| | Kommentieren

Fahrraddemo als Signal an neue Stadtverordnete: „Guter Anfang zur Verkehrswende ist gemacht, reicht aber nicht“

Unter dem Motto „Klima schützen, Verkehrswende stützen – Kein Stillstand im Rathaus!“ rufen der Fahrradclub ADFC und weitere Vereinigungen  für den 25. April 2021 zu einer Fahrraddemo auf. Unter dem Motto „Klima schützen, Verkehrswende stützen – Kein Stillstand im Rathaus!“ treffen sich die Mitradelnden um 14 Uhr vor dem Hauptbahnhof. Die Demonstration ist ein Appell an die nun politisch Verantwortlichen, die in der letzten Legislaturperiode begonnene Verkehrswende für Wiesbaden konsequent fortzusetzen. Die neue Stadtverordnetenversammlung kommt zur konstituierenden Sitzung am 29. April zusammen. (mehr …)

| | Kommentieren

Freie Lastenrad-Fahrt mit Lilja! Bis zu 3 Tage kostenlos ausleihen: ADFC bringt Angebot auf Wiesbadens Straßen

Lust auf Lastenrad? Einfach ausleihen! Und gratis noch dazu: Ab sofort kann Wiesbadens erstes freies Lastenrad für bis zu drei Tage kostenlos ausgeliehen werden. Es steht bereit beim glyg.in.flaschen im Rheingauviertel an der Ringkirche (Marcobrunnerstraße 2) – wenn es nicht gerade auf Achse ist. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Städteausschuss Mainz-Wiesbaden diskutiert über Ostfeld und neue Rheinbrücke – Öffentliche Videokonferenz

Städteausschuss Mainz-Wiesbaden diskutiert über Ostfeld und neue Rheinbrücke – Öffentliche Videokonferenz

Der Städteausschuss Mainz-Wiesbaden tagt am Donnerstag, 18. März, ab 17.30 Uhr in Form einer öffentlich zugänglichen Videokonferenz. Diskutiert wird unter anderem über das umstrittene Ostfeld und über eine weitere Rheinbrücke. (mehr …)

| | 2 Kommentare

Wiesbaden radelt der roten Laterne davon: Platz 7 beim ADFC-Fahrradklimatest – „Jetzt nicht nachlassen!“

Vieles, was Verkehrsdezernent Andreas Kowol auf die (Rad-)wege bringt, ist umstritten, etwa die Umweltspur auf dem 1. Ring. Erfolge bei Abstimmungen oder auch wie jetzt bei Wahlen zeigen aber, dass er mit seinen Maßnahmen durchaus punkten kann. Foto: Landeshauptstadt Wiesbaden

„Wiesbaden lag lange Zeit auf dem letzten Platz bei der Fahrradfreundlichkeit in Deutschland; heute freuen wir uns, diesen unrühmlichen Platz fulminant verlassen zu haben“, kommentiert Verkehrsdezernent Andreas Kowol, dass Wiesbaden die rote Laterne abgegeben hat.  Heute gab der ADFC die Ergebnisse des Fahrradklimatests bekannt. „Die sehr gute Platzierung unserer Stadt und vor allem der bundesweite Sprung von Platz 25 auf den 7. Platz spiegeln das Engagement der Stadt wider und zeigen, dass die Maßnahmen bei den Bürger:innen Anklang finden“, freut sich auch OB Gert-Uwe Mende, der heute an der Auszeichnungswebkonferenz des ADFC teilgenommen hat: „In der Kategorie Aufholer der Städte von 200.000 bis 500.000 Einwohnern durfte ich sogar die Auszeichnung für den 1. Platz entgegennehmen.“ (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Städtische Kaufprämie für Cargo-Bikes geht in die dritte Runde – Bis zu 1000 Euro Zuschuss pro Lastenrad-Kauf

Städtische Kaufprämie für Cargo-Bikes geht in die dritte Runde – Bis zu 1000 Euro Zuschuss pro Lastenrad-Kauf

Ab sofort stehen wieder Fördermittel für die städtische Cargo-Bike-Kaufprämie zur Verfügung. Privatleute, Gewerbetreibende und Institutionen können sich beim Kauf eines Lastenrades bis zu 1.000 Euro, maximal 25 Prozent des Kaufpreises, erstatten lassen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Meilenstein“ auf dem Weg zum emissionsfreien ÖPNV – 21 neue Batteriebusse startklar für Wiesbaden

„Meilenstein“ auf dem Weg zum emissionsfreien ÖPNV – 21 neue Batteriebusse startklar für Wiesbaden

Als „Meilenstein für die Mobilität in der gesamten Landeshauptstadt Wiesbaden“ feierte ESWE Verkehr-Geschäftsführer Jörg Gerhard, was er heute präsentierte: Auf dem Weg zum „emissionsfreien  ÖPNV ohne Lärm und schädliche Abgase“ sind 21 neue Batteriebusse sowie 56 stationäre Ladesäulen auf dem Omnibushof in der Gartenfeldstraße in Betrieb genommen worden. Trotz schwieriger aktueller Rahmenbedingungen schreite „das bundesweit beispiellose Projekt zur Elektrifizierung der Busflotte“ voran. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Innovativer Städtebau“ – MVRDV-Architekt Jan Knikker spricht heute um 18 Uhr über Metropolen der Zukunft

„Innovativer Städtebau“ – MVRDV-Architekt Jan Knikker spricht heute um 18 Uhr über Metropolen der Zukunft

Ein außergewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende zu. Nach vielen erfolgreichen Veranstaltungen der Reihe IMPULSE für das OSTFELD geht es zum Jahresausklang, in der zweiten Online-Veranstaltung darum, wie in anderen Städten innovativer Städtebau bereits gelungen ist. Dieses Thema beleuchtet Jan Knikker unter dem Titel „Innovativer Städtebau – Metropolen denken in die Zukunft“ heute um 18 Uhr. Im Anschluss an den Vortrag gibt es wie gewohnt die Möglichkeit, Fragen via Live-Chat an den Referenten zu richten. Spontane Anmeldungen sind noch hier möglich. (mehr …)

| | 6 Kommentare

Stadt baut neues Parkhaus an Klarenthaler Straße: 400 Stellplätze sollen Entlastung bringen / Flexible Tarife

Der Elsässer Platz, der normalerweise mit Autos überfüllt ist, soll neu gestaltet werden. Das neue Parkhaus soll dabei ein Mosaikstein sein.

„Neuer Parkraum entsteht im Rheingauviertel/Hollerborn und für das Westend“, diese frohe Botschaft verkündet Stadtentwicklungsdezernent Hans-Martin Kessler. Der städtische Ausschuss für Planung, Bau und Verkehr hatte in seiner Sitzung am 1. Dezember den Grundsatzbeschluss zum Bau eines neuen Parkhauses in der Klarenthaler Straße gefasst. Laut Auskunft der Stadt wird im Laufe des kommenden Jahres mit dem Bau des Parkhauses begonnen, das bis Ende 2023 fertiggestellt sein soll. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Und wie ist Radfahren in unserer Stadt? Endspurt beim ADFC-Fahrradklima-Test – Mitmachen bis zum 30.11.

Und wie ist Radfahren in unserer Stadt? Endspurt beim ADFC-Fahrradklima-Test – Mitmachen bis zum 30.11.

“Stress oder Spaß? Wie ist Radfahren in deiner Stadt?”, dass fragt der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) auch die Menschen in Wiesbaden noch bis zum 30. November. Der ADFC Wiesbaden ruft alle Wiesbadener*innen auf, jetzt noch mitzumachen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Citybahn gescheitert – und nun? Das sind die nächsten Schritte / RTK-Dezernent: „Lassen uns nicht unterkriegen“

Citybahn gescheitert – und nun? Das sind die nächsten Schritte / RTK-Dezernent: „Lassen uns nicht unterkriegen“

Gescheitert. CityBahn GmbH-Geschäftsführer Hermann Zemlin (vorne) und Rheingau-Taunus-Verkehrdezernent Günter F. Döring verfolgen die Ergebnisse des Bürgerentscheids am Wahlabend im Stadtverordnetensitzungssaal des Wiesbadener Rathauses.

„Wir bedauern, dass sich die Mehrheit der Menschen gegen den Bau der CityBahn ausgesprochen hat und wir damit unsere Pläne für eine zukunftsfähige Mobilität in der Region nicht realisieren können“, heißt es heute – am Tag nach dem Scheitern des Projektes im Bürgerentscheid – auf der offiziellen Citybahn-Homepage, verbunden mit der unmissverständlichen Ankündigung „Die Planungen für die Straßenbahn müssen eingestellt werden“ und der versöhnlich klingenden Aussage: „Wir sagen trotzdem Danke“. Gleichzeitig werden die nun unmittelbar folgenden Schritte geschildert.  (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Nur die City stimmt für die Bahn – Wiesbadener*innen lassen „Jahrhundertprojekt“ Citybahn krachend scheitern

Nur die City stimmt für die Bahn – Wiesbadener*innen lassen „Jahrhundertprojekt“ Citybahn krachend scheitern

Ein roter Teppich der Ablehnung zieht sich durch Wiesbaden. Die Stadtspitze mit (von links) OB Gert-Uwe Mende, Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel, Verkehrsdezernent Andreas Kowol und Stadtplanungsdezernent Hans-Martin Kessler präsentierte sich am Sonntagabend im Rathaus ziemlich ratlos angesichts der krachenden Niederlage für ihr „Jahrhundertprojekt“ Citybahn.

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos).

Lange Gesichter im Rathaus: Der Zug ist abgefahren. Mit deutlicher Mehrheit und mit unerwartet hoher Wahlbeteiligung haben sich Wiesbadens Bürger*innen am Sonntag gegen die Citybahn entschieden. 62,1% stimmten beim Bürgerentscheid mit „Nein“, nur 37,9% mit „Ja“. Die Wahlbeteiligung lag bei 46,2%. Die Diskussionen sind mit dem Entscheid nicht beendet, die Emotionen kochen weiter hoch. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Große #BahnFrei-Demo für die CityBahn am Sonntag – Der „erste Meter“ liegt seit heute in der Rheinstraße

Große #BahnFrei-Demo für die CityBahn am Sonntag – Der „erste Meter“ liegt seit heute in der Rheinstraße

„#BahnFrei für unsere CityBahn“ ist das Motto der großen Demo inklusive (coronakonformer) Menschenkette, die an diesem Sonntag – genau eine Woche vor dem Bürgerentscheid am 1. November – für ein „Ja“ zur Citybahn in Wiesbaden wirbt. Ein breites Bündnis aus Organisationen, Initiativen, Verbänden, Parteien und den Kirchen ruft zur Teilnahme an der Demo auf. (mehr …)