| | Kommentieren

Heute Gage, Juni 2021 liefern: CoronArts-Festival mit und für lokale Kunst- und Kulturszene / Bis 25.9. bewerben!

Heiß auf Bewerbungen aus allen kulturellen und künstlerischen Sparten: (von rechts) die CoronArts-Jury mit Katharina Schenk, Sabine Meder, Jörg Uwe Funk und Valentine Goldmann beim Pressegespräch im 60/40-Biergarrten. Der Auszubildende Constantin Roth (links) begleitet das Projekt im Schlachthof-Team. Foto: Dirk Fellinghauer

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos).

Viele Kulturschaffende unterschiedlichster Sparten, Einzelkünstler*innen genauso wie Gruppen und Ensembles oder freie Häuser, befinden sich bedingt durch das COVID-19 Virus in finanziellen,  wenn nicht gar existenziellen Schwierigkeiten. Um in dieser Situation zu helfen, plant das Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden vom 25.-27.06.2021das CORON-ARTS Festival. Es  wurde geschaffen, um lokalen Künstler*innen durch ein Engagement helfen zu können. Und das unmittelbar: Das Festival findet zwar erst im kommenden Jahr statt, die Gage wird aber bereits im Oktober 2020 ausgezahlt. Bewerbungsschluss ist am 25. September. (mehr …)

| | Kommentieren

Taunus Wunderland wird Konzertlocation – Livemusik und DJs „in“ der Wildwasserbahn

Außergewöhnliche Konzertkulisse: Heute und am 19. September steigt im Taunus Wunderland die Veranstaltung „Sound of Taunus“. „Corona macht uns allen das Leben schwer. Wir haben gemeinsam mit Radio Antenne Frankfurt dieses Musik-Festival auf die Beine gestellt, um den Menschen im Rhein-Main-Gebiet in dieser Zeit eine sichere Möglichkeit zu bieten, die Bands der Region zu erleben. Gleichzeitig wollen wir den Künstler*innen der Region eine Gelegenheit geben, aufzutreten und Einkünfte zu erzielen“, sagt Otto Barth, Geschäftsführer des Taunus Wunderland. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Das „Go“ kam in letzter Minute: „Poesie im Park“-Festival verwandelt vom 14. bis 16.8. den Schlosspark Biebrich

Das „Go“ kam in letzter Minute: „Poesie im Park“-Festival verwandelt vom 14. bis 16.8. den Schlosspark Biebrich

Das kleine und eher leise und in seiner Ausrichtung, Ausstrahlung und „Aura“ so einzigartige Event „Poesie im Park – Eine Art Festival“ will den Corona-Umständen mit Kreativität trotzen. Die Genehmigung kann kürzestens vor knapp zehn Tage vor Festivalbeginn. Nun will das PiP-Team sich den Herausforderungen der besonderen Umstände mit flexiblen, kreativen und sicherlich auch improvisierten Ideen vom 14. bis zum 16. August im Biebricher Schlosspark stellen – und auf dem für ein Wochenende verwandelten Freiluftgelände in einzigartiger Umgebung zum Lachen, Beinebaumeln, Innehalten, Verweilen, und zum Umschalten, Schlemmen, Schlürfen animieren. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kulturtage Rheingauviertel-Hollerborn prima angelaufen – Zwei weitere „Komm ins Freie“-Wochenenden stehen an

Kulturtage Rheingauviertel-Hollerborn prima angelaufen – Zwei weitere „Komm ins Freie“-Wochenenden stehen an

„Bien & Blum“

Am letzten Wochenende starteten trotz Corona die Kulturtage Rheingauviertel-Hollerborn 2020. Obwohl auf beliebte Veranstaltungen wie das RüdesheimerStraßenFest, das WAKKER Musik Festival und die Milonga auf dem Wallufer Platz dieses Jahr verzichtet werden muss, gab es bereits in den Galerien und Plätzen des Viertels am Eröffnungswochenende jede Menge zu sehen und zu erleben: Ausstellungen, Lesungen, Schauspiel und vieles mehr begeisterte das Publikum an Kultur- und Poesie-Tank-Stellen. Unter dem Motto „Komm ins Freie“ läuft an den kommenden zwei Wochenenden bis zum 4. Juli noch ein beachtliches Programm. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Veranstaltungsbranche in Not: #mitabstandgehtesnicht-Kundgebung am 22. Juni um 5 Minuten vor 12

Veranstaltungsbranche in Not: #mitabstandgehtesnicht-Kundgebung am 22. Juni um 5 Minuten vor 12

Kulturschaffende, Künstler, Veranstalter, Theater, Agenturen und deren Subunternehmer bangen um ihr Überleben und machen deshalb mit einer Kundgebung auf die katastrophale wirtschaftliche Situation in der Veranstaltungsbranche aufmerksam. Die Live-Kundgebung unter dem Motto „mit Abstand geht es nicht“ findet am Montag, dem 22. Juni, auf dem Open-Air-Gelände vor der Jahrhunderthalle (Pfaffenwiese 301) in Frankfurt-Höchst um 11.55 Uhr – 5 Minuten vor 12 – statt. Auf der Bühne werden Künstler und Veranstalter stellvertretend für eine ganze Branche ihre Stimme erheben. Angekündigt haben sich bereits so unterschiedliche Künstler wie Urban Priol, die Ehrlich Brothers, Bülent Ceylan, Mario Barth, Badesalz, Andreas Scholl oder Marc Marschall. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kein Bilderwerfer-Open Air-Kino 2020: Filmfest auf den Reisinger-Wiesen abgesagt

Kein Bilderwerfer-Open Air-Kino 2020: Filmfest auf den Reisinger-Wiesen abgesagt

Eine weitere einzigartige Wiesbadener Freiluft-Veranstaltung fällt in diesem Sommer ebenfalls der Corona-Pandemie zum Opfer – das Bilderwerfer-Open Air-Kino auf den Reisinger Anlagen gegenüber vom Hauptbahnhof. „Liebe Open Air Kino Freunde! Leider wird das Wiesbadener Openair Filmfest in diesem Jahr wegen der Corona-Kontakt-und Betriebsbeschränkungsverordnung nicht stattfinden“, verkündeten die Veranstalter am Freitagnachmittag auf ihrer Facebookseite: „Eine Realisierung des Filmfests unter Einhaltung aller Auflagen erfordern eine Logistik, die der Kernidee der offenen Wiese widerspricht.
Zudem würden die Maßnahmen den finanziellen Rahmen und die Kapazitäten des kleinen ehrenamtlichen Organisationsteams sprengen. Es tut uns sehr Leid, dass wir Euch in diesem Jahr nicht mit tollen Kurz- und Spielfilmen auf der Wiese unterhalten können, darum freuen wir uns umso mehr Euch in 2021 hoffentlich alle wieder zu sehen. Passt auf Euch auf und bleibt gesund!“ (dif/Foto Veranstalter)

| | Kommentare deaktiviert für Pop-Up-Open Air heute in der Alten Schmelze – Liveband Kirkland und DJ Emparé unter freiem Himmel am Start

Pop-Up-Open Air heute in der Alten Schmelze – Liveband Kirkland und DJ Emparé unter freiem Himmel am Start

Ein kleines aber feines bestuhltes Open-Air-Konzert – immerhin etwas in diesen Zeiten. Ein solches findet heute um 19 Uhr in der Alten Schmelze statt. Die Gäste dürfen sich auf die Wiesbadener Cover-Band Kirkland freuen, die  mit einem bunten Repertoire aus Pop und Rock für gute Laune sorgt. Der bekannte Wiesbadener DJ Emparé bringt die passenden Beats an den Start, und eine entspannte Stimmung. Für leckeres Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt! (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für goEast-Festival startet heute – Online-Eröffnungsfeier, Filme on Demand, Virtual Reality und Preisgeld für alle

goEast-Festival startet heute – Online-Eröffnungsfeier, Filme on Demand, Virtual Reality und Preisgeld für alle

Von Selma Unglaube und Dirk Fellinghauer. Fotos: goEast Filmfestival.

Heute startet das goEast-Festival des mittel- und osteuropäischen Films. Wie immer präsentiert von sensor als Medienpartner, natürlich aber aufgrund der Corona-Pandemie – ausgerechnet zur 20. Ausgabe – auch ein wenig anders als gedacht. Das gilt auch für die Eröffnungszeremonie, zu der heute ab 19 Uhr alle eingeladen sind. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Couch n‘ Sofa – Hessische Festivals und Vereine organisieren erstes Online-Festival am 1. und 2. Mai

Couch n‘ Sofa – Hessische Festivals und Vereine organisieren erstes Online-Festival am 1. und 2. Mai

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen! Deshalb haben sich hessische Vereine und Festivalmacher*innen zusammengeschlossen, um ein ganz besonderes Festival auf die Beine zu stellen: Das Couch n‘ Sofa, das in die eigenen vier Wände kommt! Am 01. und 02. Mai geht das digitale Festival unter www.couch-n-sofa.de live.
Besucher*innen dürfen sich auf einen bunten Mix aus Rock, Indie, HipHop, Punk, Reggae, sowie Elektro freuen.  (mehr …)

| | 3 Kommentare

Festival völlig neu gedacht: Schlachthof will mit „Folklore-Nachfolger“ Not lokaler Künstler lindern

Von Dirk Fellinghauer (Text und Foto)

1.) Künstler*innen und Kulturschaffende sind auch in Wiesbaden von der momentanen Krise besonders gebeutelt und fallen durch viele Hilfs- und Rettungsraster. 2.) Die Suche nach einem „Folklore-Nachfolge-Festival“, für das zweckgebunden im städtischen Haushalt 200.000 Euro reserviert sind, verlief bislang – auch fünf Jahre seit dem letzten „Folklore“-Festival – vergeblich. Nun will der Schlachthof 1.) und 2.) zusammenführen – mit dem vor wenigen Tagen hier angekündigten „CORON-Arts Festival“ (Arbeitstitel) und einer so kühnen wie genial und zielführend klingenden Idee. Wie diese aussieht, verrieten Schlachthof-Vorstand Gerhard Schulz und Kulturdezernent Axel Imholz heute auf einer digitalen Pressekonferenz. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Ab 100 wird Veranstaltung „groß“: Niedrige Obergrenze in Hessen zeichnet sich ab – Maskenpflicht ab 27. April

Die „Maskenpflicht“ in Hessen kommt. Die Hessische Landesregierung hat heute Abend eine Maskenpflicht beschlossen. Diese gilt ab dem kommenden Montag, 27. April, wurde eben bekanntgegeben. Bürger*innen und Bürger müssen ab dann einen Mund-Nasen-Schutz tragen, wenn sie die Fahrzeuge des öffentlichen Personennahverkehrs nutzen oder den Publikumsbereich von Geschäften, Bank- und Postfilialen betreten.  Masken „made in Wiesbaden“ werden bereits eifrig und vielfältig produziert. In einer anderen Frage – der nach der Größe von Großveranstaltungen, die bis 31. August verboten bleiben – wollte sich Ministerpräsident Volker Bouffier am Montag nicht festlegen. Und machte doch eine ziemlich klare Aussage. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Es gibt wieder Eis, Baby! Erste Corona-Lockerungen, aber weiter viele Beschränkungen – Weinwoche fällt flach

Es gibt wieder Eis, Baby! Erste Corona-Lockerungen, aber weiter viele Beschränkungen – Weinwoche fällt flach

So oder ähnlich wie dieser junge Mann dürften ab nächster Woche auch in Wiesbaden wieder manche Genießer ausschauen. Ab 20. April dürfen Eisdielen auch in Hessen, dem bislang einzigen Bundesland mit coronabedingt komplettem Eisdielenbetriebsverbot, zumindest Lieferservice anbieten. Sicher nicht die Wichtigste, aber eine von den sehnlich erwarteten Entscheidungen, auf die sich Bund und Länder heute in Sachen Lockerungen geeinigt haben. Viel gravierendere Themen sind natürlich, wann und wie es mit Einzelhandel, Veranstaltungen und – elementar für Familien – Kitas und Schulen weitergeht. Die Bundeskanzlerin informierte heute in Berlin, Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier in Wiesbaden. (mehr …)