| | Kommentieren

Pioniere ihrer Zeit – sensor präsentiert zwei besondere berauschende Ereignisse beim Rheingau Musik Festival


Herausragende Musik, die oft mehrere hundert Jahre auf dem Buckel hat, prägt das Rheingau Musik Festival. Aber nicht nur. sensor präsentiert an den kommenden beiden Wochenenden zwei besondere musikalische Ereignisse, die – jedes auf seine Weise – topaktuell sind. (mehr …)

| | Kommentieren

Entspannt, entschleunigt, glücklich – Umweltfestival begeisterte auch in zweiter Auflage

Entspannter geht´s kaum. Schöner auch nicht. Kinder- und familienfreundlicher (und gleichzeitig herrlich für die “Großen”) sowieso nicht. Und grüner erst recht nicht. Das von Johannes Löhde initiierte und mit viel Herzblut und Leidenschaft von ihm und seinem ehrenamtlichen Team organisierte  Umweltfestival Wiesbaden sorgte, präsentiert von sensor, am Wochenende nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr auch in seiner zweiten Auflage für Verzückung bei allen, die dabei waren. (mehr …)

| | Kommentieren

One Race… Human! Festival vom 16. bis 19. August in Aschaffenburg

Am 16. August startet das 21. ONE RACE… HUMAN! (ehem. Afrika Karibik) Festival auf dem Aschaffenburger Festplatz. Als Musikacts unter anderem dabei: James Blunt, Alligatoah, Cro, Martin Jondo, Bausa, Georg auf Lieder, Uwe Banton und Tristan Brusch. Dazu ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Verkaufsständen, Beach-Area und Fressmeile.

Seit 1998 – damals noch unter dem Namen „Afrika-Kultur-Festival“ –  verfolgt das ORH das Ziel, einen Beitrag zur kulturellen Verständigung und für die Menschenfreundlichkeit zu leisten. Vor diesem Hintergrund dient es außerdem als Plattform für verschiedene Hilfsorganisationen und Vereine. Aus den Überschüssen des Festivals werden Jahr für Jahr Spenden generiert, die bei verschiedenen Hilfsprojekten weltweit eingesetzt werden.

Ein 4-Tages-Ticket gibt es für 105 Euro, Tagestickets ab 37,50 Euro (beides ohne Zeltplatz).

| | Kommentieren

Biennale sucht Festivalzentrum-Gemeinschaftswerker – auch mit Zerstörungswut und zwei linken Händen

In nur 2 Wochen startet die von sensor präsentierte WIESBADEN BIENNALE. “Und damit rechtzeitig zur Eröffnung der goldene Glamour in die Schwalbacher Straße einzieht, brauchen wir euch”, ruft es aus dem Biennale-Büro: “Wer schon 2016 mit uns legendäre Enzo Mari Design-Möbel gebaut hat, weiß wie viel Spaß es macht, mit Hammer, Nagel und einfachsten Latten Möbel fürs Festivalzentrum zu zaubern.” Auch diesmal soll das Festivalzentrum – natürlich wieder ganz anders – ein Gemeinschaftswerk werden. An den kommenden Samstagen, 11. und 18. August, sind fleißige HelferInnen gefragt, gerne auch mit zwei linken Händen. (mehr …)

| | Kommentieren

Von besonderer Natur: 2. Wiesbadener Umweltfestival verzaubert das Aukammtal – mit viel Verngügen

Von Kaspar Lauck. Fotos Dirk Fellinghauer.

Der Sommer bringt unzählige Festivals mit sich. Festivals unterschiedlichster Art, eines aber haben alle gemein: Es wird eine Menge Müll produziert. Bierbecher, Raviolidosen, Geschirr … und im ungünstigsten Falle leidet sogar ein Stück Natur unter der Veranstaltung. Das ist beim 2. Wiesbadener Umweltfestival im Aukammtal ausgeschlossen. An diesem Wochenende findet die von sensor präsentierte besondere Veranstaltung zum zweiten Mal statt. Mit gleicher Grundidee wie bei der Erstauflage, aber noch mehr großartigem Programm und tollen Partnern. (mehr …)

| | Kommentieren

Lug, Trug und Hinterlist – Verhalten gestalten … “Behavioural Design Camp” gibt und diskutiert Einblicke

Lug, Trug und Hinterlist. Wir werden manipuliert, was das Zeug hält. Was geht? Wie geht es? Was geht gar nicht? Das Behavioural Design Camp beantwortet am 25. August in Wiesbaden die Frage, wie Starbucks Kunden dazu bringt, den größten Kaffee zu kaufen, stellt die Frage, ob man Obdachlose wie Tauben behandeln darf und studiert, wie man betrunkene Männer davon abhält, in jede Ecke zu pinkeln. Mit Design.  (mehr …)

| | Kommentieren

Leidenschaftlich unperfekt: Sympathisch-chaotische Crew schenkt der Stadt “Poesie im Park – eine Art Festival”

Von Kaspar Lauck. Foto Veranstalter.

Da entsteht etwas Neues in Wiesbaden-Biebrich. Ein neues Festival. Oder besser gesagt eine Art Festival. So lautet nämlich der Untertitel von „Poesie im Park“.  Für zwei Tage, am kommenden Wochenende 4. und 5. August, soll der Biebricher Schlosspark mit einem großen Kulturangebot belebt werden. Dahinter steckt aber nicht etwa die Stadt oder irgendein etablierter Verein, sondern einfach ein Kollektiv an engagierten Kreativen. (mehr …)

| | Kommentieren

Nach dem Open Air-Kino ist vor dem Open Air-Kino: “SCHIFF” mit guter Mischung im Schiersteiner Hafen

Text Kaspar Lauck. Foto Stadtleben Media/Peter Krausgrill.

Das Bilderwerfer Filmfest auf den Reisinger Anlagen ist zu Ende gegangen. Glücklicherweise schließt eine weitere Open Air-Kino-Reihe fast nahtlos daran an. Das “SCHIFF Hafenkino” startet am 31. Juli und geht bis zum 5. August. Diese Zeitspanne nutzen die Veranstalter für viele große und großartige Filme. Besonders positiv fällt der Genremix auf. Action, Humor und Spannung. Egal worauf das persönliche Hauptaugenmerk liegt, im Programmheft des Hafenkinos wird man fündig. (mehr …)

| | Kommentieren

Einer der Größten zum Auftakt: Rufus Wainwright eröffnet Sommer-Konzertreihe im Palmengarten

Was für ein herrlicher Sommer. Sowieso. Und auch musikalisch. An sechs Dienstagen kommen nun wieder besondere Musikacts an einen der schönsten Orte Frankfurt – den Musikpavillon des Palmengarten. Der unvergleichliche Rufus Wainwright macht, zwei Tage nach seinem 45. Geburtstag, am 24. Juli den Auftakt der (nicht mit der gleichnamigen Reihe in Mainz zu verwechselnden) “Summer in the City”-Konzertreihe unter Regie des Künstlerhauses Mousonturm. Es folgt an hoffentlich lauen Sommerabenden eine beachtliche musikalische Mischung mit Orlando Julius & The Heliocentrics (31.07.), Bukahara (07.08.), Daara J. Family with Faada Freddy (14.08.), Mogli (21.08.) und Bergen Big Band (28.08.). Für drei der Konzert-Highlights verlosen wir Freikarten. (mehr …)

| | Kommentieren

Immer wieder Einmaliges: Der Wiesbadener Improsommer startet heute

Text Kaspar Lauck. Foto Veranstalter
Das einzige, was das Publikum weiß, wenn es den Improsommer ansteuert: Es erlebt Theater in grandioser Kulisse und unschlagbarer Atmosphäre. Aber welches Theater? Das ist beim Improsommer immer eine komplette Überraschung und liegt nicht zuletzt auch in der Hand des Publikums. Immer wieder dürfen die Zuschauer Input geben und können so die Szenen maßgeblich beeinflussen. (mehr …)

| | 2 Kommentare

So klingt der Sommer: Der große sensor-Festival-Fahrplan für Juli und August

Sommerzeit, Festivalzeit. So wie sich dieser Sommer bisher präsentiert, macht es ganz besonders viel Spaß, Livemusik in der besonderen Atmosphäre von Festivals zu erleben. Das Angebot ist riesig und geht musikalisch in die unterschiedlichsten Richtungen. Festivals sind eine gute Gelegenheit, ganz große Namen und seine persönlichen Lieblinge zu erleben. Ebenso sind Festivals aber auch bestens dazu geeignet, ganz neue Entdeckungen zu machen. Wir haben das riesige Angebot in der Region durchforstet und verschaffen euch einen Überblick über Festivals, Locations, Acts und Besonderheiten. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für 5.000 feiern “Punk in Drublic”-Festival mit NOFX, Bad Religion und weiteren Acts

5.000 feiern “Punk in Drublic”-Festival mit NOFX, Bad Religion und weiteren Acts

Auch das zweite Sommer-Open Air im Schlachthof WiesbadenKulturpark Wiesbaden am Samstagabend war grandios. 5.000 BesucherInnen, wiederum aus einem Radius weit über Wiesbaden hinaus, feierten friedlich und im Laufe des Abends gerne zunehmend betrunken in bester Stimmung ein siebenstündiges Punk In Drublic Fest Europe. Wiesbaden war eine von sieben internationalen Stationen und eine von drei Austragungsorten in Deutschland neben Gelsenkirchen und Berlin der Festivaltour mit wechselnden Line-ups. Aufgefahren wurden in Wiesbaden bei Punk in Drublic w/ NOFX, Bad Religion uvm • Kulturpark Wiesbaden die Bands NOFX, die nach einem blöden Scherz über den Amoklauf bei einem Countryfestival 2017 in Las Vegas in ihrem Heimatland USA gerade mit einem Quasi-Auftrittsverbot versehen sind, sowie die Legenden Bad ReligionBOYSETSFIRE(official)Bad Cop/Bad CopMad CaddiesThe Bronxund als Überraschungs-Special Guest PennywiseAuch die Aftershowparty in der Kreativfabrik Wiesbaden kam bestens an.  Hier geht es zum sensor-Fotoalbum vom Festival. (Text und Fotos: Dirk Fellinghauer)

Nach einer kleinen Pause, in der sich auch die Schlachthof-Leute von den so beglückenden wie anstrengenden ersten beiden Sommer-Open Airs 2018 erholen dürfen, geht es im August weiter mit Beginner & Friends Open Air • Kulturpark Schlachthof • Wiesbaden und Broilers City Riot Fest • Kulturpark Schlachthof Wiesbaden und im September mit Freundeskreis (Open Air) • Kulturpark Schlachthof • Wiesbaden.