| | Kommentieren

Noga Erez aus Tel Aviv kommt aus Korsett befreit mit breitem Stil-Pinsel in den Schlachthof

Im März letzten Jahres erschien das das zweite Album von Noga Erez aus Tel Aviv. „Kids“ dreht sich hauptsächlich um Tod und Teufel. Aber auch ein bisschen um vergiftete Beziehungen, um politische Unwuchten in ihrer Heimat, um das Sterben im Allgemeinen und im Besonderen. Die Künstlerin hat das relativ enge Elektropop/Rap-Korsett ihres Debütalbums „Off The Radar“ aus dem Jahr 2017 weitgehend hinter sich gelassen und stattdessen mit sehr breitem Pinsel eine sehr eigene und originelle musikalische Sprache gefunden. Den Abend am 5. August im Schlachthof eröffnet die ebenfalls sehr tolle Kölner Künstlerin und Rapperin Kaleo Sansaa mit ihrem sonnentrunkenen Trap. (sas/Foto Schlachthof)

| | Kommentieren

Italo-Pop hat wieder einen Namen: Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys am 24.7. im Schlachthof

Italo-Pop hat endlich wieder einen Namen – und eine eventuell schillernde Zukunft vor sich: Vorhang auf für Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys. Die Band besteht im Grunde genommen nur aus zwei Personen: Auf der einen Seite der Sänger Roy Bianco und auf der anderen der Kopf und Gitarrist der Band, der sich, obwohl allein, Die Abbrunzati Boys nennt. Verwirrend? Das muss so sein. sensor präsentiert und verlost für das Konzert am 24. Juli im Schlachthof 2×2 Freikarten: Mail an losi@sensor-wiesbaden.de.

| | Kommentieren

Mit voller emotionaler Wucht: Emma Ruth Rundle kommt zum Schlachthof-Konzert ins Muesum Wiesbaden

Eine sanfte, melancholische Klaviermelodie leitet den Abend ein, und wenn Emma Ruth Rundle schließlich zu singen beginnt, trifft einen die volle emotionale Wucht jedes einzelnen Wortes. Hatte sie ihr letztes Album „On Dark Horses“ noch mit ihrer Live- Band aufgenommen und auf Tour gebracht, kehrt sie nun zurück zu einem Instrument, das sie in ihren frühen Zwanzigern zurückließ: dem Klavier. sensor präsentiert das besondere Schlachthof-Konzert am 22. Juli im Museum Wiesbaden und verlost 2×2 Freikarten: Mail an losi@sensor-wiesbaden.de.

| | Kommentieren

Wein, Natur und Jazz mit der Wiesbadener Juristenband: Hofgut Mappen lädt zu „Jazz im Hof“ / Freikarten

Mitten in der malerischen Natur zwischen Kiedrich, Hausen v.d.H. und Schlangenbad öffnet am Sonntag, den 17. Juli das Hofgut Mappen seine Tore und den Außenbereich für „Jazz im Hof“. Das Konzert, von 11.30 bis 14 Uhr, mit der allseits bekannten Wiesbadener Juristenband verspricht nicht nur einen ruhigen Sonntagmorgen bei bester Jazzmusik.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wohnzimmerkonzert am Bismarckring: Australischer Singer-Songwriter am 14. Juli im Creators Collective-Loft

Wohnzimmerkonzert am Bismarckring: Australischer Singer-Songwriter am 14. Juli im Creators Collective-Loft

Ein Wohnzimmerkonzert im wunderschönen Hinterhof-Loft des Creators Collective am Bismarckring. Mit Kaurna Cronin kommt am 14. Juli ein besonderer australischer Singer-Songwriter und Folk Artist nach Wiesbaden, der mit neuem Album „Harsh Beuty“ und einer vierköpfigen Band auf Europa-Tour ist. Kaurna Cronin hat eine Stimme so warm wie eine raue Umarmung, den farbenfrohen Geist eines geborenen Geschichtenerzählers und ein Herz, das im Folk-Rock-Rhythmus schlägt. Einlass 19.30 Uhr, Showtime 20 Uhr.

Infos: www.creators-collective.com

| | Kommentare deaktiviert für Wiesbadener Jugend sagt: Her mit dem schönen Leben! – und feiert heute das Youth Culture Festival im Kulturpark

Wiesbadener Jugend sagt: Her mit dem schönen Leben! – und feiert heute das Youth Culture Festival im Kulturpark

Nach dem Coron-Arts Festival ist vor dem Youth Culture Festival. Auch am zweiten Juli-Wochenende spielt sich im Kulturpark  Großartiges ab. Das „Youth Culture Festival“, ehrenamtlich in diesem Jahr unter dem Motto „Her mit dem schönen Leben!“ organisiert, bringt heute fantastische Livemusik auf die Bühne – und nicht nur das.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für This Boy is Literaturpreisträger! Landeshauptstadt Wiesbaden ehrt Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow

This Boy is Literaturpreisträger! Landeshauptstadt Wiesbaden ehrt Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow

Der Herr rechts vorne wird im November mit dem Literaturpreis der Landeshauptstadt Wiesbaden ausgezeichnet. Foto: Gloria Endres de Oliveira

Wie cool ist das denn!? Der Literaturpreis der Landeshauptstadt Wiesbaden 2022 geht an den Sänger, Komponist und Autor Dirk von Lowtzow. Dirk von wer?, mögen Ahnungslose fragen. Der Tocotronic-Sänger, jubeln Musikfans. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Klassik ganz locker: „Musik auf Rädern“ bringt Mozarts „Figaro“ im Taschenbuchformat auf den Schlossplatz

Klassik ganz locker: „Musik auf Rädern“ bringt Mozarts „Figaro“ im Taschenbuchformat auf den Schlossplatz

Am 28. Juni, 16.30 Uhr, wird im Rahmen von „Musik auf Rädern“ die Oper „Le nozze di Figaro“ von Wolfgang Amadeus Mozart im Taschenbuchformat bei gutem Wetter auf dem Schlossplatz aufgeführt, bei schlechtem Wetter im Kulturforum. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Newcomerband macht Debutalbum zum Theaterstück: „Sammary´s Monochrome“-Performance im „Marleen“

Newcomerband macht Debutalbum zum Theaterstück: „Sammary´s Monochrome“-Performance im „Marleen“

„Sammary’s Monochrome – The Performance“ ist heute und am Sonntag, 19. Juni im Marleen im Lili zu erleben. Was macht den Menschen aus? Diese Frage stellte sich Sammy Wahlandt, als er das Art-Rock-Album „Monochrome” schrieb. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Migrantische Musikkultur, die bereichert: Bridges-Kammerorchester bringt „Summertime“ ins Kulturforum

Migrantische Musikkultur, die bereichert: Bridges-Kammerorchester bringt „Summertime“ ins Kulturforum

Bereits seit dem Jahr 2019 vereinen sich Musiker:innen und ihre Instrumente aus dem europäischen, asiatischen und amerikanischen Kontinent im Bridges-Kammerorchester. Am 12. Juni um 20 Uhr präsentieren sie „Summertime“ im Kulturforum. Das neue Programm widmet sich der Vielfältigkeit der Natur- und Tierwelt.

(mehr …)