| | Kommentieren

Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche: Wie nehmt ihr die Zeiten von Corona wahr?

Wie nehmen Kinder und Jugendliche die Corona-Krise wahr? Bei diesem Malwettbewerb geht es darum das Erlebte künstlerisch auszudrücken. Was macht Angst, was ist vielleicht auch wirklich schön? Wie ist es ohne Schule, Kindergarten, den ganzen Tag hauptsächlich zu Hause zu sein? Der Malwettbewerb „In Zeiten von Corona“ wird gemeinsam von der Kinder- und Jugendgalerie und dem Verein „Die Kunstwerker e.V.“ ausgeschrieben. Die Teilnehmer*innen können ihre Geschichten in Form von Bildern, Comics, Zeichnungen oder Collagen erzählen. Die Bilder werden ausgestellt und prämiert. Was für Preise es geben wird, bleibt vorerst eine Überraschung. Wenn genügend Werke zusammenkommen, soll es auch ein Buch oder einen Katalog über diese besondere Zeit geben. Einsendeschluss für die Kunstwerke ist Sonntag, 19. April. Wer teilnehmen will, muss sein Originalkunstwerk fotografieren und über folgende Wege verschicken: per Mail an kulturellebildung@wiesbaden.de, über eine Facebook-Nachricht an die Kinder- und Jugendgalerie unter facebook/jugendgalerie oder über eine Instagram-Nachricht unter Kinder.und.jugendgalerie.wi. Zusätzlich benötigt werden zudem Vor- und Nachname, Alter, Titel des Bildes sowie die Bildgröße, falls möglich auch eine E- Mail Adresse. Das Original muss später nachgereicht werden. (bou/ Foto: Die Kunstwerker)

| | Kommentieren

Selmas sensor-#coronatagebuch – Tag 10: Sackhüpfen

Von Selma Unglaube (Text und Fotos).

Corona und die Folgen. Das Virus legt  auch die Wiesbadener Welt lahm, zwingt zur Auszeit. Berufstätige Eltern stellt die Situation vor besondere Herausforderungen. Unsere Autorin wird in der nächsten Zeit in loser Folge im sensor-#coronatagebuch von ihren Erfahrungen als Mutter (Tochter 6, Sohn 12) im Home-Office berichten – und lädt ein zum Austausch. Heute: Sackhüpfen, Platz auf den Straßen, kaum Fluglärm. (mehr …)

| | Kommentieren

KinderKulturTage starten mit „Wolle im Wasser“ – 28 Kindertheater-Veranstaltungen vom 13. März bis 1. April

Das Wiesbadener Theaterfestival „KinderKulturTage“ wird vom 13. März bis 1. April mit 28 Veranstaltungen in verschiedenen Stadtteilen Wiesbadens stattfinden. Das Musiktheater Lupe, Publikumspreisträger 2019, eröffnet das Programm am 13. März um 15 Uhr mit  „Wolle im Wasser“ im Wellritzhof. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kinder und Pferde „uff de Gass“: Wiesbaden feiert Fastnacht – OB bei „Mainz bleibt Mainz“ im Stil der 20er

Kinder und Pferde „uff de Gass“: Wiesbaden feiert Fastnacht – OB bei „Mainz bleibt Mainz“ im Stil der 20er

In Wiesbaden werden die närrischen Tage mit der Rathausstürmung, dem Kinderfastnachtsumzug und, als Höhepunkt, dem großen Fastnachtssonntagszug gefeiert. Und wer gerne „Fastnacht uff de Gass“ erlebt, findet in der Innenstadt und rund um das Rathaus zahlreiche Anlaufpunkte, um mit Gleichgesinnten närrisch und fröhlich zusammen zu sein. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Ohren spitzen für Musik, Literatur, Film, Kabarett und Vorträge – das hr2 Hörfest startet am 21. Januar

Ohren spitzen für Musik, Literatur, Film, Kabarett und Vorträge – das hr2 Hörfest startet am 21. Januar

Die Stadt Wiesbaden und hr2-kultur laden ab Dienstag, 21. Januar, gemeinsam zum hr2-Hörfest ein. Sechs Tage lang erwarten die Besucherinnen und Besucher akustische Attraktionen. Als Veranstaltungsorte sind wieder das Hessische Staatstheater, das Literaturhaus und das Caligari mit von der Partie. Den Anfang machen die renommierte Lyrikerin und Rezitatorin Nora Gomringer zusammen mit den Jazzmusikern Philipp Scholz und Philip Frischkorn, wenn es heißt „Peng Peng Parker“ – ein wahres Klangfeuerwerk!

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Zeichen setzen, Freude wecken – sei es in Kneipen, Museen oder Vorstandsetagen: Vorlesetag am 15. 11.

Zeichen setzen, Freude wecken – sei es in Kneipen, Museen oder Vorstandsetagen: Vorlesetag am 15. 11.

„Mach mit und lies vor!“ Nick Handtke aus dem Team des Freiwilligenzentrums hat fleißg Werbung für den Vorlesetag in Wiesbaden gemacht. Das Ergebnis sind zahlreiche Veranstaltungen an den unterschiedlichsten Orten.

Der „Vorlesetag“ soll für Lesen und Vorlesen begeistern – am 15. November lesen unterschiedlichste Menschen zu unterschiedlichsten Zeiten an unterschiedlichsten Orten, in Schulen und Seniorenheimen genauso wie in Vorstandsetagen, Museen oder in Altstadtkneipen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kinder auf der Suche nach dem Lieblingsinstrument? Neuer Schnupperkurs an der WMK startet im Januar

Kinder auf der Suche nach dem Lieblingsinstrument? Neuer Schnupperkurs an der WMK startet im Januar

Freuen dürfen sich alle musikbegeisterten Kinder: Im Januar startet an der Wiesbadener Musik- und Kunstschule (WMK) ein neuer Schnupperkurs für sieben- bis neunjährige Kinder, die sich noch nicht für ihr Lieblingsinstrument entschieden haben. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Straßengespräch: Beate, Medizinisch-technische Assistentin, 54 Jahre, vor dem @home-Kinderbücherhaus

Straßengespräch: Beate, Medizinisch-technische Assistentin, 54 Jahre, vor dem @home-Kinderbücherhaus

Interview und Foto: Maximilian Wegener

Ein Haus komplett aus Kinderbüchern… was denken Sie, wenn Sie das sehen?

Als erstes habe ich an das Lebkuchenhaus von Hänsel und Gretel gedacht, nur eben mit Büchern.

Wussten Sie, dass es bei dieser Installation der Schweizer Künstlerin Piroska Szönye, die zum 60-jährigen Bestehen der Wiesbadener IFB-Stiftung entstand, um Aufmerksamkeit für Kinderhospize geht?  

Nein, das wusste ich nicht. Ich glaube, ich wäre auch nicht unbedingt darauf gekommen. Ich finde aber, das passt zum Thema. (mehr …)

| | 2 Kommentare

Stadtfest läuft und lockt zum Shoppen, Feiern, Gucken, Ausprobieren – und heute Abend zum Joris-Gratiskonzert

Wie jedes Jahr am letzten September-Wochenende, diesmal von heute bis Sonntag,  29. September, findet das Wiesbadener Stadtfest auf den schönsten Plätzen und in den Quartieren in der gesamten Innenstadt statt und soll Zehntausende anlocken. Gemeinsam mit dem Herbst- und Kunsthandwerkermarkt, Erntedankfest, Automobilausstellung und weiteren Attraktionen feiert Wiesbaden das Ende des Sommers und den Beginn des Herbstes. Besondere Highlights im Überblick: (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Mehr als Wissen: Neue Wege in der Schulbildung

Mehr als Wissen: Neue Wege in der Schulbildung

Von Martina Meisl. Fotos Kai Pelka.

„Menschen bilden bedeutet nicht, ein Gefäß zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen.“ Dieses Zitat, das dem griechischen Dichter Aristophanes zugeschrieben wird, ist rund 2400 Jahre alt. Keine neue Erkenntnis also. Dennoch geht es auch im heutigen Schulsystem oft nur darum, möglichst viel abfragbares Wissen zu speichern. Schaut man jedoch genauer hin, finden sich in Wiesbaden an den verschiedensten Ecken Menschen, die sich damit nicht abfinden wollen, die laut darüber nachdenken, was sich ändern könnte oder schon dabei sind, ihre Ideen umzusetzen. Und auch im Rahmen der Regelschule wird immer mehr ausprobiert. Dabei ist zu beobachten, wie sich die Prioritäten verschieben. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Bergfest der Kransand-Bistrobar am Kasteler Rheinufer

Bergfest der Kransand-Bistrobar am Kasteler Rheinufer

Seit dem 12. Juli ist die Kransand-Bistrobar nun schon da und wird es vermutlich noch bis Ende Oktober sein – da, das heißt am Kasteler Rheinufer, unweit von Theodor-Heuss-Brücke und Reduit. Anlässlich des Bergfestes zur Halbzeit sind alle Kasteler, Wiesbadener, Mainzer sowie Durchreisende am 7. September ab 15 Uhr zu einem kleinen Fest eingeladen. (mehr …)