| | Kommentare deaktiviert für AKKtuelle sensor-Ausgabe druckfrisch draußen

AKKtuelle sensor-Ausgabe druckfrisch draußen

sensorWiesbaden_Cover_Maerz2016

AKK ist das Titelthema der frisch erschienenen sensor-März-Ausgabe (Cover: Still Same Rzm). AKK, das sind Amöneburg, Kastel, Kostheim – die Stadtteile, die Mainz im Namen tragen und doch zu Wiesbaden gehören. Die Stadtteile, die irgendwie im Schatten stehen und doch schwer im Kommen sind. Wir sind tief eingetaucht in AKK und zeigen euch, was diese Stadtteile ausmacht und besonders macht und was es nur dort gibt. Damit nicht genug, berichtet der neue sensor unter anderem auch über Hebammen, einen Berufsstand in Not, über das “Warten auf ein Happy End” in Sachen Stadtmuseum im Marktkeller und über Naturschutz, der bei Peter Becker durch den Magen geht. Das 2×5-Interview hat der Musiker Martin Schmidt (The Razorblades) absolviert. Und auch wenn die Frage “Wählen, aber wen?” am Ende jeder für sich selbst beantworten muss, gibt der sensor mit Statements von neun der zwölf bei der Kommunalwahl am 6. März in Wiesbaden antretenden Parteien und Gruppierungen ein wenig Orientierungshilfe. Eure gute Wahl in Sachen Wiesbaden-Lektüre ist ab sofort 20.000-fach auf dem Weg zu 1.000 Auslagestellen – und natürlich auch per Abo zu haben, und zwar direkt im heimischen Briefkasten. Ab dem Monatsersten findet ihr die neue Ausgabe online als e-Paper und PDF-Download. (dif)