Direkt zum Inhalt wechseln
|

Mehr Raum, bitte! Spots und Stimmen: Der aktuellen Kunstszene in Wiesbaden auf der Spur

Von Dirk Fellinghauer, Tamara Winter. Fotos: Kai Pelka. Kunst hat in Wiesbaden, so viel steht fest, viele Gesichter und viele Facetten. Große Institutionen gibt es natürlich, die Kunst von Weltrang zeigen. Und was tut sich jenseits der großen und bekannten Häuser und der etablierten Kunstszene? Ebenfalls eine Menge. Und doch, den Eindruck vermittelt das Sammeln […]

|

Mehr Raum, bitte! Spots und Stimmen: Der aktuellen Kunstszene in Wiesbaden auf der Spur

Von Dirk Fellinghauer, Tamara Winter. Fotos: Kai Pelka. Kunst hat in Wiesbaden, so viel steht fest, viele Gesichter und viele Facetten. Große Institutionen gibt es natürlich, die Kunst von Weltrang zeigen. Und was tut sich jenseits der großen und bekannten Häuser und der etablierten Kunstszene? Ebenfalls eine Menge. Und doch, den Eindruck vermittelt das Sammeln […]


|

Die Nacht ist ganz allein zum Schauen da: Museen und Galerien zeigen wieder Kunst bis Mitternacht

Man könnte, sollte, müsste mal eine Ausstellung besuchen – wer kennt das nicht, man nimmt es sich vor, und schafft es am Ende dann doch nicht. Ein Kunsttermin, bei dem es kein „Verpassen“ gibt, weil einfach „alle“, die sich für Kunst auch nur irgendwie interessieren, dabei und auf den Beinen sind, ist die „Kurze Nacht“ […]

|

Die Nacht ist ganz allein zum Schauen da: Museen und Galerien zeigen wieder Kunst bis Mitternacht

Man könnte, sollte, müsste mal eine Ausstellung besuchen – wer kennt das nicht, man nimmt es sich vor, und schafft es am Ende dann doch nicht. Ein Kunsttermin, bei dem es kein „Verpassen“ gibt, weil einfach „alle“, die sich für Kunst auch nur irgendwie interessieren, dabei und auf den Beinen sind, ist die „Kurze Nacht“ […]


|

Satire gegen Nazis: Vorhang auf für Curt Bloch! Wiederentdeckt in New York, verbreitet aus Wiesbaden

Von Dirk Fellinghauer. Fotos Arne Landwehr. Abbildungen: Jüdisches Museum Berlin/Sammlung Curt Bloch / Charities Aid Foundation America. Wie ein Widerstands-Magazin gegen die Nazis nach Jahrzehnten plötzlich für Furore sorgt. Und wie die Wiederentdeckung von Wiesbaden aus befeuert wird.

|

Satire gegen Nazis: Vorhang auf für Curt Bloch! Wiederentdeckt in New York, verbreitet aus Wiesbaden

Von Dirk Fellinghauer. Fotos Arne Landwehr. Abbildungen: Jüdisches Museum Berlin/Sammlung Curt Bloch / Charities Aid Foundation America. Wie ein Widerstands-Magazin gegen die Nazis nach Jahrzehnten plötzlich für Furore sorgt. Und wie die Wiederentdeckung von Wiesbaden aus befeuert wird.


|

Letzter Aufguss in der Park-Sauna: Schwitz-Institution schließt nach 35 Jahren / Traurige Stammgäste

Von Dirk Fellinghauer. In der Park-Sauna ist endgültig der Ofen aus. Viele Stammgäste sind traurig, der Betreiber sucht ein neues Domizil.

|

Letzter Aufguss in der Park-Sauna: Schwitz-Institution schließt nach 35 Jahren / Traurige Stammgäste

Von Dirk Fellinghauer. In der Park-Sauna ist endgültig der Ofen aus. Viele Stammgäste sind traurig, der Betreiber sucht ein neues Domizil.


|

Landeshauptstadt, deine Plätze: Blick zurück – nach vorn! Umgesehen … auf dem Blücherplatz / Neue Namen!?

Von Titus Grab. Fotos Samira Schulz. Von den ersten Planungen um 1880 an, ist der Platz  „der“ zentrale Ort des Quartiers, das wir heute als Äußeres Westend bezeichnen.

|

Landeshauptstadt, deine Plätze: Blick zurück – nach vorn! Umgesehen … auf dem Blücherplatz / Neue Namen!?

Von Titus Grab. Fotos Samira Schulz. Von den ersten Planungen um 1880 an, ist der Platz  „der“ zentrale Ort des Quartiers, das wir heute als Äußeres Westend bezeichnen.


|

Aus Büros werden Seniorenwohnungen – The Flag kauft Hochhaus an der Aarstraße / Nachhaltiges Vorgehen

Das frühere Bürohochhaus in der Aarstraße 1 direkt am Dürerplatz soll sich in ein Domizil für Seniorenwohnungen verwandeln.  Das Familienunternehmen THE FLAG hat das frühere Bürogebäude Duplex  gekauft und startet dort mit dem Bau von 65 seniorengerechten Mietwohnungen. Die Standortwahl kommt nicht von ungefähr:  Rund 35 Prozent der Wiesbadener Bevölkerung sind über 65 Jahre alt.

|

Aus Büros werden Seniorenwohnungen – The Flag kauft Hochhaus an der Aarstraße / Nachhaltiges Vorgehen

Das frühere Bürohochhaus in der Aarstraße 1 direkt am Dürerplatz soll sich in ein Domizil für Seniorenwohnungen verwandeln.  Das Familienunternehmen THE FLAG hat das frühere Bürogebäude Duplex  gekauft und startet dort mit dem Bau von 65 seniorengerechten Mietwohnungen. Die Standortwahl kommt nicht von ungefähr:  Rund 35 Prozent der Wiesbadener Bevölkerung sind über 65 Jahre alt.


|

Der Move der Stadt: 49 Orte, über 100 Events – Wiesbaden zelebriert vibrierend den Tanz

Von Sofi Sivinova.  Von Sofi Sivinova. Fotos Veranstalter. …fünf, sechs, sieben, acht! Ob alleine vor dem Spiegel, mit Freunden auf einer Party, oder professionell auf der Bühne – Tanzen macht Spaß! Wiesbaden zelebriert diese Erkenntnis, wenn es vom 12. bis 14. Mai zum 19. Mal heißt: „Wiesbaden tanzt“.

|

Der Move der Stadt: 49 Orte, über 100 Events – Wiesbaden zelebriert vibrierend den Tanz

Von Sofi Sivinova.  Von Sofi Sivinova. Fotos Veranstalter. …fünf, sechs, sieben, acht! Ob alleine vor dem Spiegel, mit Freunden auf einer Party, oder professionell auf der Bühne – Tanzen macht Spaß! Wiesbaden zelebriert diese Erkenntnis, wenn es vom 12. bis 14. Mai zum 19. Mal heißt: „Wiesbaden tanzt“.


|

Der Superblock kehrt zurück – Autofreies Wochenende im Rheingauviertel / Öffentlichen Raum neu nutzen

„Seit dem SuperBlock grüße ich Leute im Supermarkt, die mir vorher fremd waren“ – mit diesem Zitat eines Besuchers und Anwohners nach dem ersten SuperBlock 2022 kündigen die Organisator:innen an: „Es freut uns mitzuteilen, dass der SuperBlock 2023 am 15. und 16. Juli stattfinden wird.“ Das Carrée Eltviller/ Marcobrunner/ Rüdesheimer/ und Rauenthaler Straße wird dann […]

|

Der Superblock kehrt zurück – Autofreies Wochenende im Rheingauviertel / Öffentlichen Raum neu nutzen

„Seit dem SuperBlock grüße ich Leute im Supermarkt, die mir vorher fremd waren“ – mit diesem Zitat eines Besuchers und Anwohners nach dem ersten SuperBlock 2022 kündigen die Organisator:innen an: „Es freut uns mitzuteilen, dass der SuperBlock 2023 am 15. und 16. Juli stattfinden wird.“ Das Carrée Eltviller/ Marcobrunner/ Rüdesheimer/ und Rauenthaler Straße wird dann […]


| 1

Mitreden beim ÖPNV von morgen – Heute Bürgerveranstaltung zu neuem Nahverkehrsplan

Für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis werden derzeit neue Nahverkehrspläne erarbeitet. Ein wesentlicher Bestandteil der Neuaufstellung ist eine umfassende Bürgerbeteiligung. Heute findet eine Informationsveranstaltung zum Nahverkehrsplan im Kulturforum in der Friedrichstraße 16 statt.

| 1

Mitreden beim ÖPNV von morgen – Heute Bürgerveranstaltung zu neuem Nahverkehrsplan

Für Wiesbaden und den Rheingau-Taunus-Kreis werden derzeit neue Nahverkehrspläne erarbeitet. Ein wesentlicher Bestandteil der Neuaufstellung ist eine umfassende Bürgerbeteiligung. Heute findet eine Informationsveranstaltung zum Nahverkehrsplan im Kulturforum in der Friedrichstraße 16 statt.


|

Mahnwache zum Gedenken des rassistischen Attentats in Hanau am 17. Februar auf dem Luisenplatz

Bereits zum dritten Mal jährt sich das Datum des rassistisch motivierten Attentats in Hanau vom 19. Februar 2020, das neun Menschen den Tod brachte. Wie auch in den beiden vergangenen Jahren gedenken der Ausländerbeirat Wiesbaden, die Black Community Foundation BCF und die Wiesbadener Omas gegen Rechts gemeinsam der Opfer, erinnern und mahnen. Die diesjährige Mahnwache […]

|

Mahnwache zum Gedenken des rassistischen Attentats in Hanau am 17. Februar auf dem Luisenplatz

Bereits zum dritten Mal jährt sich das Datum des rassistisch motivierten Attentats in Hanau vom 19. Februar 2020, das neun Menschen den Tod brachte. Wie auch in den beiden vergangenen Jahren gedenken der Ausländerbeirat Wiesbaden, die Black Community Foundation BCF und die Wiesbadener Omas gegen Rechts gemeinsam der Opfer, erinnern und mahnen. Die diesjährige Mahnwache […]


| 1

Landeshauptstadt, deine Plätze – Großzügig versifft: Umgesehen … auf dem Luisenplatz 

Von Titus Grab. Fotos Samira Schulz. „Liebe Luise! Ein Jahr nach Ihrem Tod legt Ihr Mann 1826 den Bauplatz am Rande der damaligen Innenstadt fest. Ein `Bürgerplatz´ soll er werden, `Ihr´ Platz – im Unterschied zu den vor allem von Kurgästen bevölkerten anderen Plätzen. …

| 1

Landeshauptstadt, deine Plätze – Großzügig versifft: Umgesehen … auf dem Luisenplatz 

Von Titus Grab. Fotos Samira Schulz. „Liebe Luise! Ein Jahr nach Ihrem Tod legt Ihr Mann 1826 den Bauplatz am Rande der damaligen Innenstadt fest. Ein `Bürgerplatz´ soll er werden, `Ihr´ Platz – im Unterschied zu den vor allem von Kurgästen bevölkerten anderen Plätzen. …


|

Dialog mit Robotern, Tanzen zum Wein, mobiler Fahrradservice – Neues im Experimentierhaus WiCoPop*

In der Kleinen Schwalbacher Straße, dort wo bisher Leerstand herrschte, entstanden – und entstehen weiterhin – unter dem Namen WiCoPop* neue spannende Orte zum Improvisieren, Gestalten und Experimentieren. Bestehend aus einem PopUpStore* mit Schaufenstern auf der Straßenebene, einem CoLab* im ersten Stock und einem CoSpace* im zweiten Stock, bietet das WiCoPop* – begleitet von sensor […]

|

Dialog mit Robotern, Tanzen zum Wein, mobiler Fahrradservice – Neues im Experimentierhaus WiCoPop*

In der Kleinen Schwalbacher Straße, dort wo bisher Leerstand herrschte, entstanden – und entstehen weiterhin – unter dem Namen WiCoPop* neue spannende Orte zum Improvisieren, Gestalten und Experimentieren. Bestehend aus einem PopUpStore* mit Schaufenstern auf der Straßenebene, einem CoLab* im ersten Stock und einem CoSpace* im zweiten Stock, bietet das WiCoPop* – begleitet von sensor […]