| | Kommentieren

Neue Saat sehen: Das exground Filmfest zeigt Witziges und Wichtiges / 150 x besonderes Kinoerlebnis ab 11.11.

Zwei Feuerwehrmänner treffen aufeinander. Alfredo, weiß und adeligen Blutes, und Alfonso, schwarz und aus der Arbeiterklasse, verlieben sich auf einer Feuerwache ineinander, in der heftig getanzt und geküsst wird und die nackten Kollegen die Gemälde berühmter Maler in aufreizenden Posen nachstellen. Doch bei all der augenzwinkernden Satire vergisst das leidenschaftliche Musical des portugiesischen Kultregisseurs João Pedro Rodrigues, Eröffnungsfilm für das diesjährige exground Filmfest, die sozialen Voraussetzungen eines erfolgreichen Kampfes gegen die Klimakatastrophe nicht: eine neue Saat setzen auf den verbrannten Terrains von Gender, Race und Klasse. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Normierung unterwandern – Das Tanzfestival Rhein-Main widmet sich den Widersprüchen unserer Zeit

Normierung unterwandern – Das Tanzfestival Rhein-Main widmet sich den Widersprüchen unserer Zeit

„V/ertigo“ gibt den am 28. Oktober den Wiesbaden-Startschuss für das Tanzfestival Rhein-Main.
Foto: Andreas J. Etter

Max Blosche, Fotos Rolline Laporte, Andreas J. Ettes.

Wie ist unsere widersprüchliche Gegenwart auszuhalten? Unter dem Motto „re:shape“ haben Anna Wagner und Bruno Heynderickx zumTanzfestival Rhein-Main internationale Choreograf:innen eingeladen, „die sich auf unterschiedlichen Ebenen in diese spannungsgeladenen Zustände begeben und ausloten, welche Bewegungen zwischen unaufhaltsamer Veränderung und Stillstand, Ohnmacht und Zuversicht möglich sind.“ Die in Wiesbaden aufgewachsene Anna Wagner hat kürzlich in Doppelspitze mit Marcus Droß am Frankfurter Künstler:innenhaus Mousonturm die Leitung übernommen, Bruno Heynderickx ist Direktor des Hessischen Staatsballetts. Den Wiesbaden-Startschuss für das Festival liefert am 28. Oktober ein aufregender Doppelabend. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Bock auf eigenes Festival? Youth Culture macht´s in Wiesbaden möglich – Heute Kick-off-Treffen im JIZ

Bock auf eigenes Festival? Youth Culture macht´s in Wiesbaden möglich – Heute Kick-off-Treffen im JIZ

„Du hast Bock ein Festival für junge Menschen in Wiesbaden mit auf die Beine zu stellen?“ Mit dieser Frage verbunden ist die Einladung an kultur- und musikinteressierte Jugendliche und junge Erwachsene aus Wiesbaden und Umgebung, die gemeinsam die 13. Ausgabe des Youth Culture Festivals für Sommer 2023 planen und gestalten. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Sprungbrett Wiesbaden: European Youth Circus bringt Artistik-Nachwuchs in die Stadt – aber nicht aus Russland

Sprungbrett Wiesbaden: European Youth Circus bringt Artistik-Nachwuchs in die Stadt – aber nicht aus Russland

Alle zwei Jahre trifft sich in Wiesbaden der internationale Artistennachwuchs zu einem grandiosen Festival – eigentlich: nach den Absagen 2020 und 2021 findet der European Youth  Circus in diesem Jahr wieder auf dem Dern’schen Gelände statt. Am 13. Oktober geht´s los im großen Chapiteau, das bereits aufgebaut wurde. Artistik-Nachwuchs aus Russland bleibt diesmal außen vor. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wir sagen auch: „Das machst du besser nicht!“ – Merian-Chefredakteur im Interview zum Travel Festival

Wir sagen auch: „Das machst du besser nicht!“ – Merian-Chefredakteur im Interview zum Travel Festival

Storytelling live und Insider-Tipps verspricht Hansjörg Falz, seit 2016 Chefredakteur des Kultur- und Reisemagazins MERIAN, für das 1. Merian Travel Festival, als dessen Austragungsort Wiesbaden auserkoren wurde. Foto: Volker Renner / Merian

Interview: Dirk Fellinghauer. Fotos: Volker Renner/Merian, Veranstalter.

Das dreitägige Merian Travel Festival feiert vom 1. bis 3. Oktober in Wiesbaden Premiere. Merian-Chefredakteur Hansjörg Falz erzählt im sensor-Interview, wie die Idee dazu geboren wurde, warum und wie sie in Wiesbaden umgesetzt wird und was dieses Festival von einer Messe unterscheidet. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Reisen beginnt im RMCC! Merian erfindet ein Travel Festival – in Wiesbaden / „Fest der Sinne“ vom 1. bis 3.10.

Von Wiesbaden aus in die Welt reisen – das geht an nur einem einzigen Wochenende. Zumindest im Kopf. Das völlig neuartige Merian Travel Festival feiert vom 1. bis 3. Oktober Premiere, das bekannte Reise- und Kulturmagazin hat Wiesbaden ausgesucht für ein dreitägiges „Fest der Sinne“. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Vom Exil ins Domizil: Neuer Ort für Musik in Wiesbaden – art.ist reloaded-Festival ab 16. September

Vom Exil ins Domizil: Neuer Ort für Musik in Wiesbaden – art.ist reloaded-Festival ab 16. September

Gruppenbild mit Dame – acht Musiker und eine Musikerin bilden das art.ist-Team, das sowohl – jede:r für sich und in unterschiedlichsten Konstellationen – selbst musiziert, aber ebenso kuratiert.

Es gibt einen neuen Ort für Musik in Wiesbaden. Beyond Jazz, Klangkunst, improvisierte Musik, innovative Kompositionen, Performance, Workshops und vieles mehr erwartet die Besucher:innen beim „art.ist reloaded“-Festival ab dem 16. September, mit dem die Kooperative New Jazz ihr nagelneues Domizil in der Walkmühle einlädt. sensor präsentiert das Grand Opening. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Lore im Garten-Festival am 24.9. auf dem Freudenberg: Es wird gelacht, getanzt und – vor allem – geliebt

Lore im Garten-Festival am 24.9. auf dem Freudenberg: Es wird gelacht, getanzt und – vor allem – geliebt

Lore spricht: „Der Freudenberg heißt so, weil er Freude verbirgt und die will ich mit Euch teilen. Ach was, ein Berg voller Freude. Kommt und kostet.“ Am 24. September wird von 15 bis 3 Uhr im Schlosspark auf dem Freudenberg ein Fest gefeiert. Und dieses Fest heißt „Lore im Garten Festival“. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für RMCC wird zum Zukunftszentrum: Prominent besetztes Festival sucht Lösungen für lebenswertes Morgen

RMCC wird zum Zukunftszentrum: Prominent besetztes Festival sucht Lösungen für lebenswertes Morgen

Der Aufbau ist in vollem Gange. Unter dem Motto „Miteinander Morgen machen“ geben am 15. und 16. September rund hundert Referent:innen Denkanstöße. Karten für das „Zukunftsfestival“ zum 100-jährigen Bestehen der in Wiesbaden ansässigen R+V Versicherung können alle Interessierten kostenfrei bestellen.

Wie wollen wir künftig leben? Welche Themen müssen wir angehen, damit wir überhaupt ein lebenswertes Morgen haben? Antworten sucht das prominent besetzte Zukunftsfestival am 15. und 16. September in Wiesbaden. Eine Zukunftsstudie beleuchtet die Frage, ob Jung und Alt unterschiedliche Vorstellungen haben. Jeder ist eingeladen – die Tickets sind kostenlos. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Aktualität und Brisanz: Wiesbaden Biennale startet heute -Wir verlosen Freikarten für Festival-Highlights

Aktualität und Brisanz: Wiesbaden Biennale startet heute -Wir verlosen Freikarten für Festival-Highlights

Für zehn Tage wird Wiesbaden ab heute zu einer großen Bühne für neue Tanz-, Film-, Kunst- und Theater -Performances aus aller Welt. Die Wiesbaden Biennale beginnt. sensor präsentiert das Festival, das der neue Leiter Kilian Engels als Fest der Vielfalt feiern will, als Medienpartner – und verlost Freikarten für Highlights im Programm. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Westen und Western – Neue Perspektiven bei der Wiesbaden Biennale

Westen und Western – Neue Perspektiven bei der Wiesbaden Biennale

„How a falling star lit up the purple sky“ ist ein dynamisches visuelles Gedicht, das einen Paradigmenwechsel in Sachen „Western“ vorschlägt. Foto: Philip Frowein

Als Fest der Unterschiede will der neue Kurator Kilian Engels seine erste Wiesbaden Biennale feiern – und als Einladung zum Perspektivwechsel. Das Publikum kann eintauchen in vielleicht bislang völlig unbekannte Identitäts- und Erfahrungswelten. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Magnum-Fotograf Thomas Hoepker heute im Caligari auf USA-Reise begleiten – Wiesbadener Fototage enden

Magnum-Fotograf Thomas Hoepker heute im Caligari auf USA-Reise begleiten – Wiesbadener Fototage enden

Vergnügliche Begegnung mit dem „doppelten“ Thomas Hoepker im November 2017 in der Leica-Galerie Frankfurt. Heute um 18 Uhr können Interessierte den großen Magnum-Fotografen im Caligari auf einer besonderen Reise durch die USA begleiten. Foto: Dirk Fellinghauer

„Dear Memories – Eine Reise mit dem Magnum-Fotografen Thomas Hoepker“ läuft heute um 18 Uhr noch einmal im Rahmen der Wiesbadener Fototage im Caligari. Die Wiesbadener Fototage enden an diesem Wochenende. „Unruhige Zeiten“ können heute und am Sonntag ein letztes Mal an sechs Ausstellungsorten, einzeln oder im Rundgang, in großartigen Fotografien erlebt werden. (mehr …)