| | Kommentare deaktiviert für Die Poesie lebt mit Einflüssen aus Kuba und Nicaragua: Wenzel heute mit neuem Album im Walhalla

Die Poesie lebt mit Einflüssen aus Kuba und Nicaragua: Wenzel heute mit neuem Album im Walhalla

KalPerl_WenzelundBand_Walhalla_1230315

 

Wenzel ist schon seit mehr als vier Jahrzehnten nicht aus der deutschen Liedermacher- Szene wegzudenken. Zusammen mit seiner Band packte er in den vergangenen Jahren die Instrumente ein, die spanischsprachige CD „La Guitarra al Hombro“ immer im Koffer und fuhr nach Kuba und Nicaragua. Mit neuen Liedern im Kopf, gaben sie Konzerte, lernten Kollegen kennen und nahmen in einem kleinen Studio in Havanna Songs auf. All diese unterwegs gesammelten Erfahrungen sind eingewachsen in das Geflecht eigener musikalischer und poetischer Traditionen. Ihr neues Programm zum aktuellen Album “Viva La Poesia” präsentieren sie heute im Walhalla und nähern sich in der Besetzung Wenzel: Gesang, Gitarre, Akkordeon, Piano, Hannes Scheffler: Gitarren, Bass, Thommy Krawallo: Gitarren und Stefan Dohanetz: Drums, Perkussion vor allem diesen Welten an, die scheinbar immer weiter auseinander driften.