| | Kommentieren

Live Love Dinner am Valentinstag – dafür bandelt das kuenstlerhaus43 mit den Hofköchen an

Valentinstag 2021: Knutschen verboten. Kuscheln mit Sicherheitsabstand. Modell FFP2 statt Model 906090. ZOOM statt „Und es hat Zoom gemacht“. „Das geht so nicht“, dachte sich das kuenstlerhaus43 und beschloss die Rettung des Valentinstags. (mehr …)

| | Kommentieren

Wir sind da! Offen für To Go/Lieferservice- Wiesbadener Restaurants und Cafés im Überblick

(Advertorial) – Auch in herausfordernden Zeiten sind Wiesbadens Gastronomen für euch da – mit Angeboten wie Abhol- und Lieferservice. Hier findet ihr ganz unterschiedliche Wiesbadener Restaurants und Cafés im Überblick.   Wenn auch anders als gewohnt: Wiesbadener Gastronomen bieten euch Leckeres und Genussvolles in großer Vielfalt für jeden Geschmack. Nutzt die Angebote fleißig – auf dass all die schönen, guten, einzigartigen Gastronomien in Wiesbaden auch morgen und übermorgen noch für uns und für euch da sind.. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für heimathafen beendet Winterschlaf- mit Wochenend-Kiosk, Brunch 2 Go, mit Coworking und Gründerfrühstück

heimathafen beendet Winterschlaf- mit Wochenend-Kiosk, Brunch 2 Go, mit Coworking und Gründerfrühstück

Der heimathafen hat seinen Winterschlaf beendet und „hofft für uns alle auf ein versöhnliches 2021“. Direkt zum Jahresbeginn gibt es freudige Neuigkeiten, denn der Kioskbetrieb am Wochenende startet wieder durch – ab sofort jeden Samstag von 9.30 bis 17 Uhr und Sonntag zwischen 9.30 bis 16 Uhr mit allerlei Leckereien. Außerdem ist das beliebte Brunch to go zurück. Und Coworking ist auch möglich. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Es ist vollbracht! Wiesbadener Weihnachtsbaum ist bereit zum Verzaubern – Festliche Atmosphäre trotz(t) Absagen

Die 25-Meter-Nordmanntanne vor dem Rathaus ist fertig geschmückt und mit 30.000 LED-Lichtern ausgestattet. Offziell seiner Bestimmung übergeben wird der Wiesbadener Weihnachtsbaum heute um 17 Uhr, der feierliche Moment wird per Livestream übertragen. Foto: Gabriel Dessauer

Dürfen wir vorstellen, der Wiesbadener Weihnachtsbaum 2020. Offiziell zur Verzauberung freigegeben wird er heute um 17 Uhr, hier könnt ihr ihn schon mal in voller Pracht bewundern – 25 Meter Nordmanntanne, geschmückt mit 30.000 LED-Blitzlichtern und 250 goldenen Schleifen. Wie gefällt er euch? Was vielen ganz und gar nicht gefällt, ist natürlich die pandemiebedingte Absage des Sternschnuppenmarkts in diesem Jahr. Die Stadt und weitere Akteure bemühen sich, trotz allem vorweihnachtliche Atmosphäre in der Wiesbadener Innenstadt zu schaffen. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Kommen und Gehen in der Gastro- und Geschäftswelt: Neues von Altstadt über Taunusstraße bis Westend

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos)

„Zumachen oder das Angebot ausbauen“ – vor dieser Alternative sahen sich angesichts der Corona-Situation Sadeer Behnam und Metin Cipo mit ihrem Studio 05 in der Klarenthaler Straße. Sie entschieden sich für Letzteres und eröffneten jetzt in ihrem Styling und Beauty-Studio auch einen Friseursalon.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Auf und zu in Gastronomie und Geschäftswelt – Kommen und Gehen in der Stadt: Manga Mafia und Café-Zuwächse

Auf und zu in Gastronomie und Geschäftswelt – Kommen und Gehen in der Stadt: Manga Mafia und Café-Zuwächse

Ganz schön was los in Sachen Geschäfts- und Gastronomie-Kommen und Gehen in unserer Stadt. Auf zum ausgedehnten Rundgang durch Wiesbaden City für ein üppiges Update. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kultimbiss-Wechsel am Römertor: Betreiberin übergibt „Curry Manufaktur“ und macht als „Curry Heimat“ weiter

Kultimbiss-Wechsel am Römertor: Betreiberin übergibt „Curry Manufaktur“ und macht als „Curry Heimat“ weiter

Wechsel beim Wiesbadener Kultimbiss. „Liebe Currywurstgenießer*innen und Pommesliebhaber*innen,
aus Curry Manufaktur wird Curry Heimat, sonst ändert sich nix“, meldete jetzt das 1983 gegründete Unternehmenauf seiner Instagram-Seite . „Nach 10 Jahren haben wir uns vom Römertor verabschiedet“, lautet die Nachricht, die manche Fans aufschrecken lässt. „Keine Panik“, beruhigt die langjährige Betreiberin nun auf sensor-Anfrage. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Keine Rheingauer Weinwoche, dafür Rheingauer Weinwochen – Weinfest-Ersatz mit diversen Winzern

Keine Rheingauer Weinwoche, dafür Rheingauer Weinwochen – Weinfest-Ersatz mit diversen Winzern

Die Rheingauer Weinwoche, „das“ Weinfest, fällt in diesem Jahr aus. Aber: Es gibt, parallel zum geplanten Zehn-Tage-Zeitraum der Weinwoche, seit Freitag und bis nächsten Sonntag verschiedene Rheingauer Weinwochen in der Stadt, bei denen Winzer ihre Weine in besonderer Atmosphäre anbieten. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Pop-Up Wein- und Biergarten mit Panoramaaussicht entsteht in Bierstadt – Genussfestival in Planung

Pop-Up Wein- und Biergarten mit Panoramaaussicht entsteht in Bierstadt – Genussfestival in Planung

Das Gelände rund um das Wahrzeichen Bierstadts, die Bierstadter Warte, soll sich „in einen Schauplatz der guten  Laune und des geselligen Miteinanders“ verwandeln. Am Samstag, dem 8., und Sonntag, dem 9. August, öffnet der „Bierstadter Pop-Up Wein- & Biergarten“ rund um die weitläufige, parkähnliche Location mit Blick über Wiesbaden und  schattigen Plätzen dank alter Kastanienbäume. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Restaurant des Monats: Neues Schützenhaus, Schützenhausweg 1

Restaurant des Monats: Neues Schützenhaus, Schützenhausweg 1

Von Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner.

Jammern möchte Tina Ramolla nicht. Sicher, die derzeitige Situation sei nicht einfach, und gerade die Gastronomen treffe es hart. Man müsse aber auch dankbar sein, dass die Auswirkungen der Pandemie in Deutschland im Vergleich mit anderen Ländern bisher einigermaßen im Rahmen gehalten werden konnten. Ihr „Neues Schützenhaus“ kann die gebürtige Wiesbadenerin seit Anfang wieder öffnen. Natürlich nicht ohne Regeln: „Besuche sind nur mit Reservierung möglich“, erklärt sie. Direkt am Eingang steht ein Desinfektionsspender bereit, man wird mit Maske zum Platz begleitet und auch ansonsten ist alles perfekt auf die Umstände eingestellt. (mehr …)

| | 1 Kommentar

„Kleinode im Westend entdecken“: Ein besonderer Tag in einem besonderen Stadtteil

„Kleinode im Westend entdecken“ heißt es, wenn Kulturschaffende, Künstler*innen, Handwerker*innen, Kleingewerbetreibende, Heilberufler*innen, Gastronomen und viele andere am  Samstag, dem 25. Juli, zum gemeinsamen Schauen, Reinschnuppern und Staunen in einem besonderen Wiesbadener Viertel laden. Verborgene Hinterhöfe sowie faszinierende Arbeitswelten im Westend lassen Entdecker, Schlenderer, Neugierige – Kiez-Ansässige wie Gäste aus dem Rest der Stadt – sich wie im Urlaub fühlen. Und vermitteln dabei die Botschaft: „Wir werden nicht als systemrelevant eingeschätzt, und doch wäre diese Stadt sehr viel ärmer ohne uns …“ Wir haben für euch den Überblick, wer wo wie dabei ist. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wir sind da! Offen für Besuche, Lieferservice, To go – Wiesbadener Restaurants und Cafés im Überblick

Wir sind da! Offen für Besuche, Lieferservice, To go – Wiesbadener Restaurants und Cafés im Überblick

(Advertorial) – Auch in herausfordernden Zeiten sind Wiesbadens Gastronomen für euch da – mit neu geschaffenen Angeboten wie Abhol- und Lieferservice, aber auch wieder für reguläre Besuche, natürlich mit gebotenem Abstand und unter Berücksichtigung der Auflagen und Hygieneregeln. Hier findet ihr ganz unterschiedliche Wiesbadener Restaurants und Cafés im Überblick.   Wir werden diesen „Wir sind da“-Guide immer wieder aktualisieren – regelmäßiges Reinschauen lohnt sich. Immer aktuell ist die Tatsache: Die Wiesbadener Gastronomen bieten euch Leckeres und Genussvolles in großer Vielfalt für jeden Geschmack. (mehr …)