| | Kommentare deaktiviert für Doppeldemo gegen angekündigten Naziaufmarsch am Montag

Doppeldemo gegen angekündigten Naziaufmarsch am Montag

Bild 4297

 

Am Montag, dem 26. August, will die NPD vor dem Wiesbadener
Hauptbahnhof mit ihrem Wahlkampftruck eine Kundgebung abhalten. Dem will wir das Wiesbadener Bündnis für Demokratie ein deutliches Zeichen entgegensetzen. Gleich zwei Gegendemos sind für 15 Uhr bei der Stadt angemeldet, eine gegenüber vom Hauptbahnhof in den Reisinger Anlagen, eine auf dem Bahnhofvorplatz beim Liliencarré.

Die Veranstalter rufen zu Protesten bewusst “in Rufweite der menschenverachtenden Rechtsextremisten auf”.  Das Wiesbadener Bündnis für Demokratie besteht aus zahlreichen
Wiesbadener Organisationen und Einzelpersonen, die sich zusammen getan haben, “dass in unserer Stadt die Menschenrechte und
unsere freiheitlich-demokratischen Traditionen geachtet werden”.  Sie erlären im Aufruf zur Kundgebung: “Freiheitliches Denken und Handeln, Rechtsstaatlichkeit, Meinungsvielfalt, Minderheitenschutz, wechselseitiger Respekt und gewaltfreies Miteinander begründen unsere Gemeinschaft, und das soll auch so bleiben.”