| | Kommentare deaktiviert für „read & beat“ im Anderen Salon – Neue Reihe groovt im Literaturhaus / „On the Road“-Auftakt am 25. März

„read & beat“ im Anderen Salon – Neue Reihe groovt im Literaturhaus / „On the Road“-Auftakt am 25. März

„read & beat“, die neue Veranstaltungsreihe im ebenfalls neuen „Anderer Salon“-Format im Literaturhaus Villa Clementine, ist eine Fusion aus Literatur und Jazz. In thematischen Abenden verschmelzen Lesungen mit groovigen Soundtracks, denn die Welt ist Klang – es lebe der Groove. Und dieses Literaturhaus ganz bestimmt keine steife angestaubte Angelegenheit. Los geht es am Freitag, 25. März. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für 35 Jahre Weltladen Wiesbaden – Lesung mit Musik zum Jubiläum, Große Fairtrade-Auswahl im Geschäft

35 Jahre Weltladen Wiesbaden – Lesung mit Musik zum Jubiläum, Große Fairtrade-Auswahl im Geschäft

Im April des Jahres 1987 gründeten Pioniere den ehrenamtlich geführten Weltladen Wiesbaden. Ihr Ziel: auf die vielen Ungerechtigkeiten der globalen Wirtschaft aufmerksam machen, und um Menschen in sogenannten Entwicklungsländern dabei unterstützen, ihre produzierten Waren zu einem adäquaten Preis auf dem Weltmarkt zu verkaufen. Nun feiert der Weltladen in der „Fairtrade Stadt“ Wiesbaden Jubiläum – mit einer Lesung und Musik. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Mark Twain im Keller, Jawlensky an den Wänden – Volker Schlöndorff und 3sat checken Museum Wiesbaden

Mark Twain im Keller, Jawlensky an den Wänden – Volker Schlöndorff und 3sat checken Museum Wiesbaden

Regie-Legende Volker Schlöndorff ist prominenter Gast beim 3sat-Museums-Check mit Moderator Markus Brock (links) und Museumsdirektor Andreas Hennig (rechts). Vor der Erstausstrahlung in 3sat gibt es am 24. Februar eine Preview im Vortragssaal des Museums.

Von Dirk Fellinghauer (Text und Fotos).

Fernsehkameras im Museum Wiesbaden, da muss was Besonderes los sein. Da war was Besonderes los neulich. 3sat drehte die neueste Folge der Kultursendung „Museums-Check“. Per Blitzbesuch eingecheckt in seiner Geburtsstadt hatte dazu auch Oscar-Preisträger Volker Schlöndorff. Das Ergebnis läuft am 27. Februar auf 3sat – und vorab als Preview am Ort des Geschehens. Interessierte können sich noch ihr Gratis-Ticket sichern. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Diese Kunst können Betrachter sich ausrechnen – Ausstellung „Mathematik in Farbe“ im Rathaus

„Mathematik in Farbe“ – was ist das denn? Die Idee – und die aktuelle Ausstellung –  verfolgt das Ziel, mathematische Ideen und Sachverhalte zu visualisieren, und zwar durch die „Umformung“ von mathematischen Abhängigkeiten, Beziehungen und Gesetzmäßigkeiten in Farbvielvielfalt. Die Digitaldrucke von Jürgen Felger sind in einer gerade gestarteten Ausstellung bis 25. Februar im Foyer des Rathauses zu sehen.

(mehr …)

| | 3 Kommentare

„Kurze Nacht“-Comeback: 26 Kunst-Stationen bis Mitternacht erschlendern bei Kultveranstaltung am 9.4.

Auch junge Künstler sind am Start bei der Kurzen Nacht, wie hier 2019 in der Galerie Kunst Schaefer in der Faulbrunnenstraße. Foto: Dirk Fellinghauer

Mit zwei Jahren Verspätung wird die Jubiläumsnacht, also die zwanzigste „Kurze Nacht“ der Museen und Galerien in Wiesbaden am 9. April, an den Start gehen. Diese gute Nachricht bekam sensor jetzt von Erhard Witzel, dem Initiator und Organisator der Kultveranstaltung. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wiesbadener Künstler:innen – Stephan Joachim: „Tanz – Blut – Liebe!“ – Es bleibt eine Grenzwanderung

Wiesbadener Künstler:innen – Stephan Joachim: „Tanz – Blut – Liebe!“ – Es bleibt eine Grenzwanderung

Das viktorianische Mädchen

Regelmäßig gibt sensor in seiner gedruckten Ausgabe Wiesbadener Künstler:innen Raum. Auf einer Seite können sie ihre Werke präsentieren und sich und ihre Arbeit selbst beschreiben. Diesmal: der Fotograf Stephan Joachim. Über seine Arbeit sagt er: „Es bleibt eine Grenzwanderung, immer eine Erneuerung, eine Neugier besonders, und eine Liebe zum Darzustellenden.“ (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wiesbadener Künstler löst sich auf: Georg Joachim Schmitt zeigt, verkauft (und verbrennt) sein Gesamtwerk

Wiesbadener Künstler löst sich auf: Georg Joachim Schmitt zeigt, verkauft (und verbrennt) sein Gesamtwerk

Besonderes tut sich dieser Tage und Abende am Elsässer Platz. Der Wiesbadener Georg Joachim Schmitt ist ein durch und durch außergewöhnlicher Künstler. Dazu passt, was er nun vorhat. Er löst sich auf. Als Künstler. Wiesbaden sollte die verbleibenden Tage nutzen, diesen Künstler und seine Kunst zu entdecken. Und bei Gefallen auch zu erwerben. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Deutsches FernsehKrimi-Festival wird verlegt – „im Mai dann im Caligari mit allen gemeinsam feiern“

Deutsches FernsehKrimi-Festival wird verlegt – „im Mai dann im Caligari mit allen gemeinsam feiern“

Dichtes Gedränge beim Deutschen FernsehKrimi-Festival 2017 im Caligari – heute undenkbar. Aber immerhin: Im Mai soll die beliebte Veranstaltung nun aber wirklich stattfinden. Foto: Dirk Fellinghauer

Das 18. Deutsche FernsehKrimi-Festival in Wiesbaden wird vom März in den Frühsommer verlegt. „Wir möchten sehr gerne das Festival als Präsenz- und Publikumsveranstaltung ermöglichen“, begründet Kulturdezernent Axel Imholz die Entscheidung. Ein neuer Termin ist schon gefunden.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Digitale Malerei trifft Fotografie: Preisgekrönte Autodiaktin Irmin Bernstädt zeigt Kunst in Villa Justitia

Digitale Malerei trifft Fotografie: Preisgekrönte Autodiaktin Irmin Bernstädt zeigt Kunst in Villa Justitia

„Vom Alltäglichen zum Besonderen Fotografie und digitale Malerei als Verschmelzung, das ist die Kunst von Irmin Bernstädt, die  in der Villa Justitia in der Uhlandstraße 4 zu sehen ist. Die Ausstellungsdauer wurde bis Ende März verlängert.  (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Fünf neue Mitglieder stellen sich mit ihrer Kunst vor – Ausstellungseröffnung am 22.01. im BKK-Schaufenster

Fünf neue Mitglieder stellen sich mit ihrer Kunst vor – Ausstellungseröffnung am 22.01. im BKK-Schaufenster

Fünf neue Mitglieder im Berufsverband bildender Künstler*innen stellen vom 22. Januar bis 20. Februar in der SCHAUstelle, Marcobrunner Straße 3, ihre Arbeiten vor.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kunsthaus und Artothek starten ins Jahr – Starke Ausstellung, Artist Talk, Ausblick und Verlosung

Kunsthaus und Artothek starten ins Jahr – Starke Ausstellung, Artist Talk, Ausblick und Verlosung

Die 1980 in Südkorea geborene Ankabuta lebt und arbeitet in Wiesbaden. An diesem Donnerstag spricht sie über ihre faszinierenden Kunstwerke im Rahmen ihrer Ausstellung im Kunsthaus.  Foto: Kunsthaus Wiesbaden

Auch das Kunsthaus am Schulberg inklusive der dortigen Artothek ist ins neue Jahr gestartet. Zu sehen ist noch die äußerst spannende Ausstellung der Christa Moering-Stipendiatin Anakabuta, die in dieser Woche zum Artist Talk vor Ort ist. Wir haben eine nette Verlosung für euch klargemacht – beziehungsweise gleich zwei. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Zirkustradition auf der Höhe der Zeit: „The Great Christmas Circus“- sensor-Jahresfinale-Gewinnspiel (3)

Zirkustradition auf der Höhe der Zeit: „The Great Christmas Circus“- sensor-Jahresfinale-Gewinnspiel (3)

Weihnachten steht vor der Tür, das Jahr neigt sich dem Ende zu. Die Zeiten sind weiter schwierig, die Stimmung vielerorts gedrückt. Zeit für ein paar gute Nachrichten und freudige Momente. Deshalb starten wir die sensor-Jahresfinale-Verlosungsaktion mit klasse Gewinnen lokaler und regionaler Partner und Akteure.  Heute: „Great Christmas Circus“.

(mehr …)