| | Kommentieren

Kunsthaus und Artothek starten ins Jahr – Starke Ausstellung, Artist Talk, Ausblick und Verlosung

Die 1980 in Südkorea geborene Ankabuta lebt und arbeitet in Wiesbaden. An diesem Donnerstag spricht sie über ihre faszinierenden Kunstwerke im Rahmen ihrer Ausstellung im Kunsthaus.  Foto: Kunsthaus Wiesbaden

Auch das Kunsthaus am Schulberg inklusive der dortigen Artothek ist ins neue Jahr gestartet. Zu sehen ist noch die äußerst spannende Ausstellung der Christa Moering-Stipendiatin Anakabuta, die in dieser Woche zum Artist Talk vor Ort ist. Wir haben eine nette Verlosung für euch klargemacht – beziehungsweise gleich zwei. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Zirkustradition auf der Höhe der Zeit: „The Great Christmas Circus“- sensor-Jahresfinale-Gewinnspiel (3)

Zirkustradition auf der Höhe der Zeit: „The Great Christmas Circus“- sensor-Jahresfinale-Gewinnspiel (3)

Weihnachten steht vor der Tür, das Jahr neigt sich dem Ende zu. Die Zeiten sind weiter schwierig, die Stimmung vielerorts gedrückt. Zeit für ein paar gute Nachrichten und freudige Momente. Deshalb starten wir die sensor-Jahresfinale-Verlosungsaktion mit klasse Gewinnen lokaler und regionaler Partner und Akteure.  Heute: „Great Christmas Circus“.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Künstlerin bastelt mit Kindern in ihrer eigenen Ausstellung: „Ank@mutter“ Kinder-Eltern-Atelier

Künstlerin bastelt mit Kindern in ihrer eigenen Ausstellung: „Ank@mutter“ Kinder-Eltern-Atelier

Ankabuta stellt im Kunsthaus aus – und bastelt dort mit Kindern. Foto: Gregor Schuster.

Die Künstlerin Ankabuta bastelt am Sonntag, 12. Dezember, um 15 Uhr, im Kunsthaus am Schulberg, wo ihre aktuelle Ausstellung läuft, mit dem Nachwuchs Mobiles aus Naturmaterialien. Das Angebot richtet sich an Kinder von 4 bis 8 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Abgefahren! Musik verwandelt sich live in Fotografie bei „tension“-Performance am 1. Dezember im „Marleen“

Abgefahren! Musik verwandelt sich live in Fotografie bei „tension“-Performance am 1. Dezember im „Marleen“

So anders, so aufregend, so abgefahren, so nach „noch nie erlebt“ und daraus folgernd so nach „bloß nicht verpassen“ klang schon lange nichts mehr wie das, was uns als Ankündigung heute kurzfristig wie aus dem Nichts auf den Redaktionsschreibtisch geflattert ist und was an diesem Mittwoch, 1. Dezember, live im Marleen im Lili zu erleben sein wird: „tension“. Die Performance hat das Ziel, eigens komponierte Musik durch zeitgenössische Fotografe sichtbar zu machen. Im Umgang und Spiel mit einer neu entwickelten Fließband-Kamera thematisieren die jungen Künstler:innen aus dem hfg Offenbach-Umfeld das Verhältnis von Mensch und Maschine und erforschen neue Wege eines gemeinsamen Ausdrucks. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Entdeckermesse auch für Einsteiger: „discovery art fair“ lockt Kunstfreunde bis 7. November nach Frankfurt

Entdeckermesse auch für Einsteiger: „discovery art fair“ lockt Kunstfreunde bis 7. November nach Frankfurt

Der Name ist Programm: In der neugebauten Halle 12 der Messe Frankfurt öffnet die „disovery art fair“ als Entdeckermesse für zeitgenössische Kunst wieder ihre Türen. Mehr als 130 ausgewählte Aussteller, darunter auch einige aus Wiesbaden, zeigen seit heute bis Sonntag auf 9.000 Quadratmetern ein breites Spektrum nationaler und internationaler Gegenwartskunst – ein neuer Ausstellerrekord, denn noch nie gab es so viel Kunst zu sehen und zu erwerben. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wiesbaden entpuppt sich als Performance-Hauptstadt: Akteure bringen geballt Aufregendes auf diverse Bühnen

Wiesbaden entpuppt sich als Performance-Hauptstadt: Akteure bringen geballt Aufregendes auf diverse Bühnen

Unverhofft, unerwartet, unabgestimmt: Die Landeshauptstadt wird in den nächsten Tagen und Wochen zur Performance-Hauptstadt. Auf verschiedenen Bühnen ballen sich aufregende Performance-Ereignisse. Vielleicht sollten Akteure tatsächlich mal überlegen, so etwas in Zukunft abgestimmt zu bündeln. Das Zeug zu einem Wiesbadener Performance-Festival mit Potenzial auch für überregionale Aufmerksamkeit hätte die Stadt mit Angeboten und Aktivitäten in dieser Geballtheit und auf diesem künstlerischen Niveau allemal. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Ich wollte etwas, was ich immer bei mir trage“- Ausstellung zu Trauertattoos eröffnet in der Schwalbe 6

„Ich wollte etwas, was ich immer bei mir trage“- Ausstellung zu Trauertattoos eröffnet in der Schwalbe 6

Trauertattoos sind das Thema einer Ausstellung, die am Donnerstag, 14. Oktober, um 19 Uhr wird in der Schwalbe 6, Schwalbacherstraße 6  eröffnet wird. Katrin Hartig, Initiatorin der Ausstellung und Trauerbegleiterin, wird das Fotoprojekt vorstellen und Arnold Leva vom Wiesbadener Tattoo-Studio „13 Needles“ sowie Angelika Stiehl, zurückgelassene Mutter mit Tattoo, berichten über ihre eigenen Erfahrungen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Aus der Cessna betrachtet:: 300-Meter-über-Wiesbaden-Blicke heute noch im Rathaus und in neuem Bildband

Aus der Cessna betrachtet:: 300-Meter-über-Wiesbaden-Blicke heute noch im Rathaus und in neuem Bildband

Spannende Früher-heute-Perspektiven zeigt Erika Noack in ihren Luftaufnahmen von Wiesbaden, die sie aus einer Cessna heraus aus 300 Metern Höhe anfertigt.

Letzte Gelegenheit: Die Ausstellung „Wiesbaden aus der Vogelperspektive – städtebauliche Veränderungen“ mit Fotografien von Erika Noack ist nur noch heute im Rathaus am Schlossplatz zu sehen. Alle Zeit der Welt können sich Interessierte für den parallel erschienenen eindrucksvollen Bildband nehmen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für L.A., Amsterdam, Sydney, Prag – und Auringen! Warum sich für Kunstfreunde (ab) heute der Weg ins Dorf lohnt

L.A., Amsterdam, Sydney, Prag – und Auringen! Warum sich für Kunstfreunde (ab) heute der Weg ins Dorf lohnt

Für Kunstinteressierte lohnt sich der Weg hinaus nach Auringen – generell und speziell heute zur Vernissage einer doppelten Solo-Ausstellung, die dort aber auch noch bis 30. November ganz in Ruhe betrachtet werden kann. Der besondere Ort für die aufregende Kunst ist die Art Base Gallery in Alt-Auringen. Zwei Solo-Ausstellungen spannender Künstler, die beide heute – einer aus Turin, einer aus Prag – anreisen und ein Untertitel: Sind Funktion und Bedeutung wirklich so existenziell? (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „StadtMomente“ statt Stadtfest – Aktionen und Attraktionen sollen ab heute in die Innenstadt locken

„StadtMomente“ statt Stadtfest – Aktionen und Attraktionen sollen ab heute in die Innenstadt locken

Der Herbstanfang in Wiesbadens Innenstadt wird vielfältig, bunt und unterhaltsam – auch wenn das traditionelle Wiesbadener Stadtfest aufgrund des Pandemiegeschehens nicht wie in den vergangenen Jahren auf allen Plätzen der Stadt begangen werden kann. Stattdessen werden ab heute bis 25. September vom Referat für Wirtschaft und Beschäftigung in Verbindung mit Wiesbaden Congress & Marketing GmbH die „Herbst StadtMomente“ (#entdecktinwiesbaden) veranstaltet. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für ¡Bienvenidos! Lateinamerikanisches Wochenende startet heute rund um den Schlachthof

¡Bienvenidos! Lateinamerikanisches Wochenende startet heute rund um den Schlachthof

¡Bienvenidos a Latinoamérica! Das Lateinamerikanische Wochenende findet vom 17. bis 19. September auf dem Außengelände des Schlachthofs statt. Kern der kulturellen Veranstaltung zum Thema Lateinamerika ist das vielseitige und abwechslungsreiche Bühnen-, Unterhaltungs- und Konzertprogramm. (mehr …)