| | 3 Kommentare

Genossen wählen im RMCC erste Vorsitzende der SPD-Geschichte – OB beschwört Stehauf-Geist von Wiesbaden

Historischer Moment in Wiesbaden: Auf ihrem Bundesparteitag im nagelneuen RheinMain CongressCenter wählte die SPD am Sonntagnachmittag zum ersten Mal in ihrer knapp 155-jährigen Geschichte eine Frau an die Parteispitze. Andrea Nahles wurde mit bescheidenen 66,35 % der Delegiertenstimmen zur Parteivorsitzenden gewählt. Ihre Gegenkandidatin Simone Lange trat als Underdog an und übertraf mit 27,6% die Erwartungen. Unter der geballten Parteiprominenz fand sich auch NoGroKo-Kämpfer Kevin Kühnert, der Juso-Chef hatte am Tag vor dem Parteitag seine Unterstützung für Nahles angekündigt. Auch jede Menge Wiesbadener Genossen ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, den Parteitag in ihrer Stadt live mitzuerleben. OB Sven Gerich versuchte in seinem kämpferischen Grußwort, so etwas wie einen (Stehauf-)Geist von Wiesbaden in die Bundespartei zu tragen. Er berichtete, “dass es hier vor Ort gelungen ist, einen Niedergang zu stoppen und den Trend umzukehren. Ich glaube, was im Kleinen geht, ist auch auch im Großen möglich.” Er erinnerte an noch gar nicht so lange zurückliegende Zeiten, als die SPD in Wiesbaden “ausgelacht” wurde. “Aber wir haben uns den Mund abgewischt, neu sortiert und zusammengerissen”, sagte Gerich: “Lasst uns jetzt bitte diesen Parteitag verdammt nochmal zum Anlass nehmen, uns auf unsere Werte und Stärke zu besinnen und mit neuer Geschlossenheit nach vorne zu blicken.” Der OB schloss sein Grußwort mit dem Statement: “Die wahren Revolutionäre sind für mich immer noch die Reformer. Seid in diesem Sinne als Revolutionäre herzlich willkommen in Wiesbaden.” Hier geht es zum sensor-Fotoalbum vom SPD-Parteitag im RMCC Wiesbaden. (Text/Fotos Dirk Fellinghauer)

3 Kommentare “Genossen wählen im RMCC erste Vorsitzende der SPD-Geschichte – OB beschwört Stehauf-Geist von Wiesbaden

  1. SPD ist bleibt eine Partei des 19. Jdh. Während im 21. Jdh die Menschen in Städten Rad fahren, blockiert die SPD den Radweg vor dem #RMCC am kompletten Wochenende. #neugehtanders

      1. Der Zusammenhang ist ganz einfach. Beide RMCC und SPD wollen die Zukunft erneuern und schaffen es nicht.
        RMCC ist nicht für Fernsehübertragungen vorbereitet und die SPD wählt erst dann eine Frau an die Spitze als kein Mann mehr zur Verfügung steht. Im 21. Jdh erwarte ich mehr Wandlungsfähigkeit und mehr Innovationen statt der Wiederholung von alten Fehlern.
        Beide Dinosaurier zeigten so deutlich ihre Schwächen als sie am Sonntag zusammentrafen.

Comments are closed.
%d Bloggern gefällt das: