| | Kommentieren

Der Einfall seines Lebens … „Donnerknispel“ feiert heute Premiere – Erstling der Filmschaffenden-COOP

„Durch den Einfall seines Lebens könnte ein vergesslicher Musiker den mühseligen Job als Möbelpacker für immer hinter sich lassen.“ So lautet die Synopsis des Films „Donnerknispel“, der heute Abend Premiere feiert. Regisseur und Produzent ist der Wiesbadener Daniel Knußmann, der Kurzfilm ist aber ein Gemeinschaftswerk, der Erstling des Filmschaffenden-Zusammenschlusses COOP. (mehr …)

| | Kommentieren

Feine Sahne Fischfilet auf der Reisinger-Wiese: „Wildes Herz“ zum Bilderwerfer-Start – Freiluft-Kino bis 13.7.

Es ist „schon“ wieder soweit: Das 22. Bilderwerfer Filmfest zeigt vom 20. Juni bis 13. Juli Spiel- und Dokumentarfilme in den Reisinger Anlagen in Wiesbaden. Das ist zumindest der Plan und das Programm. Und die große Hoffnung ist, dass das Wetter mitspielt und möglichst viele oder im besten Fall alle der geplanten Freiluft-Filmabende unterm Sternenhimmel auf der Wiese direkt gegenüber vom Hauptbahnhof möglich macht. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Oscar des deutschen Amateurfilms“: 77. Deutsche Filmfestspiele kommen nach Wiesbaden

„Oscar des deutschen Amateurfilms“: 77. Deutsche Filmfestspiele kommen nach Wiesbaden

Der „Oscar des deutschen Amateurfilms“ kommt erstmals nach Wiesbaden. In diesem Jahr werden die Deutschen Filmfestspiele vom Bundesverband Deutscher Film-Autoren (BDFA) Hessen e.V. und dem Wiesbadener Filmkreis ausgerichtet. Das dreitägige Filmprogramm des von sensor als Medienpartner präsentierten Festivals beginnt am 20. Juni und wird in außergewöhnlicher Kinokulisse, im Vortragssaal des Wiesbadener Museums (Foto), veranstaltet. Am 23. Juni findet eine Filmmatinee als abschließende Filmprämierung im Caligari statt. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für “Kleine Germanen” in außergewöhnlicher Kombination – sensor-Film des Monats startet heute

“Kleine Germanen” in außergewöhnlicher Kombination – sensor-Film des Monats startet heute

Heute Abend läuft um 20.15 Uhr im Murnau Filmtheater als sensor-Film des Monats die Wiesbadener Erstaufführung des Dokumentarfilms „Kleine Germanen“ von Mohammad Farokhmanesh und Frank Geiger. Der Film kombiniert Animations- und Dokumentarfilm, um die Geschichten von Kindern zu erzählen, die in rechtsextremen Familien aufgewachsen sind. Weitere Vorstellungen sind am 7. und 8. Juni. Wir haben 2 für 1-Tickets für euch. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Gründerkino @Caligari: Startups Made in Germany + Gründer-Panel

Gründerkino @Caligari: Startups Made in Germany + Gründer-Panel

Gründerkino im schönsten Kino Deutschlands! Mit Themen, die uns bewegen – und mit spannendem Austausch und Experten-Diskussion zu Fragen wie:
-Soll ich wirklich gründen? Oder lieber eine Angestellten-Karriere hinlegen?
-Gründen in #Wiesbaden #RheinMain: Wie (gut) ist die Gründerregion wirklich?
-Was macht eine Gründerpersönlichkeit aus? Habe ich das Zeug dazu?
-und den Fragen, die dich umtreiben! (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Acid“ gewinnt! goEast-Hauptpreis „Goldene Lilie“ für meisterhaftes Debüt – Festival endet heute

„Acid“ gewinnt! goEast-Hauptpreis „Goldene Lilie“ für meisterhaftes Debüt – Festival endet heute

Auf die Frage, welchen Film sie empfehlen würde, wenn man sich beim goEast-Festival nur einen einzigen Film anschauen könne, antwortete Festivalleiterin Heleen Gerritsen beim sensor-Tresentalk: „Acid“. Und bewies damit ein feines Gespür für Besonderes. Genau dieser grandiose Drogenrausch-Film  hat den Hauptpreis der 19. goEast-Ausgabe gewonnen. Bei der Preisverleihung, die zur Stunde zum Abschluss des Festivals des mittel- und osteuropäischen Films in der Caligari Filmbühne stattfindet, wurde der Film des Regisseurs Alexander Gorchilin mit der mit 10.000 Euro dotierten Goldenen Lilie ausgezeichnet. Die Preisverleihung in der Caligari FilmBühne bildet den krönenden Abschluss von goEast – nach einer Woche voller Kino, Virtual Reality, zahlreichen Diskussionen, Vorträgen und Ausstellungen, bei der 109 Filme gezeigt wurden und mehr als 200 Filmschaffende aus der internationalen Filmbranche zu Gast waren. Später am Abend steigt noch im Kulturpalast die große Abschlussparty. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für goEast-Festival startet: Hochprozentige Einblicke – und Eddie Constantine schlendert mit Godard durch Berlin

goEast-Festival startet: Hochprozentige Einblicke – und Eddie Constantine schlendert mit Godard durch Berlin

Das goEast-Filmfestival bringt Mittel- und Osteuropa in die Stadt. Natürlich in erster Linie auf der Leinwand. Aber auch in Gesprächen, über Virtual Reality, Kunst, Konzerte und Partys. Heute geht es los. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Darauf einen Wodka! Rückblick auf den Tresentalk mit goEast-Festivalleiterin Heleen Gerritsen in der EXIL Bar

Darauf einen Wodka! Rückblick auf den Tresentalk mit goEast-Festivalleiterin Heleen Gerritsen in der EXIL Bar

Von Maximilian Wegener (Text und Fotos).

Der Abend beginnt mit einem Wodka – so wie jedes goEast Festival auch. „Wodka trinken ist in Russland alltäglich. Wir spielen beim Festival gerne mit diesem Klischee“, sagt Heleen Gerritsen. Die studierte Slawistin aus Eindhoven ist seit 2017 Leiterin des Festivals für mittel- und osteuropäischen Film, das seit 2001 jährlich in Wiesbaden stattfindet – in diesem Jahr vom 10. bis 17. April, mit sensor als Medienpartner. Im Vorfeld hatte sich Gerritsen zur dritten Ausgabe des sensor-Tresentalks in der EXIL BAR des Walhalla im EXIL in der Nerostraße eingefunden. Ein Rückblick. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Faire und nachhaltige Unternehmen als gelebte Vision – „Fair Traders“ als sensor-Film des Monats

Faire und nachhaltige Unternehmen als gelebte Vision – „Fair Traders“ als sensor-Film des Monats

Die Dokumentation FAIR TRADERS porträtiert drei Geschäftsleute, die mit ihren visionären Ideen versuchen, im heutigen System der freien Wirtschaft faire und nachhaltige Unternehmen zu führen. Dokumentarfilmer Nico Jacusso begleitet die drei Geschäftsführer, die sich gerade in unterschiedlichsten Entwicklungsstadien befinden, auf ihrem Kampf gegen den Preisdruck der Rivalen und der zunehmenden Komplexität ihrer Visionen durch Deutschland, die Schweiz, Indien und Tansania. Dabei geht der Filmemacher auch der Frage nach, wie so ein Wirtschaftsmodell den Anforderungen des Neoliberalismus standhalten kann. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Die Berufung – Ihr Kampf gegen Gerechtigkeit“ im Caligari: Ermäßigter Eintritt für Frauen am Equal Pay Day

„Die Berufung – Ihr Kampf gegen Gerechtigkeit“ im Caligari: Ermäßigter Eintritt für Frauen am Equal Pay Day

Foto: 2019 eOne Germany

Anlässlich des 12. Equal Pay Day veranstaltet der Club Wiesbaden des Karrierenetzwerks Business and Professional Women (BPW) Germany am 21. März um 17.30 Uhr im Caligari eine Filmvorführung des Spielfilms „Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit“ über das Leben der Richterin Ruth Bader Ginsburg. Frauen zahlen an diesem Tag nur 5,60 Euro Eintritt statt der üblichen 7 Euro. Männer sind bei der Veranstaltung ausdrücklich willkommen, da Lohngerechtigkeit auch sie angeht. (mehr …)