| | Kommentieren

Heißes Doppel im Kiezgarten: Youloosie trifft Oriental Tropical – Pop-Up-Biergarten auf Sedanplatz etabliert

Montag ist Livemusiktag im Kiezgarten auf dem Sedanplatz. An diesem Montag, 3. August, gibt es trotz leichter Abkühlung auf dem Thermometer eine besonders heiße  Kombi zu erleben: Oriental Tropical feat Youloosie.  Der Wiesbadener Pop-Up-Biergarten hat sich übrigens bestens etabliert, berichtet das Macher-Quartett – und weist schon mal darauf hin, dass das bisher Unmögliche, was hier coronabedingt sehr schnell möglich wurde, ab dem kommenden Jahr erneut ein Ding der Unmöglichkeit werden wird.  (mehr …)

| | Kommentieren

Handkäs‘ mit Musssikk – wörtlich genommen: „Frankfurter Hof“ in Nordenstadt serviert Konzerte

Wie so viele Gastronomien wurde auch die Institution „Frankfurter Hof“ in Wiesbaden-Nordenstadt  von der Coronakrise getroffen. Für große Untersützung  seitens der Gäste bedankt sich die Betreiber-Familie Sprenger nun mit einer völlig neuen Interpretation einer der Spezialitäten des Hauses: „Handkäs mit Mussikk“ wird im August wörtlich genommen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kiezgarten am Sedanplatz schwer angesagt – Neu: Jeden Montag Livemusik / Heute Kubatrip mit Lázara Cachao

Kiezgarten am Sedanplatz schwer angesagt – Neu: Jeden Montag Livemusik / Heute Kubatrip mit Lázara Cachao

Aus dem Stand etabliert hat sich der „Kiezgarten“ auf dem Sedanplatz. Ein „Pop-Up-Biergarten“, der schon gut zwei Wochen nach der offiziellen Eröffnung so wirkt, als wäre er schon immer dagewesen – und als sollte er für immer so da bleiben. Geöffnet an sieben Tagen die Woche von 17 bis 22 Uhr, gemeinsam betrieben von Heaven, Riesling im Hindukusch, Lokal und Schoppenhof mit gemeinsamem Getränkeausschank auf dem Platz und Möglichkeit zur Essensbestellung direkt bei den umliegenden Restaurants. Seit neuestem außerdem auch mit Kaffeemobil von Maldaner Coffee Roasters. Und ab sofort mit Livemusik an jedem Montag von 18 bis 20 Uhr. In Kooperation mit dem Einerseits Magazin werden lokale und regionale Acts auf dem Platz auftreten. Der Kiezgarten wird zum Livemusikgarten.

Heute am Start: das Lázara Cachao Duo, bestehend aus der Namensgeberin – Tochter des Kontrabass-Spielers des legendären Buena Vista Social Club – und Lars Stolley, meisterhafter Gitarrist. Klassiker aus Kuba und Lateinamerika geben sie bestens zum Besten – angenehmer könnte man einen Montagabend kaum verbringen. (Dirk Fellinghauer)

| | 1 Kommentar

„Wi für Kultur“ – Online-Charity-Festival für Wiesbadens Kulturszene am 4. Juli aus dem Kurhaus / 100.000-€-Ziel

Das „Wi für Kultur“ – Online-Charity-Festival steigt am Samstag, dem 4. Juli, ab 19.15 Uhr live aus dem Wiesbadener Kurhaus. Das Publikum kann das Geschehen live per Stream verfolgen. Ziel des Online-Charity-Kultur-Festivals  ist die Unterstützung der von den Folgen der Covid19-Pandemie massiv betroffenen Wiesbadener Kulturszene. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Open Air-Konzert im Kurpark: Glow heizt ein bei „Wiesbaden Live“ – Zweierinseln mit Service am Tisch

Open Air-Konzert im Kurpark: Glow heizt ein bei „Wiesbaden Live“ – Zweierinseln mit Service am Tisch

So dicht gedrängt wie hier beim Max-Giesinger-Konzert im Rahmen des Rheingau Musik Festivals darf das Publikum bei „Wiesbaden Live“ natürlich nicht sitzen. Aber die klasse Kulisse mit Konzertmuschel und Kurpark-Ambiente lässt sich natürlich auch mit Abstand genießen, wenn Glow einheizt. Fotos: Dirk Fellinghauer/ sinnesgut

 

 

 

 

 

Ein erstes Livekonzert im Wiesbadener Kurpark trotz Corona – sinnesgut event & promotion und audiluma Veranstaltungstechnik GmbH machen es möglich. Am 11. Juli steigt das Open Air-Konzert unter dem Motto  „WIESBADEN LIVE“ mit der bekannten Wiesbadener Band Glow unter freiem Himmel im klasse Ambiente. Tickets sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich. „Die aktuellen Richtlinien zur Durchführung von Veranstaltungen werden natürlich eingehalten“, versichern die Veranstalter. Platziert wird das Publikum auf Sitzinseln, die ausschließlich in Zweierbelegung angeboten werden. Der Ticketpreis ist 25 Euro, also 50 Euro für einen Zweiertisch. Mit einer kleinen Auswahl an Speisen und einer großen an Getränken werden die Konzertgänger*innen vom Service am Tisch versorgt. Los geht es um 17.30 Uhr, außer dem Liveact wird DJ Daniel Eduardo für passende Sounds sorgen.  (dif/Foto Sinnesgut)

| | Kommentare deaktiviert für Livemusik im Freibad – Lümmeln und Tanzen beim „Sound of Eltville“ mit lokalen Acts an zehn Sommerabenden

Livemusik im Freibad – Lümmeln und Tanzen beim „Sound of Eltville“ mit lokalen Acts an zehn Sommerabenden

In der klasse Kulisse des Eltviller Freibads gibt es den ganzen Sommer über Livekonzerte regionaler Bands und Acts. Foto: Stadt Eltville

Für zehn Wochen lockt jeden Freitag von 20 bis 22 Uhr die Konzertreihe „Sound of Eltville“ in das Eltviller Freibad, um „auf die aktuelle Situation von freischaffenden Künstlern und Musikern aufmerksam zu machen und Kulturschaffenden nicht nur eine Bühne bieten, sondern sie darüber hinaus unterstützen“, so Bürgermeister Patrick Kunkel. Und das veranstaltungs- und livemusikhungrige Publikum kommt natürlich auf seine Kosten, vorerst maximal 100 pro Abend. Musikliebhaber können im Stehen schwofen oder sich auf mitgebrachten „Picknickdecken“ lümmeln. Der Eintritt ist frei. „Wir nehmen allerdings pro Ticketreservierung ein Entgelt von 10 Euro“, erklärt Organisatorin Sigrun Breithaupt, „welches wir am jeweiligen Veranstaltungstag verrechnen.“ Es handele sich um ein „Hutkonzert“, die Spenden gehen direkt und zu 100 Prozent an die Musiker. Angekündigt haben sich im Juli Mario Carillo (3.), Lulo Reinhardt (10.), Dominick Thomas (17.), The Stagies (24.), Late Lounge (31.) und im August Jammin Cool (7.), Rami Hattab (14.), Kapp & Chino (21.), Gear Down (28.), das Saisonfinale wird am 4. September gefeiert. Infos unter  www.sound-of-eltville.de, , Tickets unter:  https://sound-of-eltville.eventbrite.de/

| | Kommentare deaktiviert für Bridges Kammerorchester vereint ganze Welt der Musik im Kulturforum – „Azerbaijani Fairy Tale“-Uraufführung

Bridges Kammerorchester vereint ganze Welt der Musik im Kulturforum – „Azerbaijani Fairy Tale“-Uraufführung

„Bridget-Musik verbindet“ kommt zurück auf die Bühne! Nachdem es lange unklar war, ob und wie die geplanten Juni-Konzerte mit dem Bridges-Kammerorchester möglich sind, steht nun fest: Am 28. Juni ist das besondere Orchester im Kulturforum Wiesbaden zu Gast. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kulturtage Rheingauviertel-Hollerborn prima angelaufen – Zwei weitere „Komm ins Freie“-Wochenenden stehen an

Kulturtage Rheingauviertel-Hollerborn prima angelaufen – Zwei weitere „Komm ins Freie“-Wochenenden stehen an

„Bien & Blum“

Am letzten Wochenende starteten trotz Corona die Kulturtage Rheingauviertel-Hollerborn 2020. Obwohl auf beliebte Veranstaltungen wie das RüdesheimerStraßenFest, das WAKKER Musik Festival und die Milonga auf dem Wallufer Platz dieses Jahr verzichtet werden muss, gab es bereits in den Galerien und Plätzen des Viertels am Eröffnungswochenende jede Menge zu sehen und zu erleben: Ausstellungen, Lesungen, Schauspiel und vieles mehr begeisterte das Publikum an Kultur- und Poesie-Tank-Stellen. Unter dem Motto „Komm ins Freie“ läuft an den kommenden zwei Wochenenden bis zum 4. Juli noch ein beachtliches Programm. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Online-Theatrium als „positives Signal“: Wilhelmstraßenfest-Acts im Stream zum zuhause feiern

Online-Theatrium als „positives Signal“: Wilhelmstraßenfest-Acts im Stream zum zuhause feiern

Das Theatrium, Wiesbadens beliebtes Wilhelmstraßenfest, kann am kommenden Wochenende nicht wie geplant stattfinden. Um den Bürger*innen dennoch etwas Theatrium-Flair bieten zu können, werden Teile des Bühnenprogramms digital präsentiert. Am Freitagabend, 12. Juni, und Samstagabend, 13. Juni, können Interessierte das Fest unter www.wiesbaden.de/theatrium „besuchen“ und einige Künstler, die normalerweise dieses Jahr aufgetreten wären, ab 20 Uhr per Online-Stream genießen. Freuen dürfen sich die Besucher*innen auf Radio Future, Sixpash, Two Words Love und die Nightbirds. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Aus Solo-Vinolesung wird heute der Duo-Act „Bien und Blum“ – 17 bis 19 Uhr live in der Oberen Webergasse

Aus Solo-Vinolesung wird heute der Duo-Act „Bien und Blum“ – 17 bis 19 Uhr live in der Oberen Webergasse

Aus der Solo-Vinolesung mit Daniela Daub wird ein Duo-Act: Im Rahmen von Kultur im Bergkirchenviertel findet heute in der Oberen Webergasse von 17 bis 19 Uhr der Walk-Act „Bien und Blum“ mit Daniela Daub und Beatrice Hutter statt.
(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kammerspiele starten sachte – „Krone der SchRöpfung“-Abende im Juni, „Zuhause“-Premiere im August

Kammerspiele starten sachte – „Krone der SchRöpfung“-Abende im Juni, „Zuhause“-Premiere im August

Ein Anfang auch an kleinen Wiesbadener Bühnen: Im Juni öffnen die Kammerspiele an zwei Tagen, am 12. und 13. Juni, die Türen mit dem Soloprogramm von Katalyn Hühnerfeld. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Streamige Pfingsten! Livemusik lauschen bei Online-Shows aus Kulturclub Biebrich, Postlager und Schlachthof

Streamige Pfingsten! Livemusik lauschen bei Online-Shows aus Kulturclub Biebrich, Postlager und Schlachthof

Dieses Wochenende ist wieder einiges los – wenn auch virtuell. Aus dem alten Postlager in Mainz überträgt die Konzertreihe „Fenster zum Hof“  Konzerte, aus dem Kulturclub Biebrich kann man sich heute Abend Musik ins Wohnzimmer holen, und der Schlachthof gibt seinen „United We Stream“-Einstand mit DJ-Sounds, aber auch Livemusik. (mehr …)