Direkt zum Inhalt wechseln
|

„Ein gutes Eis muss reifen!“ Zu Besuch in einer besonderen Wiesbadener Eisküche

Von Sabine Eyert-Kobler. Fotos Nele Prinz Es nieselt leicht, und eigentlich ist gar kein Wetter zum Eisschlemmen, denke ich an jenem Maimorgen auf dem Weg zu Eis Santini. Als ich aber den kleinen schmucken Laden am Bismarckring 14, Ecke Goebenstraße, erreicht habe, bin ich sofort umgestimmt. Innen überraschen die vielen venezianischen Masken, die mich von […]

|

„Ein gutes Eis muss reifen!“ Zu Besuch in einer besonderen Wiesbadener Eisküche

Von Sabine Eyert-Kobler. Fotos Nele Prinz Es nieselt leicht, und eigentlich ist gar kein Wetter zum Eisschlemmen, denke ich an jenem Maimorgen auf dem Weg zu Eis Santini. Als ich aber den kleinen schmucken Laden am Bismarckring 14, Ecke Goebenstraße, erreicht habe, bin ich sofort umgestimmt. Innen überraschen die vielen venezianischen Masken, die mich von […]


|

Friendly Takeover am Michelsberg: Round-Table-Pizza für den guten Zweck am 6. Juni

Friendly Takeover am Michelsberg. Der Round Table 18 Wiesbaden, ein Serviceclub für junge Männer zwischen 18 und 40 Jahren, startet am 6. Juni ein neues Projekt für den guten Zweck: Für einen Tag übernehmen die Jungs Küche und Service des Restaurants L’Umami.

|

Friendly Takeover am Michelsberg: Round-Table-Pizza für den guten Zweck am 6. Juni

Friendly Takeover am Michelsberg. Der Round Table 18 Wiesbaden, ein Serviceclub für junge Männer zwischen 18 und 40 Jahren, startet am 6. Juni ein neues Projekt für den guten Zweck: Für einen Tag übernehmen die Jungs Küche und Service des Restaurants L’Umami.


|

Unverblümt und ohne Schnickschnack – Erste alternative Weinmesse im Rheingau: „Die Glugg“-Premiere am 20.5.

Sieben auf einen Streich – transparent und unverfälscht: Auf der Glugg, der ersten alternativen Weinmesse im Rheingau stellen sich am 20. Mai ab 13 Uhr im Weingut Prana in Oestrich-Winkel sieben Persönlichkeiten mit einer Auswahl ihrer einzigartigen Weine vor. Für 10 Euro Eintritt können alle Weine der Winzer:innen probiert werden. Essen und Ausschank ausgewählter Weine […]

|

Unverblümt und ohne Schnickschnack – Erste alternative Weinmesse im Rheingau: „Die Glugg“-Premiere am 20.5.

Sieben auf einen Streich – transparent und unverfälscht: Auf der Glugg, der ersten alternativen Weinmesse im Rheingau stellen sich am 20. Mai ab 13 Uhr im Weingut Prana in Oestrich-Winkel sieben Persönlichkeiten mit einer Auswahl ihrer einzigartigen Weine vor. Für 10 Euro Eintritt können alle Weine der Winzer:innen probiert werden. Essen und Ausschank ausgewählter Weine […]


|

Japanische Suppen schlürfen in der Szenebar: Heaven verwandelt sich in Ramen-Restaurant / Start am 3.12.

Das wird lecker! Und cool noch dazu. Um nicht zu sagen, himmlisch … Das Heaven, angesagte Szenebar am Sedanplatz, verwandelt sich in eine japanische Nudelbar. Ab dem 3. Dezember kann dort am Tresen geschlürft werden, was das Zeug hält.

|

Japanische Suppen schlürfen in der Szenebar: Heaven verwandelt sich in Ramen-Restaurant / Start am 3.12.

Das wird lecker! Und cool noch dazu. Um nicht zu sagen, himmlisch … Das Heaven, angesagte Szenebar am Sedanplatz, verwandelt sich in eine japanische Nudelbar. Ab dem 3. Dezember kann dort am Tresen geschlürft werden, was das Zeug hält.


| 1

Restaurant des Monats: Amadeus – 2ZKB, Rauenthaler Straße 24

Text Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner. „Ziemlich fix“ ging es im Sommer, als das Amadeus am Wallufer Platz neue Betreiber suchte, erzählt Nicole Jung. Sie kannte das Restaurant als langjähriger Gast und musste gemeinsam mit Schwippschwägerin Bushra Masaad nur kurz überlegen und gewiss nicht zögern. „Wir hatten immer schon den Traum, zusammen ein Café zu […]

| 1

Restaurant des Monats: Amadeus – 2ZKB, Rauenthaler Straße 24

Text Jan Gorbauch. Fotos Frank Meißner. „Ziemlich fix“ ging es im Sommer, als das Amadeus am Wallufer Platz neue Betreiber suchte, erzählt Nicole Jung. Sie kannte das Restaurant als langjähriger Gast und musste gemeinsam mit Schwippschwägerin Bushra Masaad nur kurz überlegen und gewiss nicht zögern. „Wir hatten immer schon den Traum, zusammen ein Café zu […]


| 1

Große Ideen in der Kleinen Schwalbacher: WiCoPop* soll Leben in Leerstand bringen / „Neue Innenstadt-Allianz“

Beteiligte haben in den letzten Tagen schon erste Hinweise verbreitet und die Neugierde geweckt. Jetzt wird es konkret(er): In der Kleinen Schwalbacher Straße entsteht gerade das WiCoPop*. Am Samstag, 12. November, sind alle zur Eröffnung willkommen. Wicowas?

| 1

Große Ideen in der Kleinen Schwalbacher: WiCoPop* soll Leben in Leerstand bringen / „Neue Innenstadt-Allianz“

Beteiligte haben in den letzten Tagen schon erste Hinweise verbreitet und die Neugierde geweckt. Jetzt wird es konkret(er): In der Kleinen Schwalbacher Straße entsteht gerade das WiCoPop*. Am Samstag, 12. November, sind alle zur Eröffnung willkommen. Wicowas?


|

„Slow Food“ für gutes, sauberes, faires Essen -Infomesse und Winetalk am 5. November im Rathaus-Foyer

Slow Food Rheingau mit Sitz in Wiesbaden engagiert sich für den Erhalt der biologischen und kulturellen Vielfalt, die Sensibilisierung und Vermittlung von Wissen durch Bildungsarbeit. Am 5. November veranstaltet Slow Food Rheingau von 9 bis15 Uhr eine Infomesse im Foyer des Wiesbadener Rathauses und lädt von 16.30 bis 18 Uhr zum „WINE Talk im November“ […]

|

„Slow Food“ für gutes, sauberes, faires Essen -Infomesse und Winetalk am 5. November im Rathaus-Foyer

Slow Food Rheingau mit Sitz in Wiesbaden engagiert sich für den Erhalt der biologischen und kulturellen Vielfalt, die Sensibilisierung und Vermittlung von Wissen durch Bildungsarbeit. Am 5. November veranstaltet Slow Food Rheingau von 9 bis15 Uhr eine Infomesse im Foyer des Wiesbadener Rathauses und lädt von 16.30 bis 18 Uhr zum „WINE Talk im November“ […]


|

Last Order im Sherry & Port: Ausgeh-Institution verkündet Abschiedsprogramm – und Trostpflaster

Um die aktuell meistgestellte Frage gleich zu beantworten: Last Order im Sherry & Port ist am 5. November. Dann heißt es ein letztes Mal Anstoßen in der Ausgeh-Institution auf der Adolfsallee, die über vierzig Jahre lange beste Adresse zum Trinken und Essen, für Geselligkeit und Livemusik war. Aber

|

Last Order im Sherry & Port: Ausgeh-Institution verkündet Abschiedsprogramm – und Trostpflaster

Um die aktuell meistgestellte Frage gleich zu beantworten: Last Order im Sherry & Port ist am 5. November. Dann heißt es ein letztes Mal Anstoßen in der Ausgeh-Institution auf der Adolfsallee, die über vierzig Jahre lange beste Adresse zum Trinken und Essen, für Geselligkeit und Livemusik war. Aber


|

Restaurant des Monats: Beviamo – Vini E Amici, Wilhelmstraße 52e-f / Vier-Jahreszeiten-Komplex

Von Jan Gorbauch. Fotos Kai Pelka. Dort, wo lange unter roten Lettern italienische Systemgastroküche heimisch war, ist am Vier Jahreszeiten-Komplex inzwischen das „Beviamo“ eingezogen. Geblieben ist die italienische Küche, neu ist aber vieles andere.

|

Restaurant des Monats: Beviamo – Vini E Amici, Wilhelmstraße 52e-f / Vier-Jahreszeiten-Komplex

Von Jan Gorbauch. Fotos Kai Pelka. Dort, wo lange unter roten Lettern italienische Systemgastroküche heimisch war, ist am Vier Jahreszeiten-Komplex inzwischen das „Beviamo“ eingezogen. Geblieben ist die italienische Küche, neu ist aber vieles andere.


| 2

Wochenmarkt wird richtig lecker und lässig – Neuer „Schlemmerplatz“ mit warmen Gerichten und Lümmelzone

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos). Der Wiesbadener Wochenmarkt geht neue Wege. Seit letzter Woche gibt es eine kleine chillige Streetfood-Meile mit einer abwechslungsreichen Auswahl an warmen Gerichten und einladenden Sitz- und Lümmel-Gelegenheiten. Anders als wir aufgrund der Aussage einer Standbetreiberin zunächst via Instagram und Facebook verbreitet hatten, gibt es das Angebot nicht nur mittwochs, […]

| 2

Wochenmarkt wird richtig lecker und lässig – Neuer „Schlemmerplatz“ mit warmen Gerichten und Lümmelzone

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos). Der Wiesbadener Wochenmarkt geht neue Wege. Seit letzter Woche gibt es eine kleine chillige Streetfood-Meile mit einer abwechslungsreichen Auswahl an warmen Gerichten und einladenden Sitz- und Lümmel-Gelegenheiten. Anders als wir aufgrund der Aussage einer Standbetreiberin zunächst via Instagram und Facebook verbreitet hatten, gibt es das Angebot nicht nur mittwochs, […]


|

Wein, Natur und Jazz mit der Wiesbadener Juristenband: Hofgut Mappen lädt zu „Jazz im Hof“ / Freikarten

Mitten in der malerischen Natur zwischen Kiedrich, Hausen v.d.H. und Schlangenbad öffnet am Sonntag, den 17. Juli das Hofgut Mappen seine Tore und den Außenbereich für „Jazz im Hof“. Das Konzert, von 11.30 bis 14 Uhr, mit der allseits bekannten Wiesbadener Juristenband verspricht nicht nur einen ruhigen Sonntagmorgen bei bester Jazzmusik.

|

Wein, Natur und Jazz mit der Wiesbadener Juristenband: Hofgut Mappen lädt zu „Jazz im Hof“ / Freikarten

Mitten in der malerischen Natur zwischen Kiedrich, Hausen v.d.H. und Schlangenbad öffnet am Sonntag, den 17. Juli das Hofgut Mappen seine Tore und den Außenbereich für „Jazz im Hof“. Das Konzert, von 11.30 bis 14 Uhr, mit der allseits bekannten Wiesbadener Juristenband verspricht nicht nur einen ruhigen Sonntagmorgen bei bester Jazzmusik.


| 2

Container-Bistro/Biergarten des Monats: HerzSchnidde, Geschwister-Stock-Platz, Reisinger-Anlagen

Von Jan Gorbauch. Fotos: Frank Meißner, Dirk Fellinghauer. Es ist immer gut, wenn sich was tut – in Wiesbaden ganz besonders. Vor allem, wenn müde, graue Ecken der Stadt plötzlich bunt und munter erwachen. In den Reisinger-Anlagen, direkt am Geschwister-Stock-Platz, ist es seit kurzem plötzlich wieder sehr bunt und munter: Nora Seel und Felix Nuyten […]

| 2

Container-Bistro/Biergarten des Monats: HerzSchnidde, Geschwister-Stock-Platz, Reisinger-Anlagen

Von Jan Gorbauch. Fotos: Frank Meißner, Dirk Fellinghauer. Es ist immer gut, wenn sich was tut – in Wiesbaden ganz besonders. Vor allem, wenn müde, graue Ecken der Stadt plötzlich bunt und munter erwachen. In den Reisinger-Anlagen, direkt am Geschwister-Stock-Platz, ist es seit kurzem plötzlich wieder sehr bunt und munter: Nora Seel und Felix Nuyten […]