| | Kommentare deaktiviert für Alle im grünen Bereich: 11 (+1) Freund:innen präsentieren ihre Kunst auf dem Rasen der Brita-Arena / Anpfiff 12.06.

Alle im grünen Bereich: 11 (+1) Freund:innen präsentieren ihre Kunst auf dem Rasen der Brita-Arena / Anpfiff 12.06.

Von Annika Posth.

„Ich glaube, dass es viele Menschen gibt, die ähnliche Ideen haben, aber noch nicht die Hürden überwinden können“, meint Initiator Philipp Kühn und hofft: „Es könnte für diese Menschen inspirierend sein zu sehen, dass es Hürden gab und wir uns überlegt haben wie wir diese meistern können. Das stößt bei anderen Menschen vielleicht auch etwas an“.  Was er, zusammen mit Partnern, Mitstreitern und Unterstützern, geschafft hat: Die BRITA Arena wird am Samstag, dem 12. Juni von 10 bis 18 Uhr, zum Veranstaltungsort für Kunst und Musik. 12 Künstler*innen stellen auf dem Rasen in einem jeweils 4×4 Meter Raum ihre Kunst aus. Was alle Künstler*innen vereint ist ihre Verbindung zu Wiesbaden: Geburtsort, Arbeitsort oder Galerie in Wiesbaden.
(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Caligari, Kunsthaus, Stadtbibliothek und mehr: Städtische Kultureinrichtungen öffnen wieder

Caligari, Kunsthaus, Stadtbibliothek und mehr: Städtische Kultureinrichtungen öffnen wieder

So dicht gedrängt wird das Kinopublikum erst mal nicht sitzen dürfen in der Filmbühne Caligari, aber nach Monaten des Entzugs werden Filmfans froh sein, überhaupt wieder das Caligari besuchen zu dürfen.

Nach langen Wochen und Monaten des pandemiebedingten Lockdowns werden etliche städtische Kultureinrichtungen des Kulturamts nach und nach wieder öffnen. Hier erfahrt ihr, welche Einrichtung wann wieder öffnet – und unter welchen Bedingungen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Akustische Perspektiven rund um den Kurpark-Weiher – Intensivkonzert „Pandemia Sonuum“ verlegt auf 27. Juni

Akustische Perspektiven rund um den Kurpark-Weiher – Intensivkonzert „Pandemia Sonuum“ verlegt auf 27. Juni

Das war noch etwas zu optimistisch gedacht – das von der ARTist Kooperative New Jazz für Pfingstmontag vorgesehene und angekündigte „Pandemia Sonuum“-Ereignis rund um den Kurpark-Weiher muss verschoben werden – nun auf Sonntag, den 27. Juni, um 15 Uhr. Mit Pandemia Sonuum ereilt Wiesbaden dann die zweite Welle der „Pandemie der Klänge“, deren erster Ausbruch vor fast genau einem Jahr mit „CORONA SONORA“ über die ganze Stadt hinwegfegte. Nicht ganz so weiträumig, tritt sie diesmal dafür umso intensiver im Wiesbadener Kurpark auf und umspielt mit sechs mobilen Quartetten dessen Weiher in wechselnden Richtungen und Achsen. Für das Publikum eröffnet sich eine Vielfalt akustischer Perspektiven, indem es sich sowohl zu Fuß um das musikalische Geschehen herum, als auch mit dem Boot innerhalb dessen bewegen kann. (dif/Bild ARTist)

| | Kommentare deaktiviert für Gute Idee für schlechtes Pfingstwetter: 47. Open Ohr Festival am 22. und 23. Mai als Stream von der Zitadelle

Gute Idee für schlechtes Pfingstwetter: 47. Open Ohr Festival am 22. und 23. Mai als Stream von der Zitadelle

Pfingsten soll ja ganz schön verregnet werden – was gibt es da besseres als das Open Ohr Fest zuhause von der Couch zu verfolgen? Von Samstag, den 22. Mai, 15:30 Uhr, bis Sonntag, den 23. Mai um 22.15 Uhr, kann jeder reinzappen. Tickets zum Festival müssen jedoch erworben werden. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Konzert hinter verschlossenen Türen: Publikum steuert neue Soundinstallation im Kunstraum

Konzert hinter verschlossenen Türen: Publikum steuert neue Soundinstallation im Kunstraum

Ein Konzert hinter verschlossenen Türen – so könnte man die jetzt gestartete interaktive Soundinstallation „Stranger play me a song“ von Martina Lang im Kunstraum Wiesbaden in der Faulbrunnenstraße 5 bezeichnen.
| | Kommentare deaktiviert für Stadiongesänge der anderen Art: Mit Händel und groovigem Beethoven im Strandkorb

Stadiongesänge der anderen Art: Mit Händel und groovigem Beethoven im Strandkorb

Das STRANDKORB Open Air bringt in diesem Sommer unterschiedlichste Konzertereignisse in die BRITA-Arena – und jetzt nochmal zwei ganz neue Veranstaltungen: Händel „Messiah“ zum Mitsingen und „Sing Beethoven“ wurden heute angekündigt. In dem Fußballstadion an der Berliner Straße erklingen dann Stadiongesänge der etwas anderen Art. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Heute wird das Staatstheater zur Met – Satellit beamt Wagner-Stars aus Wiesbaden nach New York

Heute wird das Staatstheater zur Met – Satellit beamt Wagner-Stars aus Wiesbaden nach New York

New York liegt heute an der Wiesbadener Wilhelmstraße – oder umgekehrt? Die weltberühmte New Yorker Metropolitan Opera sendet ihre »Met Stars Live in Concert«-Reihe aus dem Hessischen Staatstheater Wiesbaden. In dem Livestream-Konzert heute aus dem Foyer des Staatstheaters präsentieren hochkarätige Sängerinnen und Sänger um 13 Uhr Ortszeit New York – also 19 Uhr „Wiesbaden-Zeit“ – ein besonderes Programm unter dem Motto »Wagnerians in Concert«. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kameralinsen statt Augenpaare: Staatstheater und -ballett gehen online auf die Bühne / Zwei Premieren

Kameralinsen statt Augenpaare: Staatstheater und -ballett gehen online auf die Bühne / Zwei Premieren

Am Staatstheater Wiesbaden feiern im Mai zwei Produktionen aus Oper und Ballett Premiere im doppelten Sinn: Die Neuinszenierungen von Puccinis Oper „Triptychon“ und das Ballett „Le sacre du printemps“ sind erstmals als Stream zu erleben. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Schlachthof lockt auf Picknickdecke und Bierbank: Originelle Open-Air-Formate für (Corona-)Sommer 2021

Schlachthof lockt auf Picknickdecke und Bierbank: Originelle Open-Air-Formate für (Corona-)Sommer 2021

Für den weiterhin pandemiegeprägten, aber hoffentlich deutlich „gelockerten“ Sommer 2021 hat der Schlachthof zwei besondere Open Air-Formate im hinteren Kulturparkbereich ausgeheckt: Picknick Konzerte und SchlachthofBackyard. Die ersten Konzerte gehen heute in den Vorverkauf.
| | Kommentare deaktiviert für Klängen lauschen, Kunst erkunden: Virtuelles Galerie-Konzert von EzraH zur Installation von Frédéric Ecker

Klängen lauschen, Kunst erkunden: Virtuelles Galerie-Konzert von EzraH zur Installation von Frédéric Ecker

Frédéric Ecker, bildender Künstler in Wiesbaden, hat im Fragmente in der Blücherstraße eine Installation entstehen lassen, in die sich Singer-Songwriterin EzraH begeben hat: Am 17. April, 20.15 Uhr, können Interessierte sie in einem Streaming-Event erleben. EzraH begleitet sich selbst am Klavier. Während des Konzerts gibt es noch weitere Bilder und Skulpturen des Künstlers zu entdecken. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Ohrwurm aus dem Rheingauviertel: Louis Peschke und Der Energieberater machen lässig-catchy Lust auf Sommer

Ohrwurm aus dem Rheingauviertel: Louis Peschke und Der Energieberater machen lässig-catchy Lust auf Sommer

„Das ist ein Ohrwurm“, sagt Chris Zippel – Produzent unter anderem von Pet Shop Boys, Norah Jones und Robbie Williams. Er hat den neuen Track von Louis Peschke – Singer-Songwriter aus dem Wiesbadener Rheingauviertel – gemastert. An diesem Wochenende ist „Down by the Street – Energieberater Remix“ erschienen – und macht lässig als catchy tune mit relaxtem Flow Lust auf locker-leichten Sommer. Die Sehnsucht nach einem solchen ist in Zeiten wie diesen natürlich größer denn je. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Land fördert Open-Air-Events im Sommer 2021 – Anträge für „Ins Freie!“ können ab heute gestellt werden

Land fördert Open-Air-Events im Sommer 2021 – Anträge für „Ins Freie!“ können ab heute gestellt werden

Die Sehnsucht ist groß nach Open-Air-Veranstaltungen. Wer Ideen für Events hat (hier das F.U.C. Krea-Festival 2019), ob Bestehendes und Etabliertes oder Neues auch mit Pop-Up-Charakter, kann nun auf Support vom Land zählen. Foto: Dirk Fellinghauer

Von heute an können auch Wiesbadener Kulturveranstalter – und solche, die es werden wollen – Anträge für das Programm „Ins Freie!“ stellen. Mit dem Angebot will das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst für den Sommer den Aufbau neuer und die Erweiterung bestehender Open-Air-Spielstätten sowie pandemie-kompatibler Pop-Up-Spielstätten unterstützen. Insgesamt 10 Millionen Euro macht das Land hierfür locker. (mehr …)