| | Kommentieren

Augen-Blicke – Ausstellungeröffnung im Kunstraum Faulbrunnenstraße

Der Augenblick, wenn sich Blicke begegnen, das Bild mit mir spricht – augenblicklich – Elli Weishaupt eröffnet am Mittwoch 19.Juni von 18-21Uhr ihre Ausstellung im Kunstraum, Faulbrunnenstrasse 5 und lädt Sie ein zum Gespräch samstags 22./29. Juni/6.Juli jeweils von 12-15Uhr. Oder wagen Sie den Blick durch das große Schaufenster jederzeit vom bis 10. Juli. Elli Weishaupt _Malerei und 3DZeichnung. Im Rahmen der Ausstellungsreihe “Der BBK zu Gast im Kunstraum” mit freundlicher Unterstützung der IG Galerien Wiesbaden und der SEG Wiesbaden.

| | Kommentieren

Ausstellungseröffnung: „Jugendstil Hommage“ startet heute in der BBK Schaustelle

An diesem Freitag, dem 14. Juni, eröffnet in der BBK Schaustelle in der Nerostraße 32 die Ausstellung “Jugendstil Hommage”. Zehn Künstlerinnen und Künstler des Berufsverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Wiesbaden e.V. (BBK) nehmen die Schenkung der Sammlung Neess an das Landesmuseum zum Anlass, sich mit der Zeit des Jugendstils auseinanderzusetzen. (mehr …)

| | Kommentieren

5 Viertel in Bewegung: Kunterbunte Kulturtage starten im Quartier Rheingauviertel-Hollerborn

Kunterbunt ist das Veranstaltungsangebot vom Wiesbadener Ortsbezirk “Rheingauviertel-Hollerborn”, zu dem auch das Künstlerviertel, das Wellritztal und Europaviertel gehören. “5 Viertel in Bewegung” heißen passenderweise die Kulturtage, die nun wieder beginnen. Zu Beginn findet gleich eine Premiere statt. (mehr …)

| | Kommentieren

Heute Premiere im Künstlerverein Walkmühle: Jérôme Noetinger und Ulrich Phillipp – erstmals als Duo

Jérôme Noetinger und Ulrich Phillipp kennen sich seit den frühen 90er Jahren und haben schon bei verschiedenen Gelegenheiten zusammengearbeitet. Jetzt präsentieren sie sich zum ersten Mal als Duo und sind in dieser neuen Konstellation heute im Künstlerverein Walkmühle zu Gast. (mehr …)

| | Kommentieren

lines stuff indoor – drawing attention I

Im Rahmen der Ausstellungsreihe des BBK zu Gast im Kunstraum der IG Galerien Wiesbaden zeigt Sylvia von Bernstorff lines stuff indoor – drawing attention I

Kunstraum Faulbrunnenstr. 5
Vernissage am 24. Mai von 18-21 Uhr

Die Künstlerin wird auch am Samstag 25. Mai von 12-15 Uhr den Kunstraum für Besucher öffnen.

| | Kommentare deaktiviert für “Ich wäre gerne mal …”: Außergewöhnliches Fotoprojekt mündet in Ausstellung – Heute Vernissage

“Ich wäre gerne mal …”: Außergewöhnliches Fotoprojekt mündet in Ausstellung – Heute Vernissage

Einmal wie Madonna sein oder als Fee den Zauberstab schwingen und Wünsche verschenken, einmal als Barbar durch die Welt ziehen, um sie zu entdecken. Einmal Porschefahrer, Einhorn oder Alien sein oder unter dem Panzer der Schildkröte die Langsamkeit neu erfinden.  Anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums hat die Werkgemeinschaft Wiesbaden e.V. ein außergewöhnliches fotografisches Projekt initiiert. Die Ausstellung “Ich wäre gerne mal …” wird heute eröffnet.

(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für “Geschichten von morgen” zum Klimawandel – Walkmühle-Symposium lädt zur Zeitreise in die Zukunft

“Geschichten von morgen” zum Klimawandel – Walkmühle-Symposium lädt zur Zeitreise in die Zukunft

Der menschengemachte Klimawandel findet statt. Über seine Auswirkungen streiten Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Der Kohleausstieg, der Dürresommer 2018, das Artensterben, die kritischen Befunde zur Luftverschmutzung, der nicht enden wollende Dieselskandal und nicht zuletzt die vielen Schülerinnen und Schüler, die mit der Initiative Fridays for Future für mehr Klimaschutz auf die Straße gehen: die Debatten um das Klima sind weltweit präsent, zuweilen jedoch sehr widersprüchlich. Daher lädt der Künstlerverein Walkmühle an diesem Wochenende Künstler, Schriftsteller, Wissenschaftler und Akteure aus den relevanten Disziplinen zur Auseinandersetzung mit der Thematik ein. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Kunst im Café, Stullen aufs Haus : Julia Bernard-Vernissage heute von 18 bis 21 Uhr

Kunst im Café, Stullen aufs Haus : Julia Bernard-Vernissage heute von 18 bis 21 Uhr

“Kunst im Café” zeigt Julia Bernard im Scholz & Volkmer-Café in der Schwalbacher Straße. Die Vernissage ist heute von 18 bis 21 Uhr. Die Comic-Zeichnerin und Illustratorin Julia Bernard (u.a. Cartoonistin „New Yorker“) zeigt ihre „Kunst im Cafe“. Hier treffen sich KollegInnen, Kunstinteressierte und alle, die einfach mal zur Feierabend-Vernissage reinschauen wollen. Bier, Stullen und Wein vom Kiezkaufhaus gehen auf‘s Haus, der Eintritt ist frei. Anschließend ist die Ausstellung zu den Café-Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung zu sehen. www.juliabernhard.de

| | Kommentare deaktiviert für Letzten Endes Haut und Knochen: Theaternacht im Exil mit “Fool”-Uraufführung und “Hamletmaschine”

Letzten Endes Haut und Knochen: Theaternacht im Exil mit “Fool”-Uraufführung und “Hamletmaschine”

Llewellyn Reichman in “Fool”, die Premiere der Uraufführung ist am 11. Mai im Rahmen der Theaternacht im Walhalla im Exil. Foto: Simon Hegenberg

Das Walhalla im Exil veranstaltet eine aufregende Theaternacht am Samstag, dem 11. Mai, um 20 Uhr. Zu erleben sein wird dabei auch die Premiere der Uraufführung von “Fool” von und mit Llewellyn Reichman. Im Anschluss wird die bereits seit Monaten kräftig gefeierte Exil-Inszenierung “Hamletmaschine” nach Heiner Müller aufgeführt. Das Publikum darf gespannt sein auf gleich doppeltes Intensivtheater. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für RATTEN – SCHATTEN

RATTEN – SCHATTEN

Im Rahmen der Ausstellungsreihe des BBK zu Gast im Kunstraum der IG Galerien Wiesbaden zeigen Tine Kaiser mit RATTEN eine work in progress-Arbeit und Ingrid Heuser mit „LUFTSPRÜNGE – ein Schattenspiel“ eine Installation.

Eröffnet wird dieses Zusammenspiel am Samstag den 27. April 12-15 Uhr und auch an den kommenden Samstagen bis zum 16. Mai  werden die Künstlerinnen von 12 bis 15 Uhr zu Gespächen im Kunstraum anwesend sein.

Lebensgroße, von Decke abgehängte  „Sprungbeine“ aus gefärbtem und geöltem Papier werden auf die Wand projiziert. Freudensprünge? Angstsprünge vor den Ratten, die den vorderen Raum bevölkern?: „Schön sind Geschichten ohne Pointe, Handlungen ohne Bedeutung, man weiß nicht, warum sie erzählt worden sind.“ (Christoph Meckel, Weiße Nacht in: Nachtsaison, Erzählungen, 2008)

| | Kommentare deaktiviert für Museumsdirektor Alexander Klar verlässt Wiesbaden – Neuer Leiter der Hamburger Kunsthalle

Museumsdirektor Alexander Klar verlässt Wiesbaden – Neuer Leiter der Hamburger Kunsthalle

Von Dirk Fellinghauer. Fotos Samira Schulz, Dirk Fellinghauer, Hamburger Kunsthalle/ Wolfgang Neeb.

Paukenschlag für die Wiesbadener, für die hessische Kunst-, Kultur- und Museumsszene. Dr. Alexander Klar (Foto links), seit November 2010 Direktor des Museum Wiesbaden, wird neuer Direktor der Hamburger Kunsthalle. Dies wurde soeben bekannt gegeben. Klar wird zur Stunde bei einer Pressekonferenz in Hamburg durch den dortigen Kultursenator Carsten Brosda offiziell vorgestellt. Er wird die neue Stelle der künstlerischen und wissenschaftlichen Leitung des Hauses am 1. August antreten. Ihn erwartet im hohen Norden eine große Herausforderung.  Und Wiesbaden und das Land Hessen ebenfalls. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Koreanischer Nachmittag in der Goebenstraße: Heute Gayageum-Konzert und Teezeremonie in der Galerie Mi

Koreanischer Nachmittag in der Goebenstraße: Heute Gayageum-Konzert und Teezeremonie in der Galerie Mi

Heute bietet die Galerie Mi, Kunst-Ausstellungsraum und koreanisches Delikatessenlokal in der Goebenstraße 20, einen ganz besonderen Einblick in die koreanische Kultur: Ein Konzert auf dem Gayageum, kombiniert mit einer klassisch koreanischen Teezeremonie. (mehr …)