| | Kommentare deaktiviert für Coole Sache: “Klassik im Klub” bringt das Vision String Quartet in den Schlachthof

Coole Sache: “Klassik im Klub” bringt das Vision String Quartet in den Schlachthof

klassikimklub_visionstringquartet

“Klassik im Klub” wird wieder ertönen, wenn das Vision String Quaret am Donnerstag, 10. November, um 20 Uhr im Schlachthof auftritt. Die gleichnamige Konzertreihe bringt jährlich, präsentiert von sensor als Medienpartner, ein “cooles” Klassikkonzert in dafür ungewohnte Umgebung und lockt so auch Publikum an, das sonst nicht unbedingt auf die Idee käme, sich so etwas “reinzuziehen”. Die Rechnung geht auf : In den letzten Jahren war der Schlachthof bei “Klassik im Klub” ausverkauft – und das Publikum restlos begeistert. Die jungen, mehrfach ausgezeichneten Streicher Jakob Encke und Daniel Stoll (Violine), Leonhard Disselhorst (Violincello) und Sander Stuart (Viola) bringen in ihrer mitreißenden musikalischen Form – sie spielen, anders als in der Klassik üblich, im Stehen und entsprechend dynamisch – Werke von Samuel Barber, Felix Mendelssohn Bartholdy sowie Pop/Jazz und Eigenkompositionen auf die Bühne. Die frischen und erfrischenden Jungmusiker, die auch schon in China auf Tournee waren, sind echte Abräumer: Sie werden als “New Talents” von SWR 2 gefördert und haben unter anderem den Felix-Mendelssohn-Wettbewerb 2016 und ganz frisch den Publikumspreis der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gewonnen. Viele Gründe, sich dieses lebendige Klassik-Erlebnis nicht entgehen zu lassen. sensor präsentiert und verlost 2×2 Freikarten: losi@sensor-wiesbaden.de – alle Infos unter http://klassik-im-klub.de/ und www.visionstringquartet.com (dif/Foto Veranstalter)