| | Kommentare deaktiviert für „Alarmstufe Rot“ für die Veranstaltungswirtschaft – Demo heute um 5 nach 12 auf dem Kranzplatz

„Alarmstufe Rot“ für die Veranstaltungswirtschaft – Demo heute um 5 nach 12 auf dem Kranzplatz

Seit dem 5. August finden Demonstrationen der #AlarmstufeRot bundesweit statt, bei denen die Veranstaltungsbranche auf ihre Situation aufmerksam macht und eine „Überlebensperspektive“ fordert – seit dem 12. August ist Hessen auch mit dabei. Heute wird wieder in der Landeshauptstadt Wiesbaden demonstriert – um „5 nach 12“ auf dem Kranzplatz. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für „Summer of Purpose“ vom 26. bis 28.6. fragt hochkarätig: „Was haben wir aus den letzten 100 Tagen gelernt?“

„Summer of Purpose“ vom 26. bis 28.6. fragt hochkarätig: „Was haben wir aus den letzten 100 Tagen gelernt?“

Nach einem Frühjahr der Abschottung kommen Wissenschaftler und Entscheider zum  „Summer of Purpose“ vom 26.- 28. Juni in München zusammen, um ein starkes Signal für Humanismus zu senden. Ziel ist es, eine neue Art des Wirtschaftens und Wege aus der globalen Krise zu finden. Ausgehend von der Frage „Was haben wir in den letzten 100 Tagen gelernt?“ treffen sich 51 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur vor Ort in München im „Colloquium 51“. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Veranstaltungsbranche schlägt Alarm: Zur „Night of Light“ färben sich heute auch Wiesbadener Locations rot

Veranstaltungsbranche schlägt Alarm: Zur „Night of Light“ färben sich heute auch Wiesbadener Locations rot

Die Wiesbadener Veranstaltungshäuser – das Kurhaus, das RheinMain CongressCenter und das Jagdschloss Platte – und einige andere wie Staatstheater, Schlachthof, Alte Schmelze machen mit bei der bundesweiten Aktion „Night of Light“: In der Nacht vom 22. auf den 23. Juni erstrahlen sie in rotem Licht, um Solidarität zu bekunden für Unternehmen, die durch coronabedingte Veranstaltungsausfälle große Einbußen zu verzeichnen haben. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Hinter den Kulissen einer agilen Software Factory: AOE lädt zum Tag der offenen (Zoom-)Tür am 23. Juni

Hinter den Kulissen einer agilen Software Factory: AOE lädt zum Tag der offenen (Zoom-)Tür am 23. Juni

Wie kann man denn zu Zeiten von Corona und Social Distancing einen Tag der offenen Tür veranstalten, bitteschön? Ganz einfach, per Zoom-Konferenz! Am 23. Juni um 14.30 Uhr können Interessierte hierbei die Macher, die hinter der congstar Webpräsenz, Singapore Airlines KrisShop und anderen E-Commerce-Portalen stehen, kennenlernen. Außerdem erhalten Teilnehmende einen direkten Einblick in den Arbeitsalltag mit Remote Work. Und das alles ohne von der Couch aufstehen zu müssen.
(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Frankfurter Buchmesse 2020 findet statt – „Wichtiger als je zuvor“ und „Positives wirtschaftliches Signal“

Frankfurter Buchmesse 2020 findet statt – „Wichtiger als je zuvor“ und „Positives wirtschaftliches Signal“

Die Frankfurter Buchmesse 2020 wird  trotz der Corona-Pandemie stattfinden. Das hat der Aufsichtsrat der BBG (Börsenverein des Deutschen Buchhandels Beteiligungsgesellschaft) heute entschieden.  Geplant ist, die Frankfurter Buchmesse (14.-18. Oktober) auf dem Messegelände, dezentral in der Stadt Frankfurt am Main und zeitgleich virtuell stattfinden zu lassen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Wir sind da! Wiesbadens Einzelhandel – immer offen für euch! Geschäfte mit besonderem Charme im Überblick

Wir sind da! Wiesbadens Einzelhandel – immer offen für euch! Geschäfte mit besonderem Charme im Überblick

(Advertorial) – Auch in herausfordernden Zeiten ist Wiesbadens Einzelhandel für euch da – teilweise mit neu geschaffenen Angeboten wie Abhol- und Lieferservice, grundsätzlich auch wieder für reguläre Besuche, natürlich mit gebotenem Abstand und unter Berücksichtigung der Auflagen und Hygieneregeln. Hier findet ihr ganz unterschiedliche Wiesbadener Geschäfte mit ihrem besonderen Charme und Reiz im Überblick.  Es lohnt sich, wieder „rauszugehen“ und eine Shoppingtour zu unternehmen. Gerade die kleinen inhabergeführten Geschäfte stehen für eine große Bandbreite des Angebots, für gute persönliche Beratung und für echtes Einkaufserlebnis auch unter besonderen Umständen.  Sie machen die Einzigartigkeit der Wiesbadener Innenstadt aus und verdienen jede Unterstützung. Wir werden diesen „Wir sind da“-Guide immer wieder aktualisieren – regelmäßiges wieder Reinschauen lohnt sich also.
(mehr …)

| | 1 Kommentar

„Erstes Wiesbadener Bitcoin-Café“ öffnet am 20. Mai – heimathafen meldet sich „digital statt viral“ zurück

Als nach eigenen Angaben „erstes Wiesbadener Bitcoin-Café“ kündigt der heimathafen seine Rückkehr aus der gastronomischen Zwangspause an – und verspricht ab 20. Mai „einen vollständig kontaktfreien Service mit digitaler Reservierung und  Bestellung“. Gemeinsam mit der auf Kryptowährungen spezialisierte Advanced Bitcoin Technologies AG startet die Café-, Coworking- und Eventlocation  „eine neue hygienischere Bezahlmethode gegen Corona“. Dass sich Experten ziemlich einig sind, dass das Coronavirus über Geldscheine oder -münzen nicht übertragen wird: Geschenkt! Spannend klingt der neue USP des heimathafen in der Wiesbadener Gastrolandschaft allemal. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Endgültiges Aus für „Maredo“ in Wiesbaden – Steakhaus in der Markstraße bleibt für immer geschlossen

Endgültiges Aus für „Maredo“ in Wiesbaden – Steakhaus in der Markstraße bleibt für immer geschlossen

Bittere Nachricht für Fans, vor allem aber für die Belegschaft des „Maredo“ in der Marktstraße. Das Wiesbadener Restaurant der Steakhaus-Kette schließt für immer. Dies berichtet das Handelsblatt und bezieht sich auf die Aussagen des Maredo-Geschäftsführers Klaus Farrenkopf. Demnach werden 13 der insgesamt 35 Häuser der insolventen Restaurantkette dauerhaft geschlossen. Trotz seiner zentralen Lage wird dabei auch die Wiesbadener Filiale als „nicht zukunftsfähig“ bewertet. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Flüssig mit neuem Kleinkredit „Hessen-Mikroliquidität“? WIBank-Chef gibt Auskunft

Flüssig mit neuem Kleinkredit „Hessen-Mikroliquidität“? WIBank-Chef gibt Auskunft

WIBank-Chef Dr. Michael Reckhard, hier im Gespräch mit Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir bei einer Delegationsreise 2017 in London, gibt bei den „Corona Classes“ am 6. April persönlich Auskunft zu den neuen Mikroliquidität-Krediten in Hessen.              Foto: Dirk Fellinghauer

Für von der Corona-Krise gebeutelte hessische Unternehmen gibt es seit wenigen Tagen ein neues Angebot von der WIBank, der Förderbank des Landes Hessen: Ein Kleinkredit von 3.000 bis 35.000 € pro Unternehmer mit nur 0,75 % Zins, zwei Jahre tilgungsfrei, sieben Jahren Laufzeit – oder jederzeit ohne Strafgebühren rückzahlbar. Damit der Antrag wie am Schnürchen klappt, bietet der heimathafen am Montag, 6. April, mit der IHK im Rahmen der „Corona Classes“ ein kostenfreies Webinar mit dem WIBank-Chef persönlich zur „Hessen-Mikroliquidität“ an. Am Dienstag, 7. April, folgt ein Webinar zum Thema „Grundsicherung“, von Belang vor allem für Freiberufler und Selbstständige, weil bei ihnen andere Sofortprogramme nicht greifen. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für IHK und heimathafen starten heute „Volle Kraft voraus“-Webinare für Unternehmer und Selbstständige

IHK und heimathafen starten heute „Volle Kraft voraus“-Webinare für Unternehmer und Selbstständige

Die IHK Wiesbaden und der heimathafen organisieren, mit Unterstützung der stets äußerst ideen- und energiegeladenen Macher Christian Janisch und Daniel Nowack, zur Bewältigung der Corona-Krise kurzfristig kostenfrei Webinare für Selbstständige und Unternehmen aus Wiesbaden und Rhein-Main. Unter dem Motto „Volle Kraft voraus“ gibt es online Impulse, Fragen und Antworten genau zu den Themen, bei denen gerade bei vielen große Unsicherheit herrscht: Kurzarbeit, Hilfskredite, Insolvenzrecht und Steuerstundungen. Los geht es schon heute. (mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Was geht? Perspektiven für Flüchtlinge – Infomesse im Rathaus am 11. März

Was geht? Perspektiven für Flüchtlinge – Infomesse im Rathaus am 11. März

„Perspektiven für Flüchtlinge – Was geht?“ ist der Titel einer Infomesse für Geflüchtete, Ehrenamtliche und Hauptamtliche, veranstaltet vom Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden und dem Netzwerk „gemeinsam in Wiesbaden“. Sie findet am Mittwoch, dem 11. März, von 18 bis 20 Uhr im Rathaus, 1. Obergeschoss, statt. Verschiedene Akteure aus der Ausbildungs- und Arbeitswelt werden an Gesprächstischen ihre Angebote vorstellen, Fragen beantworten und sich mit Besuchern austauschen. Eine gute Gelegenheit, sich zu informieren und Experten zu treffen. (sun/Foto: Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden) 

| | 2 Kommentare

VeggieWorld verlässt Wiesbaden – Messe für veganen Lebensstil wandert nach 10. Auflage nach Frankfurt ab

„Veggie World war größer und internationaler als in den Vorjahren“ – die Erfolgsmeldung über die 10. Auflage der „Messe für den veganen Lebensstil“, die am vergangenen Wochenende für einen Aussteller- und Besucherrekord im Wiesbadener RMCC gesorgt hatte, verbinden die Veranstalter mit einer Meldung, die aus Wiesbadener Sicht für Katerstimmung sorgt: Nach zehn erfolgreichen Editionen zieht die VeggieWorld 2021 von Wiesbaden nach Frankfurt. Zuletzt hatte die Messe rund 12000 Besucher*innen nach Wiesbaden gelockt. (mehr …)