lautet die Erfahrung, die in Küche und an der Bar umgesetzt wird. So verspricht Enchilada auch eine “echte” Happy Hour täglich von 17 bis 20 Uhr, also mit genauso hochwertigen Zutaten und Mischungen wie zu regulären Preisen.

Mitarbeiter werden noch gesucht

Das Enchilada wird unter der Woche bis 1 Uhr morgens, an Wochenenden bis 2 Uhr geöffnet haben. Auch für die künftige Erweiterung des Geschäfts gibt es schon Ideen, etwa in Richtung Sonntagsbrunch oder Nachmittagsöffnung am Samstag. Die neuen Betreiber haben das komplette Objekt gemietet. Im Untergeschoss steht noch ein Raum leer. Angedacht ist hier die Eröffnung einer Dean & David-Filiale, die für gesundes Fastfood steht. Das ist aber Zukunftsmusik, jetzt konzentrieren sich Erkan Tan, Markus Hoffmann und ihre Mitarbeiter erstmal voll und ganz auf einen guten Enchilada-Start in Wiesbaden. Auch Mitarbeiter für das etwa fünfzigköpfige Team werden noch gesucht. Wer sich für eine Voll- oder Teilzeitstelle in den Bereichen Service, Bar und Küche interessiert, mailt seine Bewerbung an Erkan Tan unter wiesbaden@enchilada.de

Enchilada Wiesbaden-Homepage

Enchilada Wiesbaden-facebook-Seite

(Text/Fotos: Dirk Fellinghauer)