| | 1 Kommentar

Zurück in die Kita, aber eingeschränkt: Kleine Schritte zur Normalität – Politiker-Streit und Eltern-Vernetzung

Weit entfernt von Normalität, aber erste kleine Schritte zurück dorthin. Nach Pfingsten dürfen auch Wiesbadener Kinder wieder zurück in die Kita, die meisten aber nur ein bisschen. Viele Eltern sind mit der Situation überfordert und verunsichert und am Ende ihrer Kräfte und Kapazitäten angelangt. Nun wird die Zweite Verordnung des Landes Hessen zur Bekämpfung des Corona-Virus angepasst und in Richtung „eingeschränkter Regelbetrieb“ der Kindertagesstätten erweitert. Nach wie vor gilt ein allgemeines Betretungsverbot für Kindertagesstätten.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Einblicke, die sonst nicht möglich sind: 1. Virtueller Tag der offenen Tür im Kinderhospiz Bärenherz am 17. Mai

Einblicke, die sonst nicht möglich sind: 1. Virtueller Tag der offenen Tür im Kinderhospiz Bärenherz am 17. Mai

Das Bärenherz-Team freut sich, dass der Tag der offenen Tür in diesem Jahr trotz der aktuellen Umstände stattfinden kann. Geplant ist ein virtueller Tag der offenen Tür in Form eines Livestreams an diesem Sonntag.
(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Gelb geht´s los: Kinder im „Sammelfieber“ – Museum und Kitas starten heute #stayathome-Challenge

Gelb geht´s los: Kinder im „Sammelfieber“ – Museum und Kitas starten heute #stayathome-Challenge

Auch, wenn das Museum Wiesbaden derzeit seine Türen nicht für Besucher*innen öffnen kann, widmet sich das Team des Museums den traditionellen Kernaufgaben eines Museums: Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln. Die Aktion „Sammelfieber“ greift das Thema Sammeln nach dem Motto „Was sammelst du? – Sammeln verbindet!“ auf. Eine von den Städtischen Kindertagesstätten und dem Museum Wiesbaden konzipierte #stayathome-Challenge ruft ab heute alle jungen Sammler*innen zu Hause dazu auf, Fotos von ihren Sammlungen zu teilen.. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Hochbegabt – oder doch nur hoch anstrengend? Webinar der Stiftung Kleine Füchse mit Expertin und Austausch

Hochbegabt – oder doch nur hoch anstrengend? Webinar der Stiftung Kleine Füchse mit Expertin und Austausch

Hochbegabt – oder doch nur anstrengend? Wer sich fragt, ob sein Kind vielleicht hochbegabt sein könnte oder es sogar schon weiß und Rat benötigt, erhält diesen beim Online-Webinar der Stiftung Kleine Füchse am 28. April von 19 bis 20 Uhr. Die Psychologin Ulrike Rebstock beantwortet alle grundlegenden Fragen zum Thema „Hochbegabung“. Außerdem gibt es die Gelegenheit, sich mit anderen Eltern begabter und hochbegabter Kinder auszutauschen.
(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Frust-Ventil in Zeiten von Corona: Schreibwettbewerb „Ohne Punkt und Komma“ für 12- bis 15-Jährige

Frust-Ventil in Zeiten von Corona: Schreibwettbewerb „Ohne Punkt und Komma“ für 12- bis 15-Jährige

Schreiben entspannt und kann gerade in schwierigen Zeiten auf andere Gedanken bringen. Ab sofort sind deshalb alle 12- bis 15- Jährigen aus Hessen eingeladen, beim landesweiten Schreibwettbewerb „Ohne Punkt und Komma“ mitzumachen. Teilnehmer*innen brauchen sich nicht um Rechtschreib- oder Grammatikfehler sorgen, denn bei diesem Wettbewerb geht es vor allem um kreative Ideen, viel Phantasie und die Lust am Schreiben.
(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Osterferienprogramm startet „anders als gewohnt, aber gewohnt abwechslungsreich“

Osterferienprogramm startet „anders als gewohnt, aber gewohnt abwechslungsreich“

Das Wiesbadener Osterferienprogramm sollte im Jahr 2020 vom 6. bis 17. April stattfinden – leider ist es Corona zum Opfer gefallen. Trotzdem sollen die Kinder und Jugendlichen in den eigenen vier Wänden die Ferien genießen: Deshalb bietet die Landeshauptstadt Wiesbaden ab Montag, 6. April , einen Online-Ersatz für das Osterferienprogramm an. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche: Wie nehmt ihr die Zeiten von Corona wahr?

Malwettbewerb für Kinder und Jugendliche: Wie nehmt ihr die Zeiten von Corona wahr?

Wie nehmen Kinder und Jugendliche die Corona-Krise wahr? Bei diesem Malwettbewerb geht es darum das Erlebte künstlerisch auszudrücken. Was macht Angst, was ist vielleicht auch wirklich schön? Wie ist es ohne Schule, Kindergarten, den ganzen Tag hauptsächlich zu Hause zu sein? Der Malwettbewerb „In Zeiten von Corona“ wird gemeinsam von der Kinder- und Jugendgalerie und dem Verein „Die Kunstwerker e.V.“ ausgeschrieben. Die Teilnehmer*innen können ihre Geschichten in Form von Bildern, Comics, Zeichnungen oder Collagen erzählen. Die Bilder werden ausgestellt und prämiert. Was für Preise es geben wird, bleibt vorerst eine Überraschung. Wenn genügend Werke zusammenkommen, soll es auch ein Buch oder einen Katalog über diese besondere Zeit geben. Einsendeschluss für die Kunstwerke ist Sonntag, 19. April. Wer teilnehmen will, muss sein Originalkunstwerk fotografieren und über folgende Wege verschicken: per Mail an kulturellebildung@wiesbaden.de, über eine Facebook-Nachricht an die Kinder- und Jugendgalerie unter facebook/jugendgalerie oder über eine Instagram-Nachricht unter Kinder.und.jugendgalerie.wi. Zusätzlich benötigt werden zudem Vor- und Nachname, Alter, Titel des Bildes sowie die Bildgröße, falls möglich auch eine E- Mail Adresse. Das Original muss später nachgereicht werden. (bou/ Foto: Die Kunstwerker)

| | Kommentare deaktiviert für Selmas sensor-#coronatagebuch – Tag 10: Sackhüpfen

Selmas sensor-#coronatagebuch – Tag 10: Sackhüpfen

Von Selma Unglaube (Text und Fotos).

Corona und die Folgen. Das Virus legt  auch die Wiesbadener Welt lahm, zwingt zur Auszeit. Berufstätige Eltern stellt die Situation vor besondere Herausforderungen. Unsere Autorin wird in der nächsten Zeit in loser Folge im sensor-#coronatagebuch von ihren Erfahrungen als Mutter (Tochter 6, Sohn 12) im Home-Office berichten – und lädt ein zum Austausch. Heute: Sackhüpfen, Platz auf den Straßen, kaum Fluglärm. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für KinderKulturTage starten mit „Wolle im Wasser“ – 28 Kindertheater-Veranstaltungen vom 13. März bis 1. April

KinderKulturTage starten mit „Wolle im Wasser“ – 28 Kindertheater-Veranstaltungen vom 13. März bis 1. April

Das Wiesbadener Theaterfestival „KinderKulturTage“ wird vom 13. März bis 1. April mit 28 Veranstaltungen in verschiedenen Stadtteilen Wiesbadens stattfinden. Das Musiktheater Lupe, Publikumspreisträger 2019, eröffnet das Programm am 13. März um 15 Uhr mit  „Wolle im Wasser“ im Wellritzhof. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kinder und Pferde „uff de Gass“: Wiesbaden feiert Fastnacht – OB bei „Mainz bleibt Mainz“ im Stil der 20er

Kinder und Pferde „uff de Gass“: Wiesbaden feiert Fastnacht – OB bei „Mainz bleibt Mainz“ im Stil der 20er

In Wiesbaden werden die närrischen Tage mit der Rathausstürmung, dem Kinderfastnachtsumzug und, als Höhepunkt, dem großen Fastnachtssonntagszug gefeiert. Und wer gerne „Fastnacht uff de Gass“ erlebt, findet in der Innenstadt und rund um das Rathaus zahlreiche Anlaufpunkte, um mit Gleichgesinnten närrisch und fröhlich zusammen zu sein. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Ohren spitzen für Musik, Literatur, Film, Kabarett und Vorträge – das hr2 Hörfest startet am 21. Januar

Ohren spitzen für Musik, Literatur, Film, Kabarett und Vorträge – das hr2 Hörfest startet am 21. Januar

Die Stadt Wiesbaden und hr2-kultur laden ab Dienstag, 21. Januar, gemeinsam zum hr2-Hörfest ein. Sechs Tage lang erwarten die Besucherinnen und Besucher akustische Attraktionen. Als Veranstaltungsorte sind wieder das Hessische Staatstheater, das Literaturhaus und das Caligari mit von der Partie. Den Anfang machen die renommierte Lyrikerin und Rezitatorin Nora Gomringer zusammen mit den Jazzmusikern Philipp Scholz und Philip Frischkorn, wenn es heißt „Peng Peng Parker“ – ein wahres Klangfeuerwerk!

(mehr …)