| | Kommentieren

„Milchkur“ neu verpachtet: Kochschule, „frau kreuter“-Lebensmittelladen und Frikadelle to go statt Theatercafé

Das Staatstheater Wiesbaden und die Café Blum Tatjana Kreuter GmbH gehen auch in Zukunft gemeinsame Wege, und zwar noch intensiver als bisher. Ab der kommenden Spielzeit 2020/2021 wird Geschäftsführerin Tatjana Kreuter neue Pächterin der Foyergastronomie im Staatstheater und der Theaterkantine sein. Und: In der Folge wird die erfahrene Gastronomin auch Pächterin für das zukünftige Café an der Wilhelmstraße 47 sein. In die einzigartigen Räume der früheren „Milchkur“, in der in den letzten Jahren eine Postfiliale, ein Kindergeschäft, das Kiezkaufhaus und das „No Exitus“ beheimatet waren, kommt also endlich wieder Leben. Mit dem angedachten „Theatercafé“ als Treffpunkt und Ort der Begegnung bis in die Abende und Nächte hinein wird es allerdings nichts. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Restaurant des Monats: Thai History, Am Römertor 4

Text & Fotos: Jan Gorbauch

Gastronomen haben in diesen Corona-Tagen einen schweren Stand. Schnell wurden viele kreativ und haben emsig auf Liefer- und Abholkonzepte umgestellt – kein vollwertiger Ersatz für das reguläre vor-Ort-Geschäft, aber doch eine gute Alternative. So waren auch im Schatten des Römertores, wo normalerweise viel los ist, bei unserem Besuch trotz Frühlingssonne momentan zur besten Mittagszeit nur ein paar vereinzelte Masken- und Nicht-Masken-Träger zu sehen. Inzwischen ist – neben dem fortbestehenden Abhol- und Lieferangebot – im „Thai History“ von Homhuan Klein  Kundschaft auch wieder zum Verweilen und zum vor Ort genießen willkommen – draußen an der frischen Luft oder auch, bei reduzierter Platzzahl, drinnen. (mehr …)

| | Kommentieren

Sedanplatz-„Kiezgarten“ startet heute: Pop-Up-Biergarten lockt künftig an sieben (regenfreien) Tagen die Woche

Vor wenigen Tagen noch leere Wiese, inzwischen stehen Bierbänke und Tische und Ausschankwagen auf dem „bemulchten“ Sedanplatz. Heute eröffnet dort der „Kiezgarten“, gemeinsame betrieben von vier ansässigen Gastronomien. Foto: Dirk Fellinghauer

Corona macht vieles unmöglich, aber auch vieles möglich: zum Beispiel einen bis vor kurzem noch nicht für möglich gehaltenen Pop-Up-Biergarten auf dem Sedanplatz. Dieser wurde in Windeseile genehmigt, organisiert – und heute öffnet er, wie Linda Zimmermann vom Heaven soeben auf sensor-Anfrage mitteilte. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Pop-Up-Open Air heute in der Alten Schmelze – Liveband Kirkland und DJ Emparé unter freiem Himmel am Start

Pop-Up-Open Air heute in der Alten Schmelze – Liveband Kirkland und DJ Emparé unter freiem Himmel am Start

Ein kleines aber feines bestuhltes Open-Air-Konzert – immerhin etwas in diesen Zeiten. Ein solches findet heute um 19 Uhr in der Alten Schmelze statt. Die Gäste dürfen sich auf die Wiesbadener Cover-Band Kirkland freuen, die  mit einem bunten Repertoire aus Pop und Rock für gute Laune sorgt. Der bekannte Wiesbadener DJ Emparé bringt die passenden Beats an den Start, und eine entspannte Stimmung. Für leckeres Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt! (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wir sind da! Wiesbadener Restaurants und Cafés mit Lieferservice- und To-Go-Service im großen Überblick

Wir sind da! Wiesbadener Restaurants und Cafés mit Lieferservice- und To-Go-Service im großen Überblick

(Advertorial) – Auch in herausfordernden Zeiten sind Wiesbadens Gastronomen für euch da – mit neu geschaffenen Angeboten wie Abhol- und Lieferservice, ab heute aber auch teilweise für reguläre Besuche, natürlich mit gebotenem Abstand und unter Berücksichtigung der Auflagen und Hygieneregeln. Hier findet ihr ganz unterschiedliche Wiesbadener Restaurants und Cafés im Überblick.  Ab heute dürfen Gastronomien in Hessen grundsätzlich wieder öffnen. Nicht alle machen davon (sofort) Gebrauch. Wir werden diesen „Wir sind da“-Guide immer wieder aktualisieren – regelmäßiges wieder Reinschauen lohnt sich also. Immer aktuell ist die Tatsache: Die Wiesbadener Gastronomen bieten euch Leckeres und Genussvolles in großer Vielfalt für jeden Geschmack. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wiesbadens erste Streetfood-Drive In-Genussmeile eröffnet in Schierstein – Sherry & Port erfindet „Slide-In“

Wiesbadens erste Streetfood-Drive In-Genussmeile eröffnet in Schierstein – Sherry & Port erfindet „Slide-In“

Außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen, auch und gerade in der Gastronomie. Da das Schiersteiner Street Food Festival nicht wie geplant stattfinden kann, bietet der ​Raketenklub ab dem 4. Mai täglich von 11 Uhr bis 19.30 Uhr (außer sonntags) eine köstliche Auswahl an Speisen und Getränken zum Abholen im ersten Drive-in-Street-Food Wiesbadens. Da bekommt „Street Food“ plötzlich eine ganz neue Bedeutung. Mit einer richtig abgefahrenen Idee ist auch das „Sherry & Port“ am Start. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Rückkehr der blauen Provokation: Kioske Bistrobar „Kransand“ ist wieder da – und hat seit heute geöffnet

Gute Neuigkeiten gibt es aus Mainz-Kastel. Am Rheinufer nahe der Reduit melden die Betreiber der kiosken Bistrobar am Kransand die  Wiedereröffnung ihrer „blauen Provokation“.  Vor einer Stunde meldeten die Betreiber glückselig: „Hallo, wir sind wieder da“ – Aktuelles Beweisfoto links, natürlich mit Maske.
(mehr …)

| | 5 Kommentare

Rettungs-Plattform „wiesbaden.help“ für Gastro und Kultur: Jetzt zahlen, später genießen

„Wir wollen unsere Lieblingsorte in der Krise unterstützen und vor der Insolvenz retten, indem wir ihnen jetzt das Geld zur Verfügung stellen, was wir ohnehin bei ihnen ausgeben würden.“ Mit dieser Grundidee ist heute die Plattform wiesbaden.help an den Start gegangen – und mit der Hoffnung, einen Beitrag zur Rettung existenzbedrohter Gastronomien, Restaurants, Bars und kultureller Einrichtungen zu leisten: „Wie auch die Behörden aktuell versuchen, die Ausbreitung von Corona auf einen langen Zeitraum zu strecken, sollen auch die Locations durch den Verkauf von Gutscheinen die Verluste auf einen längeren Zeitraum verteilen können und so die Auswirkungen abmildern.“ Das Prinzip: „Jetzt zahlen. Später trinken/essen/feiern.“ (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für VERSCHOBEN Liveröstung und Livemusik im Hinterhof-Loft: Maldaner Coffee Roasters feiert Zweijähriges / Social Group Ride

VERSCHOBEN Liveröstung und Livemusik im Hinterhof-Loft: Maldaner Coffee Roasters feiert Zweijähriges / Social Group Ride

VERSCHOBEN – ERKLÄRUNG AM ENDE DES BEITRAGS Liveröstung, na klar, aber auch Livemusik und manches mehr im Hinterhof-Loft in der Hellmundstraße 2. “ 2 Jahre Maldaner Coffee Roasters, 2 Jahre Wiesbadener Westend, 2 Jahre Aufbau von Transparenz & direct Trade und das mit und dank euch“, sagt Sebastian Schulz und lädt zur Geburtstagsfeier am Samstag, dem 14. März, von 10 bis 18 Uhr. „Die Zeit verging wie im Flug, und trotzdem haben wir das Gefühl, dass das gerade erst der Anfang ist“, so der Gründer der Rösterei: „Wir wollen gemeinsam in die Zukunft blicken, eine Zukunft mit geilen Kaffees, für noch mehr Transparenz und Nachhaltigkeit in der Kaffeewelt.“ Die Geburtstagsgäste erwarten Live Röstung, Open Cupping, Livemusik von dem Singer-Songwriter Jonas Bair und natürlich eine Kaffee made in Wiesbaden-Westend. „Doch das ist nicht alles“, machen es die Gastgeber spannend. Apropos „noch nicht alles“: Jeden Freitag von 12 bis 18 Uhr öffnen sich die Türen der Rösterei für alle zur Brew- und Espressobar. Und: Gemeinsam mit der Zwei-Jahres-Party bildet der Social Group Ride, eine gemeinsame 50 Kilometer-Ausfahrt, am 14. März den Startschuss für das Maldaner Coffee Roasters-„Open Roastery Event“, das fortan immer am zweiten Samstag im Monat stattfinden soll. (dif/Bild Maldaner Coffee Roasters) (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Adieu DJs au Canal – Nach 15 Jahren: Weinbar-Institution „Canal du Midi“ feiert tanzend Abschied

Adieu DJs au Canal – Nach 15 Jahren: Weinbar-Institution „Canal du Midi“ feiert tanzend Abschied

Nach 15 Jahren schließt sie nun, die beliebte Weinbar und Weinhandel „Canal du Midi“ in der Blücherstraße, Ecke Scharnhorststraße (sensor berichtete). Seinen Abschied feiert die Institution am Freitag, dem 13. März, 20 Uhr, und präsentiert ein letztes Line-Up. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Fein & Wein“-Premiere in den Kurhaus Kolonnaden: Experten entsetzt, Publikum angetan

„Fein & Wein“-Premiere in den Kurhaus Kolonnaden: Experten entsetzt, Publikum angetan

Der Kollege ist fassungslos. „Mehr Inkompetenz geht nicht“, sagt er mit Blick auf das Glas, das er in der Hand hält und das er als offizielles „Probierglas“ für die „junge, feine Weinmesse“ bekommen hat, die an diesem Wochenende Wiesbaden-Premiere gefeiert. Nun ist der Kollege nicht irgendein Schreiberling, sondern einer mit ausgewiesener und anerkannter Expertise rund um das Thema Wein. „Und überhaupt – eine krude Mischung hier“, kommt er aus dem Naserümpfen gar nicht mehr heraus und hat sein Urteil über die „Fein & Wein“ gefällt: Durchgefallen! Aus seiner Expertensicht ein sicher plausibles und nachvollziehbares Urteil. Die Besucher, die die „Fein & Wein“ in den Kurhaus Kolonnaden in – zumindest am Auftakt-Freitagabend – recht überschaubarer Anzahl besuchen, scheinen durchaus angetan zu sein von dem Gebotenen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Fein & Wein Tasting Festival feiert am 28. und 29.2. Premiere in den Kurhaus Kolonnaden

Fein & Wein Tasting Festival feiert am 28. und 29.2. Premiere in den Kurhaus Kolonnaden

Die junge Weinmesse „Fein & Wein“ feiert Premiere in Wiesbaden. Das zweitägige Festival öffnet am 28. Februar, 18 Uhr, erstmals seine Pforten und ist eine neue Idee für Weinfreunde im Ambiente der Kurhaus Kolonnaden. (mehr …)