| | Kommentieren

Bewegend neu: FFF – FreieFormateFestival #1 holt uns raus aus der digitalen Einzelhaft

“Jeder Standpunkt ist nur einer von unzähligen Möglichkeiten, sich im Raum zu orientieren.” Unter diesem Motto findet vom 23. bis 24. August zum ersten Mal das FFF- FreieFormateFestival in Wiesbaden statt, das Künstler*innen aus der freien Tanz- und Performanceszene ins Leben gerufen haben. (mehr …)

| | Kommentieren

Sir Simon Rattle dirigiert im Kurhaus in neuer Dimension – Doppelte Premiere mit 360-Grad-Gratis-Livestream

Natürlich ist das Rheingau Musik Festival-Konzert des London Symphony Orchestra mit seinem neuen Chefdirigenten Sir Simon Rattle und der Violinistin Janine Jansen an diesem Donnerstag im Kurhaus längst restlos ausverkauft. Natürlich auch trotz Ticketpreisen von bis zu 185 Euro. Und trotzdem können Interessierte, Klassikfans und Neugierige, dieses besondere Highlight des Festivals erleben. Weltweit. In 360 Grad. Und zum Nulltarif. (mehr …)

| | Kommentieren

sensor-Wochenendfahrplan: Hauptsache draußen am Ferien-Abschluss-Wochenende mit jeder Menge Open Airs und Festivals

Von Maximilian Wegener. Fotos Veranstalter.  

Die Sommerferien gehen unaufhaltsam zu Ende und zum feierlichen Abschluss gibt Wiesbaden an diesem Wochenende nochmal richtig Stoff! Motto: Hauptsache draußen! Open-Airs und Festivals haben nach wie vor Hochkonjunktur – vor allem in den Parks und auf den Plätzen der Landeshauptstadt geht dieses Wochenende jede Menge ab. Während rund ums Rathaus die 44. Rheingauer Weinwoche eingeläutet wird, steigt im Kulturpark am Schlachthof mit dem „Sommerpark 2019“ eine gleich dreifache Riesen-Fete mit unglaublich vielen Spiel-, Sport- und Spaß-Attraktionen, Open-Air-Flohmarkt und außerdem der berühmten deutschen Kettcar-Landesmeisterschaft „German Open“.

Auf dem Bowling Green wird beim City-Biathlon durch den Kurpark auf Weltklasse-Niveau scharf geschossen und im Schlosspark Biebrich wird sich bei „Poesie im Park – Eine Art Festival“ (sensor präsentiert) so einiges ereignen: Sonderbares, aufregendes, seltsames und vor allem schönes! Noch ein Open-Air-Festival findet mit „Rockfield Open“ im Hof der Reduit Kastel statt, wo national und international bekannte Rockmusiker sich die Klinke und an der Bar auch schon mal den Besuchern ein Bier in die Hand drücken.  Und weil das alles noch längst nicht reicht, gibt es außerdem noch das Afrika Festival 2019 in Erbenheim. Also, Sonnenbrille auf und raus aus der guten Stube!

(mehr …)

| | Kommentieren

Das große 2×5-Interview: Elliott Landy, Offizieller Woodstock-Fotograf, 77 Jahre

Interview: Olaf Neumann. Foto: Linda Landy. 

BERUF

Sie waren 1969 der offizielle Fotograf des Woodstock-Festivals. Es wird in Ihrem Buch „Woodstock Vision“ als „spirituelles Ereignis von biblischem Ausmaß“ beschrieben. Hatten Sie uneingeschränkte Fotografiermöglichkeiten?

Ich hatte vollen Zugang. Den Presseausweis brauchte ich dort gar nicht, ich habe in Woodstock für meinen Auftraggeber Michael Lang fotografiert. Ich kannte Michael schon länger, weil er wie ich in Woodstock lebte. Einmal kam er bei mir vorbei, um mich zu fragen, ob ich ein Festival fotografieren wolle, welches er gerade organisiere. Ich wollte von ihm wissen, wer dort spielen soll. Daraufhin nannte er mir ein paar Namen, und ich sagte ihm zu. Wir brauchten nicht mal einen Handschlag. (mehr …)

| | 1 Kommentar

50 Jahre Woodstock – Wo sind all die Hippies hin?

Der Wahl-Wiesbadener Erik Klingenberg war als 19-Jähriger in Woodstock – noch heute singt er in einer Doors-Tributeband.

Von Marie-Luise Raupach, Fotos von Samira Schulz

50 Jahre Woodstock – Vier Menschen aus der Region erzählen von ihren Berührungspunkten mit dem legendären Festival, das vom 15. bis 18. August 1969 stattfand. Auch einer der rund 400.000 Besucher von damals erinnert sich. Und wir verlosen Bildbände, die den Spirit von damals wieder lebendig werden lassen. (mehr …)

| | Kommentieren

Wunderbar sonderbar: “Poesie im Park – Eine Art Festival“ stiftet zum drauf Einlassen an

Von Dirk Fellinghauer, Fotos von Alexa Sommer/ Eye take your picture.

„Erlebnis-Park für alle! … vom Tanz zur Tanz-, zur Kunst-Performance, vom Ton zum Ton-Erlebnis, vom leisen Lesen zur lauten Laut-Lesung, der Illustration der Illusion, zur Installation, dem Spielen am Bach, dem Theater-Spielen im Lauf oder dem Geige spielen eines Bach-laufs …“ Wie bitte? Ja, bitte! So liest sich eine Art Beschreibung für eine Art Festival, das unserer Stadt – präsentiert von sensor – vom 9. bis 11. August im Biebricher Schlosspark Wunderbares, auch Sonderbares, bescheren wird. Diese Art Beschreibung von „Poesie im Park – Eine Art Festival“ sagt viel und lässt doch vieles offen. Genau so soll es sein, genauso ist es fein. (mehr …)

| | Kommentieren

Höchstens auf dem Beifahrersitz high – Drogenspürhund „Joker“ wurde beim Tropen Tango kaum fündig

 

Eine eigene Pressemitteilung von der Polizei, das bekommt nicht jedes Festival. Das Tropen Tango Festival, das an diesem Wochenende zum zehnten Mal im Rheingau in Lorch Wollmerschied stattfand, schon. „Es handelte sich dabei um ein Musikfestival, das auch in diesem Jahr wieder mehrere Tausend Besucherinnen und Besucher anlockte“, klärt die Pressemitteilung einleitend auf. Und erklärt dann, wie es diesmal dort ablief. Nicht musikalisch, sondern drogentechnisch.
(mehr …)

| | Kommentieren

Buntes (Sub)Kult(ur)-Musikfestival in der Pampa: Tropen Tango vom 2. bis 4. August

Von Maximilian Wegener.

Im vergangenen Jahr gab es um den Tropen Tango ganz knapp vor Startschuss massiven Stress mit der Stadt Lorch, die das Festival im Stadtteil Wollmerschied, ab vom Schuss in Richtung Loreley, in letzter Minute wegen Waldbrandgefahr verbieten wollte – die Maßnahme konnte aber schlussendlich im Eilverfahren abgewendet werden. Auch in diesem Jahr ist es wieder heiß und trocken. Schwierigkeiten wie im letzten Jahr soll es aber nicht noch einmal geben. Und bisher läuft auch alles, wie es soll. Die ersten Gäste sind schon da, an diesem Freitag startet das kultige Festival mit dem einzigartigen Flair offiziell. (mehr …)

| | Kommentieren

Es muss nicht immer Popcorn sein: SCHIFF Open Air Kino läuft – Street Food am Wochenende

Beim Schiersteiner Film Festival („SCHIFF“) werden  wieder auf der hundert Quadratmeter großen Leinwand Open Air und direkt am Wasser aktuelle Film-Highlights gezeigt. Für Kino-Verpflegung jenseits von Popcorn sorgt am Wochenende das parallel stattfindende Street Food Festival. (mehr …)

| | 2 Kommentare

Sympathisch gewachsen: Heimspiel Knyphausen – Ein Indie-Festival als Erfindung der Wein-Win-Situation

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos).

Wechselhaftes Wetter konnte einem gut gelaunten, überwiegend bestens ausgerüsteten und robustem Publikum nichts anhaben am Abschluss-Sonntag des über die inzwischen ganz schön vielen Jahre kräftig gewachsenen und immer noch komplett sympathischen und sehr familiären „Heimspiel Knyphausen“-Festivals, das an drei Tagen jeweils bis zu gut 2000 Musikfans aus der Region und auch von weither auf das weitläufige Gelände des Weinguts Baron Knyphausen lockte. (mehr …)

| | Kommentieren

Nils Landgren macht Party pur mit der Funk Unit: sensor präsentiert Rheingau Musik Festival-Kurpark-Highlight

Nils Landgrens Funk Unit – das ist eine sechsköpfige Groove-Connection mit kombinationsstarken Teamplayern und beschlagenen Edeltechnikern. Und hat das Zeug zum Highlight des bevorstehenden Kurpark-Wochenendes beim Rheingau Musik Festival. sensor präsentiert das Konzert am Samstag, dem 3. August, um 19 Uhr. (mehr …)