| | Kommentare deaktiviert für Natourale findet Alternativen – „Nur für die Erde gibt es keinen Plan B“ / Filmpreis-Verleihung heute um 20 Uhr

Natourale findet Alternativen – „Nur für die Erde gibt es keinen Plan B“ / Filmpreis-Verleihung heute um 20 Uhr

Ende sollte eigentlich die NATOURALE 2020 in Wiesbaden starten, doch der „Lockdown Light“ verhinderte die neue Ausgabe des Natur- und Tourismus-Film-Festivals. Erst einmal. Denn aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Heute Abend feiert ein Natourale-Film Premiere. Und das eigentliche Festival soll im März 2021 nachgeholt werden.. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Nicht aufhören, zu erzählen: Theaterstück „Widerstand“ soll Spielfilm werden / Crowdfunding läuft bis 26.12.

Nicht aufhören, zu erzählen: Theaterstück „Widerstand“ soll Spielfilm werden / Crowdfunding läuft bis 26.12.

Die Mitwirkenden des Filmprojekts „Widerstand“.

Das Freie Theater Wiesbaden e.V. will im Frühjahr 2021 seine Vision verwirklichen und das Theaterstück  „Widerstand“ in einen gleichnamigen Spielfilm verwandeln. Dieser Kurzfilm will an die Menschen des Bergkirchenviertels in Wiesbaden erinnern, die während des Nazi-Regimes den Weg des Widerstandes gegangen sind. Auf https://www.startnext.com/widerstand-der-film läuft dazu ein Crowdfunding. Bis zum 26. Dezember besteht die Möglichkeit, das Projekt mit einer Spende zu unterstützen. Im Gegenzug gibt es besondere Dankeschöns – und das gute Gefühl, einen Beitrag zu einem besonderen Projekt geleistet zu haben. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Galli Theater Cinema bringt Märchentheater nach Hause – Besondere Geschichten besonders erleben

Galli Theater Cinema bringt Märchentheater nach Hause – Besondere Geschichten besonders erleben

Berthold, der Weihnachtsesel.  Bild: Galli Theater Wiesbaden

„Mit dem Galli Theater Cinema bringen wir das Galli Märchentheater zu euch nach Hause“, lautet das Angebot, um auch in Corona-Zeiten besondere Geschichten besonders zu erleben. Denn auch wenn das Galli Theater nicht geöffnet hat, kann die weihnachtliche Stimmung übermittelt werden. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Ciao exground! Das „coolste Filmfestival“ blickt on demand nach Italien – Am 13. November geht´s los

Ciao exground! Das „coolste Filmfestival“ blickt on demand nach Italien – Am 13. November geht´s los

„Die Verwaltung des Internets“ – zu sehen beim „Wiesbaden Special“-Kurzfilm-Wettbewerb –  und „Dinner in America“ (unten)- zwei von insgesamt 121 Filmen, die bei Exground laufen.

„In seiner Corona-Edition präsentiert das exground filmfest insgesamt 121 unabhängig produzierte Lang- und Kurzfilme aus 45 Ländern in Spielstätten wie Caligari- und Murnau-Kino, Nassauischer Kunstverein und erstmals Theater im Pariser Hof“ – das war der Plan. „Aufgrund der neuen Coronabeschränkungen kann das Programm von exground filmfest 33 im November nicht vor Publikum gezeigt werden. Mit Unterstützung der neuen Partner Festival Scope und Shift72 ist nahezu das komplette Filmprogramm On Demand verfügbar.“ Das ist die Realität. Am 13. November startet das Festival, das sensor als Medienpartner präsentiert. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Radikal auf den Punkt: Wiesbadener Studentin gewinnt mit „Milk“ Hessischen Filmpreis

Radikal auf den Punkt: Wiesbadener Studentin gewinnt mit „Milk“ Hessischen Filmpreis

Jennifer Kolbe hat den mit 7.500 Euro dotierten Hessischen Filmpreis in der Kategorie „Hochschule“ gewonnen – für den Film „MILK“, ihre Bachelorarbeit im Studiengang Kommunikationsdesign der Hochschule RheinMain. Die Jury urteilte, der vierminütige Film bringe radikal auf den Punkt, „wie gnadenlos Menschen aus Profitinteresse mit Tieren umgehen“. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Filmz ab! Mainzer Festival des deutschen Kinos läuft auf Hochtouren – on demand

Filmz ab! Mainzer Festival des deutschen Kinos läuft auf Hochtouren – on demand

Die Kinos haben geschlossen. Deswegen findet FILMZ 2020 bis 14. November online statt. Für jeden Film und jede Filmreihe können online limitierte Tickets erworben werden. Auf alleskino.de können die Filme dann jeweils 48 Stunden lang angesehen werden. Was gleich bleibt: Die Gewinnerfilme werden nach wie vor vom Publikum gekürt. Denn nach dem anschauen darf abgestimmt werden. Die Tickets pro Film sind auf 315 begrenzt, dies entspricht den realen Plätzen im Kinosaal, so kann die Publikumsabstimmung unter den gleichen Konditionen wie bisher abgehalten werden.

Weitere Infos zum Programm unter www.filmz-mainz.de.

(apo/ Foto Veranstalter)

 

| | Kommentare deaktiviert für Irgendetwas läuft schief mit dem Geld, aber was? Kapitalismus-Doku „Oeconomia“ als Premiere im Caligari

Irgendetwas läuft schief mit dem Geld, aber was? Kapitalismus-Doku „Oeconomia“ als Premiere im Caligari

Regisseurin Carmen Losmann wird anwesend sein und für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung stehen: Am 12. Oktober um 17 Uhr präsentiert das Caligari vor dem Kinostart die Premiere des Dokumentarfilms „Oeconomia“. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Virtuell und weltumspannend: B3 ist den „Wahrheiten“ auf der Spur – Crossmediales Bewegtbild-Festival

Virtuell und weltumspannend: B3 ist den „Wahrheiten“ auf der Spur – Crossmediales Bewegtbild-Festival

Inspiriert vom Vermächtnis wahrer geschichtlicher Ereignisse und fabrizierter Mythen, stellt Federico Solmi  in seinem Werk „American Fables“ mit Hilfe von Videovignetten einige der berühmtesten Momente der amerikanischen Geschichte neu dar.

Als crossmediales Bewegtbild-Festival mit Filmscreenings, Ausstellungen, Konferenz- und Workshopprogrammen sowie diversen Wettbewerbsformaten forciert die B3 – mit sensor als Medienpartner – vom 9. bis 18. Oktober unter neuen Vorzeichen den genre- und länderübergreifenden Diskurs über Trends und Entwicklungen des bewegten Bildes. Die Filmscreenings sowie das Kunst-, Games-, VR/XR- und Konferenzprogramm werden komplett im Internet übertragen. Ausgewählte Beiträge des Filmprogramms werden in der Astor Filmlounge Frankfurt gezeigt, wo auch die Eröffnungsgala steigt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wiesbadener Blicke auf viele Facetten des Syrien-Kriegs: arte-Dokumentation heute als Vorpremiere im Caligari

Wiesbadener Blicke auf viele Facetten des Syrien-Kriegs: arte-Dokumentation heute als Vorpremiere im Caligari

Am Anfang stand eine erste flüchtige Begegnung zwischen Filmemacher Andrzej Klamt und dem syrischen Neubürger Manhal Arroub in Wiesbaden. Entstanden ist daraus eine intensive und fruchtbare Zusammenarbeit. Das Ergebnis heißt „Blackbox Syrien – Der Schmutzige Krieg“ und ist eine abendfüllende Arte-Dokumentation über den Krieg in Syrien. Vorab wird der Film heute im Caligari gezeigt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Zum Tag der Deutschen Einheit: Wiesbadener Filmemacher zeigt uns „den Osten“ / TV-Ausstrahlung

Zum Tag der Deutschen Einheit: Wiesbadener Filmemacher zeigt uns „den Osten“ / TV-Ausstrahlung

Von Annika Posth.

Als Wiesbadener Reporter mit väterlichen Wurzeln in Brandenburg geht Jörg Buschka im neuesten Film seiner Reihe „Buschka entdeckt Deutschland“ anlässlich 30 Jahren Wiedervereinigung auf die Suche nach dem, was jenseits von Ostalgie und Verklärung „den Osten“ wirklich ausmacht und bis heute überdauert hat. Am Tag der deutschen Einheit zeigt das hr-fernsehen den Film. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Atlantis update startet mit „Die Epoche des Menschen“ im Caligari

Atlantis update startet mit „Die Epoche des Menschen“ im Caligari

Foto: Veranstalter.

Im Caligari startet heute die Natur- und Umweltfilmreihe Atlantis Update mit dem kanadischen Dokumentarfilm „Anthropocene – Die Epoche des Menschen“. Die mehrfach preisgekrönten Künstler und Filmemacher*innen Jennifer Baichwal, Nicholas de Pencier und Erward Burtynsky zeigen, wie massiv der Mensch die Erde transformiert. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Leif in Concert“ im Caligari – Liebeserklärung an die Kneipen- und Clubszene

„Leif in Concert“ im Caligari – Liebeserklärung an die Kneipen- und Clubszene

Julia Böwe und Bela B

Leif soll ein Konzert spielen – in einer Jazz-Blues-Bar irgendwo in Deutschland. Auf der Bühne heißt er Poorboy, und er kommt aus Kopenhagen. Dort hat die Barfrau Lene sein Konzert gesehen. Fasziniert von Leifs Musik, hat sie ihn in ihre Bar nach Deutschland eingeladen. Am 17. September, 17 Uhr, und am 18. September, 20 Uhr, ist in der Caligari Filmbühne  „Leif in Concert – Vol. 2“ zu sehen. Der Spielfilm von Christian Klandt von 2019 ist eine Liebeserklärung an die Kneipen- und Clubszene, die gerade jetzt in diesen turbulenten Corona-Zeiten jede Form der Liebe und Zuneigung dringend gebrauchen kann. (mehr …)