| | Kommentieren

Noch Plätze frei: Ferien-Fotokurse für Jugendliche mit professioneller Anleitung

Fotokurs 2020

Die Sommerferien sind gestartet und das Medienzentrum Wiesbaden e.V. bietet während der „filmreifen Ferienzeit“ wieder Workshops, in denen Wiesbadener Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren ihre kreative Seite entdecken und ausleben können. Vorkenntnisse sind dafür nicht nötig, eine professionelle Ausrüstung kann im Medienzentrum ausgeliehen werden, eigene Kameras können mitgebracht werden. Die Anmeldung ist sowohl als Einzelperson als auch als Gruppe möglich. Anmeldeschluss ist der 30. Juli. (mehr …)

| | Kommentieren

Mit offenen Augen durch besonderes Viertel streunern: „Kleinode im Westend entdecken“ am 17. Juli

Wenn es am 17. Juli – nach erfolgreicher Premiere 2019 und nach Corona-Ausfall 2020 – wieder heißt „Kleinode im Westend entdecken“, lohnt sich eine Entdeckungstour durch das einzigartige, vielfältige, höchst lebendige Wiesbadener Viertel besonders. Von 11 bis 19 Uhr finden Neugierige an 30 verschiedenen Standorten offene Türen in Werkstätten, Ateliers, Cafés, Bars und vielen kulturellen Einrichtungen, an denen etwa Besonderes passiert. sensor präsentiert „Kleinode im Westend entdecken“ als Medienpartner. (mehr …)

| | Kommentieren

Eine Bühne für die Performance: „Mindestabstand Open Air“ am Nassauischen Kunstverein / Bis 18. Juli bewerben

Im Sommer 2021 heißt es jeden Donnerstag im Nassauischen Kunstverein: Endlich wieder Live-Kultur! Beim diesjährigen MINDESTABSTAND-OPEN-AIR wird den performativen Künsten eine Bühne geboten. Bewerbungen können noch bis zum 18. Juli eingereicht werden. (mehr …)

| | Kommentieren

„Taten und Dränger“ im Marleen mit Ausstellung und Signal: Schaut mehr auf die junge freie Kunst!

Von Annika Posth. Bilder: Taten und  Drang.

Als „Taten und Drang“ bringen Laura Yurtöven und Alex Simonov zusammen mit Freund:innen die Ausstellung „Taten und Dränger“ ins neue „Marleen“ im Lili am Hauptbahnhof. Und signalisieren damit auch: Ausstellungen und freie Kunst von jungen Menschen sollten mehr Beachtung in Wiesbaden finden. (mehr …)

| | Kommentieren

„Wunderbar skurrile Arbeiten“ – MAKING REALITY-Ausstellung von Grit Reiss startet heute im Bellevue-Saal

Mit der ersten Eröffnung nach fast einem Jahr lädt der Kunstverein Bellevue-Saal  heute um 19 Uhr zur Vernissage MAKING REALITY seiner Stipendiatin Grit Reiss ein. Die Ausstellung ist bis zum 8. August im Bellevue-Saal in der Wilhelmstraße 32 zu sehen. (mehr …)
| | Kommentieren

„Wir bleiben körperliche Wesen“ – Sechstklässler zeigen, warum der virtuelle Raum kein Ersatz für echtes Leben ist

Die Corona-Krise schränkt besonders das Leben der Kinder und Jugendlichen ein. Dem Gefühl des Eingesperrtseins, des fehlenden Sozialraums und des Körperentzugs sind Schüler:innen der Mittelpunktschule Dichterviertel gemeinsam mit dem Frankfurter Verein hoch9 e.V. mit einem spannenden, multimedialen Kunstprojekt begegnet. Mit den Ergebnissen kommen sie nun auf den Wiesbadener Schlossplatz. (mehr …)

| | Kommentieren

In Wiesbaden wächst ein „Kultur-Dschungel“ – Neue verwunschene Spielstätte / „Es wird ein Abenteuer“

„Mitten in der Stadt begibt sich der Besucher auf eine Reise und findet einen Zugang zu einer anderen Welt …“ Eine ganz besondere Kulturstätte für Wiesbaden entsteht   – man kann wohl getrost sagen, wächst – zur Zeit Unter den Eichen. Eine Kulturstätte, die es so nirgends gibt: der Kultur-Dschungel. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kunst zeigt sich wieder in Wiesbaden – Wochenende voller neuer Ausstellungen

Kunst zeigt sich wieder in Wiesbaden – Wochenende voller neuer Ausstellungen

Der Kurator erklärt, die Künstlerin lauscht. Der Schriftsteller Ulf Erdmann Ziegler bei der Preview der „Painter´s Portrait“-Ausstellung im Kunsthaus vor Werken der Malerin Chunqing Huang, die den Ausführungen interessiert lauscht. Foto: Dirk Fellinghauer

Auch die Kunst zeigt sich wieder in Wiesbaden – und wird gezeigt. An diesem Wochenende locken mehrere besondere Ereignisse. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Alle im grünen Bereich: 11 (+1) Freund:innen präsentieren ihre Kunst auf dem Rasen der Brita-Arena / Anpfiff 12.06.

Alle im grünen Bereich: 11 (+1) Freund:innen präsentieren ihre Kunst auf dem Rasen der Brita-Arena / Anpfiff 12.06.

Von Annika Posth.

„Ich glaube, dass es viele Menschen gibt, die ähnliche Ideen haben, aber noch nicht die Hürden überwinden können“, meint Initiator Philipp Kühn und hofft: „Es könnte für diese Menschen inspirierend sein zu sehen, dass es Hürden gab und wir uns überlegt haben wie wir diese meistern können. Das stößt bei anderen Menschen vielleicht auch etwas an“.  Was er, zusammen mit Partnern, Mitstreitern und Unterstützern, geschafft hat: Die BRITA Arena wird am Samstag, dem 12. Juni von 10 bis 18 Uhr, zum Veranstaltungsort für Kunst und Musik. 12 Künstler*innen stellen auf dem Rasen in einem jeweils 4×4 Meter Raum ihre Kunst aus. Was alle Künstler*innen vereint ist ihre Verbindung zu Wiesbaden: Geburtsort, Arbeitsort oder Galerie in Wiesbaden.
(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für VOLLPRALLÜPPIG – neue Ausstellung des BBK Wiesbaden

VOLLPRALLÜPPIG – neue Ausstellung des BBK Wiesbaden

Nach verstreichenden aktionslosen Tagen eröffnen Künstler:innen des BBK Wiesbaden die sinnenfreudige Ausstellung VOLLPRALLÜPPIG.

Thematisiert werden die Möglichkeiten, Fülle und Vielfalt der Natur, vollpralle Üppigkeit von Fruchtformen und Pollenkörnern darzustellen. Umsetzungen von farbenfroh-kraftvoller Malerei, zeigen die Fülle des Lebens mit ihren schönen, anhebenden und traurigen Erfahrungen, oder das Besitzergeifende und Gefräßige genährt mit rätselhafter, bitterböser Ironie. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Caligari, Kunsthaus, Stadtbibliothek und mehr: Städtische Kultureinrichtungen öffnen wieder

Caligari, Kunsthaus, Stadtbibliothek und mehr: Städtische Kultureinrichtungen öffnen wieder

So dicht gedrängt wird das Kinopublikum erst mal nicht sitzen dürfen in der Filmbühne Caligari, aber nach Monaten des Entzugs werden Filmfans froh sein, überhaupt wieder das Caligari besuchen zu dürfen.

Nach langen Wochen und Monaten des pandemiebedingten Lockdowns werden etliche städtische Kultureinrichtungen des Kulturamts nach und nach wieder öffnen. Hier erfahrt ihr, welche Einrichtung wann wieder öffnet – und unter welchen Bedingungen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Geschäft“ des Monats: Artothek, Schulberg 10, im Kunsthaus: Originale für Zuhause – und für kleines Geld

„Geschäft“ des Monats: Artothek, Schulberg 10, im Kunsthaus: Originale für Zuhause – und für kleines Geld

Von Anja Baumgart-Pietsch. Fotos Kai Pelka.

Abwechslung gefällig? Den Ausblick aus dem Wohnzimmerfenster kann man nicht ändern. Was über dem Sofa hängt, aber schon. Da muss man sich gar nicht auf Jahre hinaus festlegen, sondern kann, wenn man will, alle sechs Monate neue Kunst aufhängen. Und das für absolut kleines Geld: Gerade mal 26 Euro muss man anlegen, wenn man sich für ein halbes Jahr ein Original an die Wand hängen möchte. (mehr …)