| | Kommentieren

Bundespräsident Steinmeier kommt heute als Facebook-Frischling nach Wiesbaden – Empfang im Rathaus

Pünktlich zu seinem heutigen Besuch in Hessen und Wiesbaden hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier heute früh um 8 Uhr seinen Facebook-Auftritt freigeschaltet. “Demokratie lebt vom Austausch, selbstverständlich auch über soziale Medien. Zusammen mit meinem ‎Team werde ich daher hier über meine Arbeit berichten und bin gespannt auf Ihre Kommentare”, lautete sein erster Post. Sein erster offizieller Besuch als Bundespräsident in Hessen führt das Staatsoberhaupt heute, begleitet von seiner Frau Elke Büdenbender, auch nach Wiesbaden.  Nach der Landung auf dem Flughafen Frankfurt und ersten Programmpunkten in Bad Homburg und Gießen wird der erste Mann im Staat um 15.30 Uhr in der Staatskanzlei erwartet. Dort trifft er unter anderem die Fraktionsvorsitzenden und Mitglieder des Kabinetts zum kurzen Gespräch. Im Anschluss wird er sich um 17 Uhr im Rathaus, wo ihn OB Sven Gerich empfängt, in das Goldene Buch der Landeshauptstadt eintragen. Am Abend um 19.30 Uhr empfängt Ministerpräsident Volker Bouffier das Staatsoberhaupt im Wiesbadener Schloss Biebrich. Übernachten wird Steinmeier, anders als seine Amtsvorgänger, die stets im Nassauer Hof abstiegen, im Hotel Oranien. Das Hotel an der Platter Straße kennt er bereits aus seiner Zeit als Außenminister. (dif/Foto Dirk Fellinghauer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.