| | Kommentare deaktiviert für An die Arbeit: Oktober-sensor draußen

An die Arbeit: Oktober-sensor draußen

Unsere Arbeit ist für diesen Monat erledigt, der neue sensor ist draußen. In der Oktober-Ausgabe tauchen wir ein in neue Arbeitswelten, besuchen Wohnsitzlose in ihren Wohncontainern, spüren Franzosen und französisches Leben in unserer Stadt auf, werfen einen Blick auf den Ausgang der Bundestagswahl in Wiesbaden, stellen 2×5 Fragen an heimathafen-Chef Dominik Hofmann, verraten, was auf und was zu gemacht hat in der Stadt, porträtieren Jan-Filip Ťupa zum Start seiner Panakustika-“Musik für Querhörer”-Reihe  und und und. Und ihr? Greift zu! 20.500 Exemplare sind auf dem Weg an rund 1.000 Auslagestellen in der ganzen Stadt. Und seit 1. Oktober auch komplett und kostenfrei als E-Paper und PDF-Download im Netz. (dif/Cover: Natalie Parteschev – pinchofsalt.de)