| | Kommentieren

Voice & Guitar trifft den Zeitgeist

Am kommenden Sonntag dem 23.06.2019 werden „Voice & Guitar“ im Zeitgeist in der Luisenstraße 1 zu Gast sein.
Das musikalische Duo besteht aus Ilka Vasquez (Gesang) und Clemens Loos (Gitarre).
Ilka Vasquez zu diesem Projekt:
„Der Gitarrist von Limited Edition -> Clemens Loos und ich haben uns zusammengesetzt, um eine ganz andere Musikvariante zu bieten. Leise und unplugged, z.B. für die Winterzeit, aber auch in heißen Sommernächten in kleinen Locations, wollen wir die Menschen auf der Gefühlsebene berühren.“

Ilka Vasquez Dautermann wurde 1979 in Guatemala geboren. Aufgewachsen ist sie bei Ihrer Mutter in Deutschland. Ihr Vater ist Guatemalteke und der interessante Mix zwischen deutschen und lateinamerikanischem Blut hebt sie von anderen Sängerinnen ab.
Bereits in ihrer Kindheit wurde in ihrer Familie immer getanzt und gesungen.
In der musikalischen Früherziehung legte Ilka den Grundstein für ihren späteren Werdegang.

Reklame

1996 trat sie dem Gospelchor „Xang“ bei und ein Jahr später wechselt sie zum „New Spirit Gospel Choir“. In dieser Formation singt sie noch heute. Sie gehört zur Urbesetzung des erfolgreichen Gospelchores, der schon Titel wie „Sieger der Chorolympiade“ gewann, und regelmäßig auf Kleintouren innerhalb Europas auftritt.
Ab 2005 sammelte Ilka Vasquez Dautermann als Backroundsängerin bei „Nocredit“ und 2 Jahre später als Frontsängerin von „Limited Edition“ in der Soul- und Funk-Musik Banderfahrung.

Seitdem stand Ilka bei unzähligen Auftritten in diversen Bands mit verschiedenen Stilrichtungen von Rock über Soul, Funk und sogar Schlager rund um Wiesbaden, in Rhein-Main, Rheinhessen und ebenfalls international in der USA / Afrika und ganz Europa auf der Bühne.
Als Frontsängerin, ob als Aushilfe oder als festes Bandmitglied, war sie schon bei „Rewind“, den „Jukeboxheroes“, „Mr S. and the Lotions“, „The Candies“, „There is no other“, „Voice & Guitar“, „Jamboree Gospelchoir“, „Nocredit“, „CSC Global Jam“, „SoulChics“, „New Spirit Gospel Choir“, „Groove Machine“ und „Kirkland“ zu sehen.
Ihr Markenzeichen ist viel, viel Gefühl in der Stimme, von tief bis hoch und von laut bis leise. Dazu passt der Name ihrer Homepage perfekt:

http://www.ilkas-voice-feeling.de

Wie immer gibt es gut gekühltes Bier und Wein sowie leckeren Flammkuchen.
Um 16 Uhr geht’s los.
Eintritt frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.